Donnerstag, 18. Dezember 2014

Book S(h)elf: Außenlager [12|2014]

Mein Außenlager




Wir kennen das ja alle!

Bücher kosten Geld, und manchmal gar nicht wenig. Zwar sind dank diverser Onlinedealer auch oft gebrauchte Exemplare und günstige Schnäppchen zu bekommen, doch mit der Zeit summiert es sich - zumindest bei mir - ganz schön.

Daher habe ich mir schon vor einiger Zeit einen Bibliotheksausweis geholt und leihe mir regelmäßig Bücher aus.

Und da es auch in unserer Bibliothek alle paar Monate einen gefühlten LKW voll Neuzugängen gibt, habe ich mal wieder meine Merkliste oder auch liebevoll Bib-SuB genannt, mit 29 Büchern gut bestückt:

Totenfrau - Bernhard Aichner [Rezension lesen]

Blinder Instinkt - Andreas Winkelmann

City of Bones - Cassandra Clare (aussortiert)

Das Schmetterlingsmädchen - Laura Moriarty [Rezension lesen]

Der Alpdruck - Hans Fallada [Rezension lesen]

✗ Soul Beach 01. Frostiges Paradies - Kate Harrison ✗ (aussortiert)

Die Vernichteten - Ursula Poznanski [Rezension lesen]

Das Leben ist ein listiger Kater - Marie-Sabine Roger [Rezension lesen]

Blackout. Die Epidemie - Jörg Liemann

Joyland - Stephen King [Rezension lesen]

Dark Village 01. Das Böse vergisst nie - Kjetil Johnson [Rezension lesen]

Labyrinth-Trilogie 02. Das Labyrinth jagt dich - Rainer Wekwerth [Rezension lesen]

Der Todeskünstler - Cody McFadyen [Rezension lesen]

Alles muss versteckt sein - Wiebke Lorenz [Rezension lesen]

Labyrinth-Trilogie 03. Das Labyrinth ist ohne Gnade - Rainer Wekwerth

Das Dorf der Mörder - Elisabeth Herrmann [Rezension lesen]

Lockwood & Co. 02. Der Wispernde Schädel - Jonathan Stroud [Rezension lesen]

Die Jäger des Lichts - Andrew Fukuda [Rezension lesen]

Flavia De Luce 03. Halunken, Tod und Teufel - Alan Bradley

Dark Village 04. Zurück zu den Toten - Kjetil Johnsen [Rezension lesen]

Dark Village 03. Niemand ist ohne Schuld - Kjetil Johnsen [Rezension lesen]

Dark Village 02. Dreht euch nicht um - Kjetil Johnsen [Rezension lesen]

Krähenmädchen - Erik Axl Sund

Fieber - Louise Voss [Rezension lesen]

Léon und Louise - Alex Capus [Rezension lesen]

Christine - Stephen King

Die Schwelle - Frank Tallis [Rezension lesen]

Hide - Jennifer Rush [Rezension lesen]

Escape - Jennifer Rush [Rezension lesen]


Wie lange es wohl dauern wird, bis ich mich da durchgelesen habe? :-D



Kennst du Bücher von dieser Liste?

Leihst du dir auch Bücher aus der Bibliothek oder kaufst du deine Lektüre ausnahmslos?


Kommentare:

  1. Hallo liebe Nicole,

    auch ich nutze oft die Bibliotheken in meinem Umkreis, aus praktischen Gründen (wegen meiner 3 Kinder) aber auch gerne die Onleihe unserer Bibliothek. Bücher von denen ich quasi schon im Voraus weiß, dass sie mir gefallen werden kaufe ich mir dann selbst.

    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,

      bei 3 Kindern zahlt sich das auf jeden Fall aus!

      Stimmt, Bücher von denen ich weiß, die gefallenen mir sicher - muss ich auch unbedingt haben.

      Hast du dir schon einmal ein geliehenes Buch nachgekauft, weil es dir so gut gefallen hat?

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  2. Huhu hab auch vor kurzem die Bücherei wieder für mich entdeckt. Hab jahrelang nur geliehen, dann nur gekauft. Da mir der Platz ausgeht nutze ich seit kurzem wieder meinen Büchereiausweis und auch die dazugehörige Onleihe. Da ich die Bücher ja auf meinem Blog verewige, macht es mir jetzt auch weniger aus, die Bücher nach vier Wochen wieder zurückzugeben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nelly,

      als Kind und Jugendliche habe ich mir auch viele Bücher ausgeliehen und danach nur mehr gekauft. Aber nachdem das doch relativ viel Geld kostet und ich nicht wirklich alle Bücher haben muss (viele liest man ja wirklich nur einmal), habe ich mir dieses Jahr endlich mal einen Bibliotheksausweis geholt.

      Und wie du schon schreibst, dadurch, dass ich die Bücher sowieso hier verewige stört's mich auch nicht.

      Hast du dir schon einmal ein geliehenes Buch nach dem Lesen nachgekauft?

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
    2. Also ich mach zwar momentan ein Re-Read der Bücher, die mir gehören um mal ein wenig auszumisten und auch ne Rezi dazu zu schreiben. Aber ansonsten les ich Bücher eigentlich nur einmal. Harry Potter ist von dieser Regel allerdings ausgenommen. Daher kauf ich mir dann eher Bücher, die ich noch nicht kenne. Und nicht welche, die ich aus der Bücherei ausgeliehen hatte und dann wieder zurückgegeben habe. Die hab ich ja dann schon gelesen :D

      Löschen
  3. Mein Buchdealer ist inzwischen tatsächlich nur noch meine Buchhändlerin, aus der Bücherei Bücher zu leihen, ist bei mir irgendwie gänzlich aus dem Alltag und auch aus dem Blickfeld verschwunden. Als Kind war die Bücherei wie mein zweites Zuhause und auch als Schülerin habe ich das noch viel genutzt, aber inzwischen ist das irgendwie in Vergessenheit geraten und auch nicht mehr notwendig. Meine Bücher kaufe ich mir selbst und auch nie gebraucht, das ist auch so ziemlich das einzige, wofür ich jederzeit wahnsinnig gerne Geld ausgebe. :) Und da ich die Bücher auch gerne im Regal stehen haben möchte, ist die Bibliothek eigentlich keine wirkliche Option mehr. Aber dennoch finde ich, dass sie unbedingt in jedes Stadtbild gehören und kulturell unglaublich wichtig und wertvoll sind. Habe dort viele Jahre sehr gerne meine Freitagnachmittage dort verbracht! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Philly,

      ich habe lange überlegt, ob sich der Bibliotheksausweis tatsächlich auszahlt und seit Kurzem bin ich auch dazu übergegangen, Bücher die mir nicht gefallen haben, weiterzugeben. Ich denke mir halt immer, sonst stehen sie eh nur armselig im Regal und werden nicht mehr angeschaut.

      Früher musste ich auch jedes Buch haben, aber das hat sich dann doch gelegt.

      Aber ich kann dich auf jeden Fall gut verstehen, musste auch immer jedes Buch nagelneu im Regal haben ...

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
    2. Ach mir geht es ja nicht so sehr darum, die Bücher nagelneu im Regal stehen zu haben, ich kann mich nur nicht von den Geschichten trennen, die mir gefallen haben. Möchte ich auch gar nicht. ^^ Schaue mir ja ehrlich mehrmals am Tag versonnen mein Bücherregal an und bei jedem Buchrücken gibt es einen kleinen Flashback, eine Bild im Kopfkino aus der Geschichte oder wo ich das Buch gelesen habe oder wo ich es gekauft habe oder oder oder, das würde mir fehlen, wenn ich die Bücher nicht hätte. Bücher, die mir nicht gefallen haben oder an denen ich nicht hänge, werden gespendet, zum Beispiel den Bibliotheken hier im Umkreis. ;)

      Löschen
    3. Das Buchrücken-Feeling, ja, das kenne ich auch. Da streift man mit einem liebevollen Blick über die Regale und denkt ans Buch, die Geschichte und woher man es hat ... *seufz* Das stimmt schon.

      Und ich finde es richtig toll, dass du die anderen Bücher spendest!

      Löschen
  4. Huhu,

    habe Dich gerade getaggt :) würde mich sehr freuen wenn Du mitmachst!

    Hier ist der Link: http://www.tanjasbuecher.blogspot.de/2014/12/liebster-award-tag.html

    Liebe Grüße und noch einen schönen Abend,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Hey Nicole!

    Uiuiui, da sind ja wirlklich ein paar super Bücher dabei!
    Totenfrau subt bei mir auch noch rum, obwohl Jack mich immer und immer wieder dazu drängt. Irgendwie hat es noch nicht wirklich geklappt.
    Die Labyrinth-Trilogie liegt ganz oben auf meiner must read-Liste! Ich hab den Film gesehen und der hat mir wirklich gefallen, da denke ich, dass das Buch das auch tun wird. Oder ich hoffe es wenigstens!
    Von Lockwood ist der erste Band letztens bei mir eingezogen, da bin ich auch schon tierisch gespannt drauf!
    Ansonsten hast du da eine tolle Bib-Sub Auswahl! Ich hab früher schon einiges ausgeliehen, aber mittlerweile mache ich das gar nicht mehr. Warum eigentlich? *grübel*

    LG
    Tilly

    AntwortenLöschen