Samstag, 27. Mai 2017

Blogparade | Geheimtipps # 1

Aleshanee von Weltenwanderer hat sich ein sehr schönes Thema für eine Blogparade überlegt. Ja, es ist geheimnisvoll - denn es geht um die Geheimtipps, die sich in den Bücherregalen von Buchbloggern tummeln.

Geheimtipps haben wir doch alle im Regal. Es sind oft Bücher, die wahnsinnig gut sind, sich aber in der breiten Masse manchmal nicht durchsetzen konnten. 


Ich habe auch mal in meinem Regal gestöbert und dabei diese Schätzchen entdeckt. :)



M E I N E  G E H E I M T I P P S



© Dumont Verlag
Bienensterben - Lisa O'Donnell

Die Schwestern Marnie und Nelly legen auf den Hl. Abend nicht viel wert, weil es auch ihre Eltern nie getan haben. Aber dieses Weihnachten ist sogar für die Geschwister der Gipfel, denn sie stehen vor einem Loch im Garten, das sie für die Leichen ihrer Eltern gegraben haben.
© Lübbe
Das Schmetterlingsmädchen - Laura Moriarty

Mitten in den Goldenen Zwanziger bricht die 15jährige Louise nach New York auf, um sich ihren größten Traum zu erfüllen: sie will Tänzerin werden! Allerdings lässt sie nicht einmal ihre gleichgültige Mutter allein diese Reise antreten und so kommt es, dass die moralisch gefestigte Mittdreißigerin Cora zur Anstandsdame wird.
© Random House
Totenkind - Belinda Bauer

Daniel ist weg. Was bleibt sind fünf Fußspuren im Beton, die seine Mutter Anna wie wahnsinnig auf Hochglanz poliert. Seit ihr Mann versehentlich die Haustür offen gelassen hat, ist der kleine Daniel verschwunden und diese Fußabdrücke sind alles, was von ihm geblieben ist. Aber Anna gibt die Hoffnung nicht auf und wendet sich an die Kirche eines Hellsehers, wovon sie sich Hilfe verspricht.
© Salis Verlag
Motel Terminal - Andrea Fischer Schulthess

Meret wohnt in ihrem Zimmer. Sie lebt ausschließlich da, in diesem Raum im Motel Terminal. Denn außerhalb dieser vier Wände lauert das Böse, wie sie von ihrer Mutter erzählt bekommt. Nur Tante Julie macht ab und zu eine Ausnahme, wenn sie sich um Meret kümmert. Sie lädt das 13jährige Mädchen zu sich in die Stube ein. So ist Merets Leben überschaubar, bis die Ereignisse aus dem Ruder laufen … 


Diese vier Bücher haben mich gepackt, bewegt und lange Zeit nicht losgelassen. Ich finde, sie haben ein bisschen mehr Aufmerksamkeit verdient, weil sie meiner Meinung nach wahre Geheimtipps sind.

Welche Bücher verdienen eurer Meinung nach mehr Aufmerksamkeit?

Hast du Geheimtipps, die ich mir näher ansehen sollte?

Hier kann man mehr über die Blogparade erfahren.

Kommentare:

  1. Guten Morgen Nicole!

    Freut mich sehr, dass du mitgemacht hast! Und du hast dir tolle Tipps rausgesucht, die ich alle noch nicht kenne.
    Nur das Buch "Bienensterben" hab ich mal irgendwo gesehen, wahrscheinlich bei dir :D Aber es hat mich wohl nicht so direkt angesprungen. Aber alleine der Klappentext klingt schon sehr interessant, genauso wie bei Motel Terminal. Die beiden könnten was für mich sein :)

    Deinen Beitrag hab ich notiert. Am 7. Juli gibts dann einen Post bei mir, in dem ich alle Blogs, die mitgemacht haben, verlinken werde.

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,

      die Idee ist wirklich toll - da musste ich einfach dabei sein. :)

      Kann schon sein, dass du "Bienensterben" bei mir gesehen hast. Beim TTT ist es ab und an dabei, weil es wirklich gut ist.

      Ich bin gespannt, welche Geheimtipps sich bei den anderen finden werden.

      Liebe Grüße & schönen Sonntag,
      Nicole

      Löschen
  2. Liebe Nicole,
    oh...da habe ich doch glatt eines deiner Geheimtipp-Bücher noch im SuB regal stehen: Das Schmetterlingsmädchen. Bienensterben und Totentanz hatte ich auch schon mal auf dem Schirm.
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martina,

      "Das Schmetterlingsmädchen" hat mich total lange nicht losgelassen. Ich fand das Buch großartig! Und es ist überhaupt nicht kitschig, auch wenn man es vom Cover her annehmen könnte.

      Liebe Grüße & schönen Sonntag,
      Nicole

      Löschen
  3. Hi Nicole :D

    "Totenkind" ist echt ein Geheimntipp, es ist so unscheinbar und irgendwie ging es in der Masse komplett unter, aber hat echt ne starke Geschichte! :D

    Und "Motel Terminal" muss ich echt mal lesen, es steht nun auch schon länger auf meiner Wunschliste! ;)

    Liebe Grüße
    Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jessi,

      das Buch hatte ich damals bei dir entdeckt und es ist großartig. Man hat es kaum gesehen - wie du schon schreibst - es ist leider komplett untergegangen.

      "Motel Terminal" ist total düster und schwermütig. So etwas hatte ich davor noch nicht gelesen, das zahlt sich definitiv aus!

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  4. "Hotel Terminal" hab ich mir mal von deinen Tipps vorgemerkt. Passt genau in meiner Leserichtung, denn ich tippe auch die Gunnar auf einen Noir-Touch. Ja, auch wenn wiki was andres sagt :P

    Ich werd die Idee wohl mal aufgreifen und auch so einen Geheimtipp-Post zusammenstellen :3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meint natürlich Motel nicht Hotel :D

      Löschen
    2. Beim Lesen habe ich sofort an NOIR gedacht! XD Und ich habe dann mal geschaut, ob ich das überhaupt so bezeichnen kann, weil ich eben keine Literaturwissenschafterin bin und mich viel zu wenig damit auskenne. Anscheinend ist Wiki ziemlich streng mit dem 'noir'-Begriff. Jedenfalls kann ich mir schon vorstellen, dass dir das "Motel Terminal" gefallen wird.

      Ich finde die Idee total schön und bin auf deine Geheimtipps gespannt!

      Löschen
  5. Bei dem Beitragstitel muss ich natürlich direkt reinschauen! "Totenkind" wandert und verschwindet immer wieder von meiner WuLi - hab da auch sehr kritische Meinungen gelesen - aber ich denke irgendwann wird es doch bei mir einziehen, zu neugierig bin ich ;)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand "Totenkind" großartig. Ich mag Spannung der leisen Töne, kann aber auch verstehen, wenn es bei manchen nicht so gut ankommt. Für mich war es ein Highlight, das mal nicht das übliche Schema F ist.

      Liebe Grüße & schönes Wochenende,
      Nicole

      Löschen
  6. Hallo Nicole,

    tolle Geheimtipps, von denen ich mir Bienensterben mal genauer ansehen möchte. Das klingt auf jeden Fall sehr spannend. :)

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Silke,

      "Bienensterben" ist ein Wucht! Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen und es hat mich extrem berührt.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  7. Hallo liebe Nicole :)
    Also wieso ich noch nie von "Bienensterben" gehört habe, kann ich mir nicht erklären! Es ist sofort auf meiner Wunschliste gelandet, doch ich bin mir sicher, dass es dort nicht lange bleiben wird, weil ich wirklich extrem gespannt auf dieses Buch bin!
    Ähnlich geht es mir da mit "Motel Terminal", das auch auf der Wunschliste gelandet ist. Ich muss ja gestehen, dass ich mir bei dem Buch sonst noch nicht mal den Klappentext durchgelesen hätte, weil mich das Cover überhaupt nicht anspricht.
    Von daher bin ich froh über diese Blogparade!

    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elke,

      ich verstehe auch nicht, warum "Bienensterben" so unscheinbar ist. Bisher habe ich auch von anderen nur gute Meinungen gelesen und trotzdem ist es irgendwie im Nirvana der Buchwelt verschwunden. Meiner Meinung nach zahlt es sich definitiv aus!

      "Motel Terminal" habe ich auch nur durch Zufall entdeckt. Mich hätte auch der KT nicht unbedingt angesprochen, bin aber dann doch neugierig geworden. Zum Glück! Da hätte ich echt was versäumt.

      Ja, Aleshanee hatte eine wahnsinnig gute Idee - ich freue mich auch darauf, weitere Geheimtipps zu entdecken.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  8. Huhu!

    "Bienensterben" und "Totenkind" stehen sogar schon auf meiner Wunschliste!

    "Motel Terminal" klingt unheimlich interessant, und ich habe gerade gesehen, dass es das auch bei Skoobe gibt, das werde ich mir sicher mal ausleihen. :-)

    Ich habe deinen Beitrag HIER für meine Kreuzfahrt durchs Meer der Buchblogs verlinkt!

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mikka,

      ich bin echt gespannt, was du zu "Motel Terminal" sagen wirst. Das war mal ein richtig düsterer Roman und meiner Meinung nach ein kleines Meisterwerk.

      Danke für's Verlinken! Im Laufe des Tages schaue ich vorbei. :)

      Liebe Grüße & schönes Wochenende,
      Nicole

      Löschen