Donnerstag, 25. September 2014

Book S(h)elf: Top Ten Thursday # 175

Zeit für den Top Ten Thursday






Am heutigen Top Ten Thursday geht es den SuB-Leichen an den Kragen!

Endlich werden die (vergessenen?) Geschöpfe des SuBs mal aus den verwinkelten Ecken des Bücherregals hervorgekramt und vom Staub befreit.

Den Top Ten Thursday veranstaltet Steffi von Steffis Bücherbloggeria und es geht darum, die Top Ten zu einem vorgegebenen Thema im eigenen Bücherregal zu finden und das Thema für heute lautet:


10 Bücher, die schon am längsten auf dem SuB liegen

Da ich diese Herrschaften noch nicht persönlich kenne, sondern nur beherberge, kommt man mit einem Klick auf's Cover direkt zu Amazon.



Die Pestärztin - Ricarda Jordan

Schon seit 2013 wartet „Die Pestärztin“ darauf gelesen zu werden. Ich bin von der Pest sehr fasziniert und lese wirklich gern Bücher zu dem Thema.
Bisher hat’s noch nicht gepasst und ich frage mich, warum es eigentlich schon so lange am SuB verkommt.




Die Pestglocke - Patrick Dunne

Auch hier haben wir wieder das Pestthema und ich habe es damals sogar gemeinsam mit „Die Pestärztin“ gekauft. Zeit wird’s, dass ich mich mal wieder dem schwarzen Tod widme!




Die Jagd nach Atlantis - Andy McDermott

Das wartet ja auch noch darauf, von mir gelesen zu werden! Angeblich eine Schnitzeljagd mit wissenschaftlichen Hintergrund - leider habe ich mit Büchern dieser Art in letzter Zeit keine guten Erfahrungen gemacht. Hoffentlich wird das „Die Jagd nach Atlantis“ bald ändern.



Die Wächter der Teufelsbibel - Richard Dübell

Bei diesem Buch handelt es sich um den 2. Teil der Teufelsbibel-Trilogie. Band 1 hat mir recht gut gefallen, aber für einen historischen Roman muss ich einfach in der richtigen Stimmung sein.




Die Erbin der Teufelsbibel - Richard Dübell

Genauso wartet hier auch noch der 3. Band der Teufelsbibel-Trilogie darauf, gelesen zu werden. Aber immer schön der Reihe nach. ;-)



Oryx und Crake - Margaret Atwood

Dieses Buch hebe ich mir irgendwie für den richtigen Zeitpunkt auf. Letztes Jahr habe ich Margaret Atwood - die große kanadische Erzählerin - für mich entdeckt. Leider gibt es nicht so viele Bücher von ihr, die auf Deutsch erhältlich sind. Darum wartet es seit Frühling auf meinem SuB. Es ist wie mit Schokolade, die sollte man sich auch immer gut einteilen!


Das Buch ohne Namen - Anonymus

Dieses Buch hat mich jahrelang verfolgt. Immer wieder habe ich es in Buchhandlungen, Katalogen und auf Webseiten gesehen und nie war ich mir sicher. Ende letzten Jahres ist es dann endlich bei mir eingezogen, doch irgendwie befürchte ich, dass es meine Erwartungen nicht erfüllt. Jetzt staubt es langsam vor sich hin.


Ritus - Markus Heitz

Noch gar nicht so lange wartet „Ritus“ von Markus Heitz darauf gelesen zu werden. Und zu meiner Schande muss ich jetzt gestehen, dass es nur so lange dauert, weil es bisher zu keiner Lesechallenge gepasst hat.


Der Alchimist - Paulo Coelho

Ein Klassiker der Gegenwartsliteratur! Dieses Buch habe ich mir im Juni gekauft und es soll bald gelesen werden. Es scheitert nur an der geringen Seitenzahl, da habe ich immer Angst, dass mir unterwegs das Buch „ausgeht“. :-S



Johannes Cabal. Seelenfänger - Jonathan L. Howard

So lange beherberge ich Johannes Cabal noch gar nicht. Im Mai stand auf einmal dieser Seelenfänger vor der Tür und subt nun gemütlich dahin. Aber wir werden uns sicher noch in diesem Jahr miteinander beschäftigen.




Hört ihr, wie sie erleichtert aufatmen?

Endlich wurden sie mal wieder in die Hand genommen und rechnen sich gute Chancen aus, nach diesem Top Ten Thursday doch mal gelesen zu werden. 
Ich hoffe, dass ich sie nicht enttäuschen werde.

Und welche SuB-Leichen sind bei dir vergraben?



Kommentare:

  1. Hallo Nicole ;)
    Also ich kenne fast kein Buch auf deiner Liste. "Ritus" und "Der Alchemist" sind mir zwar ein Begriff, aber ich habe sie wieder gelesen noch auf dem Sub noch auf meiner Wunschliste. Interessante Liste, aber kein gemeinsames Buch.
    Liebe Grüße,
    Nadja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, Nadja!
      Heute wird es wahrscheinlich nur wenig Gemeinsamkeiten geben, denke ich. Das Thema ist aber mal gut, damit man sich über die Altlasten des SuBs klar wird.
      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  2. Guten Morgen

    Von den angegebenen kenne ich keines ... null ... nada ^^
    Willst du die denn irgendwann noch lesen???

    http://buecherstuff.blogspot.de/

    LG deine neue Leserin Dinchen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dinchen,
      natürlich will ich die noch lesen. Zum Glück werden Bücher durch längeres Liegen nicht schlecht. :-D
      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  3. Guten Morgen,

    wir haben zwar nichts gemeinsam, aber "Das Buch ohne Namen" und "Ritus" SuBen auch noch bei mir ^^

    Liebe Grüße
    Kerry

    AntwortenLöschen
  4. Ritus ist wirklich klasse (allerdings steh ich total auf Markus Heitz*gg*) und die Pestglocke war nicht so wirklich meins, aber auch nicht schlecht. Die anderen Bücher auf deiner Liste kenne ich nicht - aber was nicht ist, kann ja noch werden :-)

    LG
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von "Ritus" habe ich schon so viel Gutes gehört, das muss jetzt wirklich mal gelesen werden!
      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  5. Huhu!

    Von deiner Liste kenne ich "Das Buch ohne Namen", das fand ich nicht schlecht ist aber sehr speziell und konnte mich nicht so ganz überzeugen, die Reihe weiterzulesen. Gibt aber viele begeisterte Stimmen dazu ...
    Genauso ging es mir bei Seelenfänger, das ich mir wegen dem Cover zugelegt hatte, auch sehr speziell, aber für mich nicht das richtige.

    Von Margaret Atwood hab ich vor sehr langer Zeit "Der Report der Magd" gelesen, ein sehr beeindruckendes Buch, das war zu einer Zeit, in der es noch kaum Dystopien gab, zumindest hab ich damals noch keine gekannt ^^ Die schreibt wirklich toll, von ihr kenne ich auch nur noch "Die Räuberbraut"

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,

      ja, Margaret Atwood finde ich toll. Habe mittlerweile schon mehr von ihr gelesen, dabei ist "Alias Grace" eines meiner Lieblingsbücher von mir.

      Auf den "Seelenfänger" bin ich echt schon gespannt.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  6. Da subben wirklich schöne Bücher bei dir :)

    Ein Buch von Margaret Atwood ist auch auf meiner Liste ;) Das hört sich auch gut an, aber ich werde erst mal das auf meiner Liste lesen, bevor ich mir ein nächstes von ihr hole ;)

    "Der Alchimist" war mein erstes Buch von Paulo Coelho und das habe ich meiner verstorbenen Oma vor zwei Jahren geschenkt. Sie hat es innerhalb eines Tages gelesen und war auch schwer begeistert :)
    Leider gefallen mir die neuen Bücher vom Autor dagegen nicht mehr so gut :/
    Hast du schon andere Bücher von ihm gelesen?

    Seelenfänger subbt bei mir auf dem Wunschzettel rum XD
    Ich denke, es ist ein gutes Buch!

    Liebste Grüße,
    Kasia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kasia,
      jetzt bin ich gleich zu dir gehüpft, das Buch von Margaret Atwood musste ich mir gleich anschauen.
      "Veronika beschließt zu sterben" habe ich von Coelho gelesen. War aber auch nicht so richtig meins.

      Auf den "Seelenfänger" bin ich schon sehr gespannt, der Klappentext verspricht ja einiges!

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  7. Hey Nicole,

    du bist heute tatsächlich die erste, von deren SuB-Büchern ich nicht ein einziges kenne. Klar, dem Namen nach schon, aber da sie alle nicht so mein Ding sind, kenne ich sie auch nicht näher.

    Ich hoffe du kannst bald eines von ihnen lesen.

    LG Ina

    AntwortenLöschen
  8. Heyhey Nicole! =)

    Ich konnte diesen TTT leider nicht mitmachen, aber ich hatte mir trotzdem überlegt, welche Bücher besonders lange ungelesen sind. (ohje....^^)
    "Das Buch ohne Namen" hatte ich auch bis vor Kurzem seit Jahren auf den SuB. Da ich dieses Buch aber niemals lesen werde, habe ich es meinem Freund geschenkt - nun subt es bei ihm =D.

    Dann müsste "Sturmhöhe" ein Kandidat bei mir sein und zwei Cecilia Ahern Bücher. Oh man, einige Bücher haben das glaube ich wirklich nicht verdient! ^^

    Aber wenn bei dir 2013 schon lang ist, fange ich gar nicht erst an ^^.


    Ganz liebe Grüße! =)

    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bianca,
      das mit dem Buch ohne Namen hast du ja schön hinbekommen! Wie nennt man das? SuB-Verschiebung? :-D

      Ja, 2013 ist bei mir schon lang. Ich schaue, dass mein SuB relativ klein bleibt, weil ich sonst gar keinen Platz dafür hätte.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  9. Hey =)
    Von deinen Büchern kenne ich nicht ein Einziges ^^
    Scheint an dem Genre zu liegen. Die meisten sind ja eher historisch und das lese ich nicht =)
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sunny,
      und es liegt wahrscheinlich sogar am Genre, dass sie alle am SuB liegen. Zwar mag ich historische Romane gern, aber dafür muss ich auch in der Stimmung dafür sein.
      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  10. Mit dem Buch ohne Namen ging es mir immer ganz ähnlich, es hat einen ja regelrecht verfolgt und ich hatte schon ganz oft in den Händen, habe es bisher aber nie gekauft. ^^

    "Der Alchimist" ist wirklich schnell ausgelesen, am besten mal an einem gemütlichen Sonntag auf dem Sofa. Das Buch war irgendwie faszinierend, aber so richtig nachhaltig beeindruckt hat es mich auch nicht...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenigstens bist du beim Buch ohne Namen standhaft geblieben! :-D Vielleicht werde ich es ja noch dieses Jahr lesen, wer weiß.

      Das ist ein guter Tipp mit "Der Alchimist" - genauso werde ich es machen.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  11. Deine Bücher kenne ich leider auch nicht ;-)

    AntwortenLöschen
  12. Hallöchen,

    ich kenne nur Oryx und Crake...aber das hat es bisher nur auf meine WuLi geschafft ;-) Ansonsten kenne ich keins der Bücher. Aber ich mag auch Pestbücher :D hahaha wie das klingt.

    LG BookChrissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wie schön! Eine Pestbuch-Verbündete! :-)

      Lg, Nicole

      Löschen
  13. Huhu,

    mir sagt von deiner Liste nur "Ritus" was, habe es aber nicht gelesen. Aber du hast einige historische Romane dabei. Mir fällt bei meinem SUB immer auf, das historische Romane meist länger ungelesen bei mir liegen. Vielleicht, weil ich dazu in ganz spezieller Stimmung sein muss. Manche Genres kann man einfach nicht "eben mal so" weglesen. ;)

    LG
    Svenja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Svenja,
      bei den historischen Romane hast du vollkommen recht! Auch wenn man sie gern liest, muss man dafür in der richtigen Stimmung sein.
      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  14. Hey!

    Juhu! Ich kenne von deiner Liste zwei Bücher;), aber noch keines von beidem gelesen.

    Ein Buch ist fast erstickt? O.O Oh nein!!!! Konntest du es retten????

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, gerade noch! Es hat echt Glück gehabt. ;-)

      Lg, Nicole

      Löschen
  15. Huhu,
    ich kenne von der Liste nur "Der Alchimist" und das war sehr faszinierend.
    Die ersten klingen nach viel Historischem.
    Das Buch ohne Namen hatte ich auch schon mal von gehört. Da sieht zumindest schon mal ziemlich schick aus.

    Lg Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia,
      "Das Buch ohne Namen" ist angeblich sehr speziell und eine Zeit lang ist man ihm überall begegnet, da konnte ich nicht widerstehen. Hoffentlich hält es, was die Aufmachung verspricht.
      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  16. Huhu,

    Leider kenne ich auch keins von deinen angegebenen Büchern, aber ich wünsch dir trotzdem ganz viel lesespaß :D

    AntwortenLöschen
  17. Huhu Nicole :)

    interessante Bücher - ich liebäugel ja auch mal mit einem guten, interessanten und nicht zu langatmigen historischen Roman. Ich will es zumindest irgendwann mal damit versuchen :)
    Der Seelenfänger sieht übrigens sehr gut aus - wirkt wie ein perfektes Buch für mich. Ach und du weißt ja "Ritus" gehört bestimmt gelesen ;)

    LG, Esther

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Esther,
      ja, "Ritus" muss gelesen werden. Für historische Romane braucht's einfach die richtige Stimmung, aber die werden garantiert auch mal gelesen. Eigentlich lese ich sie recht gern.
      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  18. Huhu Nicole,

    bis auf Oryx & Crake kenne ich kein Buch von deiner Liste und ich muss gestehen, ich fand O&C so furchtbar, dass ich es abgebrochen habe. "Der Report der Magd" hingegen fand ich ganz toll. Muss mir mal weitere Werke von ihr ansehen.

    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,
      da bin ich ja gespannt, wie mir "Oryx & Crake" gefallen wird. "Alias Grace" von Margaret Atwood war eines der besten Bücher, die ich im letzten Jahr gelesen habe. Aber das hatte einen historischen Hintergrund. "Oryx & Crake" wird da wahrscheinlich anders sein, macht mich aber umso neugieriger.
      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  19. Hey Nicole!

    Von deinem Sub kenne ich diesmal nur "Das Buch ohne Namen" aber nur vom hörensagen. Gelesen habe ich es noch nicht. "Ritus" von Heitz ist gleich mal auf meine WuLi gewandert, ich hab momenten irgendwie eine Heitz-Phase. :-D
    Und ja, ich hab das aufseufzen deiner Bücher gehört. :-D

    LG
    Tilly

    AntwortenLöschen
  20. Hey meine Liebe :)
    Ich habe gerade deinen wundervollen Blog entdeckt und musste direkt deiner Stalkerschaft beitreten. Wooow von deinen Sub-Leichen kenne ich wirklich kein Einziges, aber das liegt wohl am Genre, da ich eher selten Historisches lese und so gut wie gar keine Thriller, ist es nur logisch, dass mir die Bücher nichts sagen. Alleridngs bin ich schon gespannt, wann du dazu kommen wirst deine Sub-Leichen zu verschlingen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, du Chameurin!
      Oh ja, die SuB-Leichen sollten wirklich langsam abgebaut werden. Ich werde mich bemühen.
      Freut mich sehr, dass dir mein Blog gefällt. :-)
      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen