SuB

Mein Stapel ungelesener Bücher

Ein Bücherblog ohne SuB-Ecke ist irgendwie nur eine halbe Sache. Daher präsentiere ich hier proudly (oder shamely?) meinen Stapel ungelesener Bücher.

Falls ich ein Buch davon unbedingt so schnell wie möglich lesen soll, freue ich mich über jeden Hinweis. :-) Und Leserunden gegenüber bin ich immer aufgeschlossen.



Bei sämtlichen Covern handelt es sich um Affiliate-Links via Amazon. 

Kommentare:

  1. Hallo Nicole,

    seinen SuB sollte man immer stolz präsentieren - schließlich sind das viele ungelesene Schätze und Geschichte, die du noch entdecken darfst.

    Der erste Blick zeigte mir gleich - Zorn und Morgenröte tummelt auch auf meinem SuB vor sich hin... dabei wollte ich es unbedingt lesen.

    Nun aber meine Empfehlungen:
    1. Blutbraut! Richtig schönes Fantasy, das sich ruhig, aber voller Gefühl entwickelt. Die Liebesgeschichte von der Art wie in Dark Canopy - ich habe es geliebt!

    2. Stolz und Vorurteil - wenn du die Filme schon toll findest, musst du das Buch lesen - es ist noch emotionaler und man fiebert so mit, obwohl man ja weiß, wie es ausgeht. Und Darcy ist einfach nur <3.

    Viel Spaß beim Lesen der Bücher!
    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anna,

      dann muss ich "Blutbraut" unbedingt im Sommer lesen! Mir hat "Dark Canopy" ja so gut gefallen, da ist es bestimmt etwas für mich.

      Ich kenne nicht einmal die Filme! :-D Daher muss ich die Bildungslücke in puncto Jane Austen unbedingt schließen. Momentan lese ich "Emma", aber bisher hat es mich nicht begeistern können. Auf die anderen Bücher bin ich auch noch gespannt.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  2. "Mein Herz wird dich finden" ist toll <3 Das darfst du nicht zu lange auf dem SuB lassen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das habe ich mir für September vorgenommen. Hoffentlich wird es auch etwas. Ich ja nicht so die Leseplanerin, aber zwischen den ganzen schaurigen Geschichten, ist es bestimmt eine schöne Abwechslung.

      Löschen
  3. Noch mal moin Nicole,

    ich möchte Dir ganz, ganz, ganz dringend "Gute Gründe, am Leben zu bleiben" ans Herz legen. Ein unglaublich berührendes und ehrliches Buch, das mir im Mai einen ziemlichen Arschtritt verpasst und mich wachgerüttelt hat. Dank dieses Buches habe ich den Mut gefunden, einen sehr persönlichen "Brief" an meine Freunde zu schreiben, der auch auf den Schattenwegen zu finden ist.

    Außerdem ist die Reihe um Bea und Florin von Ursula Poznanski nicht zu unterschätzen - Band 1 "Fünf" hast Du hoffentlich schon gelesen, weil die zwar eigenständige Fälle haben, aber doch irgendwie auch aufeinander aufbauen, vor allem zwischenmenschlich. Also bei Gelegenheit auf jeden Fall "Vogelstimmen" vom SuB befreien.

    Und falls Du Lust hast - "Drei" liegt auch noch auf meinem SuB, vielleicht können wir da ja zusammen reinschauen ;)

    Liebe Grüße,
    Jess

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jess,

      ist das Buch von Matt Haig tatsächlich so eindrucksvoll? Das klingt auf jeden Fall vielversprechend, wenn du sogar für dein Leben Konsequenzen daraus gezogen hast.

      Ja, "Fünf" habe ich vor einiger Zeit gelesen und ich freue mich total auf die Fortsetzung. Aber wie das so ist, drängen ständig andere Bücher in den Vordergrund. Dabei bin ich so auf den Fall gespannt!

      Sehr gern! Hast du schon etwas von Sarah Lotz gelesen? Sie schreibt recht ungewöhnlich, aber es ist genau meins. Ich habe "Tag vier" geliebt. Wenn du magst, dann können wir "Drei" im Dezember angehen (Ich habe davor schon etliche andere Leserunden am Start, daher geht's erst so spät). Also, was meinst du?

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  4. Hey Nicole,
    tut mir Leid, dass ich mich jetzt erst melde, aber bei mir war in letzter Zeit total viel los. Magst du noch "Sie" mit mir lesen? Würde mich freuen, wenn wir das Mitte/Ende Oktober in Angriff nehmen. Ist ja nicht ganz so dick wie die anderen von King, das müssten wir schaffen :) Ich dachte an 50 Seiten pro Tag und würde das Buch schon mal einteilen. Sag einfach Bescheid, wann du gerne damit starten würdest.
    Liebe Grüße! Melli

    AntwortenLöschen
  5. "The Cage - Entführt" fand ich wahnsinnig gut und bin schon ganz gespannt auf die anderen beiden Teile.

