Dienstag, 14. April 2015

Wunsch der Woche # 29 | Das Orchideenhaus

Zeit für den Wunsch der Woche




Derzeit bin ich nicht nur im Stephen-King-Wahn sondern auch im Lucinda-Riley-Fieber. Und genau daher kommt dieser Wunschlistenkandidat.


Bei dieser Aktion ist es egal, ob es sich um eine Neuerscheinung oder einen antiken Folianten handelt - Hauptsache ist - man wünscht es sich von ganzem Herzen. ;-)

Die Aktion wurde von Juliana von Book.Experiences ins Leben gerufen und HIER kann man mehr darüber erfahren.



Mein Wunschbuch der Woche ist:


Das Orchideenhaus - Lucinda Riley
(Ein Klick auf das Cover führt direkt zu Amazon!)

Inhalt laut Verlag



"Jedes Haus hat sein Geheimnis. Und jede Liebe ihren Preis. Als junges Mädchen verbrachte Julia Forrester jede freie Minute bei ihrem Großvater, einem bekannten Orchideenzüchter, im Gewächshaus von Wharton Park. Nach einem schweren Schicksalsschlag führt der Zufall Julia Jahre später noch einmal zu dem Anwesen zurück. Der jetzige Besitzer Kit Crawford überreicht ihr ein altes Tagebuch, das bei den Renovierungsarbeiten gefunden wurde und womöglich Julias Großvater gehörte. Als Julia ihre Großmutter Elsie mit dem Tagebuch konfrontiert, drängt ein jahrelang gehütetes Familiengeheimnis ans Licht, das auch Julias Leben komplett verändern wird …"
(Quelle: Random House)


Allgemeine Informationen


Titel: Das Orchideenhaus
AutorIn: Lucinda Riley
Seiten: 544
Verlag: Goldmann 2012
ISBN9783442478040


Ich wünsche es mir, weil



... ich letzten Monat Lucinda Riley kennengelernt habe und ich ab und zu gern mal gut gehüteten Familiengeheimnissen auf den Grund gehe. Außerdem ist für Mai eine Leserunde mit Steffi von Steffi's Bücherbloggeria und Andrea von Leseblick zu dem Buch geplant.


Hast du „Das Orchideenhaus“ schon gelesen?
Dann poste doch den Link zu deiner Rezension!

Welches Buch wünschst du dir diese Woche ganz besonders?

Kommentare:

  1. Lucinda Riley ist zwar bekannt geworden mit "Das Orchideenhaus", jedoch finde ich, ist es ihr schwächstes Buch! Hier meine damalige Rezi: http://martinasbuchwelten.blogspot.co.at/2013/02/das-orchideenhaus-lucinda-riley.html
    Mir hat "Die Mitternachtsrose" sehr gut gefallen, wobei ich aber bei jedem Buch finde, dass die Charaktere in der Vergangenheit richtig toll sind, aber die in der Gegenwart nicht so gut rübergebracht werden.
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martina,

      danke für den Rezi-Link, ich war schon stöbern.

      Ich habe erst 2 Bücher von Lucinda Riley gelesen, muss dir aber zustimmen, die Charaktere in der Vergangenheit sind interessanter als die in der Gegenwart. Dann bin ich ja gespannt, was ich nach der Lektüre dazu sagen werde. Der Klappentext hört sich vielversprechend an, aber meine Vermutung ist, dass es mir ähnlich ergehen wird, wie du es in deiner Rezension geschildert hast.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  2. Hallo Nicole.

    WOW, so ein Buch hätte ich nie bei dir erwartet ^^ Da sehe ich immer komplett andere Genre.
    Aber schön zu sehen. Mich spricht es nicht wirklich an, bzw. im allgemeinen keine Bücher von Lucinda Riley.

    LG Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Diana,

      ja, ja, ab und zu ist man auch für Überraschungen gut. :-D Bei mir ist es halt Zeit für neue Genres, da teste ich mich überall durch.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen