Samstag, 23. Juni 2018

Aktuell auf der WL # 5|2018


Wenn ich nur so schnell beim Lesen wie beim Wünschen wäre. :D Folgende Bücher haben es in letzter Zeit auf meine Wunschliste geschafft. 


AKTUELLE WUNSCHBÜCHER

Donnerstag, 21. Juni 2018

Rezension: Spreeblut - Karsten Krepinsky

| Karsten Krepinsky |

Verlag: Die Typonauten 2018
Dauer: 7 h: 28 min 
ASIN: B0798SRB9M
Sprecher: Franziska Pigulla

MEINE BEWERTUNG

  - 



Am Ufer entspringt der Tod

An der Spree ist ein hinterlistiger Serienmörder am Werk. Er tötet so subtil, dass er nicht ins Visier der Polizei gerät. Frauen verschwinden, Leichen werden nicht gefunden. Dennoch sind sich Ana und Jan sicher, dass System hinter dem Verschwinden mancher Frauen steckt. 

Dienstag, 19. Juni 2018

Rezension: Ein feiner dunkler Riss - Joe R. Lansdale

© Suhrkamp Verlag
Ein feiner dunkler Riss
| Joe R. Lansdale |

Verlag: Suhrkamp Verlag 2014
Seiten: 351 
ISBN: 9783518464977

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Texanischer Sommer

Texas, Ende der 1950er-Jahre. Der 13jährige Stanley hat bis vor Kurzem noch an den Weihnachtsmann geglaubt. 1958 muss er dann auch noch lernen, woher die Kinder kommen, was Rassismus ist und wie gewaltigtätig die Menschen um ihn herum sein können. Gleichzeitig erlebt er einen unvergesslichen Sommer, weil er einer Spukgestalt auf die Schliche kommt.

Sonntag, 17. Juni 2018

Rezension: Liebe und der erste Blick - Josh Sundquist

© Fischer
Liebe und der erste Blick
| Josh Sundquist |

Verlag: Fischer Verlag 2018
Seiten: 320 
ISBN: 9783733503581

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Schlussendlich eine nette Liebesgeschichte

Wills erster Schultag könnte besser nicht sein: er greift einem Mädchen unabsichtlich an die Brüste und setzt sich in der Mittagspause bei jemanden auf den Schoß. Dabei wollte er allen beweisen, dass er es als blinder Junge genauso gut in einer normalen Schule schaffen kann. 

Freitag, 15. Juni 2018

Lesemonat [05|2018]


Wütende Hunde, rote Frauen und flüsternde Herzen - der Mai hat zwar nicht alles neu gemacht, mir aber ein paar Highlights gebracht. :)

Mein Lesemonat Mai 2018

Mittwoch, 13. Juni 2018

Rezension: Das Mädchen, das in der Metro las - Christine Féret-Fleury

© Dumont Verlag
Das Mädchen, das in der Metro las
| Christine Féret-Fleury |

Verlag: Dumont Verlag 2018
Seiten: 176 
ISBN: 9783832198862

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Die Magie des Lesens

Tag für Tag sitzt Juliette auf dem Weg zur Arbeit in der Metro und hat die Nase in ein Buch gesteckt. Während an ihr die Straßen von Paris vorbeiziehen, begibt sie sich in entfernte Welten ihrer Romane, um am Ende an ihrem Arbeitsplatz wieder aufzutauchen. Aber eines Tages steigt sie zwei Stationen zu früh aus der Metro aus und trifft auf diesen Weg Soliman, der ihr noch mehr über Bücher lehren wird.

Montag, 11. Juni 2018

Rezension: The Death. Quarantäne - John W. Vance

© Luzifer Verlag
The Death. Quarantäne
| John W. Vance |

Verlag: Luzifer Verlag 2015
Seiten: 400 
ISBN: 9783958350342

MEINE BEWERTUNG 

 - 



The End

Eine tödliche Pandemie breitet sich aus und löscht innerhalb kürzester Zeit Leben aus. Devin Chase hatte dahingehend Glück, dass er sich rechtzeitig aus dem städtischen Trubel zurückgezogen hat. So war er sozusagen in Quarantäne als der Virus namens "The Death" seiner Bestimmung nachgegangen ist. Nach etlichen Monaten bricht Devin aus seinem Einsiedler-Dasein aus und erblickt eine Welt, in der ganz neue Regeln gelten.