Freitag, 11. Dezember 2015

Lesemonat [11|2015]

Zeit für einen Monatsrückblick


Der November 2015 kann sich lesetechnisch auf jeden Fall sehen lassen. Wie auch schon im Oktober standen Reihen am Programm, aber auch so mancher Einzelband braucht sich nicht verstecken.

Ich war nicht nur in Rom, Paris und Frankfurt unterwegs, sondern habe sogar längere Zeit in Norwegen und auf dem Mars verbracht.

Mein Lesemonat November 2015

© MainBook
Schattentour - Jessica Swiecik ★★★

Wenn Urban Explorer auf Erkundungstour gehen, dann lassen sie sich auf die Vergangenheit ein. Jedoch hätten die Urban Explorer Shannon, Adam, Malte und Lara nicht gedacht, dass sich die Vergangenheit auf sie einlässt.


© Random House
Wie die Welt endet - Will McIntosh ★★★

Wenn die Welt endet hat man nicht mehr viele Möglichkeiten. Jasper zieht mit einem Nomadenstamm in der Gegend herum. Sie tauschen Windenergie gegen Güter für den täglichen Bedarf und werden als Obdachlose aus Dörfern und Städten gescheucht.

In dieser nicht allzu fernen Zukunft hat die Rezession voll zugeschlagen, Energieressourcen sind aufgebraucht und Jasper fragt sich, was ist man bereit aufzugeben, um leben zu können?
© Knaur
Der schwarze Regen. Hamburg Rain 2084 - Rainer Wekwerth ★★★

Bei diesem eShort handelt es sich um ein Prequel zur Reihe Hamburg Rain. Herausgegeben wird die Reihe von Rainer Wekwerth, wobei allerdings jeder weitere Teil einem anderen Autor entspringt. Schon allein diesen, doch etwas experimentellen, Charakter der Reihe bzw. eSerie - wie sie offiziell genannt wird - finde ich sehr reizvoll.
© Random House
Runa - Vera Buck ★★★

Paris 1884. Das Hôpital de la Salpêtrière verfügt über die modernste neurologische Abteilung von ganz Europa. Hier wird Medizingeschichte geschrieben, hier geben sich die ganz Großen gegenseitig die Klinke in die Hand, hier führt der berühmte Arzt Charcot seine wissenschaftlichen Kunststücke in gut gefüllten Hörsälen vor. Und Jori Hell sieht seine Chance bei Charcot seine Dissertation zu schreiben, um den ersehnten Doktorgrad zu erlangen, indem er den Wahnsinn aus dem Kopf der Patientin Runa schneidet.
© Random House
Der Marsianer - Andy Weir ★★★

Der Astronaut Mark Watney ist am Mars. An und für sich wäre diese Tatsache allein schon aufregend genug, aber der amerikanische Astronaut wurde unabsichtlich am Mars zurückgelassen, während seine Crew den langen Weg zur Erde antritt.
Und nun hat Mark Watney ein ernstes Problem. Nein, eigentlich nicht eins, sondern gleich mehrere. 
© Vodoo Press
Benjamins Parasit - Jeff Strand ★★★

Der Highschool-Lehrer Benjamin fängt sich auf einem Begräbnis einen Parasiten ein. Leider ist es kein gewöhnlicher Schnupfen, sondern die ersten Symptome zeigen, dass er es mit einer ganz besonderen Art von Erkrankung zutun hat. 

Sein Charakter leidet darunter, er entwickelt einen Hang zur Maßlosigkeit und noch dazu zieht er merkwürdige Personen an, die nur eines wollen: den Parasiten aus seinen Bauch rausschneiden.

© Random House
Die Sturmschwester - Lucinda Riley ★★★

Bei der Geschichte von Ally handelt es sich um den 2. Band der Sieben-Schwestern-Reihe und nun steht die Sturmschwester vor der Entscheidung, ob sie sich ihrer Vergangenheit stellen oder einfach ohne einen Blick zurück weiterleben soll. Doch das Schicksal bereitet ihr den Weg und nimmt ihr die Entscheidung ab.

© Lübbe
Department 19. Das Gefecht - Will Hill ★★★

Aufgepasst! Es handelt es sich um den 3. Band einer Reihe.

© Coppenrath
Dark Village 03. Niemand ist ohne Schuld - Kjetil Johnsen ★★★

Aufgepasst! Es handelt sich um den 3. Teil der Dark-Village-Reihe.

Im idyllischem Dorf Dypdal in Norwegen ist ein junges Mädchen tot. Brutal wurde sie aus dem Leben gegriffen, in Plastikfolie eingewickelt und nun sind alle vom Leichenfund geschockt.

© Coppenrath
Dark Village 04. Zurück von den Toten - Kjetil Johnsen ★★★

Aufgepasst! Es handelt sich um den 4. Teil der Dark-Village-Reihe.

Es sind nur mehr drei Freundinnen, denn die Vierte ist tot. Sie wurde ermordet, in Plastik gewickelt und auf dem See treibend gefunden. Und jeder könnte der Mörder sein.

© DAV
Schweinskopf al dente - Rita Falk ★★★

Der Eberhofer ist jetzt Kommissar. Und zu seinen Pflichten als Kommissar gehört es, den Schweinskopf bei Richter Moratschek aufzunehmen. Richter Moratschek ist nämlich neben dem abgetrennten Schädel einer Sau im ehelichen Bette erwacht, und der hat nichts mit seiner Frau zutun.

© HÖRBUCHHAMBURG
In der Finsternis - Sandrone Dazieri ★★★

Dante Torre kann Menschen lesen. Das kann er, weil er seiner Ansicht nach nicht zu ihnen gehört. Er sieht sich als Außenstehender, als Beobachter, weil er es nie geschafft hat, sich voll und ganz in die Gesellschaft zu integrieren. Denn Dante Torre war gefangen. 11 Jahre von seiner Kindheit an bis in die Jugend hinein, hat er abgeschottet in einem Silo verbracht. Und jetzt werden auf einmal wieder Kinder entführt …


Monatshighlight war für mich eindeutig „Runa“ von Vera Buck, dicht von Andy Weirs „Der Marsianer“ gefolgt und auch Jessica Swieciks „Schattentour“ ist auf jeden Fall einen zweiten Blick wert.

Kennst du Bücher davon?
Wie haben sie dir gefallen?


Kommentare:

  1. Hallo Nicole,

    wow - da hast du wirklich viele Welten bereist mit deinen Büchern und ganz neidisch bin ich, dass es so viele Reihen waren. Die sind bei mir 2015 nämlich irgendwie untergegangen. Ich habe kaum Reihen begonnen geschweige denn beendet. :D

    Der Marsianer will ich auch lesen - finde es klingt echt spannend. Obwohl ich auch überlege, mir den Film anzuschauen.

    Department 19 ist ja von Band 1 - 3 auch auf meinem SuB vertreten.

    Dark Village habe ich lange überlegt, aber da es die Bücher so kaum noch zu kaufen gibt, werden sie wohl nicht bei mir einziehen...

    Und auch wenn Runa faszinierend vom Cover aussieht, lasse ich die Finger davon... mein Kreislauf sagt danke. :D

    Ich wünsche dir auch im Dezember viel Lesefreude!

    Liebe Grüße und ein schönes Adventswochenende,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anna,

      da brauchst du nicht neidisch sein. :-D Ich wäre froh, wenn ich wieder mehr Einzelbände zur Hand hätte. Irgendwie artet fast alles in Reihen aus, was mich derzeit interessiert. Ich glaube, im nächsten Jahr werde ich mal meine begonnenen Reihen zu Ende bringen und mich mehr auf Einzelbände konzentrieren.

      Ich habe bei "Der Marsianer" auch den Film gesehen und fand beides genial. Nur zu, ich wäre neugierig, wie dir das Buch gefällt. Da bin ich richtig durchgerauscht.

      Dark Village konnte ich bisher aus der Bibliothek beziehen, leider haben sie den letzten Band nicht, den muss ich mir so schnell wie möglich zulegen, damit ich es zu Ende bringen kann. Jetzt muss ich eben wissen, wer der Mörder ist. :-D

      Danke dir! Momentan zieht sich der Dezember etwas, aber es wird hoffentlich noch.

      Dir natürlich auch schöne Lesemomente!

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  2. Hallo Nicole,

    ein toller Lesemonat November und ich wünsche dir einen ebenso tollen Lesemonat Dezember.

    "In der Finsternis" habe ich mittlerweile ja beendet und am Sonntag gibt es meine Rezi dazu ;)

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Uwe,

    ja, der November war noch gut, momentan schaut es nicht nach einem großartigen Dezember aus.

    Ich deine Rezi schon aufblitzen sehen, brauche nur mal eine ruhige Minute für den nächsten Stöberbesuch.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen