Freitag, 23. September 2016

Stöberrunde | September 2016

GESTÖBERT - GELESEN - GELIKT




In der Bloggerwelt gibt es so viele interessante Beiträge zu entdecken, dass man viel zu oft welche übersieht. Daher schließe ich mich der Stöberrunde von Aleshanee von Weltenwanderer an und zeige mal, welche Blogbeiträge ich in letzter Zeit gefunden habe. HIER kann man mehr über die Stöberrunde erfahren.

➜ Gutes Deutsch: Was ihr in Buchblogs vermeiden solltet
Ascari von Leseratz Blog hat sich mit den häufigsten Fehlern auf Bücherblogs und in Rezensionen auseinandergesetzt. Manches brachte mich zum Schmunzeln und ich musste mir schon selbst an die Nase fassen.

➜ DER HERBST WIRD (AUCH) KLASSISCH. Meine Highlights der Herbstvorschauen – Teil 2: Klassiker
Mit den „üblichen“ Neuerscheinungen werden wir Buchblogger laufend bombardiert. Zur Abwechslung hat Thomas von Tommi und die Schmöker eine Übersicht über interessante Neuauflagen von Klassikern zusammengestellt. Für mich ist auf jeden Fall etwas dabei. 

➜ Über den Hype
Und da ja auch Klassiker auf ihre Art gehypt werden, ist dazu dieser Beitrag von Mikka von Mikka liest das Leben interessant, die sich mal ganz allgemein mit dem Verlauf eines Hypes beschäftigt.

➜ WIE EIN HÖRBUCH ENTSTEHT UND WAS ES MIT KÜRZUNGEN AUF SICH HAT
Da ich auch Hörbücher höre, habe ich mich natürlich schon oft gefragt, wie so ein Hörbuch eigentlich entsteht und dazu diesen Beitrag bei Kielfelder entdeckt.

➜ WIR WOLLEN ALLE DASSELBE – ODER DOCH NICHT?!
Einige Hinweise für Autoren und Autorinnen, wenn sie uns Bücherbloggern Rezensionsexemplare zukommen lassen wollen, die ich fast genauso unterschreiben kann.

Reden über das Buchbloggen. (Auch) An die (mal mehr, mal weniger) Gebildeten unter seinen Verächtern
Buchblogs vs. Feuilleton, das alte Thema von Kulturgeschwätz mit Herzblut besprochen.

➜ Literaturblogs made in Austria
Blogs made in Austria gibt es nicht viele, aber ich bin zum Glück nicht allein. :) Eine sehr schöne Übersicht hat Nana - what else? zusammengestellt. Danke!

➜ Geplante Leserunden - September bis Dezember
Andrea von LeseBlick hat sich als Leserunden-Queen einen Namen gemacht. Die letzten Monate des Jahres sind schon mit vielen guten Büchern verplant.

Und dann habe ich noch diesen authentisch-sympathischen Herrn auf YouTube entdeckt:





Viel Spaß beim Stöbern!

Kommentare:

  1. Hallo Nicole!

    Freut mich sehr, dass du dich auch auf die Suche gemacht hast! Den Beitrag von Ascari hab ich auch dabei, den fand ich toll :D
    Für die anderen Links werde ich morgen nochmal vorbeischauen, heute schaff ich es zeitlich leider nicht, aber ich bin schon gespannt und werde mich da in Ruhe durchklicken :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,

      ich wollte schon so oft teilnehmen und jetzt habe ich mir endlich angewöhnt, endlich die Links gleich abzuspeichern. So klappt es ganz gut.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  2. Huhu,
    deine Rezi zu "Wer die Nachtigall stört" wird bei mir in der Stöberrunde erwähnt :D
    Ascari und Mikka habe ich auf auf der Liste :)
    LieGrü
    Elena

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nicole,

    vielen Dank fürs Verlinken! Gehen wir zusammen auf Rechtschreibmission? ;)
    Den Artikel "Wir wollen alle dasselbe" habe ich mittlerweile auf meinem Blog auf der Seite für Rezi-Anfragende verlinkt - dachte mir, das wäre eine gute Idee für Autoren, die vielleicht noch nicht so viel Erfahrung darin haben, Blogger anzuschreiben. Und den Text zu den Hörbüchern genehmige ich mir jetzt gleich, wenn ich den Kommentar abgeschrieben habe. Die Stöberrunde ist wirklich eine tolle Idee, bisher habe ich meine entdeckten Artikel immer beim Literaturplausch erwähnt, aber so übersichtlich alle zusammen in einer Liste hat auch was!

    Liebe Grüße und nochmal danke fürs Erwähnen!
    Ascari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ascari,

      ja, genau! :D Aber bei der Rechtschreibung und Grammatik muss ich wohl eher vor der eigenen Tür kehren.

      Ich finde es auch eine gute Idee von Aleshanee, weil ich schon länger "Raum" für interessante Beiträge gesucht habe. Bisher habe ich es aber nie geschafft, mir diese Beiträge auch zu merken. ;-) Ich bin jetzt bestimmt öfter dabei.

      Bitte - gerne! Ehre, wem Ehre gebührt. :)

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  4. Guten Morgen,
    so viele tolle Links :-)
    Bei der Rechtschreibung bin ich auf meinem Blog zumindest stets bemüht - aber ich habe nicht Germanistik oder so studiert. Aber wie gesagt, ich gebe mir Mühe :-)
    Diese Bücher-Hypes - ich gebe zu, dass ich meist einen goßen Bogen um gehypte Bücher mache, auch wenn mir dadurch sicher das eine oder andere tolle Buch entgeht :-)
    Spannend fand ich, wie Hörbücher entstehen. Ich bin ja erst seit kurzem auf den Geschmack gekommen, mir Bücher anzuhören. Wahnsinn, wieviel Arbeit darin steckt.
    Die Buchblogs vs. Feuilleton ist ja immer mal wieder aktuell. Ich finds schon irgendwie faszinierend, warum sich Leute, die ja soviel gebildeter und schlauer sind als wir armen Hausfrauen-Blogger, sich von uns so bedroht fühlen, dass sie immer wieder über uns meckern :-)
    LG
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tina,

      ich gebe mir auch Mühe! :D Aber bei mir schleicht sich trotzdem immer wieder mal ein Vertippsler o.ä. ein. Manchmal tue ich mir schwer, weil es Wörter gibt, die in Ö und D unterschiedlich geschrieben werden und dann bin ich oft verunsichert und muss im Wörterbuch nachschlagen.

      Das mit den Hausfrauen-Bloggern hast du schön gesagt. :) Ich glaube auch, dass sich der Feuilleton sich von uns bedroht fühlt, denn sonst würden wir sie ja kalt lassen. Aber wenn sie sich so über uns aufregen, dann dürften wir eine echte Gefahr darstellen. ;) Schlimm ist eigentlich, dass wahrscheinlich sogar wir ihre Leser sind und sie dann so auf uns losgehen. :D

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  5. Huhu!

    Vielen Dank für die Erwähnung! :-) Den ersten Beitrag habe ich ja auch in meiner Stöberrunde verlinkt.

    Und jetzt werde ich mal stöbern gehen und mir die Artkel angucken, die du ausgewählt hast.

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
  6. Hey!
    Danke für die tollen Beiträge zur Stöberrunde. Ich gehe gleich mal stöbern. Den Beitrag über die Hörbücher hatte ich schon so gefunden und fand ihn auch sehr interessant. Trotz dessen, dass ich nachvollziehen kann, warum Höbücher gekürzt werden, mag ich ungekürzte Hörbücher einfach lieber. Gerade bei meinem letzten Hörbuch, dem 5. Band der Selection-Reihe, fand ich die Kürzung schon arg. Gut, wenn ich das Buch nicht vorher gelesen hätte, dann wäre es mir wohl nicht aufgefallen. Trotzdem... lieber ungekürzt oder nur ganz sanft zusammengestrichen.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Yvonne,

      mir sind auch ungekürzte Hörbücher lieber. Ich finde, dass man es schon merkt, auch wenn man die Geschichte vorher nicht kennt. Manche Ereignisse kommen dann so abrupt, woran wohl meistens Kürzungen die Schuld haben.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen