Dienstag, 26. September 2017

Rezension: Snowblind. Tödlicher Schnee - Christopher Golden

© Cross Cult Verlag
Snowblind. Tödlicher Schnee
| Christopher Golden |

Verlag: Cross Cult Verlag 2017
Seiten: 400 
ISBN: 9783959811941

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Eiskalter Horror

Coventry in New England hat schon etliche Schneestürme hinter sich gebracht. Aber dieser Schneesturm ist beispiellos. Menschen sind in den Sturm hinausgegangen und nie wieder gekehrt. Viele haben den Tod gefunden. Zwölf Jahre später zieht erneut ein Sturm dieses Ausmaßes auf, der von mysteriösen Erscheinungen begleitet wird.

Sonntag, 10. September 2017

Sommer, Sonne, Lesezeit


Während es langsam (aber spürbar) herbstlich wird, schaue ich freudig der Sonne entgegen! :) Ich verabschiede mich in den Jahresurlaub und deshalb steht eine Blogpause an.

Samstag, 9. September 2017

Lesemonat [08|2017]


Leichte Lektüre, spannende Thriller, gruselige Krimis, historische Romane und eine Reise durch’s Universum - der August war eindeutig abwechslungsreich!

Mein Lesemonat August 2017

Donnerstag, 7. September 2017

Rezension: Drei Worte auf einmal - Maria Knissel

© Scoietäts-Verlag
Drei Worte auf einmal
| Maria Knissel |

Verlag: Societäts-Verlag 2012
Seiten: 368 
ISBN: 9783942921824

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Eine bewegende Geschichte über Musik und Bruderliebe

Chris ist ein normaler Junge. Er mag Fußball, seine Noten sind ok und endlich darf er wie sein Vater das Saxophon spielen. Immer schaut er zum großen Bruder Klaus auf, der lässig in seinem verrauchten Zimmer sitzt und die Beatles liebt. Doch dann klopft es eines Nachts an der Tür und damit ändert sich das ganze Leben. Klaus hatte einen Motorradunfall und wird nie mehr derselbe sein.

Dienstag, 5. September 2017

Rezension: Die Heimsuchung von Grayson Manor - Cheryl Bradshaw

© Mantikore Verlag
Die Heimsuchung von Grayson Manor
| Cheryl Bradshaw |

Verlag: Mantikore Verlag 2017
Seiten: 320 
ISBN: 9783945493755

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Gruselkrimi in Cold-Case-Manier

Addison Lockhart wird seit frühester Kindheit von grausamen Visionen und düsteren Ahnungen gequält. Meistens ist der Tod darin zu Gast und sie haben sich häufig als Wahrheit entpuppt. Nichtsdestotrotz wird sie von ihren Eltern zum Psychiater geschleppt und lernt, diesen Teil von ihr zu unterdrücken. Bis zu dem Tag, an dem sie „Grayson Manor“ von ihrer Mutter erbt und in das verwunschene Haus zieht. 

Sonntag, 3. September 2017

Rezension: Alles Licht, das wir nicht sehen - Anthony Doerr

© Random House
Alles Licht, das wir nicht sehen
| Anthony Doerr |

Verlag: btb Verlag 2013
Seiten: 528 
ISBN: 9783442749850

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Ein Buch, das in der Seele trifft

In Frankreich sieht die blinde Marie-Laure dem 2. Weltkrieg entgegen. Gerüchte, Gerüche und Angst begleiten sie durch das besetzte Land. In Deutschland bereitet sich der Waisenjunge Werner auf eine Eliteausbildung vor. Nur die besten Jungen sind auserwählt, für Führer und Vaterland Spezialaufträge zu erfüllen, die ihn an die Grenze seiner Menschlichkeit bringen werden.

Donnerstag, 31. August 2017

Montag, 28. August 2017

Rezension: Blutpsalm - Meredith Winter

| Meredith Winter |

Verlag: Sommerburg Verlag 2017
Seiten: 208 
ISBN: 9783981872217

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Zu wenig & zu viel

Das typische kleine Dorf Sommerburg wird von grauenhaften Morden heimgesucht. Ansonsten akkurat und ohne Tadel, wird das alltägliche Leben erschüttert, was den jungen Pastor Jonathan zu denken gibt. Allerdings hat er nicht allzu lange Zeit, sich damit zu beschäftigen, weil er sich in eine Prostituierte verliebt. 

Samstag, 26. August 2017

Rezension: Das Porzellanmädchen - Max Bentow

© Random House
Das Porzellanmädchen
| Max Bentow |

Verlag: Goldmann Verlag 2017
Seiten: 384 
ISBN: 9783442205110

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Spannung, Verwirrung & ein Hauch von Mystery

Luna Moor ist ein Star am Thrillerhimmel. Die gefeierte Autorin lebt zurückgezogen und legt einen Bestseller nach dem anderen hin. Für ihr neuestes Buch zieht sie sich in ein entlegenes Haus im Wald zurück, wo sie an ihrem bisher schockierendsten Werk feilt. Eines wissen ihre Leser nicht. Ihre Bücher sind nahe an der Realität orientiert und sie entführt sie damit in ihre eigene Vergangenheit.

Mittwoch, 23. August 2017

Aktuell auf der WL # 6|2017


Ungefähr einmal pro Monat stelle ich meine neuen Wunschbücher vor, weil ich wissen möchte, was ihr darüber denkt, ob ihr vielleicht das eine oder andere davon schon gelesen habt oder ob sie euch vielleicht genauso interessieren.


AKTUELLE WUNSCHBÜCHER

Montag, 21. August 2017

Rezension: Fürstin der Bettler - Peter Dempf

© Lübbe
Fürstin der Bettler
| Peter Dempf |

Verlag: Bastei Lübbe 2013
Seiten: 479 
ISBN: 9783404167364

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Das Leben der Bettler und der Ausgestoßenen

Augsburg, 1300. Mitten in der Nacht wird die Apothekersfrau Hannah von einer Feuersbrunst geweckt. Das Haus steht in Flammen. Ihr Mann und ihre Tochter sind unauffindbar. Es ist unbegreiflich, welche dramatische Wendung ihr Leben in diesen wenigen Augenblicken nimmt.

Samstag, 19. August 2017

Hörbuchzeit | Hörbücher via Audible [gesponsert]

[GESPONSERTER BEITRAG]

Mittlerweile bin ich zur leidenschaftlichen Hörbuch-Hörerin geworden und wurde von Audible gefragt, ob ich nicht einmal ein Hörbuch-Abonnement ausprobieren und darüber berichten will.

Das konnte ich mir natürlich nicht nehmen lassen, weil ich doch wirklich neugierig auf das Hörbuch-Abo via Audible war. 

Egal ob Bügeln, Putzen, Kochen oder anderer Haushaltskram - bei mir ist immer ein Buch am Ohr dabei!

Donnerstag, 17. August 2017

Rezension: Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten - Becky Chambers

© Fischer Verlag
Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten
| Becky Chambers |

Verlag: Fischer TOR 2016
Seiten: 544 
ISBN: 9783596035687

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Ein schillerndes Science-Fiction-Abenteuer

Als Rosemary Harper ihren Dienst auf der Wayfarer antritt, ahnt sie nicht, worauf sie sich eingelassen hat. Wurmlöcher werden durch den Weltraum gebohrt und alles scheint normalste Routine zu sein. Bis sie einen genaueren Blick auf die abgedrehte Crew und den Raumkreuzer wirft und darin das größte Abenteuer ihres Lebens erblickt.

Montag, 14. August 2017

Rezension: Ein Kleid vom Bloomingdale's - Jane L. Rosen

© Random House
Ein Kleid von Bloomingdale's
| Jane L. Rosen |

Verlag: Goldmann Verlag 2017
Seiten: 288 
ISBN: 9783442485116

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Charmante Lektüre für Zwischendurch

Manchen Kleidern liegt ein Zauber inne. Sei es nur deshalb, weil sie in der aktuellen Saison als ‚das‘ Kleid gehandelt werden. Nichts ist so charmant wie das kleine Schwarze, das bei jeder Frau für alle Fälle im Kleiderschrank hängt. Wenn sie keines hat, dann findet es sich bestimmt bei Bloomingdale’s.

Samstag, 12. August 2017

Lesemonat [07|2017]

Ganz große Gefühle, das radikal Böse, unheimliche Orte und Geschichten - der Juli war nicht nur schön heiß sondern auch ganz nach meinem Geschmack. :)

Mein Lesemonat Juli 2017

Donnerstag, 10. August 2017

Rezension: Herz auf Eis - Isabelle Autissier

© Mare Verlag
Herz auf Eis
| Isabelle Autissier |

Verlag: Mare Verlag 2017
Seiten: 224 
ISBN: 9783866482562

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Eiskaltes Drama

Louise und Ludovic nehmen sich eine Auszeit und gehen auf große Segelfahrt. Fernab vom Pariser Alltagstrott gehen sie das Abenteuer ihres Lebens an, ohne zu ahnen, womit sie dafür bezahlen müssen.

Dienstag, 8. August 2017

Rezension: Die Geheimnisse der Welt - Lisa O'Donnell

© Dumont Verlag
Die Geheimnisse der Welt
| Lisa O'Donnell |

Verlag: Dumont Verlag 2016
Seiten: 256 
ISBN: 9783832197797

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Bedrückende Geheimnisse

Michael ist elf als seine Welt aus Fußball und Freunden durch ein Erwachsenengeheimnis aus den Fugen gerät. Ein Geheimnis, das der Grund für die Verletzungen seiner Mutter ist.

Freitag, 4. August 2017

Rezension: Perfect. Willst du die perfekte Welt? - Cecelia Ahern

© Fischer Verlag
Perfect. Willst du die perfekte Welt?
| Cecelia Ahern |

Verlag: Fischer Verlag 2016
Seiten: 480 
ISBN: 9783841422361

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Willst du die perfekte Welt?

Celestine ist fehlerhaft. Sie wurde gebrandmarkt als Zeichen, dass sie nicht mehr den Ansprüchen einer perfekten Welt entspricht. Gleichzeitig ist Celestine ein Symbol für den Widerstand gegen die Makellosigkeit. Denn willst du wirkliche eine perfekte Welt?

Mittwoch, 2. August 2017

Rezension: Liberty 9. Sicherheitszone - Rainer M. Schröder

© Random House
Liberty 9. Sicherheitszone
| Rainer M. Schröder |

Verlag: cbj 2012
Seiten: 496
ISBN: 9783641080525

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Sicherheitszone 

In der Sicherheitszone von Liberty 9 werden 200 Auserwählte tagtäglich getrimmt. Ein fest vorgegebener Tagesplan soll sie auf ihre hohe Bestimmung vorbereiten, die sie in den Dienst der Gesellschaft stellt. Kendira geht mit Begeisterung die täglichen Aufgaben an, auch wenn sie weiß, dass nicht alle Menschen das Privileg der Auserwählten haben. Doch dann werden Zweifel gesät und sie merkt, dass ihre Vorstellung von Liberty 9 nicht der Realität entsprechen kann.

Montag, 31. Juli 2017

[Blogparade] Du und dein Blog


Angeltearz liest hat die Blogparade Du und dein Blog ins Leben gerufen. Da kann ich nicht anders und werde auch mal ein bisschen aus dem Nähkästchen plaudern.  

Samstag, 29. Juli 2017

Rezension: Suicide Forest - Jeremy Bates

© Luzifer Verlag
Suicide Forest
| Jeremy Bates |

Verlag: Luzifer Verlag 2017
Seiten: 520 
ISBN: 9783958351813

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Im Selbstmordwald

Ganz in der Nähe von Tokyo gibt es einen Ort, der Angst einjagt. Der Aokigahara - auch Suicide Forest genannt - zieht Menschen zum Sterben an. Jährlich werden bis zu 200 Leichen aus dem Wald entfernt und eine Gruppe junger Leute schaut sich diesen Ort mal aus der Nähe an.