Sonntag, 6. Juni 2021

Eingezogen! [05|2021]

Neuzugänge Mai 2021

Da der Mai alles andere als ein Wonnemonat war, habe ich mir zumindest ein paar Neuzugänge gegönnt. :D 

Mal was anderes: 

Das unsichtbare Leben der Addie LaRue - V. E. Schwab

Krimis, Thrill & True Crime:

Finnland True Crime - Adrian Langenscheid
Finsterdorf - Peter Glanninger
✔︎ Ich will dir nah sein - Sarah Nisi [Rezension lesen]

Neue Bücher im Regal

Romane: 

Die verschwundene Schwester - Lucinda Riley
Hard Land - Benedict Wells
Das Jahr der Hexen - Alexis Henderson

Diesmal habe ich meine Fühler weiter ausgestreckt und ein bisschen über den Tellerrand geblickt. Aber natürlich sind auch düstere Bücher dabei. :D 

"Das unsichtbare Leben der Addie LaRue" hat mich vom ersten Blick an fasziniert, obwohl es eher nicht meinem üblichen Beuteschema entspricht. Mittlerweile erscheinen sehr begeisterte Rezensionen - wie z.B. HIER bei Aleshanee von Weltenwanderer.

"Finsterdorf" musste ich habe, weil es in meiner Wohngegend spielt. Ich bin mal gespannt, was die hiesige Polizei im Krimigefilde zustande bringt. Martina von Martinas Buchwelten war jedenfalls schwer begeistert davon. Ihre Rezension dazu findet sich HIER.

Und auf einen weiteren Krimi aus dem True-Crime-Bereich hat mich Andrea von LeseBlick aufmerksam gemacht. "Finnland True Crime" dürfte nichts für schwache Nerven sein, was man in Andreas Rezension HIER nachlesen kann.

"Ich will dir nah sein" war ein Spontankauf, der mittlerweile gelesen ist. Es hat mir gefallen und Spontanität hat sich in dem Fall ausgezahlt. "Die verschwundene Schwester" ist ein Must-Read, auf "Hard Land" bin ich extrem gespannt und ich bin neugierig, was es mit "Das Jahr der Hexen" auf sich hat.

Jetzt bräuchte ich nur mehr etwas mehr Lesezeit. XD

Affiliate-Links via Amazon* 

Kennst du Bücher davon?
Ist für deinen Geschmack etwas dabei?

*Affiliate-Link = Für mich fallen ein paar Cents ab, wenn du hier kaufs.
Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Nicole,
    diesmal hast du Bücher dabei, die ich auch bereits hier liegen habe bzw. auf meiner Wunschliste sind.
    Für die Leserunde haben wir natürlich "Die verschwundene Schwester" gemeinsam. "Finsterdorf" habe ich ja gelesen und nachdem es Aleshanee nicht wirklich gefallen hat, hoffe ich, dass es dir besser gefällt.
    "Hard Land" habe ich ebenfalls hier und wartet darauf gelesen zu werden, genauso wie "Das unsichtbare Leben der Addie LaRue".
    "Das Jahr der Hexen" habe ich auf meiner Wunschliste.
    Das hatten wir eigentlich noch nie-...so viele Gemeinsamkeiten ;)
    Alles Liebe
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martina,

      auf "Finsterdorf" bin ich schon neugierig. Ich habe heute die Rezension von Aleshanee gelesen und ihr hat es ja überhaupt nicht gefallen. Ich bin gespannt, wie es auf mich wirkt. Neugierig bin ich auf jeden Fall.

      Bei "Das Jahr der Hexen" habe ich noch überhaupt keine Idee, was da auf mich zukommt. Ich hoffe auf eine außergewöhnliche Geschichte. Mich hat da sofort der Klappentext angesprochen, aber ich bin mir unsicher, wie der Roman einzuordnen ist.

      Wir sind ja schon mittendrin in unserer Suche. "Die verschwundene Schwester" könnte meinem aktuellen Gefühl nach ruhig etwas mehr Pep vertragen. Mal abwarten, wie die weitere Geschichte verläuft. Das mit dem 8. Band ärgert mich schon.

      "Das unsichtbare Leben der Addie LaRue" soll ja sehr gut sein. Hoffentlich sind dann meine Erwartungen nicht zu hoch.

      Darf ja auch mal sein, dass wir mehr Bücher gemeinsam haben. :D Gerade in letzter Zeit haben wir doch recht verschieden gelesen, aber wir finden immer schöne Berührungspunkte. Ich mag das ja total, dass unser Hobby so viele Varianten hergibt.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  2. Hi Nicole!

    Ahhh, wie schön: Das unsichtbare Leben der Addie LaRue, eine ganz bezaubernde Geschichte und ich hoffe, dass sie dich auch fesseln kann <3 Danke hier auch fürs verlinken!

    "Finsterdorf" hat mir ja, wie Martina schon sagt, leider nicht so gefallen, aber auch hier hoffe ich, dass du dich der Begeisterung von Martina anschließen kannst!

    "Das Jahr der Hexen" ist mir auch schon oft aufgefallen, das spricht mich total an! Da bin ich auf deine Meinung sehr gespannt, das wäre sicher auch was für mich :D

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,

      rundherum schwärmen alle so sehr von "Das unsichtbare Leben der Addie LaRue", dass es mich schon ganz kribbelig macht. XD Mal schauen, wann ich mir das Buch schnappe. Eigentlich wollte ich damit noch ein bisschen warten.

      Heute habe ich deine Rezension zu "Finsterdorf" gelesen und gesehen, dass es überhaupt nicht deins war. Ich setze jetzt mal darauf, dass es besser wirkt, wenn man die Gegend kennt.

      "Das Jahr der Hexen" war so eine Impulsbestellung von mir. Ich habe das Buch gesehen, den Klappentext gelesen und wusste, dass ich es lesen will. Mal schauen, ob mein erster Impuls richtig lag. :D

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  3. Hey Nicole,

    ich kenne ein paar der Bücher vom Sehen her. Wünsche Dir tolle Lesestunden!

    Liebe Grüße Melli

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Nicole :D

    Na, das sieht doch nach einer tollen Abwechslung aus, kennen tue ich bisher keins davon, spontan spricht mich "Das Jahr der Hexen" und "Finnland True Crime" total an. Da bin ich mal auf deine Meinung gespannt.

    Ansonsten will ich von Benedict Wells in diesem Jahr auch unbedingt noch etwas lesen, ich mag seinen Stil total gerne.

    Übrigens habe ich heute im Bücherschrank "Gärten der Nacht" von V.C Andrews gefunden :D Yeah, das wäre dann laut deiner Liste Band 5 der Reihe, aber gleichzeitig auch eine Vorgeschichte. Ich frage mich, ob man die auch vor der Band 4 lesen kann ... Dieser fehlt mir ja immer noch.

    Liebe Grüße
    Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jessi,

      ja, diesmal ist es wieder gemischter. Ich musste mein Regal ein bisschen aufpeppe - ich kann nicht das ganze Jahr über in Halloween-Leselaune sein. XD

      Das ist ja toll, dass du "Gärten der Nacht" gefunden hast! Dann könntest du ja ab Juli mit uns lesen!?! So weit ich weiß, muss man dafür den 4. Teil nicht gelesen haben, weil es eben die Vorgeschichte ist. Ich hätte den 4. Teil noch hier und mein Angebot steht, falls du es dir noch überlegen magst. :D

      Auf Benedict Wells bin ich neugierig. Ich habe bisher noch nichts von ihm lesen. Kennst du schon Bücher von ihm?

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
    2. Huhu Nicole :D

      Haha, ich wünschte, ich würde öfter mal was im Horrorbereich finden. In Halloween-Laune bin ich eigentlich auch immer, ich finde aber selten Bücher in dem Genre!

      Oh ja, wenn man den 4ten Teil nicht braucht, dann bin ich bei eurer Leserunde gerne dabei! :D Und danke noch mal für das Angebot, würde es doch bloß Brieftauben (Oder Hogwarts-Eulen geben!):D

      Von Wells habe ich bisher nur "Becks letzter Sommer" gelesen und ich fand das Buch wirklich toll, ich denke immer noch oft an das Buch und auch an die tolle Verfilmung. Ich glaube, dir wird Benedict Wells auch gefallen. Er schreibt echt sehr zeitlos und hat einen tollen Witz, zeitgleich aber auch eine sehr kritische Betrachtungsweise!

      Liebe Grüße
      Jessi

      Löschen
    3. Hallo Jessi,

      oh ja, bei Horror muss man immer stöbern, um die schwarzen Perlchen zu finden.

      Es freut mich total, dass du dabei bist! Andrea und ich haben den 3.7. ausgemacht. Dann wollen wir die Gärten der Nacht erforschen.

      "Becks letzter Sommer" muss ich mir merken. Wenn mir "Hard Land" gut gefällt, könnte das dann ebenfalls etwas für mich sein. :D

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  5. Hallo Nicole :)
    Ich führe über sowas tatsächlich keine große Statistik ;) Wobei in diesem Jahr sogar einige Bücher mehr eingezogen sind, als sonst so üblich, weil ich mir einfach auch einiges mehr gekauft habe, als sonst. :D
    Das Buch von V. E. Schwab habe ich auch bei Alex entdeckt und fand auch, es klingt total interessant und mich hat die Rezension sehr neugierig gemacht. Ich überlege da auch noch, ob es bei mir einziehen darf. ;)
    True Crime in Finnland klingt auf jeden Fall auch interessant. Ich finde True Crime ohnehin spannend, irgendwie gibt das beim Lesen (oder Hören) noch mal ein anderes Feeling.
    Von den anderen kenne ich noch Finsterdorf und das Buch von Lucinda Riley vom Sehen, die anderen sagten mir nicht so viel.
    Ich wünsch dir auf jeden Fall ganz viel Spaß beim Lesen :)
    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dana,

      ach, bei Bücherlisten bin ich richtig akribisch. :D Ich muss immer genau wissen, was hier wie lange auf's Lesen wartet. Außerdem hätte ich sonst wohl keine Übersicht mehr.

      Auf "Das unsichtbare Leben der Addie LaRue" bin ich schon sehr neugierg. Mich hat's schon in den Vorschauen angesprochen und das Buch nach mir flüstern gehört. :) Schauen wir mal, ob es sich lohnt. Ich bin zuversichtlich.

      Bei "Finnland True Crime" bin ich allein deshalb neugierig geworden, weil ich eigentlich noch nie etwas von Verbrechen in Finnland gehört habe. Irgendwie weiß man, wo Finnland ist und kennt ein paar Eckdaten, aber intensiver habe ich mich mit dem Land nie beschäftigt. Und natürlich ist der True-Crime-Faktor immer etwas Besonderes. Da kriegt man schnell Gänsehaut.

      Danke dir!

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen

Mit Nutzung der Kommentarfunktion akzeptierst du die Speicherung deiner Daten. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung