Montag, 31. Oktober 2016

Halloween 2016 | Lesetipps zum Gruseln


Hinterlistige Hexen, blutrünstige Vampire und grauslige Bücher - Halloween ist die Nacht der Gruselgeschichten und Gänsehaut. 

Ich liebe Mystery-Thriller, Gruselgeschichten und Schauerromane aus dem Horror-Bereich. Deshalb habe ich mal in mein Regal gespäht, welche davon empfehlenswert sind und dabei diese schaurigen Sieben entdeckt: 


© Fischer
Geisterfjord - Yrsa Sigurdardóttir

In einem verlassenen Dorf in der isländischen Abgeschiedenheit versuchen Katrin, Gardar und Lif ein altes Haus für Sommergäste zu renovieren. Merkwürdige Geräusche, unerklärliche Erscheinungen und eine zum Zerreissen gespannte Stimmung sollen ihnen bald das Schaudern lehren …

Zur gleichen Zeit bringt sich in Isafjördur eine alte Frau in einer Kirche um, was sich niemand erklären kann. Die Behörden nehmen die Ermittlungen auf. Stehen die Ereignisse in Zusammenhang? Und welche Gefahr geht von ihnen aus?
© Random House
Die Drehung der Schraube - Henry James

Eine junge und naive Erzieherin nimmt eine Anstellung in einem märchenhaften Landhaus an. Die pflegeleichten Kinder gleichen Engeln, ihre Aufgaben lassen sich gut bewältigen und Unterstützung wird ihr von der Haushälterin Mr. Grose zugesagt.

Wenn diese Stelle nur nicht zum Fürchten wäre! Denn plötzlich sieht sich die Gouvernante mit gespenstischen Erscheinungen konfrontiert, die sie vor Angst in den Wahnsinn treiben. Und was haben die Kinder damit zutun?
© Knaur
So finster, so kalt - Diana Menschig

Die Rechtsanwältin Merle schläft schlecht, träumt vom bösen Wolf und erhält mitten in einem wichtigen Fall die Todesnachricht ihrer Omi Mago. So fährt sie ins Dorf, wo sie einst in Omas Knusperhäuschen eine glückliche Kindheit verbracht hat und findet historische Dokumente über Hans vom Wald - einem der ersten Hausbesitzer. 

Aber wie viel Wahrheit steckt in der märchenhaften Geschichte? Und wie hängen die dramatischen Ereignisse der Gegenwart damit zusammen?
© Vodoo Press
Haunted - Bentley Little

Stell’ dir vor, du ziehst mit deiner Familie in das perfekte Haus. Zwar sind die Nachbarn ein bisschen seltsam und eine Ecke im Keller riecht etwas merkwürdig, aber es gibt mehr als genug Räume und das Wohnzimmer hat sogar einen prächtigen Kamin. Ich würde mich darüber freuen und auch die Familie Perry hat sich sehr über das, fast schon unverschämt günstige, Schnäppchen am Immobilienmarkt gefreut.

Doch jetzt ist es zu spät, denn keiner hat dich oder die Familie Perry gewarnt und das Böse spitzt aus dem Keller hervor.
© Random House
Infiziert - Scott Sigler

Eine seltsame Krankheit geht um. Befallene Menschen mutieren zu Amokläufern, die wild um sich morden und zu guter Letzt den eigenen Tod in der Selbstverbrennung finden.

Epidemologin Margaret Montoya und die CIA arbeiten auf Hochtouren, um dem Virus auf die Schliche zu kommen und weiteres Sterben zu verhindern.
© Lübbe
Der Exorzist - William P. Blatty

Chris MacNeil ist erfolgreiche Schauspielerin und alleinerziehend. Während es in ihrer Karriere mit großen Schritten vorangeht, vergrößern sich die Sorgen um ihre Tochter. Regan war einst ein umgängliches Kind, doch als sie auf einer Abendveranstaltung vor allen geladenen Gästen demonstrativ auf den Boden uriniert und sich anschließend an nichts erinnern kann, beschließt Chris ärztliche Hilfe in Anspruch zu nehmen.Trotz zahlreicher Tests und Untersuchungen, sind die Ärzte nicht in der Lage psychische oder physische Ursachen für Regans seltsames Verhalten festzustellen. Auf Anraten der Ärzte sucht Chris professionelle Hilfe - die Hilfe eines Priesters, der an Regan einen Exorzismus durchführen soll.


© Lübbe
Shining - Stephen King

Jack hat seine Anstellung als High-School-Lehrer verloren, weil er einen Schüler verprügelt hat. Es geht gerade noch so weit gut, dass er dank einflussreicher Kontakte eine Stelle als Hausmeister im abgeschiedenen Hotel Overlook in den Bergen erhält.


Es sind etliche 'Klassiker' dabei, doch gerade in diesem Genre haben Klassiker meiner Meinung nach ihre Berechtigung. Nichts ist an Halloween schöner als wenn man sich in einem Haunted House vor der Kellertür fürchtet, einem das dämonische Gebaren kleiner Mädchen unter die Haut geht oder man mit Hänsel und Gretel bei einer bösen Hexe im Wald verschwinden kann. ;)

Ich wünsche böse Geschichten, vergnügliche Schauerstunden und eiskalte Gänsehaut! 
Außerdem freue mich über gruselige Lesetipps.

Welche Bücher waren für dich ein schön-schauriges Lesevergnügen?

Welcher Roman hat dir Gänsehaut beschert?


Kommentare:

  1. "Infiziert" kommt mir irgendwie bekannt vor, nur mit anderem Cover oder es ähnelt schlichweg einem andere Buch, was ich schon kenn :P

    Kann man den Exorzisten schon als Klassiker zählen? :D
    Gelesen hab ich ihn zumindest noch nicht - nur x-Verfilmungen *g*

    Gänsehaut ... mh, die hab ich meist, wenn irgendwas mit einer Figur passiert, die ich ins Herz geschlossen hab. Hatte ich schon, frag mich jetzt aber nicht nach dem Buch :D
    Momentan hab ich eher starke Schluckmomente bei "Ein Blick in die Hölle", wo der Titel definitiv Programm ist ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ähm, naja, ich glaube, rein objektiv ist "Der Exorzist" bei Weitem kein Klassiker. :D Aber für mich ist es schon irgendwie schon, weil mich der Film schon als Kind magisch angezogen hat. Das Buch dazu ist auf jeden Fall lesenswert.

      Schlucken muss ich selten, ich reisse eher die Augen auf! XD "Ein Blick in die Hölle" klingt aber gut.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  2. Von Yrsa will ich eeendlich uuunbedingt ganz bald DNA lesen!! (=

    Ohwee, Shining nur die Verfilmung ;P Aber hey, mit Jack Nicholson, also sei es mir Verziehen :D

    Dann grusel dich mal heute fein, liebe Grüße!
    http://kejas-blogbuch.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "DNA" ist aber ein ganz normaler Krimi, da darf man sich keine Gruselmomente erwarten. ;) "Geisterfjord" hat mich aus den Schuhen gekippt, aber das empfinden manche auch anders.

      Gestern war's leider nichts mit Gruseln, ich hatte einen langen Arbeitstag und bin dann ins Bett gefallen.

      Löschen