Donnerstag, 16. März 2017

TTT # 304 | 10 Bücher, deren Titel mit einem "F" beginnen

ZEIT FÜR DEN TOP TEN THURSDAY



Den Top Ten Thursday veranstaltet Steffi von Steffis Bücherbloggeria und es geht darum, die Top Ten zu einem vorgegebenen Thema im eigenen Bücherregal zu finden.







Das Bücher-Alphabet geht in die nächste Runde! Beim heutigen Top Ten Thursday ist das „F“ an der Reihe. :) F wie … 


10 Bücher, deren Titel mit einem "F" beginnen


© Random House
Feuer & Flut - Victoria Scott

Tellas Bruder ist todkrank und daher ist sie mit ihrer Familie in eine sehr ruhige Gegend gezogen, wahrscheinlich zu ruhig, für aufgeweckte Teenager.
Es gibt weder Internet, noch Fernsehen und nicht einmal ein Telefon. Die ländliche Ruhe lassen die Eltern durch nichts stören, was Tella mittlerweile auf die Nerven geht. Andrerseits will auch sie nur das beste für ihren Bruder, bei dem sie immer wieder die Atmung kontrolliert, aus Angst, dass es bald so weit sein könnte. Eine Befürchtung, die früher oder später höchstwahrscheinlich eintreten wird, wenn nicht ein Wunder geschieht.
© Diogenes
Fahrenheit 451 - Ray Bradbury

Fahrenheit 451 (232 ° C): der Hitzegrad, bei dem Bücherpapier Feuer fängt und verbrennt
Guy Montag lebt in einer Welt, in der Bücher streng verboten sind. Die Menschen lassen sich von Videowänden unterhalten und von Ohrmuscheln beschallen. Sie vertreiben sich die Zeit mit trivial aufbereiteter Unterhaltung, die sie von der eigenen Gedankenwelt abzulenken sucht.
Es ist nicht nur, dass Bücher verboten sind und ihr Besitz strafbar ist, sie werden sogar verbrannt. Verbrannt und vernichtet von der Feuerwehr, die sich bei jedem Alarm mit Flammenwerfern ans Werk macht.
© Random House
Fuck the Föhnfrisur - Meike Frei

Meike ist Lehrerin und hat es nicht leicht. Die Kollegen gehen ihr auf den Senkel, die Schüler noch mehr, und nun fragt sie sich, ob sie das die nächsten 30 Jahre bis zur Pensionierung noch ertragen kann. Daher beschließt Frau Frei umzusatteln und geht ein Praktikum als Friseuse - pardon - Friseurin an.
Meike Frei schult um. Sie hat den Lehreralltag satt und geht eine Ausbildung zur Friseurin an. Statt korrigieren, belehren und benoten, heißt es auf einmal waschen, schneiden, föhnen - und sie glaubt, damit sei sie auf lange Sicht besser dran.
© Rowohlt
Fünf - Ursula Poznanski

Nachdem eine Frauenleiche auf einer Kuhweide gefunden wird, hat es die Salzburger Ermittlerin Beatrice Kaspary mit Rätselaufgaben und Koordinaten zutun. Koordinaten - wie sie für’s Geocaching üblich sind - und das Ermittlerteam zu grausigen Funden in Plastikbehältern führt. Anfangs scheint der Fall unlösbar, bis Ermittlerin Kaspary selbst in den Fall gerät.
© Random House
Das Feuerzeichen - Francesca Haig

Die Welt, wie wir sie kennen, ist zerstört. Ungefähr 400 Jahre in der Zukunft lebt die Menschheit wie im Mittelalter, fürchtet sich in rasender Panik vor allen Artefakten aus unserer Zeit und kann sich kaum daran erinnern, welche Katastrophe die Menschheit in dieses Dasein führte.
© Piper
Der freundliche Mr Crippen - John Boyne

1910 macht Scotland Yard in London eine grausige Entdeckung. Im Haus des ruhigen und freundlichen Dr. Crippens findet sich seine zerstückelte Frau unter den Kellerdielen. Vom mutmaßlichen Täter fehlt jede Spur, bis sich der Kapitän eines Passagierschiffs bei Scotland Yard meldet, denn ein fragwürdiges Vater-Sohn-Gespann hat seine Aufmerksamkeit erregt …
© Random House
Die Frau an der Schreibmaschine - Suzanne Rindell

New York in den Goldenen Zwanzigern. Es ist die Zeit der Prohibition und der Emanzipation, der Mauerblümchen und verruchten Damenwelt, der Prüderie und Mondscheinkneipen. Mitten in diesen aufgewühlten Tagen ist Rose eine einfache Schreibkraft, in einem Police Department und obwohl sie als junge Frau eher unter- als überschätzt wird, hat sie alle in der Hand.
© Fischer
Die Frau des Zeitreisenden - Audrey Niffenegger

Aufgrund einer genetischen Mutation ist Henry Zeitreisender, der spontan durch die Zeit springt, wenn es seinem Gen danach verlangt. 
Durch einen solchen Zeitsprung kommt es, dass Clare im zarten Alter von 6 Jahren ihren Ehemann Henry kennenlernt und mit ihm einen Großteil ihrer Kindheit und Jugend verbringt. Dabei ist Henry der allwissende Part, der sich zügelt, um dem jungen Mädchen nicht allzu viel von der gemeinsamen Zukunft zu verraten.
© Random House
Finderlohn - Stephen King

Der Junge Peter Saubers findet einen Koffer voller Geld, der ihm und seiner Familie wie gerufen kommt. Neben dem Geld befindet sich ein Haufen teurer Notizbücher in dem Koffer, die Peter aus Neugier zu lesen beginnt und feststellt, dass er die unveröffentlichten Werke eines berühmten Autors enthält.
Eben dieser Autor - John Rothstein - wurde Ende der 70er-Jahre ermordet. Nach seiner bekannten Läufer-Trilogie hat er allerdings keine weiteren Werke veröffentlicht und die literarische Nachwelt würde sich bei neuentdeckten Manuskripten gierig die Hände reiben …
© Kein & Aber
Frühstück bei Tiffany - Truman Capote

Eine höchst erstaunliche Person ist Holly Golightly. Als junge Frau alleinstehend im New York der 40er-Jahre schlägt sie sich auf die angenehmen Seiten des Lebens, indem sie den Männern scharenweise den Kopf verdreht. So auch ihrem Nachbarn, einen angehenden Schriftsteller, und der hat so einiges über die höchst erstaunliche Holly Golightly zu erzählen.

Spannende Jugendbücher, einschüchternde Dystopien, altbewährte Klassiker, etwas Humor und historische Romane - wer hätte gedacht, was sich alles hinter „F“ verbirgt. ;)

Kennst du Bücher davon?
Ist für deinen Geschmack etwas dabei?


Kommentare:

  1. Guten Morgen Nicole,

    wir haben heute mit Fünf und Finderlohn gleich zwei Übereinstimmungen :) Das Feuerzeichen wär wahrscheinlich auch auf unserer Liste gelandet, wenn wir nicht auf Bücher, die mit einem Artikel beginnen verzichtet hätten.
    Von der Frau des Zeitreisenden kenn ich nur den Film, der mich aber nicht so überzeugt hat und Feuer & Flut möchte ich vielleicht auch mal irgendwann lesen.

    Hier geht’s zu unserem Beitrag

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffi,

      ohne Artikel hätte ich die 10 nicht geschafft. :D

      "Feuer & Flut" hat mir unglaublich gut gefallen. Es ist meiner Meinung nach ganz was anderes.

      Liebe Grüße & schönen Abend,
      Nicole

      Löschen
  2. Guten Morgen liebe Nicole,

    Heute mal wieder keine Gemeinsamkeiten und ich kenne von deiner Liste auch nur Die Frau des Zeitreisenden und das hat mir nicht so sehr gefallen.
    Von Feuer und Flut seit ihr scheinbar alle begeistert. Das hab ich heute morgen schon mehrfach entdeckt. Da geh ich gleich mal stöbern.

    Hab einen schönen Tag.
    Liebe Grüße Ina
    Meine Top Ten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ina,

      bei uns beiden wundert es ja nicht! :D Dabei hatten wir die letzten Wochen schon fast einen Lauf. XD

      "Feuer & Flut" hat mir unheimlich gut gefallen. Es ist abenteuerlich, witzig, spannend und ich mochte die Protagonistin Tella alias Glitzergirl in Panem total gern.

      "Die Frau des Zeitreisenden" war schwierig zu lesen, ich hatte auch meine Schwierigkeiten. Trotzdem hat mich das Buch sehr berührt.

      Ich wünsche dir einen schönen Abend!

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  3. Guten Morgen Nicole,

    Feuer und Flut und Fünf haben wir heute gemeinsam. Das Feuerzeichen fand ich richtig gut, da bin ich schon sehr auf die Fortsetzung gespannt. Finderlohn steht noch auf meiner Wuli, aber ich möchte unbedingt mal wieder was von King lesen.

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Silke,

      ich bin gespannt, wie dir Teil 2 von "Das Feuerzeichen" gefällt. Bei den meisten Bloggern ist es mit Pauken und Trompeten durchgefallen. Nur Uwe von Uwes Leselounge und ich waren begeistert. :D

      King ist auch bei mir bald wieder dran. Bin schon fast auf Entzug ... ;)

      Liebe Grüße & einen schönen Abend,
      Nicole

      Löschen
  4. Guten Morgen Nicole,

    heute haben wir nur "Fünf" gemeinsam. "Die Frau des Zeitreisenden" habe ich als Film gesehen. Kennst du den auch oder hast du lieber nur das Buch gelesen?

    Meine Top Ten

    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabrina,

      nein, den Film habe ich leider nicht gesehen, aber ich glaube, das muss ich mal nachholen. Vom Film sind doch viele begeistert. Meistens kenne ich nur die Bücher ... XD

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  5. Hallo Nicole :)
    Die meisten deiner ausgewählten Bücher sagen mir nicht so viel, einige kannte ich schon vor dem TTT vom sehen, andere habe ich heute schon gesehen ;) "Fünf" hat Anja auch gelesen, ist heute aber in unserer Liste nicht mit dabei.
    Das Buch mit der Föhnfriseur klingt irgendwie lustig, auch wenn ich befürchte, dass es mich vielleicht nicht so mitnehmen könnte :)

    Unsere F Bücher
    Lg Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dana,

      das mit der Föhnfrisur ist lustig. XD Genial daran ist, dass es sich im Großen und Ganzen um eine wahre Geschichte handelt und das merkt man der skurrilen Geschichte auch an. Es ist sehr erheiternd und eine schöne Lektüre für Zwischendurch.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  6. Guten Morgen Nicole, gelesen habe ich von deiner Liste noch keines. Dagegen kenne ich die Verfilmungen von "Fahrenheit 451" "Frühstück bei Tiffany" und "Die Frau des Zeitreisenden" (abgebrochen).
    "Fünf" liegt auf meinem SuB
    Nenne mal meine Highlights mit dem Buchstaben "F"
    Früchte des Zorns - John Steinbeck
    Frankie Machine - Don Winslow
    Flussfahrt - James Dickey
    Finish - Tom McNab
    Rezensionen dazu auf LB
    Ohne Rezi: Feuer und Stein - Diana Gabaldon
    Bei "G" sehen wir uns wieder, oder auch vorher!
    Ich wünsche dir noch einen schönen Tag und weiterhin viel Lesefreude.
    Viele Grüße Klaus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Klaus,

      naja, dass du als Mann mit "Die Frau des Zeitreisenden" nicht so viel anfangen kannst, ist mir im Vorhinein klar. XD Ich finde es immer klasse, dass du dich auf solche Bücher einlässt und sie einfach ausprobierst. Genauso lernt man Neues kennen und erweitert den Horizont.

      "Früchte des Zorns" wandert sofort auf meine Klassiker-Merkliste. Das muss wohl sein. Die andren Bücher sagen mir auf Anhieb nichts, wobei ich mir sicher bin, dass ich deine Rezensionen dazu schon einmal gelesen habe (ich lasse so gut wie nichts von dir aus :)).

      Ist gut, ich bin gespannt, welche G-Titel du im Angebot hast. In zwei Wochen ist es schon so weit. :)

      Liebe Grüße & einen schönen Abend,
      Nicole

      Löschen
  7. Hallo Nicole,
    das ist aber eine schöne Liste, so viele verschiedene Bücher!
    "Fünf" hatte ich als Hörbuch gehört.

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße Anett.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anett,

      "Blinde Vögel" - die Fortsetzung von "Fünf" - ist übrigens als Hörbuch nicht empfehlenswert, hat man mir gesagt. Es werden viele Facebook-Dialoge wiedergegeben, was nur in der Printversion funktioniert.

      Danke dir! Ja, bei mir gibt es immer unterschiedliche Genres - wobei es mich meist zur dunklen Seite des Buchs zieht. :)

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  8. Hallo Nicole,

    heute haben wir mit "Finderlohn" von Stephen King eine Gemeinsamkeit. "Die Frau des Zeitreisenden" habe ich vor einigen Jahren gelesen und habe es immer noch als wundervolles Leseerlebnis im Hinterkopf.

    Liebe Grüße
    Bella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bella,

      bei mir ist "Die Frau des Zeitreisenden" auch schon länger her (2013) und damals hat es mir nicht einmal sooo gut gefallen. Trotzdem hat das Buch einen starken Nachhall und allein deshalb finde ich es sehr empfehlenswert.

      Und zu Stephen King brauche ich wohl nicht viel sagen. :)

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  9. Hey Nicole :)

    Mit "Feuerzeichen" haben wir heute eine Gemeinsamkeit :D
    Die anderen Bücher kenne ich noch nicht, sind aber auch nicht unbedingt mein Genre.

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Hallo, Nicole!

    "Die Frau an der Schreibmaschine" finde ich sehr interessant, das Buch ist gleich mal auf meiner Vormerkliste gelandet.

    Hier ist meine "F"-Liste.

    Liebe Grüße

    von Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Birgit,

      "Die Frau an der Schreibmaschine" ist ein sehr ungewöhnliches Buch und war interessant zu lesen. Der 20er-Jahre-Flair tut es mir sowieso immer an. Nur das Ende war sehr, sehr ungewöhnlich und ich glaube noch immer, dass ich es nicht richtig verstanden habe.

      Ich bin gespannt, was du dazu sagst, falls du es mal liest.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  11. Hallo,

    wir haben keine Übereinstimmung, allerdings habe ich auch ganz streng nur Titel ausgesucht, die mit F anfangen. Die Frau mit der Schreibmaschine habe ich auch gelesen, aber mit dem D schied sie natürlich aus.

    Es ist doch erstaunlich, wieviele Titel es gibt und jeder hat eine andere Mischung!
    Schau doch mal rein:
    http://sommerlese.blogspot.de/2017/03/top-ten-thursday-17.html

    Liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Barbara,

      es ist nicht nur erstaunlich sondern gleichzeitig wunderbar! Ich liebe es, mich durch die Listen der anderen zu wühlen, weil man oft auch manches Schätzchen entdeckt.

      Ohne Artikel hätte ich heute Probleme gehabt. Da darf ich nicht so streng zu mir sein ... :D

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  12. Hey,

    von deinen Büchern habe ich leider noch nichts gelesen, aber "Die Frau des Zeitreisenden" habe ich auf dem SuB und "Fünf" möchte ich auch irgendwann lesen (oder etwas anderes von der Autorin). "Der freundliche Mr Crippen" kannte ich bisher nicht, aber das Buch klingt interessant.

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin,

      "Die Frau des Zeitreisenden" musst du dir wirklich mal vom SuB schnappen. Es ist zwar manchmal recht schwierig zu lesen, aber eine erstaunliche Geschichte, die einen unbeschreiblichen Nachhall hat.

      Schön, dass du "Der freundliche Mr Crippen" entdeckt hast. Ich mag Geschichten, die auf echten Ereignissen beruhen und die Geschichte von Mr Crippen ist echt gruselig, wird aber fair dargestellt.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  13. Hallo Nicole,

    eine schöne Liste! Wir haben "Fünf" und "Finderlohn" gemeinsam. Stephen King darf natürlich nicht fehlen. :)

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,

      nein, bei Stephen King sind wir uns immer einig. XD

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  14. Hallo,

    Finderlohn *.*

    Die Frau des Zeitreisenden habe ich nicht gelesen, ich kenne lediglich den Film, aber der war super :)

    Hier kommst du zu meinem Beitrag

    LG
    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lena,

      ich habe den Film nie gesehen! Aber ich glaube, das sollte ich echt mal nachholen ...

      LG Nicole

      Löschen
  15. Oh! Jetzt wei0 ich welches Buch ich vergessen habe! Frühstück für Tiffany! Ich liebe den Film wie das Buch.
    Liebe Grüße,
    Fiorella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Fiorella,

      *räusper* Die Situation kommt mir bekannt vor ... immer wieder am Donnerstag. XD Den Film habe ich aber nie gesehen, vielleicht sollte ich mir den auch mal schnappen.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  16. Hallöchen,

    eine Übereinstimmung haben wir nicht, aber zumindest einen gemeinsamen Autor. Stephen King hat es auch auf meine Liste geschafft.
    "Frühstück bei Tiffany" hatte ich mir mal aus der Bücherei ausgeliehen, bin aber damals irgendwie nicht dazu gekommen es zu lesen. Auch "Fahrenheit 451" wollte ich schon länger mal lesen, bin aber noch nicht dazu gekommen.
    "Fuck the Föhnfrisur" hört sich sehr interessant an und hat es auf meine Want-to-Read Liste geschafft.

    Liebe Grüße,
    Abigail
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Abigail,

      "Frühstück bei Tiffany" ist bezaubernd und erstaunlich zugleich. Ich liebe dieses Buch! <3

      "Fuck the Föhnfrisur" beruht auf einer wahren Geschichte und ist wirklich witzig zu lesen. :D

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  17. Hi Nicole!

    Wie du schon gesehen hast, haben wir nichts gemeinsam, aber "Fünf" hab ich gelesen, das fand ich toll. Genauso wie "Das Feuerzeichen", das fand ich trotz dem ruhigen Tempo auch toll! Allerdings hat da der zweite Band doch ganz schön nachgelassen. Da weiß ich noch nicht, ob ich den dritten überhaupt noch lesen werde.

    Feuer & Flut interessiert mich auch schon länger, aber dazu bin ich leider noch nicht gekommen ...

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,

      mir hat der 2. Teil von "Das Feuerzeichen" auch gut gefallen, aber ich weiß, dass Uwe und ich hier die ganz große Ausnahme sind. XD

      "Feuer & Flut" ist wirklich gut. Ich hätte mir nicht gedacht, dass es mich so begeistern kann.

      Schönen Abend & liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  18. Huhu,

    Fuck the Föhnfrisur steht noch auf meiner Wunschliste, aber ich hab es noch nicht bei Rebuy oder als Mängelexemplar gefunden. Gut, mein SUB ist auch groß genug, um die Zeit bis dahin zu überbrücken.
    Und Fünf müsst ich eigentlich. Leichenteile sind nicht so meins, aber als Geocacher ...?

    LG
    Taaya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Taaya,

      ui, ob "Fünf" die richtige Lektüre für dich ist, wenn du selbst Geocacher bist?!? XD Das könnte grauslich werden!

      LG Nicole

      Löschen
  19. Huhu,

    Die Frau des Zeitreisenden kenn ich nur als Film. Der konnte mich aber nicht so überzeugen. Den Rest deiner Bücher kenne ich nicht.

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  20. Hey!
    Also gemeinsam haben wir nur Feuer und Flut, aber wie konnte ich nur den freundlichen Mr. Crippen vergessen�� natürlich ein sehr cooler und spannender Roman, wobei ich von John Boyne 'Haus der Geister' fast noch besser fand :D
    Aber schon spannend, was man auf anderer Leute Listen noch so entdeckt ;D

    Liebe Grüße, Hermine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Hermine,

      mir hat "Haus der Geister" auch eine Spur besser als Mr Crippen gefallen, allerdings sind die Bücher vom Thema her nicht wirklich vergleichbar.

      Schönes Wochenende!

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  21. Hallo,
    Feuer&Flut und das Feuerzeichen haben wir diese Woche gemeinsam, obwohl beides leider noch auf meiner Wunschliste steht. Da ich nciht so viele Titel mit F gelesen habe und die nicht alle als Top bezeichnen würde, musste ich ein bisschen schummeln ;)

    Meine Top Ten

    LG und einen guten Start ins Wochenende wünsche ich dir.

    Jessy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jessy,

      beide Bücher sind lesenswert, die kann ich dir mit bestem Gewissen empfehlen.

      Schönes Wochenende & liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  22. Hallöchen,

    von deiner Liste sind mir doch einige bekannt. Die Frau des Zeitreisenden und Das Feuerzeichen habe mir aber nicht ganz so gut gefallen. Feuer und Flut möchte ich unbedngt noch lesen. Ich habe viele gute Meinungen darüber gelesen.

    Viele Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen