Dienstag, 7. Februar 2017

Rezension: Lockwood & Co. Die Raunende Maske - Jonathan Stroud

© Random House
Lockwood & Co. Die Raunende Maske
| Jonathan Stroud |

Verlag: cbj 2015
Seiten: 464 
ISBN: 9783570159637

MEINE BEWERTUNG 

★★ - 



Die Raunende Maske

London wird von einer Geisterplage heimgesucht, die man bisher noch nicht gesehen hat. Alle Agenturen werden zu Hilfe gerufen, nur Lockwood & Co. bleiben zumindest anfangs außen vor. Doch dann dürfen auch sie sich ins nebulöse Getümmel stürzen und kommen dem Ursprung der Plage auf die Spur. 

Die Geisteragentur Lockwood & Co. ermittelt wieder. Mit grausigem Charme, eigentümlichen Esprit und gruseliger Unbeholfenheit zeigen die berüchtigsten Agenten Londons den Geistern, dass sie im Diesseits keine Chance haben und sich lieber ins Jenseits verziehen sollten.

Es handelt sich um den 3. Fall von Lockwood & Co., die neben dem altbekannten Team aus der toughen Lucy, dem hochbegabten George und dem begnadeten Big Boss Anthony Lockwood himself, die liebreizende Holly in die Agentur holt, damit sie sich gegenüber der Geisterwelt nicht in der Unterzahl sehen. Wer die Agenten der Agentur bereits kennt, weiß, dass sich hinter Intelligenz, Talent und Charme eine gnadenlose Unprofessionalität verbirgt, die sie regelmäßig in die Bredouille bringt.


"Trotzdem ... so was Lustiges habe ich noch nie gesehen. Ihr seid wirklich die Unfähigkeit hoch drei." (S. 39)


Auch dieser Fall wird direkt von Lucy erzählt. Ich finde es großartig, wie sie sich an den Leser wendet und in sarkastischem Ton von den Ereignissen berichtet. Dabei spart sie natürlich nicht aus, was sie von der neuen Bürogehilfin Holly denkt, die in ihrem perfekt-organisiertem Überengagement so gar nicht zum Rest der Truppe passen will. Wären Lockwood und George nur nicht so angetan von ihr … 


Der Fall will lange Zeit nicht in Fahrt kommen und wird erst nach gut der Hälfte richtig aufgegriffen. Im Vordergrund steht der Team-Zuwachs und was Lucy von ihr denkt, aber auch, wie sie ihre neuentdeckten Fähigkeiten einsetzt.


Demzufolge steht natürlich Lucy im Vordergrund. Bei diesem Fall mutet sie sich allerdings zu viel zu und bringt nicht nur sich selbst sondern die ganze Agentur in Gefahr. Sie versucht einen neuen Zugang zur Geisterwelt auszuprobieren, wodurch es für alle Beteiligten ganz schön brenzlig wird.


Die Beziehung zwischen Lucy und Holly bietet ordentlich Konfliktpotential. Obwohl hier vom eigentlichen Geisterphänomen abgelenkt wird, habe ich mich großartig amüsiert. Ich mag Lucys trocken-sarkastische Art, die jede noch so harmlose Situation zu einer ausgewachsenen Gefahrenquelle macht und dabei nicht einmal ihre Freunde verschont.


Der Showdown war diesmal wirklich gruselig. Jonathan Stroud hat ein Wesen kreiert, das sogar mir Gänsehaut verursacht hat. Er beschreibt minutiös wie das Grauen über den Boden kriecht, sodass ich obendrein die eine oder andere Nacht nach der Lektüre noch Gänsehaut beim Gedanken daran hatte.


Das Ende ist ein richtiger Knall. Beinhart lässt der Autor den Leser im Dunkeln stehen und vertröstet mit dem 4. Band, der bald gelesen werden will.


Ich habe die Agenten von Lockwood & Co. einfach gern und kann auch ihren 3. Teil wärmstens weiterempfehlen. Die interessante Geisterwelt, der vor Sarkasmus triefende Erzählstil, das witzige Geplänkel der Figuren und die gruseligen Elemente sind meiner Meinung nach zu einem grandiosen Gespensterkrimi vereint, der junge und ältere Lesern bestimmt gleichermaßen begeistern kann. 



________________
MEINE BEWERTUNG
Die Reihe:
1) Lockwood & Co. Die Seufzende Wendeltreppe [Rezension lesen]
2) Lockwood & Co. Der Wispernde Schädel [Rezension lesen] 
3) Lockwood & Co. Die Raunende Maske
4) Lockwood & Co. Das Flammende Phantom [Rezension lesen]


Mehr über Lockwood & Co. auf Amazon* erfahren:



*Affiliate-Link


Kommentare:

  1. Huhu Nicole.

    Ich mag die Reihe auch total gerne. Alle 3 Charaktere haben etwas an sich das man einfach mögen muss. Ich warte ja noch wie vor darauf, dass der Autor endlich die beiden zusammenbringt, aber nach dem Ende wird es wohl noch etwas dauern. Oder was meinst du? :)

    Seit gestern lese ich den 4. Band der Reihe. Ich bin noch nicht weit, aber er ist schon wieder richtig gut.

    LG Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Diana,

      ich habe grad eine Rezension von Magnificent Meiky zum 4. Fall aufblitzen sehen und da dürfte es genauso gut weitergehen. Bei mir ist das Buch auch sicher bald dran.

      Meinst du? Mir kommen die beiden fast zu unfähig vor, um eine Beziehung zueinander einzugehen. ;) Das meine ich jetzt nicht im emotionalen sondern tatsächlich im praktischen Sinn! Ich mag den Knautschhaufen auch total gern und finde, dass der 3. Teil sogar für Erwachsene gruselige Stellen hatte.

      Ich freue mich auf deine Meinung zum 4. Band. Viel Spaß!

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  2. Hi Nicole :D

    Eine amerikanische Brieffeundin von mir liebt die Reihe und hat mir auch schon ans Herz gelegt, endlich mal den ersten Teil anzufangen. Ich glaube auch, dass die Reihe von der Art her absolut etwas für mich wäre! :D Vorallem: Ich liebe Sarkasmus ;) Das ist wohl der einzige Humor, bei dem ich richtig lachen kann! ;)

    Liebe Grüße
    Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jessi,

      mich wundert es sogar, dass du die Reihe noch nicht ausprobiert hast. Die könnte wirklich etwas für dich sein und ich denke, dass dir der Humor der Truppe gut liegt. Ich muss schon grinsen, wenn ich nur daran denke. :D

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
    2. Hi Nicole :D

      Na, dann muss ich mir den ersten Teil echt mal besorgen! :D

      Liebe Grüße
      Jessi

      Löschen
  3. Eine tolle Rezension, Liebes. Ich stimme dir in allen Punkten zu!
    Ich bin schon so unfassbar neugierig auf den neuen Band, habe aber gleichzeitig auch Angst davor. Schließlich wird es der Letzte sein. :(
    Sag mal, kann es sein, dass du bei diesem Satz: Er minutiös wie das Grauen über den Boden kriecht, sodass ich obendrein die eine oder andere Nacht nach der Lektüre noch Gänsehaut beim Gedanken daran hatte. ein Wort vergessen hast?
    Alles Liebe
    Kitty ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach nein. *lach* Ich war einfach zu blöd, um den Satz zu verstehen. :D Koffeinmangel. ;)

      Löschen
    2. Doch, es hat tatsächlich ein Wort gefehlt! Danke dir für den Hinweis! Was? Die Reihe endet dann beim 5. Teil. Das macht mich jetzt doch etwas traurig, wobei sie so wenigstens nicht zur Endlosreihe mutiert.

      Löschen
    3. Da nicht für. Ich bin auch immer dankbar, wenn man mich auf Fehler hinweist. ;)
      Ja, der nächste Band ist dann der letzte der Reihe. :/
      Stimmt schon. Auf eine Endlosreihe hätte ich auch nicht wirklich Lust, besonders, weil das der Qualität ja meist nicht gut tut, allerdings kann er meinetwegen ruhig noch zwei oder drei schreiben. ;)
      Mal abwarten, wie Band Fünf wird. Vielleicht wird ja alles so gut abgeschlossen, dass wir alle zufrieden sind und mit dem Ende gut leben können?

      Löschen
  4. Hallo Nicole,

    wie immer toll geschrieben. Wenn du dich schon bei diesem Fall gegruselt hast, dann warte mal auf den 4. Teil ;) ;)

    Ich bin so gespannt, was du dazu sagen wirst - ich finde ihn einfach nur genial.

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Uwe,

      da bin ich ja gespannt! Der 4. Teil ist sicher bald dran.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  5. Hey Nicole,

    ach wo ich das so lese, merke ich, dass ich mir dringend mal Band 2 und Co anschaffen muss und die Reihe weiterlesen. Ich habe ja bisher nur Band 1 gelesen und nach anfänglichen Schwierigkeiten hat er mir dann richtig gut gefallen! :) Ich finde die Geister-Idee einfach klasse.

    Alles Liebe,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anna,

      ich hatte vor dem 1. Teil auch so meine Bedenken. Ich weiß noch, dass ich monatelang um das Buch herumgeschlichen bin und lange Zeit später hatte ich es als Mängelexemplar entdeckt. Ich mag dieses knautschige Team und den sarkastischen Ton total gern.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen