Freitag, 31. Mai 2019

Eingezogen! [05|2019]


Neues Futter für den Reader und ein bisschen Nachschub für's Bücherregal. :)


Dystopien und Endzeit-Horror musste unbedingt wieder sein:

H.O.M.E. Das Erwachen - Eva Siegmund 

Dry - Neal & Jarrod Shusterman
Swans Song. Nach dem Ende der Welt - Robert McCammon

Gruselstimmung geht hier immer: 


Ghost Stories of Flesh and Blood - Faye Hell/M. H. Steinmetz

✔︎ Spuk in Hill House - Shirley Jackson 
✔︎ Die Insel - Steen Langstrup  [Rezension lesen]

Historisches mit Mordfaktor:


1793 - Niklas Natt och Dag


Und zu guter Letzt darf es wieder Herzenslektüre sein:


#ichwillihnberühren - OJ & ER




Im Mai habe ich vor allem den Reader gefüllt, weil mir fast der Vorrat ausgegangen ist. 


Auf "Dry" bin ich sehr gespannt. Rundherum ploppen bereits begeisterte Rezensionen dazu auf und ich bin wirklich gespannt. Am 3. Juni startet hier auf meinem Blog eine Leserunde zu diesem Buch. 

"Die Insel" und "Spuk in Hill House" sind schon gelesen, wobei mich Steen Langstrup leider gar nicht überzeugen konnte.


Von "1793" habe ich schon so viel gehört. Angeblich soll es ein brutaler historischer Roman sein. Hier bin ich neugierig, ob es tatsächlich so blutrünstig ist.


Und von "#ichwillihnberühren" habe ich sehr viel auf anderen Blogs gelesen. Ein Jodel-Roman, wenn das mal nicht Abwechslung ist. 



Affiliate-Links via Amazon*

Kennst du Bücher davon?
Ist für deinen Geschmack etwas dabei?
*Affiliate-Link = Für mich fallen ein paar Cents ab, wenn du hier kaufst
Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

Kommentare:

  1. Liebe Nicole,
    "Dry" möchte ich auch unbedingt noch lesen, jedoch bin ich mir aktuell unschlüssig, ob als Rezensionsexemplar oder als selbst gekauftes Buch, denn da kommt man immer nicht so unter Druck😅 "#Ichwillihnberühren" habe ich jetzt schon vermehrt gesehen und kann mir aber nicht wirklich was darunter vorstellen, also bin ich sehr auf deine Meinung gespannt. "Home" ist mir ebenfalls öfter mal ins Auge gesprungen und bei "Die Insel" habe ich überlegt, ob ich es auch lesen soll, aber nach deiner kurzen Meinung hat sich das wohl erledigt :)

    Alles Liebe, Aurelia von Buchexplosion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aurelia,

      vielleicht hast du ja über's Wochenende eine Entscheidung gefällt und steigst am Montag bei unserer Leserunde ein? ;)

      Nein, "Die Insel" zahlt sich - meiner Meinung nach! - definitiv nicht aus. Horror-Spaß und Gruselfaktor sind sehr bescheiden und das Ende der Geschichte hat mich richtig geärgert.

      Bei "#Ichwillihnberühren" weiß ich noch nicht, was mich da erwarten wird. Ich werde berichten. :)

      Liebe Grüße & schönes Wochenende,
      Nicole

      Löschen
  2. Liebe Nicole,

    hehe, ich entdecke ein Buch von meinem Blog wieder. xD Viel Spaß mit "#ichwillihnberühren"! Ich hoffe, dass du es auch so süß fest. :) Tatsächlich habe ich, falls du auch Englisch liest (da bin ich mir gerade irgendwie nicht mehr sicher...), schon wieder einen neuen Tipp für dich im Angebot. :D "Red, White & Royal Blue" habe ich letztens rezensiert. Das war ein wirklich tolles Buch, in das ich schon mehrfach wieder rein geblättert habe.
    Auf "Dry" bin ich auch schon richtig gespannt. Das liest gefühlt ja gerade jeder. Zumindest jeder, der es nicht schon durch hat. :D Ich hoffe, dass wir uns den positiven Meinungen anschließen können. Gerade erst habe ich gelesen, dass es nicht so gut sein soll wie die "Vollendet"-Reihe. Gut, dass ich die noch nicht gelesen habe. xD
    Sonst kenne ich von deinen Neuzugängen nur noch "HOME". Das hat mir leider überhaupt nicht gefallen. Ich habe den Klappentext gelesen und hatte danach eine Idee, worum es in der Geschichte gehen könnte. Und ganz genau das ist dann auch passiert. Ich konnte, ohne Witz, das ganze Buch erzählen, nachdem ich nichts weiter als den Klappentext kannte. Das war echt richtig langweilig. Hinzu kommt dann noch Instant-Liebe etc. und dann war's bei mir ganz vorbei. xD Aber ich drücke dir die Daumen, dass dir das Buch besser gefällt! :)

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jenny,

      ja, bei den Bloggern meines Vertrauens werde ich gern fündig. :) Bin schon recht gespannt, wie "#Ichwillihnberühren" ist. Vor allem ist das Jodel-Setting auch mal was anderes. Ach Jenny, für englische Lektüre bin ich zu 98 % zu faul! XD Dabei nehme ich mir schon immer mal vor, mehr auf Englisch zu lesen. Vielleicht probiere ich es sogar mal.

      Momentan sprießen überall die Dry-Rezensionen hervor. Bisher sehe ich nur positive Meinungen. Ich stelle am Sonntag die Leserunde online - bin gespannt, wie es uns gefällt!

      Au weh, schade, dass die "HOME" nicht gefallen hat. Vielleicht packt es mich mehr, aber Vorhersehbarkeit brauche ich auch nicht unbedingt. Instant-Liebe? Huch!

      Liebe Grüße & dir ebenso ein feines Wochenende,
      Nicole

      Löschen
    2. Hey Nicole,

      so schwierig war das Buch auch gar nicht zu lesen. :D Ich bin oftmals auch unsicher, ob ich die Bücher auf Englisch lesen will, weil ich dafür doch deutlich länger brauche. Aber dann erwische ich wieder so ein Highlight, von dem ja nicht sicher ist, ob es überhaupt jemals übersetzt werden wird, und bin sehr froh, dass ich es versucht habe. :)

      Super, dann schaue ich gleich mal, dass ich mir den Leserundenbeitrag abspeichere. Bin schon super gespannt auf das Buch!

      Leider schafft es selbst ein Buch, das im Klappentext deutlich macht, dass die Protagonistin eigentlich in einer glücklichen Beziehung ist, irgendwie noch Instant-Liebe einzubauen. Das regt mich jedes Mal richtig auf. Da glaube ich, dem einmal zu entkommen, aber nein... :D Na ja. Ich hoffe, dir gefällt es besser!

      Liebe Grüße zurück
      Jenny

      Löschen
    3. Hallo Jenny,

      vielleicht kriegst du mich sogar dazu, dass ich mir mal wieder ein englisches Buch schnappe. Das ist halt immer der innere Schweinehund. Meistens lese ich morgens und abends im Zug und dann vorm Einschlafen im Bett, da lässt die Konzentration schon arg nach, wenn die Bücher in einer Fremdsprache sind. Wahrscheinlich kommt man aber auch rein, wenn man öfter auf Englisch liest. Schwärme du nur weiter, vielleicht überwinde ich mich dann. :)

      In meiner Sidebar rechts ist der Banner zur Leserunde und auch mit dem entsprechenden Beitrag verlinkt. Das hilft bei der Orientierung, wenn neue Blogbeiträge zwischendurch erscheinen.

      Hm, ich lasse mich mal überraschen. Vielleicht kann ich "HOME" mehr abgewinnen. Mal schauen.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
    4. Hey Nicole,

      ich verstehe das mit dem Schweinehund gut. Deshalb lese ich auch außer Gay Romances kaum etwas auf Englisch, weil ich immer Angst habe, dass mir dabei was entgeht. Aber das Buch war echt super leicht zu lesen. Keine komplizierten Vokabeln, keine hochgestochenen Dialoge... Vermutlich sagt der Präsidentensohn öfter "Fuck" als die Boulevardpresse wissen darf. :D Ich kann mich nicht erinnern, auch nur einmal eine Vokabel nachgeschlagen zu haben. Ja, ich lese hin und wieder auf Englisch, aber mehr als Schulenglisch habe ich dann auch nicht zu bieten. xD Also ich denke, von der Sprache her ist es auf jeden Fall machbar. ;) Tatsächlich sind da so viele tolle Zitate drin, dass ich angefangen habe, sie mir aufzuschreiben. Obwohl ich kein Zitatesammler bin und jetzt nicht weiß, wohin damit. xD Ich wollte sie mir einfach nur notieren. Wenn da plötzlich ein Satz kommt und ich denke nur: Wow. Wo ist der Textmarker? :D Und die Story lohnt sowieso.

      Ich habe die Leserunde oben in meiner Shortcut-Leiste gespeichert. Aber eigentlich war das unnötig, weil ich einfach den Tab nicht schließe. xD Könnte ja alle zwei Minuten eine Neuigkeit geben, die ich sofort sehen will. :D

      Liebe Grüße
      Jenny

      Löschen
    5. Hallo Jenny,

      neugierig hast du mich gemacht. Ich habe mir jetzt den Klappentext von "Red, White & Royal Blue" angesehen. Hm, das mit dem Präsidentensohn klingt aber recht abgehoben für mich. Andrerseits - diese amerikanisch-britische Verbindung hat dann schon wieder einen Reiz. Und wenn der Präsidentensohn doch recht oft und unflätigen Wörtern greift, kann's gar nicht so abgehoben sein. :D

      Ich habe es jetzt auf die Merkliste gesetzt. Du bringst noch die besten Seiten aus mir hervor - jetzt fange ich dann vielleicht sogar zum Englisch lesen an.

      Liebe Grüße,
      Nicole



      Löschen
    6. Hey Nicole,

      der ist überhaupt nicht abgehoben der Präsidentensohn. Er ist ein total lieber, fleißiger und etwas nerdiger Kerl. Ich denke, ich nehme nichts vorweg, wenn ich sage, dass die beiden sich irgendwann darüber streiten, welcher der beste Star Wars Film ist und ob Remus Lupin schwul ist oder nicht. :D Die beiden sind 21-23 im Laufe des Buches und ganz normale, super sympathische junge Männer, die halt Security haben. Auch dieses "Sie sind Erzrivalen" und so ist etwas übertrieben. Sie sehen sich kaum, kennen sich kaum und im Grunde wissen sie gar nicht, warum sie immer so unfreundlich zueinander sind. Also das ist jetzt kein ständiger Bitchfight mit Beleidigingen über Twitter und so. ;)

      Freut mich, dass das Buch es auf Merkliste geschafft hat. :) Noch ein bisschen und es schafft es auf den SuB. :D

      Liebe Grüße
      Jenny

      Löschen
    7. Hallo Jenny,

      du hast mich ja eh schon überzeugt. XD Ich muss jetzt nur die Muße finden um auf Englisch zu lesen. Vielleicht wird es mein nächster Gay-Romance-Roman. Mal abwarten. Was du hier wieder über Sympathie und Star Wars und alles schreibst ... ich muss dieses Buch lesen. :D

      Also, neuer Status: von der Merkliste auf die WL. Es wird, es wird.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
    8. Hey Nicole,

      Mission accomplished. xD
      Ich wünsche dir viel Spaß mit dem Buch. :) Und bin schon sehr auf deine Meinung gespannt. :P

      Liebe Grüße
      Jenny

      Löschen
  3. Hallo liebe Nicole,
    einen Neuzugang haben wir gleich - `Dry´. ;-) Ich freue mich schon auf die Runde.
    `Swans Song´ ist ja auch schon bei dir eingezogen. Damit hast du mich ja angefixt.
    Wolltest du das Buch demnächst lesen?
    `Die Insel´ hat dich ja nicht so umgehauen, wie ich gesehen habe.
    Und was bitte ist ein Jodel-Roman? Hier bin ich wahnsinnig auf deinen Leseeindruck gespannt. :D
    Sonnige Grüße, Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Hibi,

      oh ja, auf unsere Runde zu "Dry" freue ich mich! Es dauert ja nicht mehr lange. Bin schon gespannt, ob uns die Shustermans im Doppelpack überzeugen können. Vom Thema her klingt's ja wahnsinnig gut.

      Bzgl. "Swans Song" haben wir ja schon kurz per Mail geplaudert. Wir können's gerne im August spontan angehen. Ich hebe es gern auf. :)

      Jodel ist eine App. Da schreibt man anonym Nachrichten rein und Menschen in der Umgebung können diese Nachrichten lesen. Das geht so um die 10 km Umkreis, wenn ich mich nicht irre. Und dieser Roman ist als Jodel-Verlauf geschrieben. Also, eindeutig mal was anderes. :D

      Liebe Grüße & feines Wochenende,
      Nicole

      Löschen
    2. Das ist wirklich mal etwas anderes. Wie schon geschrieben, hier bin ich auf deine Meinung zu gespannt.

      `Swans Song´ ist gebongt, die beiden anderen Runden auch.
      Wir lesen uns am Mo. ;-)

      Liebst, Hibi

      Löschen
  4. Hallo Nicole,
    Dry und #ichwillihnberührenbuch habe ich auch schon gelesen. Wir haben beide Bücher sehr sehr gut gefallen und ich hoffe sie werden auch dich begeistern.

    Viel Spaß beim lesen😊

    Liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,

      ich freue mich drauf! :) Bin mir relativ sicher, dass beide Bücher meinem Geschmack entsprechen, und bin gespannt.

      Liebe Grüße & schönen Sonntag,
      Nicole

      Löschen
  5. Liebe Nicole,
    auch wir lesen uns ab Montag bei "Dry". ich bin schon gespannt!

    "1793" liegt ebenfalls bereits. Ich sollte es eigentlich schon lesen....wird demnächst endlich in die hHnd genommen.

    Alles Liebe
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martina,

      ich freue mich! :) Die Leserunde habe ich soeben online gestellt.

      Bei "1793" bin ich recht neugierig. Angeblich soll's recht brutal zugehen.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  6. Hallo Nicole,

    ich bin gespannt, wie dir "H.O.M.E. Das Erwachen" gefallen werden. Ich habe es bereits gelesen und es hat mich richtig begeistert. Und "Dry" möchte ich auch ganz bald lesen.

    Viel Spaß mit deinen Neuzugängen und liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Uwe,

      ja, darauf bin ich auch neugierig. Es wird wohl noch etwas dauern bis ich es mir schnappe.

      Liebe Grüße & schönes Wochenende,
      Nicole

      Löschen
  7. Bin mal gespannt, was du zu Swan Song sagst.
    Hab jetzt schon wieder eine positive und eine negative Rückmeldung bekommen. Das Buch ist wohl wirklich nicht für jeden was. Hü oder Hott :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, darauf bin ich gespannt! Hibi und ich wollen es im August gemeinsam lesen. Nachdem ich Robert McCammon mittlerweile kenne, sind die Erwartungen schon recht hoch.

      Löschen

Mit Nutzung der Kommentarfunktion akzeptierst du die Speicherung deiner Daten. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung