Mittwoch, 26. Dezember 2018

Rezension: Wintermänner - Jesper Bugge Kold

© Audible Studios *
Wintermänner
| Jesper Bugge Kold |

Verlag: Audible Studios  2018
Dauer: 15 h : 02 min 
ASIN: B07HMLGNQV
Sprecher: Oliver Wronka

MEINE BEWERTUNG

  - 



Ein authentischer Kriegsroman

Deutschland in den 1930er-Jahren. Die Brüder Karl und Gerhard haben ein gutes Leben. Doch dann reisst sie die Nazibewegung mit. Sie geraten in einen Strudel aus Systemtreue, Faschismus und Krieg, der ihnen den Boden unter den Füßen wegzieht. 

"Wintermänner" ist ein zeitgeschichtlicher Roman über ein ungleiches Brüderpaar, das durch den Nationalsozialismus und den Zweiten Weltkrieg einen ähnlichen Weg einschlägt. Eindrucksvoll, bedrückend und verstörend schildert Autor Jesper Bugge Kold die Lebenswege von Karl und Gerhard, die als Söhne reicher Eltern, zu stolzen Männern und später SS-Offizieren werden, und auf der Flucht vor ihrem eigenen Dasein sind.

Es gibt viele Romane über den Zweiten Weltkrieg. Meistens beschäftigen sie sich mit den offensichtlichen Opfern der Kriegsjahre. Egal ob es nun Juden, die Zivilbevölkerung oder einfache Soldaten sind - sie und ihr Schicksal werden oft in Erzählungen thematisiert.


Dieser Roman widmet sich zwei Brüdern, die auf den ersten Blick eindeutig Täter sind. Karl und Gerhard, beide SS-Offiziere, haben den Krieg aus einer anderen Perspektive erlebt. Diese Geschichte zeigt, dass auch sie Opfer der Zeit, der Widerlichkeiten und der Umstände sind.


Die Protagonisten lernt man im erwachsenen Alter kennen, genau zu der Zeit, als die Nazibewegung Fahne schwingend durch Deutschland zieht. Karl hat die Textilfabrik der Eltern übernommen, und grämt sich ein bisschen, weil er gegen Hugo Boss den Kürzeren gezogen hat. Wenigstens hat ihm das Regime mit der Produktion der regulären Wehrmachtsuniformen betraut. Hingegen geht Gerhard in seiner Mathematik-Professur auf. Er hat sein Ziel erreicht, und darf an der Universität die Freuden der Zahlen lehren. Allerdings werden die Studierenden weniger, und sein Vorgänger ist in die USA emigriert. 


Daraufhin werden die Brüder in den Sog des Nationalsozialismus gezogen. Einer steht voller Stolz an der Front und kämpft für sein Vaterland. Der andere darf die Mobilmachung überwachen, und addiert im Hintergrund. Auch wenn das Schicksal die beiden Brüder auseinanderreißt, so erleben sie die Schrecken des Krieges gleichermaßen, was aus moralisch einwandfreien Menschen Kriegsverbrecher macht.


Anfangs wusste ich nicht so recht, worauf ich mich bei diesem Roman eingelassen habe. Soll dieses Werk eine Entschuldigung für die verbrecherischen Machenschaften von SS-Offizieren sein? Ich war schon skeptisch, weil von Vornherein klar ist, auf wessen Seite man während des Lesens steht. 


Doch Jesper Bugge Kold zeigt grandioses Gespür für Grauschattierungen. Er zeichnet die Lebenswege von Karl und Gerhard, ihre Hoffnungen, Ängste und die Beweggründe, warum sie überhaupt in diese Position gekommen sind. 


Ich habe mit den Brüdern und ihrer Familie mitgefühlt. Manches Mal hielt ich den Atem an, weil ich den Gestank der Soldatenleiber nicht mehr ertragen habe. Dann musste ich mit den Protagonisten die Augen schließen, weil ihre Taten so grausam waren. Zum Ende hin waren sie und ich wie betäubt, weil wir uns dem Leben und der Rolle darin gefügt hatten.


Für mich ist "Wintermänner" ein unheimlich ergreifender Roman, der die Täter zu Menschen macht. Es gibt kein Pardon für ihre Taten. Trotzdem zeigt der Autor, wie rasch eine falsche Entscheidung den dunklen Weg zum Kriegsverbrecher bereiten kann.


Meiner Meinung nach ist "Wintermänner" ein schonungsloser Kriegs-Roman, der authentisch und absolut glaubwürdig wirkt, und den Leser mit der abscheulichen Realität des Zweiten Weltkriegs in seinen Grauschattierungen konfrontiert. 

________________
MEINE BEWERTUNG


Mehr darüber auf Amazon* erfahren:

Wintermänner - Jesper Bugge Kold

*Affiliate-Link = Für mich fallen ein paar Cents ab, wenn du hier kaufst
Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

Kommentare:

  1. Liebe Nicole,
    ich habe diesen Roman auch schon eine Weile auf meiner Wunschliste. Nun ist er ganz nach oben gerückt. Ich habe schon so viele Bücher zu diesem Thema gelesen, aber noch nie aus der Perspektive der Täter.
    LIebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martina,

      bei dem Buch habe ich sogar an dich gedacht. Ich denke, dass ist eine passende Lektüre für dich. Hoffentlich zieht es mal bei dir ein.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  2. Vielen Dank für diesen Tipp. Werde ich mir gleich mal bei Audible markieren :)
    Den Titel habe ich tatsächlich noch nirgends gesehen!

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr fein, Andrea! Ich denke, dass es auch dir gefallen wird.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen

Mit Nutzung der Kommentarfunktion akzeptierst du die Speicherung deiner Daten. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung