Samstag, 11. Juli 2015

Lesemonat [06|2015]

Zeit für einen Monatsrückblick



Mein Lesemonat Juni war richtig gut. Nicht nur, dass ich 11 Bücher gelesen habe, sondern es waren auch einige Schmankerl dabei. 

Ich habe 2 Reihen auf Stand gelesen, sogar gleich 2 Klassiker geschafft, war überraschend häufig im historischem Bereich unterwegs und habe eine fantastische Neuentdeckung gemacht.


Mein Lesemonat Juni 2015


© Random House
Sara - Stephen King ★★★

Der Schriftsteller Michael Noonan schlittert nach dem plötzlichen Tod seiner Frau in eine Schreibblockade. Gerade noch die Liste für den täglichen Bedarf und seine geliebten Kreuzworträtsel bringt er zu Papier. Nebenher wird er von schrecklichen Albträumen geplagt, die sich um sein Sommerhaus am See ranken. Ist dieses Haus der Schlüssel, um seine schriftstellerische Untätigkeit zu überwinden? Oder ist an den furchterregenden Träumen doch etwas Wahres dran?


© Random House
Furchtlose Liebe. Die Überlebenden 2 - Alexandra Bracken ★★★

Aufgepasst! Es handelt sich um den 2. Teil einer Trilogie.

Ruby und ihre Gabe haben überlebt und nun ist sie eine Agentin der fragwürdigen Children’s League, die sich angeblich auf der Seite der freakigen Jugendlichen schlägt und sich durch terroristische Aktionen gegen die Regierung stellt. Um ihre große Liebe Liam zu retten, hat sich Ruby dieser Organisation angeschlossen und dümpelt nun mehr oder weniger als seelenlose Hülle vor sich hin. Doch plötzlich ist Liam erneut in Gefahr und es gibt nur Ruby, die ihn retten kann.



© Penguin
Honeymoon in Paris - Jojo Moyes ★★★

Wenige Monate nach dem Kennenlernen haben Liv und David geheiratet. Der erfolgreiche und smarte Architekt bietet seiner jungen Angetrauten neben finanzieller Sicherheit den Traum eines jeden Brautpaars: Flitterwochen in Paris!



© Random House
Das Lachen und der Tod - Pieter Webeling ★★★

1944. Ernst Hoffmann ist Niederländer, Komiker und Halbjude. Der letzteren Eigenschaft hat er es zu verschulden, dass er sich mit zig anderen Verfolgten in einem Viehwaggon auf dem Weg in ein Konzentrationslager befindet. Dem Ernst der Lage durchaus bewusst, setzt er sich das Überleben zum Ziel, nicht nur sein eigenes, sondern auch das seiner Mitmenschen, indem er ihnen jeden Tag einen Lacher schenkt.



© dtv
Léon und Louise - Alex Capus ★★★

Léon und Louise verlieben sich während des 1. Weltkriegs ineinander, doch ein Fliegerangriff trennt sie und jeder denkt, der andere sei tot.

Doch 1928 in der Métro in Paris sehen sie sich wieder und stellen fest, dass ihre Liebe die Jahre überdauert hat, obwohl Léon mittlerweile Ehemann und Vater ist.



© Random House
Stadt in Angst - John Matthews ★★★

Nach der Mordserie von Jack the Ripper in London wird 1891 eine Prostituierte auf dieselbe Weise in New York getötet. Hat der Ripper den Kontinent gewechselt oder treibt ein Nachahmungstäter sein böses Spiel?



© Random House
Das unendliche Meer - Rick Yancey ★★★

Aufgepasst! Es handelt sich um den 2. Teil einer Trilogie.

Die Wellen sind zum Meer geworden. Aliens erobern unsere Welt und nur wenige Menschen haben die 5 Angriffswellen überlebt. Technische Geräte funktionieren nicht mehr, ein perfider Virus raffte den Großteil der Menschheit dahin und mit der letzten Welle wurde auch noch das gegenseitige Vertrauen der wenigen Überlebenden vernichtet. Denn seither gilt, dein bester noch lebender Freund könnte in Wahrheit dein größter Feind sein, und Cassies kleine Gruppe leistet dagegen verzweifelten Widerstand.



© neobooks
Im Auge der Kamera - Orkania ★★★

Nach seinem erholsamen Sommerurlaub kommt Erich an seinen Arbeitsplatz als Nachtwärter zurück und bekommt es plötzlich mit der Angst zutun. Seltsame Geräusche in den Gängen, mysteriöses Weißrauschen auf den Monitoren und ein Bild, das sich scheinbar ständig selbst verrückt. Wer würde da nicht an seinen Sinnen zweifeln?



© Anette Kannenberg/
Create Space
Das Mondmalheur - Anette Kannenberg ★★★

Was haben ein Gravitationsexperte, ein Bakteriologe und ein Lunaloge gemeinsam?

Es wird ihnen vom Mineralölkonzern CosmOre Industries eine Stelle am Mond angeboten, die sie aus Mangel anderer Möglichkeiten allesamt annehmen. Doch als das Projekt von einem Praktikanten weitergeführt wird, kommt es zur Katastrophe, die nicht nur das Ende des Mondes sondern sogar der Welt bedeuten kann.




Wolfsblut - Jack London ★★★

Jack London beschreibt in seinem Abenteuerklassiker „Wolfsblut“ das Leben und die Entwicklung eines Wolfes im ausklingenden 19. Jahrhundert in Nordamerika, wie er sich vom wilden Tier zum treuen Gefährten eines Menschen entwickelt.




Das Dschungelbuch - Rudyard Kipling ★★★

In meiner Ausgabe sind vier Geschichten enthalten. Zuerst die berühmte Geschichte von Maugli, dem Jungen, der bei Wölfen aufwuchs, dann „Der Weltverbesserer“, „Rikki-Tikki-Tavi“ und „Toomai, der Liebling der Elefanten“.




Kennst du Bücher davon?

Wie haben sie dir gefallen?




Kommentare:

  1. Hey Nicole,

    das ist wirklich ein guter Lesemonat - sehr abwechslungsreich und ich glaube, besonders freut man sich ja immer, wenn man mal wieder ein paar Klassiker gelesen hat. :) Zumindest ging es mir so mit dem Dschungelbuch.

    Das unendliche Meer habe ich auch schon gelesen und fand es anders, aber auch sehr gut, jedoch auch sehr komplex. Uf.

    Das Mondmalheur ist wie gesagt bereits auf der Wunschliste und Wolfsblut möchte ich auch noch lesen, das ist bereits auf dem Klassiker-SuB. :)

    Dann hoffe ich mal, dass der Juli für dich ebenfalls erfolgreich wird.

    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anna,

      "Wolfsblut" ist wirklich sehr gut, also mir hat es sehr gut gefallen und es ist auch nicht recht dick. "Das Dschungelbuch" habe ich endlich erlöst, ich hatte es schon so lange am SuB!

      Stimmt, "Das unendliche Meer" war sehr komplex und anfangs hatte ich wirklich Probleme in die Geschichte zu kommen. Und trotzdem hat die Trilogie etwas und lässt mich nicht mehr los.

      Bin gespannt, was du zum Mondmalheur sagen wirst. :-D Es ist auf seine eigene Art genial!

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  2. Hey ;)
    da hast du im Juni ja richtig viele Bücher gelesen, mein Monat war diese Mal nicht ganz so gut... und auch dieser hat bisher miserabel begonnen...
    Von deinen Büchern habe ich bisher noch keines gelesen, aber Furchtlose Liebe und Das unendliche Meer würden mich auch interessieren.

    Liebe Grüße und einen tollen Juli-Lesemonat

    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lena,

      ja, beide Trilogien kann ich bisher nur empfehlen und fiebere nun den Abschlussbänden entgegen.

      Bisher läuft mein Juli leider nicht ganz so gut, aber es sind ja noch etliche Tage.

      Liebe Grüße,
      nicole

      Löschen
  3. Hey liebe Nicole :)
    Da kam ja einiges zusammen bei dir. Ich hab irgendwie jetzt total Lust etwas von S. King zu lesen... schon viel zu lange nicht mehr gemacht. *seufz* Und von Jack London hab ich auch ein Buch hier, was schon einstaubt, weil ich einfach nicht dazu komme... dabei ist das gar nicht so dick, ganz im Gegenteil. :)
    Ich hoffe im Juli hast du auch so viele Bücher, vielleicht auch mit ein paar Sternen mehr. :)
    Ich lass dir noch einen Tag da: http://katja-welt-book.blogspot.de/2015/07/tag-book-artist.html
    Würde mich freuen, wenn du mitmachst. :)

    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katja,

      welches Buch von Jack London subt denn bei dir rum? Da wäre ich jetzt neugierig.

      Stephen King finde ich in letzter Zeit immer gut. Seit ich bei der Stephen-King-Challenge teilnehme, ist zumindest ein King pro Monat dran.

      Danke für's Taggen, ich werde mitmachen, dauert aber noch etwas.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  4. Dein Lesemonat gefällt mir wirklich gut, auch wenn ich die Bücher selbst alle nicht kenne :D

    Liebe Grüße,
    Natascha

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Nicole,
    da hast du wirklich viel geschafft und schön vielseitig. Gelesen davon habe ich nur Sara. Heute kam Das unendliche Meer bei mir an, damit werde ich dann nächste Woche starten. Wolfsblut und Das Mondmalheur hören sich interessant an, da werde ich gleich mal deine Rezensionen dazu lesen.
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,

      ja, der Juni war ein voller Erfolg! Im Juli schaut's momentan nicht so gut aus ... "Wolfsblut" und "Das Mondmalheur" kann ich beide empfehlen!

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
    2. Jetzt hätte ich es fast vergessen, bin sehr gespannt, was du zum 2. Teil sagen wirst. Dir hat ja schon Band 1 nicht so gut gefallen und die Fortsetzung ist sehr speziell ...

      Löschen
  6. Hi Nicole :D

    Schöne Bücher hast du im letzten Monat gelesen. ;) Es gefällt mir, dass du immer verschiedene Genres liest, so bleibt es abwechslungsreich :D
    "Das unendliche Meer" muss ich auch endlich mal lesen. Ich habe den ersten Teil so geliebt!

    Liebe Grüße
    Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jessi,

      ja, das mit den verschiedenen Genres ist eben mein Motto! :-D Aber es zieht mich meistens auf die düstere Leseseite.

      Da bin ich neugierig, was du zu "Das unendliche Meer" sagen wirst. Teil 2 war doch etwas speziell, hat mir aber sehr gefallen. Jetzt fiebere ich dem Finale entgegen!

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  7. Hay Nicole, deine Bücherwahl gefällt mir. 2 davon stehen schon auf meiner WuLi, ( "Das unendliche Meer" inclusive Vorgänger und Nachfolger und "Furchtlose Liebe". Die Überlebenden 2- diese Reihe interessiert mich ungemein, weil da die Meinungen so toll auseinander gehen!

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,

      beide Trilogien kann ich nur empfehlen, wobei mir die von Rick Yancey eindeutig besser gefällt.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  8. Hallo Nicole,
    ein schöner Lesemonat. Ich kenne bisher keins der Bücher, die Überlebenden und die Reihe von Rick Yancey stehen aber auch noch auf meinen Wunschzettel.
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,

      ich dir beide Trilogien empfehlen, nur Rick Yancey gefällt mir eindeutig besser als Alexandra Bracken, denn sein Schreibstil ist ganz besonders.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  9. Huhu Nicole,

    Schön, dass wir mit "Die Überlebenden Teil 2" einer Meinung sind :) Ich hoffe, der dritte Teil wird wieder so genial wie Band 1... Lassen wir uns überraschen.

    Rick Yancey steht auch schon ganz oben auf meiner WuLi. Ach herrje, wann soll ich das nur alles lesen? :)

    Liebe Grüße vom Lesemonsterchen Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dani,

      ja, wir haben doch oft einen ähnlichen Geschmack, das ist schön! :-) Auf das Überlebenden-Finale freue ich mich allemal, ich bin sooo neugierig, wie die Autorin die Geschichte beenden wird.

      Rick Yanceys Trilogie gefällt mir irrsinnig gut. Zugegeben, Band 2 ist gar nicht einfach zu lesen, aber grad das, macht es interessant.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  10. Huhu Nicole :-)

    Rick Yanceys Trilogie ist der Hammer, ich habe beide Bände wirklich verschlungen, nun warte ich sehnsüchtig auf den letzten Band. Die Überlebenden Reihe habe ich auch gelesen auch hier bin ich gespannt auf den letzten Teil.

    Dein Lesemonat ist wirklich klasse :-) Stephen Kings Love kannte ich noch nicht, also ab damit auf die WuLi :-)

    Liebe Grüße
    Line

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Line,

      diesmal bin ich sehr zufrieden mit meinem Lesemonat, mehr als 11 Bücher im Monat habe ich noch nie geschafft.

      Ich bin von Rick Yancey auch total begeistert! Weiß man schon, wann Band 3 erscheinen wird? Jetzt hätte ich auf der Verlags-HP geschaut, aber nichts gefunden.

      Ja, und auch bei Alexandra Brackens Reihe freue ich mich auf's Finale.

      Und King ist halt Zwischendurch immer gut. :-)

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen