Dienstag, 31. Januar 2017

Rezension: Das Labyrinth ist ohne Gnade - Rainer Wekwerth

© Arena Verlag
Das Labyrinth ist ohne Gnade
| Rainer Wekwerth |

Verlag: Arena Verlag 2014
Seiten: 344 
ISBN: 9783401067902

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Gnadenloser Abschluss 

Lohnt es sich gemeinsam zu kämpfen, wenn sowieso nur einer überleben kann?

Im Abschlussband der Labyrinth-Trilogie wird eine Gruppe von Jugendlichen durch weitere Mysterien gejagt und man merkt, dass das Labyrinth gar nicht gnädig ist.


Montag, 30. Januar 2017

Wunsch der Woche # 108 | Salz für die See


Die Aktion wurde ursprünglich von Juliana von Book.Experiences ins Leben gerufen und ich stelle nach wie vor (fast) jede Woche ein Wunschbuch vor.



Mein Wunschbuch der Woche ist

Sonntag, 29. Januar 2017

Rezension: Stimmen - Ursula Poznanski

© Rowohlt
Stimmen
| Ursula Poznanski |

Verlag: Rowohlt 2016
Seiten: 464
ISBN: 9783499267437

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Stimmungsvoller Krimi

Psychiatriestation des Klinikums Salzburg-Nord. Ein Arzt wird tot in einem Behandlungsraum aufgefunden. Nicht nur, dass ihm eine Schiene quer durch die Kehle getrieben wurde, sondern es sind auch noch Plastikmesserchen auf dem Leichnam drapiert. Nun liegt es an Beatrice Kaspary und Florin Wenninger einen Zugang zu den Patienten der Station zu finden. Denn die einen hören Stimmen, während andere überhaupt nicht kommunizieren. Aber Bea ist sich sicher, dass die Patienten etwas gesehen haben müssen.


Freitag, 27. Januar 2017

Rezension: Artikel 5 - Kristen Simmons

© Piper
Artikel 5
| Kristen Simmons |

Verlag: Ivi Verlag 2013
Seiten: 432 
ISBN: 9783492702867

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Wenig Dystopie, viel Gefühl

In den USA der Zukunft wird Moral groß geschrieben. Ein totalitäres System wird durch die Moralmiliz gnadenlos durchgesetzt. Die amerikanische Kirche ist Gesetz, die unter anderem auf die althergebrachten Geschlechterrollen pocht und ihren moralischen Kodex so weit treibt, dass uneheliche Kinder keine Staatsbürger sind. Genau dieser Artikel trifft auf Ember zu, weil ihre Mutter nie mit ihrem Vater verheiratet war. Nun droht ihrer Mutter Bestrafung und Ember selbst wird in eine Besserungsanstalt gesteckt. Wird sie sich diesem System unterordnen?

Donnerstag, 26. Januar 2017

Mein Jahresziel 2017



Höher, weiter, schneller - nein, da bin ich nicht dabei. Trotzdem habe ich mir sehr hohe Ziele gesetzt, muss aber dazu sagen, dass ich es es nicht allzu ernst nehmen werde.



Dienstag, 24. Januar 2017

Rezension: Purer Hass - Wrath James White

© Festa Verlag
Purer Hass
| Wrath James White |

Verlag: Festa Verlag 2016
Seiten: 384 
ISBN: 9783865524539

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Hass

Hass ist ein starkes Motiv. Purer Hass ist tödlich. In den 90er-Jahren hat der ‚Pine Street Slasher‘ Homosexuelle gekillt, später hat sich der ‚Chaperon‘ auf Paare spezialisiert und mittlerweile ist der ‚Family Man‘ dran. Die Ermittler James Bryant und Titus Baltimore sind diesem grausamen Killer auf der Spur. Denn auch, wenn die Tötungsart so unterschiedlich ist, ist ihnen klar, dass nur eine Person für die Morde verantwortlich sein kann. Sie wissen wer er ist und warum er derart um sich schlägt. Nur wie sie ihn aufhalten können, das wissen sie nicht …

Montag, 23. Januar 2017

Wunsch der Woche # 107 | Ich bin böse


Die Aktion wurde ursprünglich von Juliana von Book.Experiences ins Leben gerufen und ich stelle nach wie vor (fast) jede Woche ein Wunschbuch vor.



Mein Wunschbuch der Woche ist

Sonntag, 22. Januar 2017

Rezension: Die Wahrheit - Melanie Raabe

© Random House
Die Wahrheit
| Melanie Raabe |

Verlag: Der Hörverlag 2016
Dauer: 483 min (gekürzt)
ISBN: 9783844524307 
Sprecher: Nina Kunzendorf, Andreas Pietschmann, Devid Striesow

MEINE BEWERTUNG

  - 



Von der Wahrheit

Sieben Jahre ist es her, dass Sarahs Mann in Südamerika verschwunden ist. Sieben Jahre lang hat sie gehofft, gebangt und mit dem gemeinsamen Sohn dahingelebt. Nach sieben Jahren ist es an der Zeit loszulassen, doch genau jetzt taucht Philipp wieder auf. Aber was, wenn der angebliche Ehemann ein Fremder ist?

Freitag, 20. Januar 2017

Rezension: Im Zeichen des Todes - Sam Wilson

© Random House
Im Zeichen des Todes
| Sam Wilson |

Verlag: Penhaligon 2016
Seiten: 480 
ISBN: 9783764531737

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Grotesker Sternzeichen-Thriller

Die Stadt San Celeste wird von einer Mordserie heimgesucht. Ermittler Jerome Burton ist mit dem Fall betraut und bekommt eine Astrologin zur Seite gestellt. Denn im San Celeste dieser Welt geben die Sterne den Tod und die gesellschaftliche Stellung an.


Donnerstag, 19. Januar 2017

Challenge: Bücher-Abitur 2017


Ich nehme fast jeden Monat an der "SuB-Abbau-Challenge Buchgesichter" - mittlerweile auf LovelyBooks - teil. Da sich die Challenges großer Beliebtheit erfreuen, gibt es für 2017 dank Krimifee86 wieder eine Jahreschallenge!

Dienstag, 17. Januar 2017

Rezension: Das letzte Ritual - Yrsa Sigurdardóttir

© Random House
Das letzte Ritual
| Yrsa Sigurdardóttir |

Verlag: btb Verlag 2016
Seiten: 384 
ISBN: 9783442714407

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Ein Island-Krimi

Ein deutscher Student wird an der Universität in Reykjavik ermordet aufgefunden. Der junge Mann wurde erwürgt und ein mysteriöses Symbol wurde in seine Haut geritzt. Seine Eltern sind allerdings mit dem Vorgehen der Polizei unzufrieden und daher wird die Rechtsanwältin Dóra Gudmundsdóttir mit dem Fall betraut.


Montag, 16. Januar 2017

Wunsch der Woche # 106 | Die Macht des Schmetterlings


Die Aktion wurde ursprünglich von Juliana von Book.Experiences ins Leben gerufen und ich stelle nach wie vor (fast) jede Woche ein Wunschbuch vor.



Mein Wunschbuch der Woche ist

Sonntag, 15. Januar 2017

Rezension: Der Zug der Waisen - Christina Baker Kline

© Random House
Der Zug der Waisen
| Christina Baker Kline |

Verlag: Der Hörverlag 2014
Dauer: 623 min
ISBN: 9783844517484 
Sprecher: Beate Himmelstoß & Susanne Schroeder

MEINE BEWERTUNG

  - 



Vom Waise-Sein

Ende der 20er-Jahre wird die neunjährige Vivian in einen Waisenzug gesetzt. Als Tochter irischer Einwanderer hat sie bei einem Häuserbrand ihre Familie verloren und fährt kurzerhand einer ungewissen Zukunft entgegen. Erst im hohen Alter bringt sie es über sich, dem Teenager Molly ihre Geschichte zu erzählen, weil Molly selbst eine Waise ist.

Samstag, 14. Januar 2017

Lesemonat [12|2016]


Das war also mein letzter Lesemonat im alten Jahr. Es war weihnachtliche Lektüre dabei, manche Reihen haben zum Ende gefunden, ich bin sogar im Weltraum gewesen und an Spannung hat’s wirklich nicht gefehlt.

Mein Lesemonat Dezember 2016

Freitag, 13. Januar 2017

Rezension: Die Stunde des Schmetterlings - Pieter Webeling

© Random House
Die Stunde des Schmetterlings
| Pieter Webeling |

Verlag: Blessing 2016
Seiten: 304 
ISBN: 9783896675682

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Ein ergreifender, poetischer und lebensbejahender Roman

Deutschland/Frankreich 1915. Julius steht mitten in den Trümmern einer Kirche und setzt sich die Pistole an. Überraschend bringt ihn der hiesige Pfarrer von seinem Vorhaben ab und fordert ihn auf, ihm seine Geschichte zu erzählen - eine Geschichte, die von Freundschaft, dem Krieg und Vergebung handeln wird.

Donnerstag, 12. Januar 2017

TTT # 295 | Meine 10 letzten Neuzugänge

ZEIT FÜR DEN TOP TEN THURSDAY



Den Top Ten Thursday veranstaltet Steffi von Steffis Bücherbloggeria und es geht darum, die Top Ten zu einem vorgegebenen Thema im eigenen Bücherregal zu finden.







Ich finde es immer wieder interessant, welche neuen Schätze sich in Regalen tummeln. Außerdem war es für mich als Listenmensch heute besonders leicht, die aktuellsten Neuzugänge ausfindig zu machen. 



Meine 10 letzten Neuzugänge

Dienstag, 10. Januar 2017

Rezension: Exit - Hugh Howey

| Hugh Howey |

Verlag: Hörbuch Hamburg 2015
Dauer: 773 min 
ISBN: 9783869522227
Sprecher: Peter Bieringer

MEINE BEWERTUNG

  - 



Exit

Die Menschheit hat sich in Silos unter die Erdoberfläche zurückgezogen. Hier lebt sie bereits seit Jahrhunderten und niemand weiß, wie es dazu gekommen ist. Außer der Leser und die Bewohner von Silo 1, die darauf achten, dass niemand sonst vom höheren Plan der Silos erfährt.

Es handelt sich um den 3. Band der Silo-Trilogie, die mit „Exit“ ihren Abschluss findet.

Montag, 9. Januar 2017

Wunsch der Woche # 105 | Die Reise der Amy Snow


Die Aktion wurde ursprünglich von Juliana von Book.Experiences ins Leben gerufen und ich stelle nach wie vor (fast) jede Woche ein Wunschbuch vor.


Mein Wunschbuch der Woche ist

Sonntag, 8. Januar 2017

Rezension: Im dunklen, dunklen Wald - Ruth Ware

© DAV
Im dunklen, dunklen Wald
| Ruth Ware |

Verlag: DAV 2016
Dauer: 11 h : 11 min
ISBN: 9783862318315 
Sprecher: Julia Nachtmann

MEINE BEWERTUNG

  - 



Fesselnder Thriller für die Ohren

Ein idyllisches Wochenende in einem Haus im Wald? Das könnte es sein, wenn nicht der Junggesellinnen-Abschied von Clare gefeiert werden soll. Nora hat ihre ehemals beste Freundin schon über 10 Jahre lang nicht mehr gesehen. Trotzdem gibt sie sich einen Ruck und nimmt die Einladung zur Feier an. Aber es läuft einiges verkehrt. Richtig verkehrt.

Samstag, 7. Januar 2017

Neues im Bibliotheksregal [01|2017]


Mein kleiner, feiner Bib-SuB - auch Außenlanger genannt - hat Zuwachs bekommen. :-) Denn es gibt endlich wieder neue Bücher in unserer Stadtbibliothek. 

Freitag, 6. Januar 2017

Rezension: The Cage. Entführt - Megan Shepherd

© Random House
The Cage. Entführt
| Megan Shepherd |

Verlag: Heyne fliegt 2016
Seiten: 464 
ISBN: 9783453268937

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Im Käfig

Cora öffnet die Augen und glaubt es kaum, dass sie mitten in einer Wüste erwacht. Schnell denkt sie daran, wie sie sich im Entführungsfall verhalten soll. Sie begreift aber rasch, dass ihr die einstigen Lektionen, die sie als Gouverneurs-Tocher erhalten hat, in der jetzigen Situation nicht weiterhelfen. Denn sie ist nicht allein. Drei Jungs und ein Mädchen sind mit ihr gemeinsam in der seltsamen Umgebung aufgewacht. Schnell wissen sie, sie befinden sich in einem Käfig, aus dem es kein Entkommen gibt.

Donnerstag, 5. Januar 2017

Top Ten Thursday # 294 | 10 Highlights aus 2016

ZEIT FÜR DEN TOP TEN THURSDAY



Den Top Ten Thursday veranstaltet Steffi von Steffis Bücherbloggeria und es geht darum, die Top Ten zu einem vorgegebenen Thema im eigenen Bücherregal zu finden.







Mein Lesejahr 2016 war wirklich bombastisch. Ich habe etliche neue Autoren kennengelernt, in unterschiedlichsten Genres geschmökert und bin in sehr viele Geschichten abgetaucht. Insgesamt sind es 107 geworden (sogar 149 - wenn man die Hörbücher mitzählt).


Und ja, es war gar nicht leicht, hier 10 Highlights zu bestimmen. :)



10 Highlights aus 2016


Dienstag, 3. Januar 2017

Rezension: Still - Zoran Drvenkar

© DAV
Still
| Zoran Drvenkar |

Verlag: DAV 2014
Dauer: 7 h : 37 min 
ISBN: 9783862314492
Sprecher: Christoph Maria Herbst

MEINE BEWERTUNG

 ★ - 



Still.

Wenn sich die Landschaft unter die winterliche Schneedecke legt, dann wird in Brandenburgs Wäldern das Böse wach. Immer im Winter verschwinden Kinder, meist sogar aus den Elternhäusern und nur ein einziges Mädchen ist jemals zurückgekehrt. Daraufhin beschließt ein verzweifelter Vater, der Spur seines Kindes selbst nachzugehen.

Montag, 2. Januar 2017

Rezension: Der Turm - Stephen King

© Random House
Der Turm
| Stephen King |

Verlag: Heyne Verlag 2006
Seiten: 1024 
ISBN: 9783453431614

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Der dunkle Turm VII: Der Turm

Aufgepasst! Es handelt sich um den Abschlussband von Stephen Kings Der-Dunkle-Turm-Reihe.


Roland Deschain, der letzte Revolvermann, ist am Ende seiner Reise angelangt.