Montag, 21. September 2015

Wunsch der Woche # 52 | Schattentour

Zeit für den Wunsch der Woche



Es wird kälter, die Blätter verfärben sich, ich habe mir sogar schon öfter eine Kanne Tee gemacht und die Jahreszeit schreit förmlich nach Gruselstimmung! Kein Wunder, dass auch die Wünsche düsterer werden.

Bei dieser Aktion ist es egal, ob es sich um eine Neuerscheinung oder einen antiken Folianten handelt - Hauptsache ist - man wünscht es sich von ganzem Herzen. ;-)

Die Aktion wurde von Juliana von Book.Experiences ins Leben gerufen und HIER kann man mehr darüber erfahren.



Mein Wunschbuch der Woche ist:

(Ein Klick auf das Cover führt direkt zu Amazon!)

Inhalt laut Amazon


"Shannon, Malte, Lara und Adam sind Urban Explorer. Sie gehen regelmäßig gemeinsam auf sogenannte Urbex-Touren, um sich alte, längst vergessene Gebäude anzuschauen, Fotos zu machen und in die Vergangenheit dieser Lost Places abzutauchen. Im Internet wurden sie auf das „Unus“ aufmerksam, einst ein Luxushotel, das seit vielen Jahren einsam und verlassen im Wald in der Nähe Frankfurts ruht. Doch schnell stellen sie fest, dass sie dort nicht allein sind. Ein Geisterjägerteam hat sich diese Nacht für ihre paranormalen Untersuchungen ausgesucht. Beide Gruppen merken schnell, dass mit dem Hotel etwas nicht stimmt. Sie finden seltsame Gästebucheinträge und Lebensmittel, die noch haltbar sind, obwohl das Hotel vor über 20 Jahren geschlossen wurde. Das „Unus“ ist noch am Leben und verbirgt ein tödliches Geheimnis!"
(Quelle: Amazon)


Allgemeine Informationen


Titel: Schattentour
AutorIn: Jessica Swiecik
Seiten: 263
Verlag: MainBook 2015
ISBN9783944124841


Ich wünsche es mir, weil



… ich die Grundidee sehr faszinierend finde. Es geht darum, in verlassene Häuser einzusteigen, in diesem Fall in ein Hotel. Ist das nicht eine schaurige Vorstellung? Man dringt in eine richtige Zeitkapsel ein, da liegt vielleicht noch eine Haarbürste, auf einer Kommode eine Einkaufsliste, ein alter Reiseführer oder das vergilbte Gästebuch eines Hotels. 

Noch dazu durfte ich die Autorin bereits über ihren Buchblog In Büchern leben kennenlernen, was natürlich auch die Neugier auf ihre schriftstellerisches Können weckt.

Das Taschenbuch erscheint übrigens erst im Oktober, aber als eBook ist "Schattentour" bereits erhältlich.


Hast du „Schattentour“ schon gelesen?
Dann poste doch den Link zu deiner Rezension!

Welches Buch wünschst du dir diese Woche ganz besonders?

Kommentare:

  1. Guten Morgen Nicole,
    bisher kannte ich das Buch noch gar nicht, ABER: das Cover ist ja
    mal der Hammer !! und auch der Klappentext macht neugierig.
    Erst gestern habe ich eine Reportage über einen Fotografen gesehen,
    der solche Orte aufsucht und abgefahrene Bilder macht.
    Ich hoffe, dass dieses Wunschbuch schnell bei dir einziehen darf und
    bin natürlich auch deine Meinung dazu gespannt.
    Eine entspannte Woche wünsche ich dir.
    Liebe Grüße,
    Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Hibi,

      ja, die Grundidee ist richtig schön aus der Realität gegriffen. Das finde ich auch sehr ansprechend und das Cover ist echt ein Wahnsinn! Schon allein davon kriegt man Gänsehaut. Hoffentlich kann ich bald vom Inhalt berichten.

      Wünsche dir auch eine schöne Woche!

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  2. Klingt suuuuper!
    Das TB wird für Oktober vorgemerkt, solche Cover gehören bei mir ins Regal :P
    Ich stöber mit meinem Freund ja auch gerne in alten verlassen Häusern / Kliniken rum. Kleiner Faible, leider noch keinen Abnormitäten begegnet :D

    Hab einen schönen Wochenstart!
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,

      ich warte hier auch auf das Taschenbuch, dürfte die perfekte Halloween-Lektüre werden. :-)

      Was? Du bist sogar in alten Kliniken unterwegs? Das hört sich echt schaurig an. Gibt es denn davon einige in der Umgebung?

      Als Kind war ich mal mit einer Freundin in einem verlassenen Haus, ansonsten hatte ich mit verlassenen Gebäuden noch nie das Vergnügen.

      Dir auch einen guten Start in die Woche!

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
    2. Jaa bei uns inner Nähe gibt es ne Klinik, die sogar Patienten wie Hitler und Honecker hatte. Zur Zeit ist es aber schwer da rein zu kommen und wir haben doch erst das mind. 5 km lange Kellersystem erkundet :(

      Und für mich interessant, es gab in dem Wald der Klinik auch mal einen Serienmörder ("Der Rosa Riese"), der sein Unwesen getrieben hat, aber durch den Wald wollte mein Freund noch nicht mit mir :P

      Unheimlich spannend!

      Löschen
    3. Was? Natürlich habe ich vom "Rosa Riesen" schon gelesen (Stichwort: Lexikon der Serienmörder). Der Typ hat Damenunterwäsche angezogen und seinen Opfern im Wald aufgelauert, oder? Da braucht sich dein Freund nicht fürchten, der rosa Riese geistert da sicher nicht mehr herum. Glaube ich zumindest. :-S

      Spannende Gegend, in der du wohnst! Hier gibt's zwar auch eine bekannte Klinik (Landesnervenheilanstalt aus Kaisers Zeiten), aber die ist nach wie vor in Betrieb und so wird's wohl auch bleiben. Da gibt's nichts zu erkunden und hier steht auch nichts leer.

      Macht ihr auch Fotos, wenn ihr leerstehende Gebäude erkundet?

      Löschen
    4. Ja wir machen auch Fotos :)
      Gruselig!!!

      Meine letzte Info ist, dass der Rosa Riese mittlerweile eine Frau ist und im Gespräch ist, ihn zu entlassen.

      Löschen
    5. Na da wäre mir doch etwas mulmig, wenn er entlassen wird. :-S

      Löschen
  3. Ah Nicole :D
    Was für eine Überraschung, da gehe ich meine Blogroll durch und sehe mein Buch bei dir vorgestellt unter Wunschbuch der Buche :D Vielen lieben Dank :D

    Liebe Grüße
    Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jessi,

      na, wenn du mit so einem Buch relativ kurz vor Halloween ankommst? Das muss man sich einfach wünschen! :-) Außerdem spricht mich die Idee und der Klappentext sehr an, ich bin sehr gespannt drauf und es wird hier sicher bald einziehen.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
    2. Hi Nicole,

      das freut mich sehr ;) Ich hoffe, ich kann dich erfolgreich ins Unus entführen und du wirst dich genauso gruseln wie die beiden Teams, die dort die Nacht verbringen *müssen*! ;)
      Es war klar, dass ich irgendwann ein Buch über Urban Exploration schreiben musste. Ich liebe alte, verlassene Gebäude einfach! ;)

      Liebe Grüße
      Jessi

      Löschen