Dienstag, 11. Oktober 2016

Rezension: Mind Games - Teri Terry

| Teri Terry |

Verlag: Audio Media Verlag 2015
Dauer: 6 h : 15 min (gekürzt)
ISBN: 9783956390401
Sprecher: Annina Braunmiller-Jest

MEINE BEWERTUNG

 ★ - 



Faszinierende Online-Realität

Die Online-Realität hat das Leben voll in Griff. Luna lebt in einer Welt, in der jeder online ist. Egal ob Sport, Treffen mit Freunden oder der Schulunterricht, alles Alltägliche ist online schon fast realer als im richtigen Leben. Jedoch weigert sich Luna, daran teilzuhaben. Bis sie vom Unternehmen PareCo zu einem Test eingeladen wird und dabei einen Job erhält, den sie gar nicht wollte.

Teri Terry hat einen interessanten Zukunftsentwurf geschaffen. Das Internet bzw. die Thematik der Online-Realität liegt derzeit im Trend, viele Autoren beschäftigen sich damit, und Teri Terry treibt unser momentanes Online-Verständnis einen Schritt weiter und lässt die Menschen mit Haut und Haar darin eintauchen.

Was wäre, wenn wir nicht mehr an Hardware, wie zB Bildschirme gebunden, sind und mit Körper und Geist in die Weiten des Internets abtauchen könnten? Wie würde die Freizeitgestaltung, die Arbeit und die Bildung aussehen? Und was wäre wenn nicht jeder daran teilhaben kann oder will?


Mit diesen und ähnlichen Fragen setzt sich die Autorin auseinander und hat damit eine beklemmende und düstere Dystopie geschaffen. Als Leser steht man gemeinsam mit Luna am Rand dieser Welt und schaut dem interessanten Treiben zu, aber nicht ohne auch die Gefahren dahinter zu erahnen.


Luna ist ein etwas zurückhaltender Charakter, was ich authentisch fand, weil sie sich durch ihre Verweigerung schon immer selbst ausgegrenzt hat. Gleichzeitig hat sie ein geheimnisvolles Wesen, was mir oftmals das Gefühl gab, sie einfach nicht zu fassen zu kriegen. Faszinierend ist auf jeden Fall, dass man gemeinsam mit ihr diese Online-Welt entdeckt, weil sie sich durch das Jobangebot nicht mehr entziehen kann. So erkundet sie nach und nach die geheimnisvollen Weiten der virtuellen Realität, die sie bisher nur von Außen kannte, und genau wie den Leser hat sie Luna rasch in ihren Bann gezogen.


Jedoch hat Luna aufgrund ihrer bisherigen Verweigerung einen frischen Blick auf PareCo - das Unternehmen, das diese Welt erschaffen hat - und merkt schnell, dass es große Gefahren birgt, wenn man sich darauf einlässt. Auf diese Weise wird eine spannende Handlung geschaffen, die vor Science-Fiction-Elementen strotzt und die mich an sich gefesselt hat.


Besonders gut hat mir auch gefallen, dass es sich die Autorin nicht nehmen ließ, Elemente ihrer Slated-Trilogie einzuarbeiten. Ich empfand es als nettes Detail, das mir ein wissendes Schmunzeln ins Gesicht gezaubert hat.


Das Hörbuch ist fundiert ausgearbeitet. Bestimmte Sequenzen sind musikalisch unterlegt, wodurch man eine gute Orientierung innerhalb der Geschichte erhält. Allerdings hatte ich das Gefühl, dass ich manchmal zu abrupt in manche Situationen gesprungen bin, was eventuell an der Kürzung dieser Ausgabe liegt.


Alles in allem ist Teri Terrys „Mind Games“ ein fesselndes Zukunftsszenario, das unterhält, bannt und zum Nachdenken anregt.

________________
MEINE BEWERTUNG
★★


Mehr über dieses Buch auf Amazon* erfahren:


*Affiliate-Link

Kommentare:

  1. Hallo Nicole :)

    ach, du machst mir gerade wieder Hoffnung ^^. Ich habe das Buch auch noch auf dem SuB, aber zwischenzeitlich hagelte es doch ein paar negative Meinungen, sodass ich die Motivation dafür verloren habe... Danke für deine tolle Rezi ♥.

    Liebe Grüße
    Insi Eule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Insi,

      hoffentlich gefällt es dir dann auch. Das Hörbuch war halt gekürzt und ich weiß nicht so recht, was da sonst noch alles in die Printversion reingepackt wurde. Jedenfalls fand ich diese Online-Realität total faszinierend und ich kann mir gut vorstellen, dass es früher oder später wirklich so kommt.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  2. Hach, das Buch subbt bei mir noch, aber ich sollte es jetzt wirklich dringen mal lesen! Jetzt hast du mir richtig Lust drauf gemacht. Vielleicht gefällt es mir ja auch.

    LG
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr fein, Sonja! Ich bin gespannt, was du dazu sagen wirst. Immerhin war meine Hörbuchausgabe gekürzt, daher wird's zur Printversion doch Unterschiede geben.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  3. Hi :D

    Das Buch wartet noch auf meiner Wunschliste darauf, vielleicht gekauft zu werden. Im Moment lese ich kaum Dystopien, weil ich meine eigene gerade zuende geschrieben habe und ich mich jetzt durch das Korrigieren nicht mit einer anderen Welt auseinander setzen will. Mich interessiert aber auch echt das neue Buch von Cecilia Ahern! :D

    Liebe Grüße
    Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jessi,

      das kann ich gut verstehen, dass du momentan Dystopien aus dem Weg gehst. Man will sich ja auch nicht von anderen Welten beeinflussen lassen. Übrigens, ich bin schon sehr auf DEINE Dystopie gespannt. :)

      Stimmt, das Buch von Cecilia Ahern ist mir schon aufgefallen. Das wäre natürlich auch interessant.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  4. Hi Nicole,

    "Mind Games" hatte mir auch sehr gut gefallen und gerade diese Thematik finde ich immer sehr spannend. Was die Bewertung und Charaktere angeht, sind wir uns ebenfalls einig :)

    Tolle Rezi und liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, Uwe!

      Stimmt, das Thema fasziniert mich auch immer wieder, weil man überhaupt nicht abschätzen kann, wie sich Online-Kommunikation und das Internet weiterentwickeln werden. Luna hat es ein bisschen an Farbe gefehlt, aber es hat trotzdem gut gepasst.

      Danke dir! :)

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen