Freitag, 7. Juli 2017

Rezension: Apocalypsis I - Mario Giordiano

© Lübbe
Apocalypsis I
| Mario Giordiano |

Verlag: Lübbe Audio 2014
Dauer: 1034 min 
ISBN: 97833785746462 
Sprecher: Matthias Koeberlin

MEINE BEWERTUNG

  - 



Teuflisch spannender Vatikan-Thriller

„Der Vatikan existiert nicht mehr“ - von dieser Zukunftsvision wird der Vatikanjournalist Peter Adam gequält. Der deutsche Papst tritt überraschend von seinem Amt zurück und der Journalist soll von vorderster Front davon berichten. Doch die Hintergründe zu dem Rücktritt sind mysteriös und Peter Adam steckt richtig tief in der Geschichte drin - obwohl er sich das alles nicht erklären kann.

Giordianos Vatikan-Thriller lebt von den bekannten Elementen, die der sagenumwobenden römisch-katholischen Kirche ihren Reiz geben: uralte Geheimnisse, sektenartige Kirchenableger, mysteriöse Symbole und finstere Mächte, die die Fäden im Hintergrund ziehen.

Diesen Thriller zeichnet das hohe Tempo und die Umsetzung des Themas aus. Das Hörbuch ist in unzählige Episoden gesplittert, wobei jede in einem Cliffhanger zum Ende kommt. Dieses rasante Voranpreschen verlangt dem Hörer oder Leser einiges ab, weil es jedes Mal zu unerwarteten Wendungen kommt. Vom Stil her hat es mich stark an die Fernsehserie „24“ erinnert, was aber doch recht unterhaltsam war.

Peter Adam ist ein Held wie er im Buche steht. Ein Mann, der alles kann, und damit wirklich hart an der Schmerzgrenze schrammt. Er ist selbstlos, springt nachts mit dem Fallschirm ab, nimmt als ehemaliger Kampfschwimmer jeder Meeresströmung ihre Furcht und zeigt auch im Nahkampf seinen Mut.

Die Handlung hat mich zu Beginn sehr, sehr stark an Dan Brown erinnert. Hier habe ich mich schon gefragt, ob Mario Giordiano einfach nur abgeschrieben und aus Browns Wissenschafter einen Journalisten gemacht hat. Nach einiger Zeit nimmt sie allerdings einen etwas anderen Verlauf, was mich dann doch getröstet hat.

Das Hörbuch ist extrem unterhaltsam, obwohl es gleichzeitig ins Absurde abdriftet. Manche Ereignisse sind unlogisch, die dramatische Erzählweise lädt zum Grinsen ein und etliche Wendungen waren meiner Ansicht nach einfach zu viel. Trotzdem hat es die meiste Zeit über großen Spaß gemacht. Ich denke, man darf es einfach nicht zu ernst nehmen und muss sich darauf einlassen, wenn man in die spannungsgeladenen Geheimnisse des Vatikans abtauchen will.

Außerdem ist das Hörbuch wahnsinnig gut umgesetzt. Hier darf man nicht meckern, weil es weder an der Qualität des Sprechers, der musikalischen Untermalung oder an Hintergrundgeräuschen spart. Manchmal musste ich das Hörbuch abschalten, weil ich dachte, dass jemand anderes außer mir in der Wohnung sei!

Meiner Meinung nach zeichnet sich das Hörbuch durch die rasante Taktung, die hochqualitative Umsetzung und dem Unterhaltungsfaktor aus. Wer sich allerdings einen ‚seriösen‘ Thriller zum Thema Kirche und Vatikan erwartet, muss mit abstrusen Wendungen rechnen und sollte davor am besten die Augen oder Ohren verschließen.
________________
MEINE BEWERTUNG

Mehr darüber auf Amazon* erfahren:

*Affiliate-Link = Wenn du über diesen Link kaufst, 
fallen ein paar Cent für mich ab.



Kommentare:

  1. Hey :)

    Das Hörbuch ist aus 2014? Ist das jünger als das Buch? Weil ich erinnere mich, dass ich es gelesen habe, das liegt aber doch schon etwas zurück.

    Das Absurde geht übrigens noch weiter in den Fortsetzungen, den zweiten Teil hab ich nämlich auch noch gelesen, war aber schon sehr enttäuscht, was der Autor aus der Geschichte gemacht hat. Beim dritten Teil war ich dann schon im Vorfeld sehr skeptisch und hab dann verzichtet, als ich in verschiedenen Rezis gelesen habe, dass es noch schlimmer wird. Schade eigentlich! Denn die Geschichte hatte schon was, aber anscheinend wusste der Autor einfach nicht, wohin mit der Geschichte (Die ist nämlich ursprünglich online kapitelweise erschienen, erinnere ich mich).

    Liebe Grüße
    Ascari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ascari,

      so weit ich gesehen habe, ist die erste Auflage des Hörbuchs sogar aus 2012. Bei dem hier handelt es sich um die ungekürzte Neuauflage.

      Die Fortsetzungen werde ich mir hier sicher sparen, weil ich es von der Geschichte selbst nicht prickelnd genug finde. Doch für zwischendurch fand diesen ersten Band sehr, sehr gut umgesetzt. Da konnte ich dank der genialen Inszenierung über das Abstruse hinwegsehen.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  2. Hallo Nicole.
    Das Buch habe ich vor wenigen Wochen gelesen, es lag schon seit einiger Zeit auf meinem SuB.
    Habe 5 Punkte in meiner Bewertungsskala (1 - 10) vergeben, also eher nur mittelmäßig für meinen Geschmack.
    Mein Kurzkommentar: Für Liebhaber von abstrusen Verschwörungstheorien!
    Viele Grüße Klaus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Klaus,

      beim Buch kann ich mir die mittelmäßige Bewertung gut vorstellen. Doch das Hörbuch ist im Gesamtpaket so spannend gemacht und inszeniert, da wären mir 3 Sterne zu wenig gewesen. Man hört Hintergrundgeräusche, ein Soundtrack bereitet auf die nächste Episode vor, ... usw. Sehr genial umgesetzt! Man hört einfach gerne zu.

      Stimmt, da bin ich ganz bei dir. Wer Verschwörungstheorien mag, wird sich bei Peter Adam wohlfühlen.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  3. Hi Nicole :D

    Oh Matthias Köberlin, ihn find ich sowohl als Schauspieler, als auch als Hörbuchsprecher sehr genial. Ich mag seine Stimme sehr gerne, sie ist so schön anders und dennoch angenehm. Kann mir gut vorstellen, dass es hier gut zur Geschichte passt!

    Das Buch selbst habe ich schon irgendwo mal gesehen, es ist ja wohl auch älter. Klingt auf jeden Fall interessant, ich muss aber sagen, dass ich an Dan Brown nie heran kam :D

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
    Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jessi,

      ich wusste gar nicht, dass Matthias Köberlin ein Schauspieler ist! XD Da lernt man wieder was dazu. Ich mag seine Stimme auch sehr gern, habe schon etliche Bücher mit ihm als Sprecher gehört.

      Ja, das Buch ist älter. Grad bei Hörbüchern bin ich oft auf Schnäppchenjagd und höre mir an, was mir grad so in die Finger fällt. XD Gelohnt hat es sich aber.

      Ich wünsche dir einen schönen Sonntag!

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  4. Hallo Nicole,

    bei dem Cover und Titel habe ich ja mal etwas total anderes erwartet. Auch wenn ich es selbst nicht kenne...hat mich deine Beschreibung auch erst sehr an die Bücher von Dan Brown erinnert. Danke für deine tolle Rezension....ich habe sie übrigens in meiner 1. Kreuzfahrt http://wp.me/p4toHQ-NP verlinkt.

    Liebe Grüße,
    Natascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir!

      Ich glaube außerdem, dass dieses Buch besser zu hören als zu lesen ist. :)

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen