Samstag, 18. April 2015

Rezension: Lockwood & Co. Die Seufzende Wendeltreppe - Jonathan Stroud

© Random House

Meine Bewertung ★★★★


SHORT FACTS

Titel: Lockwood & Co. Die Seufzende Wendeltreppe
Autor: Jonathan Stroud
Verlag: cbj 2013
Seiten: 432
ISBN: 9783570156179

 


Geisteragentur zum Fürchten


Auf den britischen Inseln sind die Geister los! Schon mehr als 50 Jahre lang leidet Großbritannien unter einer wahren Geisterepidemie, die sich zwar niemand erklären kann, doch die es trotzdem zu bekämpfen heißt. 

So auch die drei Agenten der Agentur Lockwood & Co., die sich zwar wacker ganz ohne erwachsene Berater schlagen, aber aufgrund eines kleinen Betriebsunfalls vor dem Ruin stehen. Egal ob Schleicher, Streuner oder ganze Geisterhäuser - um das Unternehmen zu retten ist jetzt jeder Auftrag recht!

Die Protagonistin Lucy ist neu in der Stadt. Als sensible Agentin hat sie sich bei allen namhaften Agenturen vorgestellt, leider - oder eher zum Glück - erfolglos, denn dadurch ist sie zur neuesten Mitarbeiterin von Lockwood & Co. geworden. Lockwood & Co. - das sind nun Lucy, George und Lockwood, der junge Boss himself - drei Herrschaften, die der Geisterwelt das Fürchten lehren oder manchmal eben auch nur sich selbst …

Von der Rahmenhandlung war ich unverzüglich hingerissen. Im nächtlichen Großbritannien gehen Geister um und diese Schatten der Verstorbenen können richtig gefährlich sein: Geistersieche, die einen schmerzhaften Tod verspricht, Poltergeister, die richtig ungemütlich werden können oder Miasma, ein Bann der zu extremen Unwohlsein führt.

Richtig zu helfen weiß man sich kaum. Häuser sind mit Eisen und Silber gesichert, Wasserkanäle sind in den Straßen errichtet und wenn ein Geist mal in den eigenen vier Wänden ist, führt kein Weg an einer Agentur vorbei.

Das Dreiergespann von Lockwood & Co. geht voller Esprit ihre Tätigkeit an, versprüht den Charme von Pseudohelden und stellt sich meistens gleich selbst ein Bein. Oft etwas zerknautscht, von Geisterplasma eingenebelt oder einfach vom Frühstück vollgekleckert, dabei mit der entwaffneten Seriosität von unausgeschlafenen Jugendlichen bestückt, stehen sie ohne Erwachsene auf eigenen Beinen und legen sich natürlich mit den richtig großen Agenturen an. 

Dieses Team habe ich sofort ins Herz geschlossen! So ungeschickt, wie sie sich manchmal anstellen, so vehement, wie sie ihren Fällen nachgehen, und so lustig sie unabsichtlich sind, bin ich einfach nicht daran vorbei gekommen.

Erzählt wird die Geschichte von der neuesten Mitarbeiterin Lucy und dabei wird ihr Publikum schon einmal direkt angesprochen. Es geht um die Agentur, die Hintergründe der Geisterepidemie aber natürlich auch um Lucy selbst und wie sie den Weg nach London gefunden hat.

Während also Lucy den Leser sehr geschickt in dieser geisterhaften Welt begrüßt, ist man mit Lockwood & Co. schon ganz hektisch bei der Geisterjagd und mittendrin im nächsten Fall, der nach einem fatalen Missgeschick über die Zukunft der Agentur entscheidet.

Die Handlung selbst ist wie ein Krimi aufgebaut, kriminalistische Recherchen, Spurensuche und Vernehmungen sind vordergründig und obwohl es sich um einen Reihenauftakt handelt, ist sie in sich abgeschlossen.

Nach dem ersten Fall mit Lockwood & Co. bleibe ich dank der großartigen Figuren, dem schwarzen Humor und dem fesselnden Schreibstil - sinngemäß -  begeistert zurück und freue mich auf den nächsten Teil.

Die Reihe:
1) Lockwood & Co. Die Seufzende Wendeltreppe
2) Lockwood & Co. Der Wispernde Schädel [Rezension lesen]
3) Lockwood & Co. Die Raunende Maske [Rezension lesen]
4) Lockwood & Co. Das Flammende Phantom [Rezension lesen]


Kommentare:

  1. Eine sehr schöne Rezi, die mir direkt aus dem Herzen spricht. Wirklich sehr schön geschildert, die Reihe ist einfach grossartig!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! :-)

      Stimmt, die Reihe ist fantastisch und ich hatte befürchtet, dass ich mit zu hohen Erwartungen daran gehe. Aber ich bin begeistert und lese mittlerweile den 2. Teil.

      Löschen
    2. Mir hat der zweite Teil sogar ein klein wenig besser gefallen als der erste :) Im Oktober kommt dann zum Glück schon Teil drei. Ich freu mich schon sehr darauf!

      Löschen
  2. Sehr schöne Rezi <3 Gleich auf der WuLi gelandet ;)
    Glg Lina

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Nicole.

    Das Buch ist sooo genial ..... ich liebe es einfach. Band 2 wartet darauf gelesen zu werden und Band 3 (mit einem so genialen Cover) erscheint ja bereits im Oktober.

    LG Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Diana,

      ich bin mittlerweile bei Band 2 angelangt, bisher ist es genauso gut. Und natürlich freue ich mich auf den 3. Teil - das Cover habe ich auch schon gesehen. Sehr, sehr schick. :-)

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  4. Huhu,
    richtig tolle Rezi :)
    Hätte jetzt direkt Lust das Buch sofort zu lesen ^^ habs schon länger auf der Wunschliste und muss es mir wohl endlich mal zulegen.

    LG ♥

    AntwortenLöschen
  5. Okay, du hast mich überzeugt, aber das hattest du ja auch schon mit der Rezi zum 2.Teil. *seufz* Noch mehr WuLi-Futter. Aber was soll´s? Auf diese paar Bücher mehr oder weniger kommt es jetzt auch nicht mehr drauf an. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das nenne ich eine gesunde Einstellung! Und so lange es nur die WL und nicht der SuB ist ... Bin gespannt, was du zu Lockwood & Co. sagen wirst.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  6. Ein wirklich geniales Buch: Parallelen zur politischen Realität zeigen sich zum Ende in einer Vertuschungsaffäre, historische Hintergrundinfos werden dem Leser mitgegeben und das alles in einen spannenden Roman gebettet. Ganz klar eine Leseempfehlung!

    AntwortenLöschen