Donnerstag, 22. Oktober 2015

TAG: Books until the End

Es ist mal wieder Zeit für einen TAG!

Walli von Wallis Büchersichten hat mich getaggt und diesmal geht es um's Ende. Das Ende der Welt!



 ⥤ DAS SZENARIO ⥢

Auf der Erde ist etwas Schreckliches passiert: Ein Asteroid schlägt auf die Erde ein. Da er mitten im Atlantischen Ozean landet, löst er riesige Flutwellen aus, die alles bis auf ein paar Gebirgsketten überfluten. Die Regierung hat vorsorglich Bunker gebaut. Du und deine Lieben werden ausgelost, einen dieser Bunker zu beziehen. Da ihr einen besonders kühlen Kopf in der Vorbereitungszeit bewahrt, ernennt man euch zum Kommandanten eurer Bunkerkolonie und ihr dürft einige wichtige Entscheidungen treffen.


 ⥤ DER EINZUG ⥢

1) Welche 10 Bücher/Buchreihen nimmst du mit in den Bunker um sie für die Nachwelt zu sichern? (Anm: Wichtige literarische Werke hat die Regierung schon in Sicherheit gebracht, es geht vornehmlich um Unterhaltungsliteratur)

Die Entscheidung ist wirklich schwer gefallen. (Mit einem Klick auf das Cover gelangt man zur Rezension):












2) Du darfst 5 Buchcharaktere aussuchen, die mit dir in den Bunker ziehen, wen nimmst du mit und wieso?

1) Marnie aus Lisa O’Donnells „Bienensterben“ [HIER]. Das Mädel tut, was eben zutun ist, ohne mit der Wimper zu zucken.

2) Wanderer aus Stephenie Meyers „Seelen“ [HIER]: Sie hat bereits so viele Welten erlebt, dass sie bestimmt auch Bunkererfahrung vorzuweisen hat.

3) James Bowens „Bob, der Streuner“ [HIER], weil etwas kuschelige Katerintelligenz in einem Bunker nicht fehlen darf.

4) Katniss aus Panem [HIER]. Wenn sie mit der Situation nicht zurecht kommt, wer dann?

5) Rob aus Noah Gordons „Der Medicus“ [HIER]. Ein Arzt kann hier sicher nicht schaden.

3) Welcher Buchcharakter würde unter keinen Umständen einen Platz in deinem Bunker bekommen? (Kann auch ein Bösewicht sein)

Den weltbekannten Protagonisten von Timur Vermes’ „Er ist wieder da“ [HIER]. Schon beim ersten Mal im Bunker, ist bei ihm so einiges schief gelaufen und so einen Typen können wir wirklich nicht gebrauchen.


 ⥤ IM BUNKER ⥢

4) Wehmütig denkst du an deine ungelesenen Bücher, die du zurückgelassen hast. Um welche 3 Bücher deines SuBs tut es dir am meisten Leid, dass du sie noch nicht gelesen hast?

1) Ein ganz neues Leben - Jojo Moyes
2) Die Arena - Stephen King
3) Pandemic. Die Seuche - Scott Sigler




5) Nach einigen Wochen ist die Stimmung im Bunker gedrückt, welches Buch würde dich nun wieder aufmuntern?

Die Edelstein-Trilogie von Kerstin Gier. Die Bücher waren total entzückend zu lesen und ich bin mir sicher, dass sich dadurch die Stimmung hebt.


6) Die Ofenanzünder gehen euch aus, welche 3 Bücher aus deinem Regal könntest du am ehesten um ein paar Seiten erleichtern, damit ihr Papier zum anzünden der Heizöfen habt?

Keines. Vielleicht müsste man sich vom Anhang oder den Werbeseiten am Ende trennen. 
7) Immer nur die gleichen Menschen im Bunker um sich zu haben kann anstrengend werden. Mit welchem Charakter könntest du es am längsten aushalten?

Mit Germain aus „Das Labyrinth der Bücher“ [HIER]. Wir würden uns einfach gegenseitig vorlesen.
8) Bei welchem Charakter würden schon nach kurzer Zeit die Fetzen fliegen? 

Mit Tris aus „Die Bestimmung“ [HIER] - da würden ordentlich die Fetzen fliegen!


 ⥤ DER WIEDERAUFBAU ⥢
9.) In der neuen Welt ist von nun an alles möglich, nenne eine Fähigkeit eines Buchcharakters, die du gerne hättest um die neue Welt aufzubauen und/oder um damit eine andere/bessere Welt zu schaffen.

Ich hätte gerne Santiagos („Der Alchimist“ - Paul Coelho“ [HIER]) Fähigkeit, sich die eigenen Lebensträume zu verwirklichen. Dann kann eigentlich nicht mehr viel schief gehen. :-D

Vielen Dank für’s Taggen, Walli!


Und ich tagge:
Jeden, der diesen TAG machen will.
Wie würde es dir im Bunker ergehen?

Kommentare:

  1. Tolle Antworten, liebe Nicole, und ein paar Erwähnungen von Büchern, die sich bestimmt zu lesen lohnen. Von denen, die du mitnehmen möchtest, kenne ich "Erebos", "Der Übergang" und "Die Bücherdiebin", alles Bücher aus dem geistigen Lieblingsbücher-Regal. "Die Arena" fand ich toll, da kann ich verstehen, dass der Verlust schmerzlich wäre.
    Vielen lieben Dank fürs Mitmachen.
    Liebe Grüße
    Walli :-)

    AntwortenLöschen
  2. Hey Nicole,
    dein Satz bei Frage 3 "Schon beim ersten Mal im Bunker, ist bei ihm so einiges schief gelaufen " hat mich so zum lachen gebracht, klasse, auf ihn wäre ich gar nicht gekommen.
    Katniss ist eine gute Wahl. Und auch deine ausgesuchten Bücher gefallen mir, also die 5, die ich davon schon gelesen habe^^
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,

      stimmt doch, oder? :-D Ja, ich denke mit Katniss kann man nichts falsch machen, aber die Buchwahl ist schon schwer gefallen ...

      Liebe Grüße & schönen langen Sonntag!
      Nicole

      Löschen