    "Die Saat" liegt auch schon seit Ewigkeiten auf meinem SuB. Hatte die Serie (The Strain) mal angefangen aber auch ziemlich schnell wieder abgebrochen. Fand ich unglaublich öde. Die Bücher sollen aber gut sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "The Cage - Entführt" ist garantiert bald dran. Das habe ich mir für den Herbst vorgenommen und es sollte sich auch noch ausgehen.

      "Die Saat" schlummert hier noch gar nicht so lange, aber ich habe auch schon von allen Ecken und Enden gehört, dass sich die Trilogie vollends lohnt. Vielleicht sollten wir sie nicht mehr allzu lange warten lassen.

      Löschen
  6. Hallöchen, ich habe gerade deinen Blog entdeckt und folge dir ab nun. Ich finde, dass du einen schön gemischten Buch-Geschmack hast. Ich lese am liebsten Klassiker und "normale" Romane, weshalb ich mit den meisten Blogs, die ausschließlich (Jugend)Fantasy rezensieren, nicht soo viel anfangen kann. Hier fühle ich mich aber gut aufgehoben. :)

    Zu deinem SuB:
    Kafka liest sich schnell und kann ich nur empfehlen. Hier wird besonders deutlich, was mit dem Wort "kafkaesk" gemeint ist. :)

    Effi Briest ist auch in meinem SuB zu finden und wird gelesen, sobald ich mein aktuelles Buch ausgelesen habe.

    "Wir Kassettenkinder" klingt ganz unterhaltsam. So etwas in der Richtung würde ich auch gerne mal lesen. Ich finde die 80er und 90er super. :)

    Liebe Grüße,

    http://lesenundgrossetaten.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :)

      Es freut mich, dass du zu mir gefunden hast. Hier ist von allem etwas dabei, wenn es manchmal auch sehr schaurig werden kann.

      An Kafka muss ich mich bald trauen, ich habe noch gar nichts von ihm gelesen und bin schon recht gespannt. Ja, gehst du "Effi Briest" bald an? Bei mir wird es wohl noch etwas dümpeln. Ich bin gespannt, wie und ob es dir gefallen wird.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  7. Guten Morgen, Nicole :)

    Ich war gerade auf deinem Blog unterwegs und dachte mir, ich schaue mir deinen SuB einmal an ;) Du hast da noch ein paar richtig gute Bücher drauf! (Also von denen, die ich kenne).

    1. Die Verwandlung von Kafka und Wind möchte ich auch noch lesen (bei Kafka weiß ich aber gerade nicht, ob ich seine Verwandlung auf dem SuB habe). Wind möchte ich dieses Jahr noch lesen, wenn ich es schaffe; sitze gerade wieder am Turm-Zyklus und lese aktuell tot. Wenn du möchtest, können wir uns da gerne zusammenschließen :)

    2. Von den anderen Büchern kenne ich 'Cujo', 'In einer kleinen Stadt', 'Stark' (die kann ich alle drei uneingeschränkt empfehlen, 'Cujo' hat mich das erste Mal so fertig gemacht...), '1888' (ein schöner historischer Kriminalfall) und 'Effi Briest' (ein echt schöner Klassiker). 'Robinson Crusoe' liest du ja gerade, da bin ich auf deine Rezension gespannt.

    Falls du etwas zusammen lesen möchtest, schreib mir einfach :) Dann aber lieber bei FB, da ist die Wahrscheinlichkeit viel höher, dass ich deine Nachricht sehe.

    Liebe Grüße,
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jana,

      ich schiele auch immer gern in SuB-Ecken! XD

      Vielen Dank für das Angebot bzgl. „Wind“. Ich werde es wahrscheinlich als Hörbuch hören und weiß nicht, ob wir das gemeinsam schaffen? Irgendwie eignen sich Hörbücher nicht so gut für Leserunden. Das ist mir schon bei „Es“ aufgefallen. Man verliert irgendwie den Überblick.

      Den Kafka können wir gerne gemeinsam angehen, falls du „Die Verwandlung“ hast. Ich habe noch nie etwas von ihm gelesen und hab’ da schon großen Respekt davor. Obwohl ich gleichzeitig auch sehr, sehr neugierig bin.

      An „Robinson Crusoe“ knabbere ich schon mehrere Monate. Ich habe so eine Schmuckausgabe, die schwer zu transportieren ist und abends bin ich irgendwie zu müde, um mich ausgerechnet damit zu beschäftigen. Ich hoffe mal, dass ich den Klassiker dieses Jahr noch beenden werde.

      Von „Cujo“ schwärmen alle. Da traut man sich ja gar nicht sagen, dass man es noch nicht gelesen hat. XD

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen