Mittwoch, 18. Juli 2018

Rezension: On of us is lying - Karen McManus

© Random House
One of us is lying
| Karen McManus |

Verlag: cbj 2018
Seiten: 448 
ISBN: 9783570165126

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Rätselhafte Spannung an der Bayview High

Fünf Schüler sind zum Nachsitzen an der Bayview High verurteilt, als einer von ihnen unvermutet zusammenbricht. Simon kämpft um sein Leben, während die anderen hilflos daneben stehen. Kurze Zeit später wird im Krankenhaus sein Tod festgestellt, und es ist klar, dass es keine natürliche Ursache gewesen ist. Aber es waren nur vier weitere Schüler mit ihm im Raum ... 

Montag, 16. Juli 2018

Picture my Day # 28


Gestern war es so weit! Ich habe zum ersten Mal bei der Aktion 'Picture my Day' mitgemacht und diesmal hat ihn Steffi von angeltarz liest veranstaltet. Es geht darum, den Tag in Bildern festzuhalten, um mal zu zeigen, was sich hinter den Kulissen abspielt. :)

Sonntag, 15. Juli 2018

Rezension: Frühling, Sommer, Herbst und Tod - Stephen King

© Random House
Frühling, Sommer, Herbst und Tod
| Stephen King |

Verlag: Heyne Verlag 2013
Seiten: 720 
ISBN: 9783453436886

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Vier Kurzromane

Verurteilte Unschuldige, strebsame Schuljungen, Freunde für's Leben und beherzte Doktoren zeigen, wie nah das Grauen der täglichen Realität sein kann. In „Frühling, Sommer, Herbst und Tod“ sind insgesamt vier Kurzromane vom Meister des Horrors vereint. 

Freitag, 13. Juli 2018

Rezension: Terror - Dan Simmons

| Dan Simmons |

Verlag: Audible Studios  2008
Dauer: 28 h : 45 min 
ASIN: B0085XMDP4
Sprecher: Detlef Bierstedt

MEINE BEWERTUNG

  - 



Dies ist ihre Geschichte

1845 brechen die zwei modernsten Schiffe ihrer Zeit zu einer Expedition in die Arktis auf.  130 Männer brechen auf und werden nie wieder zurückkehren. 

Mittwoch, 11. Juli 2018

Rezension: A Head Full of Ghosts. Ein Exorzismus - Paul Tremblay

© Festa Verlag
A Head Full of Ghosts. Ein Exorzismus
| Paul Tremblay |

Verlag: Festa Verlag 2018
Seiten: 400 
ISBN: 97833865526595

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Ein Exorzismus

Als die 14jährige Majorie sich merkwürdig zu benehmen beginnt, wissen weder Eltern, Lehrer noch Psychologen weiter. Bald wird in Frage gestellt, ob es tatsächlich eine Geisteskrankheit ist. Oder treibt ein Dämon sein Unwesen? Der geplante Exorzismus heizt die Fantasie der Familie an. Außerdem kommen die Medien ins Spiel, die eine teuflisch unterhaltsame Reality-TV-Show aus dem verstörenden Verhalten der Teenagerin kreieren.

Montag, 9. Juli 2018

Lesemonat [06|2018]


Der Juni ist meistens kein Parade-Monat bei mir, dennoch können sich die gelesenen Bücher sehen lassen. :)


Mein Lesemonat Juni 2018

Samstag, 7. Juli 2018

Rezension: Schnell & sicher ins Burnout - Uma Ulrike Reichelt

© dielus edition
Schnell & sicher ins Burnout
| Uma Ulrike Reichelt |

Verlag: dielus edition 2017
Seiten: 182 
ISBN: 9783981892840

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Überlastung, Stress & Lebensglück

Ein hektischer Arbeitsalltag, hohes Freizeit-Tempo und falsche Bescheidenheit heizen Überlastungssyndrome in unserer Gesellschaft an. Früher oder später ist bei vielen Menschen die Belastungsgrenze erreicht. Damit es nicht unbedingt im Burnout endet, verrät Uma Ulrike Reichelt 5 Glücksgesetze, die dem Lebensglück auf die Sprünge helfen. 

Donnerstag, 5. Juli 2018

Eingezogen! [06|2018]


Eine Kleinigkeit geht immer. ;) Horror, Thriller und relativ viel Emotion haben sich unter meine Neuzugänge gemischt.

Dienstag, 3. Juli 2018

Rezension: Du + Ich = Liebe - Heike Wanner

© Edel Elements
Du + Ich = Liebe
| Heike Wanner |

Verlag: Edel Elements 2017
Seiten: 346 
ISBN: 9783955309596

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Ehrliche Liebesgeschichte

Die 17jährige Nika hat einen guten Plan. Nach einem Jahr im Ausland will sie nun Schulsprecherin werden, das Abi mit Bravour bestehen und danach ein Studium beginnen. Doch lernt sie den neuen Mitschüler Ben kennen, der nach einem schweren Unfall in sein Leben im Rollstuhl finden soll.

Sonntag, 1. Juli 2018

Rezension: Irre Seelen - Graham Masterton

© Festa Verlag
Irre Seelen
| Graham Masterton |

Verlag: Festa Verlag 2012
Seiten: 448 
ISBN: 9783865521644

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Irre Story

Jack Reed entdeckt ein verfallenes Gebäude im Wald, das ihn sofort in seinen Bann zieht. Er möchte das alte Gemäuer in eine gehobenes Hotel verwandeln und sieht schon vor seinem geistigen Auge, wie er als Hotelbesitzer im noblen Rahmen agiert. Zu spät merkt er, dass etwas Böses in den Wänden lauert, denn da hat es schon seinen Sohn entführt. 

Freitag, 29. Juni 2018

Leserunde | Frühling, Sommer, Herbst und Tod - Stephen King


Es wird mal wieder Zeit für Stephen King! Im Juli steht ein ganz besonderes Exemplar vom Meister des Horrors am Programm. :)

Mittwoch, 27. Juni 2018

Rezension: Niceville - Carsten Stroud

© Dumont
Niceville
| Carsten Stroud |

Verlag: Dumont Verlag 2013
Seiten: 506 
ISBN: 9783832162122

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Genialer Genre-Mix

Das Städtchen Niceville liegt im Süden der USA. Es ist genau, wie man sich solche Südstaaten-Orte vorstellt: idyllische Landschaft, gepflegte Gärten und das Grauen schielt aus der Dunkelheit hervor.

Montag, 25. Juni 2018

Rezension: Blind Date mit der Liebe - Kari Lessír

© Kari Lessír *
Blind Date mit der Liebe
| Kari Lessír |

Verlag: Books on Demand 2016
Seiten: 284 
ISBN: 9783741261831

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Vom Ansatz her richtig, richtig gut, aber ...

Ninas Leben dreht sich um die Arbeit und sogar beim Joggen denkt sie nur daran. Im Anzeigenverkauf muss man eben immer Vollgas geben. Doch sollte man im Park vielleicht seine Umgebung nicht völlig vergessen. Denn auf einmal rennt sie einen richtig heißen Typen um, der ihr daraufhin ordentlich die Leviten liest.

Samstag, 23. Juni 2018

Aktuell auf der WL # 5|2018


Wenn ich nur so schnell beim Lesen wie beim Wünschen wäre. :D Folgende Bücher haben es in letzter Zeit auf meine Wunschliste geschafft. 


AKTUELLE WUNSCHBÜCHER

Donnerstag, 21. Juni 2018

Rezension: Spreeblut - Karsten Krepinsky

| Karsten Krepinsky |

Verlag: Die Typonauten 2018
Dauer: 7 h: 28 min 
ASIN: B0798SRB9M
Sprecher: Franziska Pigulla

MEINE BEWERTUNG

  - 



Am Ufer entspringt der Tod

An der Spree ist ein hinterlistiger Serienmörder am Werk. Er tötet so subtil, dass er nicht ins Visier der Polizei gerät. Frauen verschwinden, Leichen werden nicht gefunden. Dennoch sind sich Ana und Jan sicher, dass System hinter dem Verschwinden mancher Frauen steckt. 

Dienstag, 19. Juni 2018

Rezension: Ein feiner dunkler Riss - Joe R. Lansdale

© Suhrkamp Verlag
Ein feiner dunkler Riss
| Joe R. Lansdale |

Verlag: Suhrkamp Verlag 2014
Seiten: 351 
ISBN: 9783518464977

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Texanischer Sommer

Texas, Ende der 1950er-Jahre. Der 13jährige Stanley hat bis vor Kurzem noch an den Weihnachtsmann geglaubt. 1958 muss er dann auch noch lernen, woher die Kinder kommen, was Rassismus ist und wie gewaltigtätig die Menschen um ihn herum sein können. Gleichzeitig erlebt er einen unvergesslichen Sommer, weil er einer Spukgestalt auf die Schliche kommt.

Sonntag, 17. Juni 2018

Rezension: Liebe und der erste Blick - Josh Sundquist

© Fischer
Liebe und der erste Blick
| Josh Sundquist |

Verlag: Fischer Verlag 2018
Seiten: 320 
ISBN: 9783733503581

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Schlussendlich eine nette Liebesgeschichte

Wills erster Schultag könnte besser nicht sein: er greift einem Mädchen unabsichtlich an die Brüste und setzt sich in der Mittagspause bei jemanden auf den Schoß. Dabei wollte er allen beweisen, dass er es als blinder Junge genauso gut in einer normalen Schule schaffen kann. 

Freitag, 15. Juni 2018

Lesemonat [05|2018]


Wütende Hunde, rote Frauen und flüsternde Herzen - der Mai hat zwar nicht alles neu gemacht, mir aber ein paar Highlights gebracht. :)

Mein Lesemonat Mai 2018

Mittwoch, 13. Juni 2018

Rezension: Das Mädchen, das in der Metro las - Christine Féret-Fleury

© Dumont Verlag
Das Mädchen, das in der Metro las
| Christine Féret-Fleury |

Verlag: Dumont Verlag 2018
Seiten: 176 
ISBN: 9783832198862

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Die Magie des Lesens

Tag für Tag sitzt Juliette auf dem Weg zur Arbeit in der Metro und hat die Nase in ein Buch gesteckt. Während an ihr die Straßen von Paris vorbeiziehen, begibt sie sich in entfernte Welten ihrer Romane, um am Ende an ihrem Arbeitsplatz wieder aufzutauchen. Aber eines Tages steigt sie zwei Stationen zu früh aus der Metro aus und trifft auf diesen Weg Soliman, der ihr noch mehr über Bücher lehren wird.