Montag, 9. November 2015

Wunsch der Woche # 59 | Mörderhotel

Zeit für den Wunsch der Woche



Da denkt man sich nichts Schlimmes, stöbert ein bisschen auf den üblichen Portalen herum und schon ist die WL um einige Titel länger.

Bei dieser Aktion ist es egal, ob es sich um eine Neuerscheinung oder einen antiken Folianten handelt - Hauptsache ist - man wünscht es sich von ganzem Herzen. ;-)

Die Aktion wurde von Juliana von Book.Experiences ins Leben gerufen und [HIER] kann man mehr darüber erfahren.



Mein Wunschbuch der Woche ist:


Mörderhotel - Wolfgang Hohlbein
(Ein Klick auf das Cover führt direkt zu Amazon!)


Inhalt laut Verlag

"230 Menschen gehen auf sein Konto: Herman Webster Mudgett, den unglaublichsten Serienmörder aller Zeiten. In Chicago errichtet er eigens ein Hotel, um seine Taten zu begehen. Ein Hotel, in dem es Falltüren, verborgene Räume, Geheimgänge, einen Foltertisch, ein Säurebad und eine Gaskammer gibt. Seine Opfer erleichtert er um ihr Geld und verkauft ihre Leichen an Mediziner. Niemand weiß, was im Kopf dieses Menschen vor sich geht. Bis die Polizei ihm auf die Spur kommt und eine gnadenlose Jagd beginnt ..."
(Quelle: Lübbe)

Allgemeine Informationen

Titel: Mörderhotel
Autor: Wolfgang Hohlbein
Seiten: 847
Verlag: Lübbe
ISBN: 9783785725481

Ich wünsche es mir, weil

... ich schon jahrzehntelang einen Faible für Serienkiller-Literatur habe. Schon allein beim Klappentext stellt es einen die Zehennägel auf, aber der Clou an der Sache ist, dass der Roman auf einer wahren Begebenheit beruht. 


Hast du "Mörderhotel" schon gelesen?
Dann poste doch den Link zu deiner Rezension!

Welches Buch wünschst du dir momentan ganz besonders?



Kommentare:

  1. Hi :-)

    Oh mag Bücher über Serienmörder auch,aber Wolfgang hohlbein ist einfach vom Stil her nichts für mich! :'( obwohl sich das Buch hier eigentlich gut anhört!

    Lieb Grüsse
    Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jessi,

      mit Wolfgang Hohlbein habe ich noch kaum Erfahrungen gemacht. Als Kind habe ich mal was von ihm gelesen.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  2. Ach Nicole, was hast du denn da wieder zu bieten.
    Bei den Vorschauen bin ich schon öfters über den Titel gehuscht, aber Herr Hohlbein war bis jetzt nichts für mich.

    Allerdings war mir bei dem ersten Satz schon klar, dass es wahr ist und das es um Herrn Holmes geht und sein ach so tolles Haus. So eins hätte ich auch gern.
    Landet sofort auf meiner WuLi und ich denke, der Januar wird es gleich. "Grausam" ins neue Jahr starten :D

    Daaaaaaaanke für den Tipp.
    Hab nen schönen Start in die Woche <333

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bis Ende letzte Woche ist mir das Buch tatsächlich noch nicht aufgefallen. Vielleicht habe ich auch drüber gelesen, weil es von Hohlbein ist? Jedenfalls, momentan schwirrt es überall herum und bei dem Thema mit wahrem Hintergrund kann ich einfach nicht "nein" sagen. :-D

      Genau, mit grausamer Lektüre ab ins neue Jahr! Bald haben wir keine Leser mehr, weil wir nur grausliche Bücher lesen. :-D

      Wünsche dir auch eine gute Woche, den Montag hätten wir ja bald geschafft.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  3. Hallo Nicole,

    das ist ja lustig, ich bin jetzt wohl schon die dritte, die mit Hohlbein nichts anfangen kann. Das Buch klingt eigentlich total interessant, aber Hohlbein ... gnaaa, mit dem werde ich einfach nicht warm ;-)

    Liebe Grüße,
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bianca,

      ich bin halt noch sehr unerfahren mit dem Herrn. Aber eigentlich muss doch etwas dran sein, er ist ja recht beliebt, oder nicht?

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen