Donnerstag, 15. November 2018

Rezension: 1888 - Thomas Beckstedt

| Thomas Beckstedt |

Verlag: Braumüller Verlag 2015
Seiten: 420 
ISBN: 9783992001293

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Akzeptabler Krimi, aber konfus erzählt

1888 in Wien. Eine Prostituierte und ein Arzt werden blutrünstig ermordet, wofür Dr. Richard Rollet zum Tod durch den Strang verurteilt wird. Indes bekommt Inspektor Johann de Vries Zweifel am offensichtlichen Tathergang. Er ermittelt weiter in diesem Fall.
Dreißig Jahre danach erhält Georg ein Paket aus Indien. Darin befinden sich Notizen und Aufzeichnungen des angeblichen Doppelmörders. Der angehende Schriftsteller wird von den grauenhaften Geschehnissen gepackt.

Montag, 12. November 2018

Lesemonat [10|2018]

Oktober - der Wonnemonat für das Horror-Herz! Den ganzen Monat über habe ich tatsächlich nur düstere Bücher gelesen. Zwar habe ich nicht viel geschafft, dafür waren gruselige und richtig gute Bücher dabei.

Mein Lesemonat Oktober 2018

Samstag, 10. November 2018

Rezension: Tausend Teufel - Frank Goldammer

© DAV
Tausend Teufel
| Frank Goldammer |

Verlag: DAV  2017
Dauer: 10 h : 32 min 
ISBN: 9783742401939
Sprecher: Heikko Deutschmann

MEINE BEWERTUNG

  - 



Tausend Teufel

Zwei Jahre nach dem 2. Weltkrieg in Dresden. Die Russen haben die Stadt vollständig in der Hand. Der Hunger geht um, die Kälte kriecht den Menschen in die Knochen und von Dresden selbst sind nur Trümmer geblieben. Mitten in dieser Tristesse ist Oberkommissar Heller erneut einem Mörder auf der Spur. Die Leiche eines Rotarmisten wird entdeckt und ein Rucksack beherbergt einen grauenhaften Fund.

Donnerstag, 8. November 2018

Rezension: Der Aufbruch - Carsten Stroud

© Dumont
Der Aufbruch
| Carsten Stroud |

Verlag: Dumont Verlag 2015
Seiten: 544 
ISBN: 9783832198053

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Blutrünstiges Finale

Die Ereignisse in Niceville laufen völlig aus dem Ruder. An einem Wochenende kommt es zu einer bestialischen Mordserie. Ganze Familien werden blutig-brutal in ihren Häusern ermordet. Die Täter - meist selbst in prekärer Lage - erzählen von einem nervenaufreibenden Summen und einer Stimme, die sie zu den Bluttaten getrieben hat. Sind sie besessen? Oder liegt es an der Stadt, die sich wie ein Tor zur Hölle verhält. 

Dienstag, 6. November 2018

Eingezogen! [10|2018]


Nein, ich bin nicht auf der Buchmesse gewesen. ^^ Trotzdem sind die Neuzugänge im Oktober ein bisschen eskaliert. :D Aber nur ganz wenig ... 

Sonntag, 4. November 2018

Rezension: Das Haus der Monster - Danny King

© Luzifer Verlag
Das Haus der Monster
| Danny King |

Verlag: Luzifer Verlag 2017
Seiten: 328 
ISBN: 9783551560247

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Beim Monstermann im Horror-Haus

In jeder Kleinstadt gibt es ihn: Den Sonderling, der die Streiche der Jugend auf sich zieht. Allerdings haben die Halbwüchsigen von Thetford ihren Außenseiter John Coal maßlos unterschätzt. Man sollte es sich zweimal überlegen, bevor man sich mit ihm anlegt.

Freitag, 2. November 2018

Rezension: Mädchen aus dem Moor - S. K. Tremayne

© Audible *
Mädchen aus dem Moor
| S. K. Tremayne |

Verlag: Audible Studios 2018
Dauer: 11 h: 23 min 
ASIN: B07GKW44NP
Sprecher: Vera Teltz

MEINE BEWERTUNG

  - 



Unglaubwürdige Familiengeschichte ohne Spannungseffekt

Als sich Kaths angeblicher Unfall als Selbstmordversuch entpuppt, weiß sie nicht mehr was Realität und was Illusion ist. Führt sie nicht eine glückliche Vorzeigeehe? Warum hätte sie Mann und Tochter verlassen wollen, wo sie doch beide regelrecht vergöttert? Oder trügt sie ihre Erinnerung und ihr Leben ist gar nicht, wie es scheint?