Donnerstag, 2. Juni 2022

TTT # 575 | 10 Bücher, deren Titel mit dem Buchstaben D beginnt

   Banner Top Ten Thursday

Den Top Ten Thursday veranstaltet Aleshanee von Weltenwanderer und es geht darum, die Top Ten zu einem vorgegebenen Thema im eigenen Bücherregal zu finden.

10 Bücher mit D

Wir stöbern uns weiter dem Alphabet entlang. Heute sind wir beim Buchstaben D angekommen und haben mal geschaut, welche Titel sich dazu im Regal befinden. Damit es ein bisschen spannender ist, sollte auf Artikel (der / die / das) verzichtet werden. Ich habe diese Bücher ausgewählt: 

Dark Canopy - Jennifer BenkauDNA - Yrsa SiguradardóttirDecember Park - Ronald MalfiDunkle Gewässer - Joe R. LansdaleDein dunkelstes Geheimnis - Jenny BlackhurstDu + Ich = Liebe - Heike WannerDark Matter. Der Zeitenläufer - Blake CrouchDark Village 01. Das Böse vergisst nie - Kjetil JohnsenDesperation - Stephen King
Coverrechte liegen beim jeweiligen Verlag / Angaben in der jeweiligen Rezension

Dark Canopy - Jennifer Benkau
December Park - Ronald Malfi 
Desperation - Stephen King
DNA - Yrsa Siguradardóttir
Du + Ich = Liebe - Heike Wanner
Dunkle Gewässer - Joe R. Lansdale
Dein dunkelstes Geheimnis - Jenny Blackhurst 


________________________________________________________________________
Dark Canopy - Jennifer BenkauDark Canopy - Jennifer Benkau

Die Percents haben die Weltherrschaft übernommen. Einst waren sie von Menschen geschaffene Soldaten, die Kriege ausfechten sollten, bis sie selbst einen Krieg begonnen und das Zepter an sich gerissen haben. Als versklavte Untertanen versuchen die Menschen unter der Regentschaft der Percents zu überleben, wenige davon haben sich in Rebellenclans zusammengeschlossen, um dem System zu trotzen. Und Joy ist eine davon.
Benkau zeichnet mit „Dark Canopy“ eine düstere Zukunftsvision: Eine verdunkelte Welt, eine versklavte Menschheit und des Menschen Schöpfung als Krone davon.
________________________________________________________________________
Dark Matter. Der Zeitenläufer - Blake CrouchDark Matter. Der Zeitenläufer - Blake Crouch

„Bist du glücklich?“ Noch während Jason Dessen diese Frage hört, wird er niedergeschlagen und die Welt verdunkelt sich. Beim Aufwachen begrüßt ihn ein Fremder freundschaftlich, und er merkt rasch, dass sich etwas in der Welt verschoben hat. Oder ist er sich gar nicht mehr in seiner Realität?
Insgesamt hat mich Blake Crouch in ein furioses Gedankenspiel versetzt, das aufgrund der actionreichen Einschübe extrem zu fesseln weiß. Ich denke, wer den Autor bereits kennt, dem wird stellenweise die Überraschung fehlen. Dennoch ist es ein packender Thriller, der die Seiten fliegen lässt. 
________________________________________________________________________
Dark Village 01. Das Böse vergisst nie - Kjetil JohnsenDark Village 01. Das Böse vergisst nie - Kjetil Johnsen

Ein jugendliches Pärchen turtelt am Seeufer, nähert sich einander etwas unsicher und ist ganz im idyllischem Liebeswerben gefangen, als plötzlich eine Leiche am See treibt und der Countdown beginnt …
Es sind noch 21 Tage bis zum Mord. Bis zu welchem Mord, das ist ungewiss, weil das der Autor nicht verraten will. Umso spannender sind die Ereignisse, die zum Ende des Countdowns führen.
Der Auftakt der Dark-Village-Reihe ist fesselnd, temporeich und spannungsgeladen. Es ist der Anfang eine Teenie-Krimi-Serie, die mich zum Schmunzeln, Staunen und Mitfiebern bringt und durch den großartigen Aufbau schnell gelesen werden will. 
________________________________________________________________________
Dead Zone. Das Attentat - Stephen King

Nach einem tragischen Unfall erwacht Johnny aus dem Koma. Die vielen Jahre der Bewusstlosigkeit haben ihm nicht nur die Vitalität, sondern auch einen Teil seines Lebens geraubt. Gleichzeitig wurden neue Kräfte in ihm aufgeweckt: Er kann manchmal die Zukunft sehen.
Es zählt für mich zu den besten Büchern, die ich von Stephen King gelesen habe. Thematisch ist der Horror nah an der Realität gebaut und lässt durch übersinnliche Elemente das Gruseln spüren. Wahrhaftige Figuren, fühlbare Beziehungen und vielschichtige Zusammenhänge vereinen sich zu einem unvergesslichen Horror-Werk.
________________________________________________________________________
December Park - Ronald MalfiDecember Park - Ronald Malfi 

Die Idylle der kleinen Stadt Harting Farms wird im Herbst 1993 vom Verschwinden mehrerer Kinder getrübt. Anfangs denkt die Polizei an Ausreißer, bis die Leiche eines Mädchens im Wald gefunden wird. Angelo und seine Freunde nehmen selbst die Ermittlungen auf und geben sich ein Versprechen, das ihr Leben in Gefahr bringt.
Ronald Malfi hat mich mit der bedrückenden Atmosphäre und der fesselnden Handlung kaum von der Seite seines Protagonisten weggebracht. Ich habe mit „December Park“ ein Lese-Highlight erlebt und denke, dass es andere Leser ebenso packen wird.
________________________________________________________________________
Desperation - Stephen KingDesperation - Stephen King

In der Wüste Nevadas liegt das Städtchen Desperation, wo Bergarbeiter dem Grauen auf den Grund gegangen sind. Sie haben eine dämonische Urgewalt freigesetzt, die sie allesamt in die Verzweiflung treibt. Und einige Durchreisende sind mittendrin.
In „Desperation“ lässt King die Horror-Puppen auf glühenden Kohlen tanzen und legt dabei eine flotte Sohle hin. Es riecht nach Verwesung, die Hitze drückt, giftige Viecher haben es auf dich abgesehen, und die Hölle tritt gegen den Himmel an. Leseempfehlung!
________________________________________________________________________
DNA - Yrsa SiguradardóttirDNA - Yrsa Siguradardóttir

Eine Frau wird nachts grausam ermordet, während ihre Tochter unter dem Doppelbett kauert. Eine weitere Frau wird unter ähnlichen Umständen brutal zu Tode gebracht und niemand kann einen Zusammenhang sehen. Außer den merkwürdigen Botschaften, die der Täter bei beiden Opfern hinterlassen hat. Kommissar Huldar liegt nun viel daran, dass kleine Mädchen als einzige Zeugin zu verhören, doch dazu muss er sich mit Psychologin Freya auseinandersetzen.
Für mich ist Yrsa Sigurdardóttirs „DNA“ ein Krimi erster Klasse, wie man ihn selten zu lesen bekommt. Wer Atmosphäre, Stimmung und authentische Charaktere schätzt, sollte sich unbedingt auf Island begeben und mit Huldar und Freya diese brutalen Morde aufklären.
________________________________________________________________________
Du + Ich = Liebe - Heike WannerDu + Ich = Liebe - Heike Wanner

Die 17jährige Nika hat einen guten Plan. Nach einem Jahr im Ausland will sie nun Schulsprecherin werden, das Abi mit Bravour bestehen und danach ein Studium beginnen. Doch lernt sie den neuen Mitschüler Ben kennen, der nach einem schweren Unfall in sein Leben im Rollstuhl finden soll.
Alles in allem ist „Du + ich = Liebe“ eine wunderschöne Liebesgeschichte voller Ehrlichkeit, Lebenslust und Akzeptanz, die ich gerne gelesen habe und nur empfehlen kann.
________________________________________________________________________
Dunkle Gewässer - Joe R. LansdaleDunkle Gewässer - Joe R. Lansdale

Texas um die 1930er-Jahre. May Lynns Leiche wird im Sabine River gefunden, doch niemand hat Interesse daran. Nicht einmal ihr Vater nimmt an ihrer Beerdigung teil. Ihre Freunde meinen, May Lynn hat einen würdigeren Abschied verdient. Sie gehen die Reise mit May Lynns Überresten nach Hollywood an, damit zumindest ihr Traum von L.A. wahr werden kann.
Mich hat Joe R. Lansdale mit „Dunkle Gewässer“ wieder vollkommen überzeugt. Witzig, charmant, brillant erzählt er vom Texas der 30er-Jahre, dem Sabine River und von drei Freunden, die aufbrechen, um ihrer Freundin May Lynn die letzte Ehre zu erweisen.
________________________________________________________________________
Dein dunkelstes Geheimnis - Jenny BlackhurstDein dunkelstes Geheimnis - Jenny Blackhurst

Einmal pro Monat besucht Kathryn ihren Vater im Gefängnis, um ihm eine Frage zu stellen. Sie will wissen, wo die Leiche ihrer besten Freundin Elsie ist. Vor 25 Jahren hat er den Mord an dem kleinen Mädchen gestanden, doch ihre sterblichen Überreste sind seither unentdeckt. Genau am Jahrestag von Elsies Verschwinden wird wieder ein Kind vermisst. 
Unterm Strich ist es ein mitreißender Thriller, weil man unbedingt wissen will, ob das Verschwinden der beiden Mädchen zusammenhängt und welche Rolle Kathryns Vater dabei spielt. Daher habe ich „Dein dunkelstes Geheimnis“ gerne gelesen und mich vortrefflich unterhalten gefühlt.
________________________________________________________________________

Unter D habe ich Bücher gefunden, die mein Leseherz ordentlich höher schlagen lassen haben. Hier sind sehr geniale Titel dabei, die mir allesamt sehr gut gefallen. Ich könnte keinen Favoriten benennen. 

Kennst du Bücher von meiner Liste?
Ist für deinen Geschmack etwas Passendes dabei?

Coverrechte liegen beim jeweiligen Verlag / Angaben in der jeweiligen Rezension

35 Kommentare:

  1. Guten Morgen, wenn ich mir die Blogs heute anschaue, hätte ich noch mehr Titel nennen können. Stephen King hab eich total vergessen. Deacula habe ich aber extra nicht genannt, das nenne ich ja andauernd.Bin aber gespannt auf die verschiedenen Cover. Hab einen wundervollen Tag. LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Petra,

      auf "Dracula" habe ich vergessen. ^^ Aber es ist ok, weil das Buch häufig genannt wurde. Bei Stephen King finden sich einige D-Titel. :D

      Schönen Sonntag und liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  2. Guten Morgen Nicole,

    beim D gibt es soviele Titel, die wir selbst kennen, aber nicht genannt haben und heute noch auf anderen Blogs entdecken werden. So ergeht es mir mit Yrsa Sigurdardóttirs „DNA“, deren Thriller ich auch absolut großartig fand, aber ihn heute nicht mit auf der Liste habe.
    Dunkle Gewässer könnte etwas für mich sein, da klingt die Inhaltsbeschreibung richtig interessant.

    Liebe Grüße und noch einen schönen Donnerstag,
    Barbara

    https://sommerlese.blogspot.com/2022/06/top-ten-thursday-129.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Barbara,

      mit dem D bin ich auch gut zurecht gekommen. Da gibt es einiges an Auswahl.

      Ich mag die Bücher von Yrsa Sigurdardóttir auch sehr, sehr gern.

      "Dunkle Gewässer" ist etwas merkwürdig, aber grandios! Joe R. Lansdale schreibt großartige Bücher. Sie lassen sich nur schwer in eine Schublade zwängen und mit der derben Sprache muss man zurecht kommen.

      Schönen Sonntag und liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  3. Hallöchen Nicole,

    da ich mit dem King Universum eh vorhabe, alle Bücher von Stephen King zu lesen, müssen deine aufgelisteten Bücher nicht mehr auf die WuLi wandern, da warten sie bereits. :)

    December Park ist mir irgendwann schon einmal untergekommen und fand ich damals schon interessant. Nur habe ich das Buch aus den Augen verloren. Dafür ist es jetzt auf der WuLi gelandet. :)

    Bei Jennifer Benkau bin ich vorsichtig, da ich von ihrer One True Queen - Reihe super enttäuscht war. Ich glaube nicht, dass mich die Autorin noch überzeugen kann.

    Buchtitel mit D | Top Ten Thursday №20

    Cheerio
    RoXXie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen RoXXie,

      ich lese mich auch quer durch die Werke von Stephen King. :D Aber ich habe nie eine Art Projekt oder so daraus gemacht. Einfach eines nach dem anderen. Ich liebe seine Bücher!

      Heute startet die Leserunde zu "Das Bild" bei mir am Blog. Vielleicht magst du dich ja anschließen.

      "December Park" ist ein grandioses Buch! Martina und ich haben es erst letztes Jahr gemeinsam gelesen. Es ist mir schon vor Jahren aufgefallen, doch so ganz habe ich mich nie drüber getraut. Dabei ist es sooo toll! Wir waren beide sehr begeistert.

      Ich habe nur die Dark-Canopy-Bücher von Jennifer Benkau gelesen. Die haben mir sehr gut gefallen. Die anderen Bücher von ihr haben mich nie angesprochen.

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  4. Guten Morgen Nicole,

    bei dir muss ich mir gleich 2 mal vor die Stirn schlagen, da ich sowohl Dark Canopy als auch Du + Ich = Liebe total vergessen habe. Zumindest das zweite wäre wohl auf jeden Fall auf der Liste gelandet, wenn ich dran gedacht hätte.

    Dark Village hat mich hingegen nicht so überzeugt, da hab ich die Reihe nach Teil 1 nicht mehr weiter verfolgt. December Park wollte ich lange mal lesen, ich habe es glaube ich, auch noch auf dem Kindle.

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Steffi,

      au weh, das ist immer ärgerlich, wenn man einen geliebten Titel vergisst! Bei mir war es "Dracula". Andrerseits kennt das Buch eh jeder und es kam ohnehin auf einiges Blogs vor.

      Ich habe die Dark-Village-Reihe nach dem Hype gelesen und war wirklich sehr angetan davon. Es ist jetzt sicherlich keine anspruchsvolle Literatur, aber die Bücher waren so spannend, dass ich durchgerauscht bin.

      "December Park" ist großartig! Ich kann es nur empfehlen!

      Schönen Sonntag und liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  5. Guten Morgen Nicole,
    auch mich konnte die Dark Village Reihe nicht wirklich überzeugen. Ich habe Band 1 und 2 glaube ich gelesen...
    Aber wir haben ein Buch gemeinsam. Ich denke du weißt welches =)
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Martina,

      ich fand die Dark-Village-Bücher einfach spannend und bin durchgerauscht. Für mich waren sie ein richtiges Vergnügen. Nur zum Ende hin hat es etwas geschwächelt. Aber sie haben einfach Spaß gemacht.

      Ja, mir war klar, dass "December Park" bei dir vorkommen wird. :D Es war einfach genial!

      Liebe Grüße und schönen Sonntag
      Nicole

      Löschen
  6. Hallo Nicole,
    mit DESPERATION haben wir sogar eine Gemeinsamkeit ... gelesen habe ich das Buch aber noch nicht. Ansonsten habe ich von deiner Liste auch nur DEAD ZONE gelesen, aber das ist schon sehr lange her ... Das hat mir aber gut gefallen. Damals war das genau die Art von Büchern, die mir gefallen haben. Aber nachdem ich ja wieder angefangen habe KING zu lesen werde ich mich vielleicht auch an dieses Buch wieder wagen.
    December Parc steht auf meiner Wunschliste.
    Liebe Grüße
    Martin
    Mein TTT: https://bit.ly/3agrMGi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Martin,

      "Desperation" war ein geniales Lesevergnügen. Wir haben es damals gemeinsam in einer Leserunde gelesen und hatten großen Spaß damit. Brutal, blutig, bedrohlich und die titelgebende Verzweiflung hat man auf jeder Seite gespürt.

      "Dead Zone" mochte ich auch sehr gern! Obwohl es weniger bekannt ist, fand ich es ebenfalls sehr genial.

      Ich denke, dass dir "December Park" gefallen wird.

      Schönen Sonntag und liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  7. Hallo Nicole,
    uns ist es bei dr Auswahl auch nicht schwer gefallen, die Artikel weg zu lassen, ich bin mal gespannt, bei welchem Buchstaben das dann vielleicht schwieriger wird.
    Aus deiner Liste sagen mir ein paar Bücher vom Namen her was, gelesen habe ich tatsächlich bisher nichts.
    Dark Canopy habe ich mir schon öfter angeschaut und von Yrsa Siguradardóttir habe ich inzwischen in euren Listen schon so einige Bücher gesehen, die echt interessant klingen, irgendwann muss ich mal eines davon lesen.
    Du + Ich = Liebe spricht mich schon allein durch das Cover auch an, so oft hat man Menschen mit Handicaps ja nicht in Büchern, umso schöner finde ich es, wenn es dann doch mal so ist. :)

    Unsere D-Bücher

    Ich wünsche dir schöne Pfingsten!
    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Dana,

      die Bücher von Yrsa Sigurdardóttir mag ich extrem gern. Vor allem haben es mir ihre Island-Thriller angetan, aber auch die Krimireihen sind toll. Ihr Stil ist genau meins.

      "Du + Ich = Liebe" ist so eine schöne Geschichte! Das war bei mir damals ein Zufallsfund und ich hatte einfach Lust auf einen Liebesroman. Eigentlich ist es ja nicht ganz mein Genre, aber manchmal darf es das auch sein. :)

      Liebe Grüße und schönen Pfingstmontag
      Nicole

      Löschen
  8. Hallo Nicole,

    von deiner Liste kenn ich heute December Park vom Sehen. Das steht bei mri noch auf der Wunschliste. King haben wir gemeinsam, wenn auch mit anderem Buch. Wobei King geht ja sowieso immer :D

    Mein TTT: https://hoellenfuerstin.wixsite.com/blog/post/top-ten-thursday-50

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Moni,

      ich denke, dass dir "December Park" gefallen wird. Martina und ich haben es erst letztes Jahr gelesen und waren sehr begeistert davon!

      Stimmt, King geht immer. :) Und ich kann nie genug von ihm bekommen.

      Schönen Feiertag und liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  9. Hallo Nicole,

    bei dir ist es heute ganz schön "dunkle/dark"! :D Wir haben sogar ein Buch gemeinsam: "DNA". Das Buch hat mir gut gefallen, genau wie die Folgebände. Mal schauen, ob es noch weitergehen wird.

    Ansonsten sagt mir nur noch Stephen King als Autor was, aber diese beiden Bücher habe ich nicht gelesen.

    Meine Liste findest du hier: https://smartiswelten.blogspot.com/2022/06/ttt-titel-die-mit-d-beginnen.html

    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Sandra,

      jetzt, wo du es sagst, ist es mir aufgefallen. :D Stimmt, meine Titel sind doch eher dunkel und dark.

      Sigurardardóttirs Reihe um Huldar und Freya mochte ich auch total gern. Aktuell sieht es nicht danach aus, dass es eine Fortsetzung gibt. Aber ich hoffe schon noch drauf.

      Liebe Grüße und schönen Feiertag
      Nicole

      Löschen
  10. Liebe Nicole,
    wir haben mal eine Gemeinsamkeit, das Buch von Jenny Blackhurst ist auch auf meiner Liste.
    Das Buch von Heike Wanner kommt mir auch bekannt vor, ich erinnere mich aber nicht, ob ich es wirklich gelesen habe.
    King ist ja nicht so meins und DNA ist mir schon öfter begegnet, gelesen habe ich es aber nicht.

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Conny,

      selten, aber es kommt doch mal vor, dass wir ein Buch gemeinsam haben. :) Ich mag den Stil von Jenny Blackhurst recht gern. Bisher wurde ich noch nie enttäuscht und die Bücher sind recht spannend geschrieben.

      Schönen Feiertag und liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  11. Schönen guten Morgen!

    Ah, gleich zwei Titel wieder mal von Herrn King *g* Mit D hat er aber wirklich wieder einiges zu bieten :) Beide kenne ich leider noch nicht.

    Dafür drei andere Titel: Dark Matter, Dark Canopy und Dark Village! Die fand ich alle super, wobei Dark Canopy jetzt in der Erinnerung etwas "schwächer" wirkt. Ich weiß nicht, ob es mir heute auch noch gefallen würde. Der Zeitenläufer war großartig und Dark Village fand ich damals auch sehr genial, da hab ich alle fünf Bände durchgesuchtet! :D

    DNA hab ich ja noch auf meinem SuB, aber das möchte ich bald lesen!
    Bei December Park war ich ja immer unschlüssig, aber deine Begeisterung hatte mich ja inspiriert, es doch noch damit zu versuchen, mal schauen.

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS: In Das Damengambit geht es übrigens natürlich über Schach, aber natürlich nicht nur! Ein paar kleine Partien muss man überstehen, aber die sind nicht lang und spannend beschrieben, dazu muss man auch kein Schach können um zu verstehen, was es der Protagonistin bedeutet. Denn um sie geht es ja dabei und die Geschichte ist wirklich toll! Vielleicht schaust du dir wenigstens die Serie an - die ist so genial gemacht!!!

      Löschen
    2. Guten Morgen Aleshanee,

      bei King tummeln sich sogar einige D-Titel. :D Die hier vorgestellten Bücher habe ich beide geliebt. Es sind sehr geniale Geschichten.

      Ich habe die Dark-Village-Bücher nach dem Hype gelesen und fand sie extrem spannend. Da konnte ich kaum die Finger von der Reihe lassen, weil die Dynamik großartig war.

      "Das Damengambit" habe ich nach wie vor auf meiner Merkliste. Mal schauen, ob es mit dem Buch und mir noch etwas werden wird. Die Chancen stehen aber nicht schlecht. :D

      Schönen Feiertag und liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  12. Hallihallo :)
    Von deiner Auswahl kenne ich erschreckend wenig. Den Hype um "Dark Village" habe ich damals noch gut mitbekommen, aber gelesen habe ich es selbst nicht. Von "Dark Matter" hingegen war ich schwer begeistert, obwohl das normalerweise nicht meine Leserichtung ist. Stephen King steht auch schon lange auf meiner To-Read-Liste...

    Liebe Grüße
    Franzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Franzi,

      die Dark-Village-Bücher habe ich nach dem Hype gelesen. Ich bin bei solchen Dingen manchmal ein Spätzünder. :D Jedenfalls haben die Bücher wirklich großen Spaß gemacht. Es ist sicherlich keine hohe Literatur, aber sie sind spannend zu lesen.

      Die Bücher von Blake Crouch mag ich total gern. Bisher hat er mich nicht enttäuscht und ich hoffe, dass bald wieder etwas von ihm kommt.

      Liebe Grüße und schönen Feiertag
      Nicole

      Löschen
  13. Hallo Nicole, bei dir ist es "d"unkel , während es bei mir "d"uftet. So hat das D jeden von uns zu einem speziellen Thema inspiriert. So stark ist mir das bisher noch bei keiner TTT-Runde aufgefallen. Von deinen Büchern kenne ich nur Dark Canopy. Spontan würde mich aber "December Park" interessieren, das habe ich mir mal vorgemerkt.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Susanne,

      ja, genau. :D Bei mir sind Dark- / Dunkel-Titel im Vordergrund.

      "December Park" ist ein großartiges Buch. Ich bin schwer begeistert davon und kann es wirklich nur empfehlen. Martina und ich haben es erst letztes Jahr gemeinsam gelesen. Ihr hat es ebenso gut gefallen.

      Schönen Feiertag und liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  14. Huhu Nicole :)

    Mit etwas Verspätung kommt heute mein Gegenbesuch :) vom sehen her kenne ich zumindest einige Bücher deiner Liste, gelesen habe ich bisher aber noch keins. Und spontan reizt mich auch keins davon.

    Lieben Gruß & schöne Pfingsten
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,

      macht ja nichts, es geht sich halt nicht immer aus. Ich bin auch erst heute dazu gekommen, um auf die Kommentare zu antworten.

      Danke für deinen Besuch!

      Schönen Feiertag und liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  15. Hallo Nicole,
    Dark Canopy habe ich auch gelesen. Das Buch hat mir damals gut gefallen. Es wäre mir aber wohl nicht eingefallen, weil ich es vor der Bloggerzeit gelesen habe.
    Die anderen Bücher kenne ich nur vom Sehen her. Du + Ich = Liebe steht aber auf meiner Wunschliste.
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tinette,

      ich habe "Dark Canopy" relativ spät gelesen. Da war der Hype schon längst abgeflaut. Die Bücher mochte ich sehr gern.

      "Du + Ich = Liebe" ist wirklich ein schönes Buch. :)

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  16. Hallo^^

    Von deinen Büchern kenne ich ehrlich gesagt nur Dead Zone, aber das ist schon länger her, dass ich das gelesen habe. Glaub, das war sogar noch, bevor ich meinen Bücherblog hatte? Kein Wunder also, dass ich das nicht mehr auf dem Schirm hatte. Das Buch war zwar etwas länger, aber trotzdem auch interessant und unterhaltsam.

    Lg,
    Kira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kira,

      ich habe "Dead Zone" erst vor 2 Jahren gelesen und mocht es sehr. Ich war verwundert, dass es nicht zu den bekannteren Titeln von Stephen King zählt.

      Liebe Grüße und schönen Sonntag
      Nicole

      Löschen
  17. Huhu.
    Eine 'gruslige' Sammlung an D-Romanen ^^ Sieht alles schaurig aus. Von deinen Büchern besitze ich nur Dark Canopy, aber gelesen habe ich es noch nicht. DNA hat meine Ma mal geschenkt bekommen, ich weiß aber nicht mehr wie sie es fand.
    Hab einen wundervollen Tag.
    Ganz liebe Grüße
    nef

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo nef,

      ich schmunzle gerade. :D So gruselig finde ich meine Auswahl gar nicht. Aber wenn ich einen Schritt zurück gehe und mit den Augen eines anderen darauf schaue, hast du schon recht. Ich mag es meist eher düster oder habe wohl eine höhere Schauergrenze.

      "Dark Canopy" ist sehr gut. Ich habe die Dilogie auf Empfehlung hin gelesen und war sehr begeistert davon.

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen

Mit Nutzung der Kommentarfunktion akzeptierst du die Speicherung deiner Daten. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung