Freitag, 13. März 2015

Book S(h)elf: Deutscher Follow Friday | 13.03.2015

Zeit für den Follow Friday


Diese Aktion veranstaltet Sonja von A Bookshelf Full Of Sunshine und es geht darum, gemeinsam mit anderen Buchbloggern die Freitagsfrage zu beantworten, um gemeinsam Spaß zu haben und sich zu vernetzen. HIER kann man mehr über den Deutschen Follow Friday erfahren.


Sortiert ihr eure Bücher nach einem bestimmten Muster?

Ja, tatsächlich und dieses Muster ist unter folgendem Begriff bekannt:

CHAOS!

Hier herrscht absolutes Bücherchaos! Schuld daran ist der Platzmangel, weil hier nicht nur meine Bücher ins Regal gestellt werden wollen, sondern auch die Bücher meines Mannes Raum beanspruchen.

Bis vor Kurzem hatten wir drei normale Bücherregale und 1 kleines, schmales in unserem Büro und vor Weihnachten haben wir ein weiteres großes Regal für’s Schlafzimmer angeschafft. (Nein, es wird nicht reichen.)

Das derzeitige Chaos ordnet sich wie folgt:

Büro | 3 Bücherregale
Alles kreuz und quer: zweireihig finden sich hier Taschenbücher und Hardcover und es ist sicher jedes Genre bis zur Fachliteratur vertreten. Liegend werden hier einige ungelesene Bücher aufbewahrt, allerdings befindet sich der Großteil des SuBs gut im Schreibtisch verstaut (man will ja nicht bei jedem Blick darauf ein schlechtes Gewissen kriegen)

Büro | schmales Bücherregal
Dieses tapfere, kleine Ding hat bisher nur die schwere Fachliteratur bei sich aufgenommen.

Büro | die unscheinbare Kommode
Im Büro - gleich neben meinem SuB-Tisch - äh Schreibtisch meine ich - steht noch eine Kommode, auf der sich auch die Bücher - vor allem Fachliteratur - tummeln. Wenn man eine Tür der Kommode öffnet, purzeln einem unzählige Taschenbücher entgegen. Sind die erstmal raus auf den Boden gefallen, findet man noch mehr Taschenbücher - geordnet nach dem Tetris-Prinzip - darin.

Schlafzimmer | neu, groß, voll
Das neue, große, schöne Bücherregal ist schon jetzt wieder so gut wie voll! Hier kommen nur die „schönen“ Bücher rein, damit es ein Hingucker wird (der es noch nicht ist). Vertreten sind hier Abercrombie, Das Lied von Eis und Feuer und viele meiner Dystopien, Trilogien, vieles, was eben gebunden oder als Hardcover erschienen ist.

Fotos erspare ich euch lieber. Glaubt mir, man muss nicht alles gesehen haben ...

Der Plan | ein weiteres Bücherregal
Mein Mann und ich sind auf der Suche nach einem weiteren Bücherregal. Sobald es steht, wollen wir tatsächlich mal Ordnung in unsere Seitlinge bringen und eventuell nach einer sinnvolleren Kategorisierung vorgehen.
Noch sind wir zuversichtlich. Haltet uns die Daumen! 

Vorschläge?!?

Wie sortierst du deine Bücher?


Kommentare:

  1. Ich habe vor kurzem meine Bücher nach Größe sortiert und festgestellt, dass das direkt so viel besser aussah! Vorher wars eher Kraut und Rüben, jetzt ist es nur noch leicht chaotisch für Außenstehende. Hätte nie gedacht, dass der Unterschied so groß wäre.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nach der Größe macht's bestimmt einen ordentlicheren Eindruck. Aber findet man dann noch alles? Wobei, vom Finden darf ich beim jetzigen Chaos ja auch nicht sprechen.

      Löschen
    2. Ich habe einen siebten Sinn für meine Bücher und finde sie immer :P
      Bei den ungelesenen ist das Finden ja auch nicht soo wichtig, finde ich. Meine gelesenen Bücher habe ich nicht nach Größe sortiert.

      Löschen
  2. Hey Nicole :)

    ich sortiere ja nach Autor, aber seitdem finde ich nicht mehr wirklich was... Vorher habe ich auch nachdem Chiosprinzip geordnet ;) und da wusste ich meistens, wo ich es hingestellt habe :)
    Ich würde ja gerne nach Farbe ordnen, aber dann stehen die Reihen teilweise nicht zusammen und das geht nicht. Und ganz, ganz früher habe ich auch nach Größe sortiert, ist aber das gleiche Problem.
    Ich würde jetzt auch gerne wieder Neuordnen, aber nach was?!? Und das dauert ja auch noch total lange... Ich würde sagen, man merkt erst ob man es gut findet, wenn es da ist. Bei mir war es so

    Liebste Grüße Sine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sine,

      aber nach Größe klingt irgendwie einleuchtend, zumindest was den optischen Teil betrifft. Das würde ich gerne versuchen. Zuerst nach Genre, dann nach Größe ... Mal schauen, ob das klappen wird.

      Stimmt schon, es wird sicher herausstellen, wie es am besten zu einem passt.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  3. Bin ich froh, dass es nicht nur bei mir so aussieht :D Aber immerhin habt ihr Platz für so viele Bücherregale...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, was den Platz für die Regale angeht dürfen wir uns (noch) nicht beschweren.

      Löschen
  4. Hallo Nicole,

    irgendwann werde ich mir einmal den Traum eines Lesezimmers erfüllen und ich glaube, dann werde ich es sogar schaffen die Bücher zu sortieren.

    lg Florenca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Florenca,

      ja, den Traum haben wir auch mal geträumt. :-D Geht sich aber leider nicht aus. Eigentlich wollten wir eine Bibliothek einrichten, aber mit der Zeit haben sich die Ansprüche verschoben.

      Außerdem heißt es ja, ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele - an den Gedanken sollte man sich als Vielleser meiner Meinung einfach gewöhnen.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  5. Hach, es ist so schön, auch andere Bücherchaoten zu finden ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nach der Aktion bin ich auch beruhigt, waren nur ganz wenige mit ordentlichen Bücherregalen dabei. ;-)

      Liebe Grüße & schönen Samstag,
      Nicole

      Löschen
  6. Huhu Nicole,
    toll geschrieben ^^ Tetris-Prinzip und die unscheinbare Kommode haben es mir besonders angetan :D
    Na dann können wir uns die Hand reichen, zu lesen wie das Chaos aussieht ist doch wirklich viel angenehmer als ein Bild davon 。゚(TヮT)゚。

    Ganz liebe Grüße,
    Jenni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jenni,

      es gibt nun mal Dinge, die sollte man besser nicht sehen. :-D Aber das Projekt "Bücherregal sortieren" möchte ich in nächster Zeit mal angehen. Langsam ist's nämlich nicht mehr schön ... Jedenfalls bin ich beruhigt, dass es auch anderen so ergeht.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  7. Hey Nicole,
    Ich sortiere erst nach Reihen und dann querbeet.
    Sonst bin ich ständig am umräumen :)
    Lg Susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Susi,

      ein dynamisches Bücherregal hast du also! Wahrscheinlich wird das sogar die beste Lösung sein.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen