Sonntag, 30. Dezember 2018

Meine #19für2019


Nachdem es mit den #18für2018 gut geklappt hat, stelle ich mich auch 2019 dieser Herausforderung. Ich habe mir 19 Bücher aus SuB und Neuerscheinungen rausgesucht, die gelesen werden wollen. Schauen wir mal, ob es klappen wird. 



Samstag, 29. Dezember 2018

Rezension: Das Heim - Mats Strandberg

| Mats Strandberg |

Verlag: Fischer Tor 2018
Seiten: 448
ISBN: 9783596703678

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Ein Horror-Roman der leisen Töne

Nach zwanzig Jahren kehrt Joel in seine Heimatstadt zurück, weil er sich um seine demenzkranke Mutter kümmern muss. Obwohl es ihm schwerfällt, gibt er sie in ein Seniorenheim, wo auf den ersten Blick alles besser ist. Doch dann ändert sich Monikas Verfassung drastisch: Sie nimmt dramatisch ab, wird ungewöhnlich ausfallend und spricht Geheimnisse aus, die sie nicht kennt ... 

Freitag, 28. Dezember 2018

Challenge: Trivial Book Pursuit 2019

Manche wissen es ja, ich bin eigentlich immer bei der (monatlichen) "SuB-Abbau-Challenge Buchgesichter" - mittlerweile auf LovelyBooks - dabei. Diese Challenges machen unheimlich großen Spaß und glänzen vor Kreativität. Und daher gibt es 2019 dank Anna von AnnasBücherstapel wieder eine Jahreschallenge! 

Mittwoch, 26. Dezember 2018

Rezension: Wintermänner - Jesper Bugge Kold

© Audible Studios *
Wintermänner
| Jesper Bugge Kold |

Verlag: Audible Studios  2018
Dauer: 15 h : 02 min 
ASIN: B07HMLGNQV
Sprecher: Oliver Wronka

MEINE BEWERTUNG

  - 



Ein authentischer Kriegsroman

Deutschland in den 1930er-Jahren. Die Brüder Karl und Gerhard haben ein gutes Leben. Doch dann reisst sie die Nazibewegung mit. Sie geraten in einen Strudel aus Systemtreue, Faschismus und Krieg, der ihnen den Boden unter den Füßen wegzieht. 

Montag, 24. Dezember 2018

Frohe Weihnachten!

Merry Christmas!

Ich wünsche euch und euren Lieben
besinnliche Feiertage.

Sonntag, 23. Dezember 2018

Rezension: Mord im Orientexpress - Agatha Christie

© Hoffmann & Campe
Mord im Orientexpress
| Agatha Christie |

Verlag: Atlantik Verlag 2017
Seiten: 256
ISBN: 9783455001914

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Ein wahrer Krimi-Klassiker

Hercule Poirot hat gerade noch ein Abteil im Orientexpress bekommen, weil der Zug für die Jahreszeit regelrecht überfüllt ist. Allerdings kann er sich auf der Reise nicht gemütlich zurücklehnen, weil ein Mord während der Nacht geschehen ist.

Freitag, 21. Dezember 2018

Die Weltenbummler-Challenge 2019



2019 möchte ich es wieder wissen und werde mich lesetechnisch auf Weltreise begeben. Welche Kontinente werde ich besuchen, welche Länder entdecken?

Mittwoch, 19. Dezember 2018

Rezension: Der Buick - Stephen King

© Random House
Der Buick
| Stephen King |

Verlag: Heyne Verlag 2013
Seiten: 512 
ISBN: 9783453437432

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Schmählicher Garagen-Horror

An einer Tankstelle in Pennsylvania. Ein Buick fährt an die Zapfsäule, der Fahrer - ganz in Schwarz - verschwindet, und die State Trooper bleiben mit einem gefährlichen Mysterium zurück ... 

Sonntag, 16. Dezember 2018

Rezension: Liebe und Verderben - Kristin Hannah

© Audible Studios *
Liebe und Verderben
| Kristin Hannah |

Verlag: Audible Studios  2018
Dauer: 16 h : 17 min 
ASIN: B07GP9XWSJ
Sprecher: Eva Mattes

MEINE BEWERTUNG

  - 



Tragische Familien- & Liebesgeschichte in Alaska

Anfang der 1970er-Jahre zieht Leni mit ihren Eltern nach Alaska. Für die Familie bedeutet der Umzug einen Neuanfang. Ihr Vater ist vom Vietnam-Krieg stark traumatisiert. Sie hoffen, dass er die Schrecken des Krieges hinter sich lassen kann. Allesamt werden sie von der rauen Schönheit Alaskas in die Arme genommen. Sie fühlen sich daheim, bis der erste lange Winter, die Dämonen der Vergangenheit beschwört.

Donnerstag, 13. Dezember 2018

TTT # 395 | 10 Neuerscheinungen aus 2019

Den Top Ten Thursday veranstaltet Aleshanee von Weltenwander und es geht darum, die eigenen Top Ten Bücher zu einem vorgegebenen Thema zu finden.

Eigentlich habe ich noch gut mit den Neuerscheinungen aus 2018 zutun, aber man kann ja mal einen Blick in die Zukunft wagen ...


10 Neuerscheinungen aus 2019

Mittwoch, 12. Dezember 2018

Rezension: Kahlschlag - Joe R. Lansdale

© Golkonda Verlag
Kahlschlag
| Joe R. Lansdale |

Verlag: Golkonda Verlag 2010
Seiten: 362 
ISBN: 9783942396011

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Derbe Familiengeschichte mit Krimi-Anteil

Sunset, die Frau mit den roten Haaren wird dem texanischen Städtchen Camp Rapture ewig in Erinnerung bleiben. Sie wird zum ersten weiblichen Constable in den 1930er-Jahren, weil sie ihrem Ehemann Pete den Kopf wegschießt. Und dies ist ihre Geschichte. 

Sonntag, 9. Dezember 2018

Lesemonat [11|2018]


Das Jahr neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu. Und mir geht auch ein bisschen die Puste aus. :P


Mein Lesemonat November 2018

Donnerstag, 6. Dezember 2018

Rezension: Der Tod so nah - Belinda Bauer

© Random House
Der Tod so nah
| Belinda Bauer |

Verlag: Goldmann Verlag 2018
Seiten: 448 
ISBN: 9783442488353

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Guter Thriller mit ernstem Hintergrund-Thema

Die Reporterin Eve Singer muss für ihren True-Crime-Sender immer die Erste am Tatort sein. Denn ihr Publikum lechzt nach blutigen Details. Fernsehjournalismus ist ein hartes Geschäft und die Konkurrenz fährt ebenso die Ellbogen aus. Als ein Serienmörder Eve live zu einem Mord einlädt, kann sie daher nicht widerstehen ...

Montag, 3. Dezember 2018

Rezension: Die Mondschwester - Lucinda Riley

© Random House
Die Mondschwester
| Lucinda Riley |

Verlag: Goldmann Verlag 2018
Seiten: 672 
ISBN: 9783442314461

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Tiggy, die Spirituelle

Tiggy d'Aplièse und ihre fünf Schwestern wurden adoptiert. Doch ihre Herkunft ist ein Geheimnis, das ihr Adoptivvater Pa Salt bis zu seinem mysteriösem Verschwinden vor ihr verborgen hat. In diesem fünften Band der Sieben-Schwestern-Reihe geht Tiggy der Geschichte ihrer leiblichen Familie auf den Grund.

Freitag, 30. November 2018

Eingezogen! [11|2018]


Trotz der stressigen Zeit - oder gerade deswegen - mussten ein paar Seelentröster her. Oh ja, ich habe mir ein paar buchige Wünsche erfüllt. :)

Dienstag, 27. November 2018

Rezension: Das gefrorene Licht - Yrsa Sigurdardóttir

© Argon Verlag
Das gefrorene Licht
| Yrsa Sigurdardóttir |

Verlag: Argon Verlag  2014
Dauer: 12 h : 08 min 
ISBN: 9783732450022
Sprecher: Christiane Marx

MEINE BEWERTUNG

  - 



Dóra Gudmundsdóttir ermittelt wieder

Auf der Hablinsel Snæfellsnes in Island wird die Leiche einer Architektin am Strand entdeckt. Die Frau wurde vergewaltigt, übel zugerichtet und Nadeln wurden in ihre Fußsohlen gesteckt.  Dóra Gudmundsdóttir ist zufällig vor Ort und kommt einem Geheimnis auf die Spur.

Samstag, 24. November 2018

Rezension: Desperation - Stephen King

© Random House
Desperation
| Stephen King |

Verlag: Heyne Verlag 2011
Seiten: 832
ISBN: 9783453434042

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Desperation heißt Verzweiflung

In der Wüste Nevadas liegt das Städtchen Desperation, wo Bergarbeiter dem Grauen auf den Grund gegangen sind. Sie haben eine dämonische Urgewalt freigesetzt, die sie allesamt in die Verzweiflung treibt. Und einige Durchreisende sind mittendrin.

Mittwoch, 21. November 2018

Aktuell auf der WL # 8/2018


Die finstere Jahreszeit schreit nach düsterer Lektüre! Und meine Wunschliste ist dementsprechend gerammelt voll. :D


AKTUELLE WUNSCHBÜCHER

Sonntag, 18. November 2018

Rezension: Hoffnung ist ein weites Feld - Kai Blum

© Booquel Verlag
Hoffnung ist ein weites Feld
| Kai Blum |

Verlag: Booquel Verlag 2013
Seiten: 176 
ISBN: 9783943176599

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Historischer Kurz-Krimi  

1881. Tausende Einwanderer streben in die USA. In Nord-Dakota verschenkt die Regierung Ackerland, was deutsche Siedler lockt. Der Traum sein eigener Herr zu sein, wird real. Doch im weiten, fremden Land kämpfen die Menschen mit ungewohnten Bedingungen. Und nicht alle ziehen am gleichen Strang.

Donnerstag, 15. November 2018

Rezension: 1888 - Thomas Beckstedt

| Thomas Beckstedt |

Verlag: Braumüller Verlag 2015
Seiten: 420 
ISBN: 9783992001293

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Akzeptabler Krimi, aber konfus erzählt

1888 in Wien. Eine Prostituierte und ein Arzt werden blutrünstig ermordet, wofür Dr. Richard Rollet zum Tod durch den Strang verurteilt wird. Indes bekommt Inspektor Johann de Vries Zweifel am offensichtlichen Tathergang. Er ermittelt weiter in diesem Fall.
Dreißig Jahre danach erhält Georg ein Paket aus Indien. Darin befinden sich Notizen und Aufzeichnungen des angeblichen Doppelmörders. Der angehende Schriftsteller wird von den grauenhaften Geschehnissen gepackt.