Samstag, 3. Oktober 2015

Eingezogen! [09|2015]

Was ist neu im Regal?


Dem Leserekord im August folgt ein Neuzugangsrekord im September. Trotz zahlreicher SuB-Abbau-Projekte ist er einfach nicht klein zu kriegen. :-P

Ich traue es mich fast nicht schreiben, aber es sind tatsächlich 18 Bücher hier eingezogen. Ja, ich finde das auch etwas beängstigend. Aber sogar der Kater ist verliebt ❤︎ ;-) 

Und! Es sind schon einige davon gelesen! Daher ist es nicht ganz so schlimm (behaupte ich jetzt mal).

Historische Romane ziehen mich immer wieder mal in ihren Bann. Einmal geht’s mit einem Elefanten um die Welt, was sich tatsächlich so ähnlich zugetragen haben soll, und dann gibt’s noch Golden-Twenty-Stimmung in New York:

✔︎ Die Reise des Elefanten - José Saramago [Rezension lesen]

✔︎ Die Frau an der Schreibmaschine - Suzanne Rindell [Rezension lesen]

Herbstzeit ist Gruselzeit:

✔︎ Die Drehung der Schraube - Henry James [Rezension lesen]

Und wo Grusel ist, ist Horror nicht weit:

✔︎ Virulent - Scott Sigler [Rezension lesen]

✔︎ Puls - Stephen King [Rezension lesen]

✗ Die Arena - Stephen King

Weiter geht es mit dem Meister des Horrors, denn für das Stephen King Projekt 2016 [HIER] ist Vorbereitung gefragt:

✔︎ Drei. Der Dunkle Turm 2 - Stephen King [Rezension lesen]

✗ Glas. Der Dunkle Turm 4 - Stephen King

✗ Wolfsmond. Der Dunkle Turm 5 - Stephen King

✗ Susannah. Der Dunkle Turm 6 - Stephen King

✗ Der Turm. Der Dunkle Turm 7 - Stephen King

Und wenn man schon vom Meister spricht, sein neuestes Werk habe ich schon gefunden:

✔︎ Finderlohn - Stephen King [Rezension lesen] 

Düster geht es weiter und zwar mit einer Dystopie, einen Klassiker, den man wohl gelesen haben sollte:

✔︎ 1984 - George Orwell [Rezension lesen]

Wem Dystopien noch zu freundlich sind, dem kann ich sogar mit einem Endzeitszenario dienen:

✔︎ Das Licht der letzten Tage - Emily St. John Mandel [Rezension lesen]

Nein, nicht nur dunkel und schaurig soll es sein, zur Abwechslung ist auch etwas Gefühl gefragt:

✗ Ein ganz neues Leben - Jojo Moyes

✔︎ Die Mitternachtsrose - Lucinda Riley

✔︎ Eleanor & Park - Rainbow Rowell [Rezension lesen]

Last but not least, ein Abenteuer, das ich bereits aus der Bibliothek geliehen hatte und sich seinen redlichen Platz im Regal verdient hat:

✔︎ Feuer & Flut - Victoria Scott [Rezension lesen]

Das sind sie, meine neuen Schätze.


Ist für deinen Geschmack etwas dabei? 






Übrigens, 2016 wird Stephen Kings Dunkle-Turm-Reihe gelesen und dafür muss ich ja vorbereitet sein. ;-)

HIER kann man mehr erfahren.

Kommentare:

  1. Hallo Nicole,

    da ist aber ein schöner bunter Mix an Genres und tolle Bücher bei dir eingezogen. "Das Licht der letzten Tage", "Finderlohn" & "Feuer & Flut" möchte ich auch noch lesen.

    Weiterhin viel Spaß mit den Büchern und ich wünsche dir ein schönes WE.

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Uwe,

      "Das Licht der letzten Tage" habe ich ja schon gelesen und fand es eher mittelprächtig. Dazu wird's im Lauf der nächsten Woche die Rezension geben. "Finderlohn" und "Feuer & Flut" waren top!

      Danke, ich wünsche dir auch viel Lesespaß und ein gemütliches Wochenende!

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  2. Hey Nicole,
    deine Neuzugänge sind ja sehr Kings lastig, hast dich schon schön für die Challenge eingedeckt :-D

    Bin gespannt was du zu Puls sagst.

    Für welche Turm Ausgaben hast du dich den entschieden ? Ich hab da so ne bunte Mischung, mal TB mal HC, womit ich nicht so zufrieden bin, mag es lieber einheitlich^^

    Liebe Grüße und viel Spaß beim lesen
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,

      ja, kinglastig - das trifft es! Momentan kriege ich irgendwie nicht genug, dabei tummeln sich doch schon einige am SuB.

      Ich habe bei den Turm-Ausgaben auch eine bunte Mischung. Bisher sind aber alle Hardcover, nur eben ältere Ausgaben, weil ich sie gebraucht gekauft habe. Manche Exemplare stammen aus der Weltbildsammleredition - die finde ich recht schön.

      Ich glaube, einheitlich schafft man es nicht. Schade, dass man die ganze Reihe nicht in einem schicken Schuber kaufen kann.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  3. Hallo Nicole.

    Wahhh die Katze ist ja süß ^^ Denkt sich wohl auch "Das sind eindeutig zu viele" xD
    King mochte ich früher auch sehr gerne, vor allem Feuerkind. Vielleicht sollte ich das irgendwann mal wieder lesen, aber ich bin voll der Schisser in der Hinsicht geworden :D
    Feuer und Flut liegt ebenfalls auf meinem SuB :)

    LG Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Diana,

      ja, der Kater hat sich gleich an die Bücher rangeschmissen. ;-) Ganz verliebt hat er getan, vielleicht wollte er einfach meine Aufmerksamkeit erregen.

      Momentan ist Stephen King bei mir sehr angesagt, ich kriege einfach nicht genug davon. "Feuer & Flut" ist wirklich gut, du darfst dich nur nicht von Tella nerven lassen und musst sie einfach nehmen wie sie ist. :-D

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  4. Hey Nicole =)

    Da sind ja tolle Bücher bei dir eingezogen =)
    Die Arena kullert auch noch auf meinem SuB rum und na ja ... es ist soooo dick xD Mal sehen wann ich mich herantraue ^^ Hast du denn die TV Serie zu dem Buch verfolgt? Ich glaube ich muss da noch mal anfangen weil ich mittendrin zu viel verpasst habe ^^
    Ich wünsche dir einen sonnigen Feiertag =)

    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sunny,

      nein, Under the Dome habe ich nicht gesehen bzw. nur die erste Folge und es hat mir nicht gefallen. Dann hat mich das Buch eigentlich auch nicht interessiert, aber es kommt in den Bewertungen recht gut weg, daher muss ich es jetzt einfach wissen.

      Ach, wenn du mal in der Geschichte drin bist, dann fallen die 1300 Seiten gar nicht mehr auf. ;-) Augen auf und durch!

      Wünsche dir ein schönes Wochenende!

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  5. Wow, das sind eine Menge Bücher! :D "Feuer & Flut" hätte ich auch so gerne!!

    Nine <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Feuer & Flut" ist auch wirklich gut, Nine!

      Löschen
    2. Mhhhhh, mach es mir noch schmackhafter, auf dass ich es mir doch bald kaufen muss. xD

      Nine <3

      Löschen
    3. Du hast sicher ganz viele andere tolle Bücher, die du vorher lesen kannst. Und vom Warten wir es bestimmt nicht schlechter. ;-)

      Außerdem, wenn du noch länger darauf wartest, kannst du gleich alle beiden Bände nacheinander lesen. Der 2. Teil "Salz & Stein" erscheint ja erst.

      So, ich denke, das war jetzt ausreichend positive Unterstützung im Sinne der Sparfuchschallenge. :-D

      LG Nicole

      Löschen
    4. Oh, na wenn der zweite Teil erst erscheint, dann warte ich wirklich lieber. Vielen Dank für deine Unterstützung! Ich muss heute eh schon einen Kredit für "Silber - Das dritte Buch der Träume" aufnehmen. ^_____^"

      Nine <3

      Löschen
  6. Hallo Nicole :D

    wow, da ist ja wirklich so einiges bei dir eingetrudelt an neuen Bücherschätzen.
    Feuer & Flut habe ich schon gelesen und fand es echt toll von den Ideen und der Spannung her.
    Von den anderen Büchern kenne ich noch keins, aber 'Eleanor & Park' liegt schon länger auf meinem SuB und 'Das Licht der letzten Tage' ist im September auch erst bei mir eingezogen :).
    Von Lucinda Riley möchte ich aber irgendwann auch unbedingt mal etwas lesen ^^.

    Ich wünsche dir viel Spaß mit deinen Neuzugängen! :)
    Liebe Grüße
    Insi Eule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Insi,

      "Feuer & Flut" hat mir auch unheimlich gut gefallen. Es hat mir nicht nur gefallen, ich war begeistert! :-) "Eleanor & Park" will ich in nächster Zeit mal lesen, es soll so eine entzückende Geschichte sein, warten wir's ab.

      Danke dir! Wünsche dir ein gemütliches Wochenende mit viel Lesezeit!

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  7. Hey Nicole,

    wow, das ist ja auch ein großer Stapel. :D Aber du hast schon etliche der Bücher gelesen, deswegen ist es nicht so schlimm, dass der Stapel so groß ist. :) Das ist wirklich so - so beruhige ich mich auch immer und das sind ja auch alles dann Bücher, die keine SuB-Leichen mehr werden, weil sie bereits gelesen sind. :)

    Wow - Stephen King - das ist ja ein Autor, an den ich mich zwecks Gruselfaktor nicht rantraue. Der wird nie auf meiner Gelesen-Liste stehen...

    Ich bin sehr gespannt, wie dir "Ein ganzes neues Leben" gefällt! Ich bin noch am überlegen, ob ich es auch lesen werde oder nicht.


    Liebe Grüße und viel Spaß mit den Büchern, vor allem viel Erfolg mit "Der Turm-Challenge in 2016"
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anna,

      ähm, ja, ich habe da wohl ein bisschen übertrieben. :-D Aber ich konnte einfach nicht anders, weil ich die Turmreihe ohnehin nächstes Jahr angehen will. Und ich sehe das jetzt auch so, es ist doch schon viel davon gelesen, daher brauche ich gar nicht sooo ein schlechtes Gewissen haben.

      Bei "Ein ganzes neues Leben" überwiegt einfach die Neugier. Ich will erfahren, wie es mit Lou weitergeht. Es wäre mir trotzdem lieber gewesen, sie hätten es bei einem Einzelband belassen.

      Liebe Grüße & einen guten Start in die Woche!
      Nicole

      Löschen
  8. Hey Nicole,

    da haben sich bei dir ja wirklich schöne Bücher versammelt diesen Monat!
    Ich habe leider noch kein einzigen Stephen King gelesen, aber habe es fest vor! Von deinen neuen King Büchern sind s vor allem "Die Arena" (auch wenn ich die TV-Serie dazu schrecklich fand) und "Finderlohn"!
    "1984" möchte ich auch unbedingt lesen, da es wirklich interessant klingt.
    "Das Licht der letzten Tage" lese ich grade selbst, aber es überzeugt mich leider nicht wirklich.
    Die Bücher von Jojo Moyes trifft man auf den meisten Bücherblogs an und ich möchte auch bald eines ihrer Werke lesen, da man ja wirklich viel Gutes darüber hört.
    "Eleanor & Park" möchte ich schon länger lesen, doch es hat den Weg in mein Regal noch nicht gefunden, genau das gleich bei "Feuer &Flut".

    Dir wünsche ich ganz viel Spaß beim lesen und viel Erfolg bei der Challenge 2016. :)

    Liebste Grüße
    Michelle von Secret Storys

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Michelle,,

      du musst dich mal über einen King trauen, bin neugierig, ob und wie es dir gefällt.

      Ja, "Das Licht der letzten Tage" haut einen wirklich nicht um. Ich bin bereits durch und meine Rezension dazu wird im Lauf der Woche erscheinen. Jojo Moyes ist eigentlich nicht ganz so meines, aber sie hat mich mit "Ein ganzes halbes Jahr" überzeugt und nun muss ich einfach die Fortsetzung lesen.

      Danke dir!

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  9. Hallo :)
    also ich muss gestehen, dass ich nicht eins der Bücher kenne. Zumal liegt es wohl daran, dass ich historische Bücher nicht wirklich mag und seit Ewigkeiten keinen Thriller mehr in der Hand hatte.
    Aber einige Bücher haben meine Neugier geweckt. Stephen King hab ich schon lange nicht mehr gelesen, dass wird wird sich aber jetzt ändern.

    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Beate,

      ich bin halt doch gern auf der düsteren Seite der Buchwelt unterwegs. ;-) Momentan bin ich wieder im totalen King-Fieber! Ich mache bei Nicos Stephen-King-Challenge mit und da hat es mich voll gepackt. Meine letzte Kingphase ist schon gut 10 Jahre her.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  10. Hallöchen :)
    Das ist aber ein wirklich bunter Mix, der da eingezogen ist. Für jede Stimmung und Lebenslage ist da was dabei und natürlich auch für das Stephen King Projekt. Meine Regale würden platzen, wenn jeden Monat so viele Bücher einziehen würden ;)
    Viel Spaß beim Lesen! :)
    Gruß Dana (Bambinis Bücherzauber)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dana,

      stimmt, so habe ich das noch gar nicht gesehen. Aber man kann mit den Büchern wirklich fast jede Stimmung abdecken.

      Ähm, ja, mit den Regalen sprichst du einen wunden Punkt an ... ;-)

      Liebe Grüße,
      Nicole

      P.s.: Es ziehen ja nicht jeden Monat so viele Bücher ein, aber manchmal haben ich den Hang dazu, etwas zu übertreiben. :-D

      Löschen
  11. Du hast wirklich schon viel gelesen - Applaus!

    AntwortenLöschen
  12. Uiii bei dir geht es ja jetzt mächtig los mit Stephen King, was? Ich sollte wohl auch mal endlich was von ihm lesen. Das ist ja schon peinlich, so als Fan des Genres kein King Buch zu kennen.

    1984 sollte man wirklich gelesen haben, wie die ganzen klassischen Dystopien. Krass wie nah das damals vorgesagte an die Wahrheit kam. Eigentlich finde ich es schade, dass die Dystopien nur das Jugendbuchgenre so überschwappen. Ich bin zur Zeit auf der Suche nach aktuellen
    Dystopien in der Erwachsenenliteratur. Also falls du da Vorschläge hast, immer her damit. Muc liest du ja gerade, das steht schon auf meiner WL.

    Mit den Jojo Moyes Büchern wollte ich auch mal anfangen. Aber da ich "Ein ganzes halbes Jahr" auf englisch hier habe, schiebe ich das immer vor mir her.

    Viele Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia,

      ja, das King-Regal schreit um eine Erweiterung! :-D Gibt's ja gar nicht, dass du noch nichts von ihm gelesen hast. Weißt du denn ungefähr, welches Buch dich für den Einstieg interessieren könnte?

      Ich muss zu meiner Schande gestehen, von "1984" habe ich keinen blassen Schimmer! Genau deshalb habe ich mir den Klassiker geholt. Gibt's ja eigentlich gar nicht, dass ich die Geschichte nicht kenne, oder?

      Nein, Dystopien für Erwachsene gibt's irgendwie kaum. Zumindest außer den üblichen Klassikern ("Fahrenheit 451"; "Schöne neue Welt") kenne ich so gut wie gar keine. Ich verstehe sowieso nicht, warum es die derzeit nur im Jugendbuchbereich gibt.

      Ich habe mal eine Kurzgeschichte von Jojo Moyes auf Englisch gelesen und das war überhaupt nicht schlimm (und mein Englisch ist doch recht eingerostet), vielleicht solltest du dich mal drüber trauen. Aber bei englischsprachigen Büchern schrecke ich leider auch immer zurück, weil ich mich viel mehr konzentrieren muss, daher kann ich das gut nachvollziehen.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen