Samstag, 12. September 2015

Lesemonat [08|2015]

Zeit für einen Monatsrückblick



Zeitreisen, Kämpfe gegen Ghule und Dämonen, zwei richtig abgedrehte Teenieschwestern und eine Kämpferin mit einem Faible für Glitzernagellack, das war mein August 2015. Nebenher habe ich sogar noch einen Leserekord mit 13 gelesenen und 3 Hörbüchern aufgestellt.


Mein Lesemonat August 2015



© Random House
Der Anschlag - Stephen King ★★★

Es war der 22. November 1963 als der amerikanische Präsident John F. Kennedy durch 3 Schüsse in Dallas starb. Seither mussten die USA und damit auch die Welt weitere Schicksalsschläge einstecken: Vietnam, das Attentat auf Martin Luther King, 9/11 und vieles mehr. Natürlich hat sich einiges auch zum Guten gewandt: die Gleichberechtigung der Geschlechter, medizinische Fortschritte und Handys für jedermann. Aber könnte eine Welt mit JFK nicht noch besser sein?
Das denkt zumindest Jake, als er sich durch den „Kaninchenbau“ zurück ins Jahr 1958 begibt und es für Lee Harvey Oswald, Kennedys Todesschützen, anscheinend kein Entrinnen gibt.
© Random House
Fieber - Louise Voss/Mark Edwards ★★★

Mit ihrem kleinen Sohn versucht Kate Maddox ihrer Ehe zu entkommen. Nach mehr als 2 Jahrzehnten in den USA beschließt sie in ihre alte Heimat Großbritannien zu flüchten, vielleicht schafft sie es, sich hier ein neues Leben aufzubauen.

Doch mit der Rückkehr in ihr Heimatland kommen die Erinnerungen zurück. Was ist vor 20 Jahren wirklich geschehen, als sie sich als Versuchsperson für eine Virenerkrankung zur Verfügung stellte? Und warum kann sie sich kaum an etwas erinnern?
© Dumont
Bienensterben - Lisa O'Donnell ★★★

Die Schwestern Marnie und Nelly legen auf den Hl. Abend nicht viel wert, weil es auch ihre Eltern nie getan haben. Aber dieses Weihnachten ist sogar für die Geschwister der Gipfel, denn sie stehen vor einem Loch im Garten, das sie für die Leichen ihrer Eltern gegraben haben.

Schnell ist ein Vorwand konstruiert, warum Gene und Izzy verschwunden sind. Ja, die Geschwister reden ihre Eltern mit den Vornamen an und eigentlich gehen die beiden Junkies eh keinen ab. Wenn sie nur die Sache mit dem Geld in den Griff bekämen und der Hund des Nachbarn nicht dauernd Gene ausgräbt …
© Random House
Die Stadt der verschwundenen Kinder - Caragh O'Brien ★★★

Gaia ist Hebamme und wie alle Hebammen muss sie die ersten 3 geborenen Kinder des Monats an die Stadt abliefern. Es war immer selbstverständlich in diesem Beruf die Quote zu erfüllen. Aber nun hat sie ihre allererste Geburt allein geschafft und muss zum ersten Mal selbst einer verzweifelten Mutter in die Augen sehen.

Doch was geschieht mit den Kindern innerhalb der Stadtgrenze? Gaia zweifelt allmählich an den Gesetzen und es ist an ihr, einen Blick über die Mauer zu werfen.

© Random House
Das Land der verlorenen Träume - Caragh O'Brien ★★

Aufgepasst, es handelt sich um den 2. Teil einer Trilogie! 

Es ist der 2. Band der Birthmarked-Trilogie um die junge Hebamme Gaia, die sich gegen die Gesetze ihrer Welt aufbäumt.



© Droemer Knaur
Nachruf auf den Mond - Nathan Filer ★★★

Matt bringt seine Geschichte zu Papier, er erzählt von seinem bisherigen Leben und wie sich darüber von Anfang an der Schatten seines Bruders legt. Denn sein Bruder Simon ist längst tot, doch verlassen hat er ihn dennoch nicht.

Matthew ist Patient in der Psychiatrie. Er hat den Tod seines großen Bruders Simon nie verkraftet, gibt sich daran selbst die Schuld und es ist ihm zumindest ein Trost, dass Simon nicht nur in ihm sondern mit ihm weiterlebt. Denn Matt ist schizophren und hat nicht nur mit seinem eigenen Geist sondern vor allem mit dem seines Bruders zu kämpfen.
© Lübbe
Elias & Laia. Die Herrschaft der Masken - Sabaa Tahir ★★★

Die silbernen Masken sind eine Elite, ausgebildet um zu töten und zu herrschen. Auf der anderen Seite, ein unterjochtes Volk, gebeugt um zu dienen und keinen Widerstand zu leisten. 

Auf der einen Seite gibt es Elias, der an der Militärakademie Schwarzkliff zur Elite zählt. Im Gegensatz dazu steht das Sklavenmädchen Laia, die eigentlich heimlich für die Aufständigen kämpft.
© Random House
Feuer & Flut - Victoria Scott ★★★

Tellas Bruder ist todkrank und daher ist sie mit ihrer Familie in eine sehr ruhige Gegend gezogen, wahrscheinlich zu ruhig, für aufgeweckte Teenager.

Es gibt weder Internet, noch Fernsehen und nicht einmal ein Telefon. Die ländliche Ruhe lassen die Eltern durch nichts stören, was Tella mittlerweile auf die Nerven geht. Andrerseits will auch sie nur das beste für ihren Bruder, bei dem sie immer wieder die Atmung kontrolliert, aus Angst, dass es bald so weit sein könnte. Eine Befürchtung, die früher oder später höchstwahrscheinlich eintreten wird, wenn nicht ein Wunder geschieht.

© Loewe
Layers - Ursula Poznanski ★★★

Dorian lebt auf der Straße. Von seinem Vater misshandelt, hat sich der Junge für ein Leben als Obdachloser entschieden, weil ihm keine andere Wahl zu bleiben scheint. Kalte Nächte in U-Bahn-Stationen, Raubtieren durch Supermärkte und das Füttern der Tauben im Park prägen seinen Tagesablauf. 

Bis zu jener Nacht, in der er plötzlich neben Emil aufwacht. Emil - ein weiterer Obdachloser, dessen Hals aufgeschlitzt ist und in Dorians blutigen Händen das passende Messer zur durchtrennten Kehle liegt.

© Fischer
Die Dämonenfängerin 02. Seelenraub - Jana Oliver ★★★

Aufgepasst! Es handelt sich um den 2. Teil der Dämonenfängerin-Reihe!


© Script 5
Dark Destiny - Jennifer Benkau ★★★

Aufgepasst! Es handelt sich um dein 2. Band einer Dilogie!


© Piper
Die achte Wächterin - Meredith McCardle ★★★

Amanda geht auf eine geheime Spezialschule der Regierung, wo sie die Grundlagen zur Agentin eingedrillt bekommt. Und trotzdem ist sie richtig erstaunt, als sie eine gänzlich unbekannte Geheimorganisation sogar schon ein Jahr vor dem Abschluss zu sich holt. Unbekannt und geheim deshalb, weil diese Organisation Zeitreisen unternimmt und bereits jahrzehntelang die Vergangenheit verbessert um die Zukunft zu optimieren.
Bildunterschrift hinzufügen
Alice hinter den Spiegeln - Lewis Carroll ★★★

Gerade noch spielt die kleine Alice mit ihrem Kätzchen, schon ist sie ins Land hinter den Spiegeln getaucht. Wenig erschüttert, legt sie sich im Schach mit der schwarzen und weißen Königin an, um nach einem erfolgreichen Spiel selbst Herrscherin zu werden.


© ABOD
Der Geist - Richard Laymon ★★★

Das Semester ist geschafft und das soll von einer Studentengruppe gefeiert werden. Die Professorin lädt ihre Studierenden zu sich ein und sie machen sich einen gemütlichen Partyabend. Gemütlich so lange, bis sie ein Ouija-Brett in den Händen halten und tatsächlich in Kontakt zu einem Geist treten. Ein Geist, der ihnen von einem Schatz in den kalifornischen Bergen erzählt, den sie natürlich unbedingt bergen wollen, allerdings wissen sie noch nicht, dass damit erst der Schrecken beginnt.
© Lübbe
Der Jesus-Deal - Andreas Eschbach ★★★

Als vor Jahren das ominöse Jesus-Video verschwand, dachte Stephen Foxx der Vatikan hält es unter Verschluss. Jetzt stellt sich jedoch heraus, dass es in die Hände eines reichen Unternehmers fiel, dessen Ziel es ist, Gott hilfreich bei Armageddon zur Seite zu stehen. Ob sich das Ende der Welt noch aufhalten lässt?
© Jumbo Verlag
Der Fall Moriarty - Anthony Horovitz ★★★

Der große Sherlock Holmes und sein berüchtigter Gegenspieler Moriarty sind tot. Sie sind im Kampf in den Abgrund des Schweizer Reichenbachfalls gestürzt und haben damit die kriminalistische Welt hinter sich gelassen.
Ohne den genialen Detektiv und seinen Gegenspieler hat sich eine Chance für beide Seiten aufgetan. Während sich die Gaunerwelt um Moriartys Revier streitet, ist der New Yorker Pinkerton-Detektiv Frederick Chase gemeinsam mit dem Holmes-Kenner Inspector Athelney Jones vom Scotland Yard hinter dem Ganoven Devereux her, der sich als gefährlicher Gegenspieler entpuppt. 

Wie ich 13 Bücher in einem Monat geschafft habe, weiß ich selbst nicht so genau. Wenn's läuft, dann läuft's eben. :-)

Aber viel besser als die Zahl der gelesenen Bücher ist, dass ich so viele neue Highlights entdeckt habe. Diesmal waren etliche 5-Sterne-Bücher dabei, die allesamt wunderbar zu lesen waren. Einige neue Reihen sind begonnen und zumindest habe ich 3 Dilogien (Dark-Canopy-Dark-Destiny, Lewis Carrolls Alice & Andreas Eschbachs Zeitreise auf den Spuren Jesu) beendet.


Kennst du Bücher davon?

Wie haben Sie dir gefallen?



Kommentare:

  1. Hallo Nicole,

    das war wirklich ein sehr erfolgreicher Lesemonat August. "Bienensterben" muss ich mir mal näher anschauen.

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Uwe,

      ja, eindeutig! So viel habe ich noch nie in einem Monat gelesen. Aber es kann natürlich auch daran liegen, dass es fast nur Jugendbücher waren. Die flutschen oft richtig. Jedenfalls bin ich sehr zufrieden. Ja! "Bienensterben" kann ich nur empfehlen!

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  2. Genau, wenn es läuft, läuft es eben! :D Sehr cooler Lesemonat, bei 13 Büchern schlägt das Herz echt höher, so viele neue Geschichten entdeckt, yeah! :D Mit King kommst Du dieses Jahr aber echt gut voran, oder?

    Viele liebe Grüße, und im September genauso viel Lesezeit! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe es selbst kaum geglaubt, als ich die Zahl gesehen habe. Über 11 Bücher pro Monat bin ich davor nicht hinausgekommen, da freut man sich schon ein bisschen, obwohl es ja eigentlich egal ist.

      King flutscht bei mir derzeit richtig gut. Mittlerweile mache ich wohl meine 2. King-Phase durch - hoffentlich bahnt sich da keine Midlife-Crisis an. :-D (Wäre doch a bissl früh.) Wenn es so weitergeht, habe ich in spätestens 2 Jahren seine Bücher durch. ;-)

      Löschen
  3. Hey Nicole, da hast du ja richtig fleissig gelesen! Soviel habe ich schon lange nicht mehr geschafft! "Feuer & Flut" möchte ich auch noch lesen und "Bienensterben" ebenfalls. Ich hoffe dein September läuft genauso gut mit vielen schönen Büchern! Liebe Grüße, Petra von Papier und Tintenwelten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, Petra!

      Ich habe zuvor noch nie so viel geschafft! Aber ich kann gar nicht sagen, woher dieser Lauf gekommen ist. "Feuer & Flut" und "Bienensterben könnten gegensätzlicher nicht sein. Beides sind richtig gute Bücher, wünsche dir schöne Lesemomente damit!

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  4. Hey Nicole,

    das ist ja auch ein klasse Lesemonat! Vor allem, weil du doch einige gute Bücher mit bei hattest und sogar ein paar Dilogien beenden konntest. :) Mir ist es auch wichtiger, dass ich gute Bücher lese als das es viele Bücher sind.

    Warum hat dir die Gaia-Trilogie nicht so gut gefallen? Die ist auch noch auf meinem SuB...hmpf.

    Layers und Feuer und Flut ist auf meiner Wunschliste, ebenso die 8. Wächterin. :) Möchte ich alle auch sehr gerne lesen.

    Elias & Laia fand ich auch richtig toll!

    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anna,

      ja, der August war eine sehr schöne Mischung. Es waren so viele gute Geschichten dabei! Band 1 der Gaia-Trilogie hat mir gefallen, wenn ich sie auch nicht besonders spannend fand, beim 2. Teil hat's mir an einer richtigen Geschichte gefehlt. Das war irgendwie so weit ab von den Ereignissen im 1. Teil, für mich hat's nicht gepasst, sondern sich eher zum Teenie-Drama entwickelt.

      "Feuer & Flut" hat richtig großen Spaß gemacht!

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  5. Hey Nicole,
    Ein toller lesemonat, ich habe nur 8 Bücher geschafft.
    Feuer und Flut habe ich gelesen und fand es toll.
    Dark canopy liegt auf meinem sub.

    Lg lara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lara,

      also, "nur" 8 Bücher lasse ich nicht gelten! Das entspricht bei mir einen guten, normalen Lesemonat. "Dark Canopy" solltest du am SuB nicht verstauben lassen, es ist wirklich gut.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  6. Hallo Nicole,

    wow, ein toller Lesemonat mit vielen bekannten Büchern.
    Elias & Laia fand ich auch großartig.
    Die Reihe von Caragh O'Brien habe ich eigentlich in recht guter Erinnerung.
    Von dem Rest stehen noch einige Bücher auf meinen Wunschzettel bzw. liegen schon auf dem SuB. Von Feuer & Flut schwärmen ja auch so viele, das sollte ich bald mal lesen.
    LG anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,

      die Reihe von Caragh O'Brien war mir bisher einfach zu harmlos, aber Band 1 fand ich schon recht gut, nur der 2. Teil hat meinem Geschmack nach ordentlich geschwächelt.

      "Feuer & Flut" hat mir sehr großen Spaß gemacht - kann ich auch nur empfehlen.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  7. Huhu Nicole,
    Wahnsinn, wieviel Bücher du geschafft hast! Der August war bei mir trotz Urlaub etwas mau...
    Die Reihe von Carragh O'Brian wartet auch noch auf meinem SUB. Muss ich unbedingt bald in Angriff nehmen (wie so viele andere) *lach*

    Liebe Grüße vom Lesemonsterchen Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dani,

      bin immer noch selbst erstaunt, wie gut es momentan läuft. Es ist fast so, als ob die Bücher bei der Hitze weggeschmolzen sind, hoffentlich hält das weiter an. :-P

      Wenn ich Urlaub habe, geht meistens gar nichts weiter, weil ich dann immer mit so viel anderen Dingen beschäftigt bin. :-D Daher wird's bei dir schon wieder werden, da bin ich mir sicher.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  8. Huhu Nicole

    Da warst du aber fleißig im August.
    Einige davon habe ich ebenfalls schon gelesen, aber die Rezensionen müssen noch etwas warten ^^ "Feuer & Flut" habe ich mir am Erscheinungstermin geholt und wollte es eigentlich sofort lesen, mittlerweile liegt es auf dem SuB ^^

    LG Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Diana,

      ja, da habe ich einiges weggelesen, hätte ich nicht gedacht! Das kenne ich auch! Bei mir liegt der 3. Teil von "Department 19" seit August 2014 - aber ich musste es ja unbedingt vorbestellen.

      "Feuer & Flut" ist wirklich gut zu lesen, viel Spaß mit der Nervensäge Tella! Ich finde sie entzückend!

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  9. Hallo Nicole,
    wieder ein erfolgreicher Monat.
    Es freut mich, dass dir Feuer&Flut und Elias& Laia genau so gut gefallen haben wie mir :-)
    Die Bewertung zu den Büchern von Caragh O'Brien schaut nich so toll aus, die Bücher liegen noch auf meinem SuB....
    Der Anschlag auch, aber der bleibt da auch erst mal noch, da gibt es andere King Bücher, die ich lieber mal lesen möchte. Wo wir bei King sind, ich warte ja gespannt auf deine Rezi zu Finderlohn :D Wie fandest du ihn den, besser als Band 1 ?

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,,

      Band 1 von Caragh O`Brien ist nicht schlecht zu lesen, aber auch nicht überragend. Der 2. Teil hat mir dann nicht mehr so gefallen, die Handlung fand ich an den Haaren herbeigezogen.

      "Der Anschlag" war kurz gesagt zu langatmig, obwohl es ein guter King war. Meine Rezension zu "Finderlohn" habe ich grad gepostet und ja, es hat mir besser als Teil 1 gefallen. Habe schon gesehen, dass deine Rezi dazu online ist, ich werde später mal stöbern kommen. Habe sie noch nicht gelesen, weil ich mich nicht beeinflussen lassen wollte.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  10. Hey Nicole =)

    Na da hast du im August ja einiges geschafft =)
    Ich habe noch keines der Bücher gelesen aber einige hören sich sehr spannend an.
    Ich hoffe dein September wird genauso erfolgreich =)

    LG Sunny <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sunny,

      ja, der August war echt erfolgreich, es ist aber fraglich, ob ich so schnell noch einmal so viel Bücher schaffe. Eigentlich waren bisher 11 mein Rekord.

      Wünsche dir auch einen schönen Lese-September!

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  11. Huhu,
    na da hast du ja viel geschafft. Ach ja ich wünschte ich hätte auch mal die Zeit. Ich muss erstmal meinen Lesemonat Post für August fertig machen am WE. Bin selbst da mal wieder total hinterher.
    "Feuer und Flut" und "Die achte Wächterin" mchte ich ja auch sehr gern. Auch wenn die Bewertung bei mir genau andersrum waren ;)
    Freut mich, dass dir der "Jesus Deal" so gut gefallen hat. Ich habe echt gerade mal wieder Lust auf Eschbach merke ich. Aber ich habe im Moment nur Lust auf so dicke Wälzer, wann soll ich das denn alles lesen. Da brauch ich wahrscheinlich 1 Monat pro Buch.
    "Bienensterben" ist dank dir ja schon auf meine WL gerückt. "Nachruf auf den Mond" steht da auch relativ weit oben. "Fieber" hatte ich mir eigentlich auch mal vorgemerkt.

    Viele Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia,

      das ist es ja, eigentlich hatte ich gar nicht mehr Zeit als sonst! :-D Daher bin ich doch recht von mir selbst überrascht.

      „Bienensterben“ ist echt toll, ich kann davon nur schwärmen.

      Mache dir selbst nicht unnötig viel Stress und genieße das Lesen & Bloggen einfach. Es läuft uns doch nichts davon, nicht, dass dir der Spaß daran vergeht.

      Ich wünsche dir ein entspanntes Wochenende, genieße es!

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen