Donnerstag, 28. Mai 2020

Rezension: Der Judas-Schrein - Andreas Gruber

© Luzifer Verlag
Der Judas-Schrein
| Andreas Gruber |

Verlag: Luzifer Verlag 2020
Seiten: 534
ISBN: 9783958354807

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Feiner österreichischer Horror-Roman

Im kleinen Ort Grein am Gebirge wird ein junges Mädchen tot aufgefunden. Die Leiche ist grausamst zugerichtet, und die Ermittlungen für Kommissar Körner und sein Team gestalten sich schwieriger als geahnt. 

Dienstag, 26. Mai 2020

Rezension: Das Dixie-Desaster - Joe R. Lansdale

© Golkonda Verlag
Das Dixie-Desaster
| Joe R. Lansdale |

Verlag: Golkonda Verlag 2019
Seiten: 316 
ISBN: 9783965090040

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Texanisches Desaster

Hap und Leonard helfen einem alten Freund, dessen Enkelin von einem Drogendealer wegzuholen. Die beiden können nun mal nicht lassen, und legen sich gleich mit der Dixie-Mafia inklusive Polizei, FBI und Auftragskiller an. Ein Desaster!

Sonntag, 24. Mai 2020

Leserunde | Dead Man's Badge


Es ist zwar kein Buch von Lansdale, es spielt aber in Lansdale, und von Joe R. Lansdale prangt eine Empfehlung am Cover. Da wird der inoffizielle Lansdale-Fanclub hellhörig und lädt zur Leserunde ein. :)

Samstag, 23. Mai 2020

Rezension: Plötzlich Banshee - Nina MacKay

© Piper
Plötzlich Banshee
| Nina MacKay |

Verlag: Piper/ivi 2016 
Seiten: 400 
ISBN: 9783492703932

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Überdrehter Mystery-Fantasy-Mix mit Girlie-Power

Alana ist eine Banshee. Das heißt, sie ist eine irische Todesfee, die sieht, wie viel Lebenszeit anderen Menschen bleibt. Noch dazu schreit sie reflexartig wie am Spieß, wenn in ihrer Nähe der Tod naht. Insgesamt wäre das Leben damit schon schwierig genug, aber sie hat zusätzlich das Unglück für sich gepachtet. Und wenn man im Zusammenhang mit Leichen steht, tritt früher oder später die Polizei auf den Plan. Natürlich ist das bei Alana der Fall, und jetzt hat sie der attraktive Detective Shane im Visier.

Donnerstag, 21. Mai 2020

Rezension: Der Fremde am Klavier - Lily Pulcino

Quelle: Amazon *
Der Fremde am Klavier
| Lily Pulcino |

Verlag: Books on Demand 2018
Seiten: 251 
ISBN: 9783752812657

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Behutsames Debüt

Tony Williams muss Edward Colton dazu bringen, seinen Grund zu verkaufen, damit ein Luxushotel gebaut werden kann. Hat er die Unterschrift erst in der Tasche, streicht er lukrativen Bonus ein, der ihm seinen Traum vom Leben in der Karibik erfüllt. Tony verbeißt sich in den hartgesottenen Colton, auch auf die Gefahr hin, dass er dabei Zähne verliert. 

Dienstag, 19. Mai 2020

Rezension: Die Chroniken von Alice. Finsternis im Wunderland - Christina Henry

© Random House
Die Chroniken von Alice. Finsternis im Wunderland
| Christina Henry |

Verlag: Penhaligon Verlag 2020
Seiten: 352 
ISBN: 9783764532345

MEINE BEWERTUNG 

  - 


Finsternis im Wunderland

Alice ist in einer Nervenheilanstalt eingeschlossen. Schon zehn Jahre vegetiert sie als Verrückte in einem Dämmerzustand dahin. Eingesperrt in eine triste Zelle wird sie nachts von Albträumen gequält, die von der Erinnerung an den Mann mit den Kaninchenohren durchzogen sind. Doch dann bricht ein Feuer im Hospital aus, was der verrückten Alice zur Flucht verhilft. 

Sonntag, 17. Mai 2020

Rezension: Worüber wir schweigen - Michaela Kastel

© Emons Verlag
Worüber wir schweigen
| Michaela Kastel |

Verlag: Emons Verlag 2019
Seiten: 320
ISBN: 9783740806439

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Österreichisches Jugend-Drama im Stil eines 'Roman Noir'

Nach zwölf Jahren kommt Nina wieder in ihren Heimatort. Damals hat sie das Dorf auf den schnellsten Weg verlassen und nicht zurückgeschaut. Im Gepäck hat sie einen Plan und eine mysteriöse Kiste, die das Schweigen über die Vergangenheit brechen soll.