Donnerstag, 4. Januar 2018

TTT # 346 | 10 Highlights aus 2017

ZEIT FÜR DEN TOP TEN THURSDAY



Den Top Ten Thursday veranstaltet Aleshanee von Weltenwander und es geht darum, die Top Ten zu einem vorgegebenen Thema im eigenen Bücherregal zu finden.

Das Lesejahr 2017 ist schon vorbei und nun dürfen buchige Highlights gekürt werden. :)



10 Buch-Highlights aus 2017


© Fischer Verlag
Scythe. Die Hüter des Todes - Neal Shusterman

Die Menschheit hat sich selbst übertroffen und ist am Gipfel der Entwicklung angelangt: endloses Wissen, endloser Wohlstand und ein endloses Leben. Doch der Tod ist nach wie vor präsent.
© Random House
Hex - Thomas Olde Heuvelt

Eigentlich ist der Ort Black Spring ganz normal. Es ist ein beschauliches Städtchen im Hudson Valley in den USA. Allerdings liegt schon 300 Jahre lang ein Fluch auf der Stadt und die Bewohner haben gelernt, mit ihm bzw. mit ihr zu leben. Sie haben eine Hexe im Ort, die es vor der Öffentlichkeit zu verbergen gilt. Denn wenn die Augen der Hexe geöffnet sind, fängt der Horror erst an.
© Dumont
Die Wälder am Fluss - Joe R. Lansdale

Texas, 1930er-Jahre. Es ist die Zeit der großen Dürre und der Depression. Außerdem ist es die Zeit als der elfjährige Harry und seine kleine Schwester Tom die Leiche einer schwarzen Frau am Fluss finden. Damit öffnet sich für den Jungen die Welt der Erwachsenen, die aus drückenden Sommern, düsterem Aberglauben und gewaltvollem Rassismus besteht.
© Carlsen
Die Welt, wie wir sie kannten - Susan Beth Pfeffer

Das astronomische Highlight des Jahres wird gespannt von der ganzen Welt verfolgt. Ein Asteroid wird den Mond treffen - es soll sogar mit bloßem Auge zu sehen sein. Dann ist es so weit. Der Mond wird aber nicht nur leicht angestupst, sondern gleich aus seiner Umlaufbahn katapultiert. Damit fängt das Ende an. Das Ende der Welt, wie wir sie kannten.
© Aufbau Verlag
Die Nachtigall - Kristin Hannah

Frankreich im 2. Weltkrieg. Das Land wird von der Vichy-Regierung rasch aufgegeben und von den Nationalsozialisten besetzt. Die meisten Männer sind gefangen, die Frauen kämpfen daheim ums Überleben. Wie auch zwei Schwestern, die sich beide gegen die Besatzer stellen, jede auf ihre Weise.
© Random House
Alles Licht, das wir nicht sehen - Anthony Doerr

In Frankreich sieht die blinde Marie-Laure dem 2. Weltkrieg entgegen. Gerüchte, Gerüche und Angst begleiten sie durch das besetzte Land. In Deutschland bereitet sich der Waisenjunge Werner auf eine Eliteausbildung vor. Nur die besten Jungen sind auserwählt, für Führer und Vaterland Spezialaufträge zu erfüllen, die ihn an die Grenze seiner Menschlichkeit bringen werden.
© Knaur
Rote Kirschen, schwarze Kirschen - Sophie Duffy

Philippas Mutter ist verschwunden als sie ein kleines Mädchen war, dann musste sie sich auch noch von ihrem besten Freund Luca verabschieden. Zu guter Letzt wurde sie ihr Leben lang immer allein gelassen. Nur der Süßwarenbesitzer Bob hat sich der damals kleinen Philippa erbarmt und ihr ein Zuhause gegeben.
© Random House
Scar - Jack Ketchum & Lucy McKee

Delia Cross ist gerade mal 11 Jahre und auf dem Weg zum gefeierten Fernsehstar. Unglücklich, vom alles verzehrenden Ehrgeiz der Mutter getrieben, hält sie sich an ihrer Hündin Caity fest, in der sie mehr als den Familienhund sieht. Doch dann zerstört ein furchtbarer Unfall ihr Gesicht und selbst jetzt lassen ihr die mütterlichen Ambitionen keine Ruhe und sie steht erst recht wieder im Rampenlicht.
© Martin Krist
Böses Kind - Martin Krist

In Berlin wird gemordet und ein Opfer wird gekreuzigt aufgefunden. Kriminalkommissar Frei und seine Kollegin Albers ermitteln in diesem Fall.
Währenddessen ist Suses Tochter Jacqueline spurlos verschwunden. Hat das Mädchen etwas mit den Morden zutun? Ist sie ein Opfer? Oder hängt sie einfach nur mit Freunden ab?
© Hörbuch Hamburg
Ein wenig Leben - Hanya Yanagihara

Laut Inhaltsbeschreibung geht es um vier Männer, die sich am College kennenlernen und eine lebenslange Freundschaft pflegen. Im Mittelpunkt steht Jude St. Francis, der trotz der Liebe seiner Freunde, nicht aus dem schwarzen Schatten seiner Kindheit und Jugend treten kann.

Das war vielleicht ein Lesejahr. Obwohl ich einiges an Durchschnittslektüre erwischt habe, waren doch sehr beeindruckende Bücher dabei. Daher ist mir die Auswahl teilweise gar nicht so leicht gefallen. Mein gesamtes Lesejahr 2017 findet sich übrigens [HIER].

Alle Highlights haben gemeinsam, dass sie mich berührt und bewegt haben - jedes auf seine Art. Und manche davon haben mich bis heute nicht losgelassen.


Kennst du Bücher davon?

Welche Titel hast du als Highlight 2017 in Erinnerung?

Kommentare:

  1. Guten Morgen Nicole =)

    "Scythe" habe ich eben schonmal als Highlight gesehen. Das scheint ja wirklich gut zu sein. Es steht ohnehin schon auf meiner Wunschliste und wird hoffentlich bald einziehen =).
    Dieses Cover von "Ein wenig Leben" geht mir mittlerweile wirklich auf den Keks. Highlight hin oder her, wenn ich die Chance hätte, würde ich es muten :-P.

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,

      "Scythe" ist wirklich der Hammer! Neal Shusterman denkt und schreibt spektakulär und ich finde seine Ideen genial.

      Stimmt! Das Cover ist sowas von hässlich. XD Was haben die sich dabei gedacht? Das hätte auch schief gehen können und dann wäre diese ergreifende Geschichte dahin ... ^^

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  2. Guten Morgen Nicole,

    wir haben heute Scythe gemeinsam. Mich hat das Buch echt positiv überrascht und beeindruckt. Die Nachtigall hat meiner Blogpartnerin Heike auch echt gut gefallen. Es war eines ihrer Jahreshighlights 2016.
    Die anderen kenn ich nur vom Sehen.

    Hier geht’s zu unserem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffi,

      bei "Scythe" kann ich kaum die Fortsetzung erwarten. Ich hoffe, dass Neal Shusterman die Qualität bei der Trilogie hält.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  3. Hallo Nicole,
    Scythe habe ich auf meiner WuLI, von Hex und der Nachtigall habe ich schon mal gehört, aber der Rest deiner Bücher sagt mir auf Anhieb nichts.
    Scar klingt aber ziemlich interessant, könnte ein kandidat für meine WuLi werden.
    ;)
    Liebe Grüße
    Martin
    Mein Beitrag: http://bit.ly/2lThaQP

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martin,

      freut mich, wenn du hier fündig geworden bist. "Hex" ist großartig, wenn du subtilen Horror magst. Und bei "Scar" ist es ähnlich - es ist kein typischer Ketchum-Roman.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  4. Guten Morgen Nicole,

    eine ganz tolle Auswahl! Für mich war es auch nicht leicht, "nur" 10 rauszusuchen, ich hatte letztes Jahr deutlich mehr Highlights - die kommen dann auch alle in meinem Jahresrückblick am Wochenende :D

    Gemeinsam haben wir ja nichts, aber Scythe ist definitiv auch ein großes Highlight für mich gewesen! Hex fand ich ebenfalls richtig gut, ist aber nicht bei meinen Jahreshighlights dabei. Aber sowas in der Richtung würde ich schon gerne öfters lesen :)

    Die Welt wie wir sie kannten fand ich auch großartig, das ist bei mir aber schon etwas länger her. Leider war der zweite Band dann für mich nicht mehr so gut und den dritten hab ich dann gar nicht mehr gelesen, echt schade!

    Von "Ein wenig Leben" hat man ja auch viel gehört, aber das hat mich nicht so richtig angesprochen, genauso "Die Nachtigall".
    "Böses Kind" klingt aber interessant für mich :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,

      oh ja, mehr Horror-Romane wie "Hex" würden mich auch nicht stören. Das ist halt genau meine Richtung, davon könnte ich nicht genug bekommen. Schade, dass es in dem Genre so selten wahre Perlen gibt.

      Ich möchte die Trilogie von Susan B. Pfeffer dieses Jahr weiter lesen und ev. beenden. Mal schauen, wie es weitergeht. Ich werde berichten.

      Ich weiß bis heute nicht, warum ich zu "Ein wenig Leben" gegriffen habe. Es waren wohl die vielen begeisterten Stimmen, die mich neugierig gemacht haben und ich hatte dann eher mit einem Flop wegen des Hypes gerechnet. Aber nein, Judes Geschichte ist wahnsinnig gut und so ergreifend! Ich habe mich noch immer nicht von dem Buch erholt ... ^^

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  5. Hi Nicole,

    Ja, "Scythe" und "Hex" :D Ich glaube, das waren auch meine zwei Highlights im letzten Jahr. "Scar" ist mir aber auch noch echt gut in Erinnerung geblieben, vor allem, weil mich die Geschichte echt wütend gemacht hat! ;/

    Ich wünsche dir auch im neuen Jahr viele Highlights! :D
    Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Jessi! :) Ja, bei den meisten Büchern sind wir uns doch einig. XD

      Löschen
  6. Hallo Nicole,

    du hast einige interessante Bücher dabei. Gemeinsamkeiten haben wir allerdings keine. Die Nachtigall, Hex und Die Wälder am Fluss sprechen mich sehr an und ich werde sie mal auf meine Wunschliste setzen.

    Liebe Grüße und noch viele schöne Bücher in 2018,
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Barbara,

      da hast du dir drei sehr unterschiedliche Kandidaten von der Liste geschnappt! Historisch, Horror und dann noch Coming-of-Age. Sehr fein! :)

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  7. Hallo Nicole,

    Scythe möchte ich auch noch lesen! Es klingt so verdammt gut.

    Vielleicht magst du ja auch mal bei mir vorbei schauen? :)
    Mein Beitrag

    Liebe Grüße
    Mii von Mii's Bücherwelt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unbedingt! Ich glaube, es wird dir gefallen. :)

      Löschen
  8. Guten Morgen liebe Nicole ;-)
    Mit "Die Nachtigall" haben wir eine Gemeinsamkeit heute.
    "Scythe" steht bei mir ja noch aus. Vielleicht darf das Buch in diesem Jahr ein Highlight bei mir sein. :D "Die Wälder am Fluss" habe ich von deiner Liste gelesen.
    "Alles Licht, das..." würde ich gern noch lesen.
    Liebste Grüße, Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Hibi,

      ich denke, dass "Scythe" dir auch gefallen wird. Neal Shusterman ist so radikal in seinen Ideen, dass es einen ganz schön zum Nachdenken anregt. Das ist bestimmt auch eine Lektüre für dich!

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  9. Hallo Nicole,

    von deinen Highllights habe ich noch gar nichts gelesen, aber es stehen so einige weit oben auf meiner Wunschliste: Scythe, Die Welt wie wir sie kannten, Scar und Ein wenig Leben.
    Von Martin Krist will ich auch unbedingt endlich mal was lesen. Ich hab schon "Dreckspiel" von ihm hier auf dem SUB.

    Viele Grüße und auf viele Highlights 2018
    Julia
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia,

      allesamt sind es gute Bücher und ich glaube, dass sie dir auch gefallen werden. "Scar" ist halt sehr untypisch für Ketchum, darauf muss man sich einstellen.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  10. Hallo Nicole :)

    "Ein wenig Leben" steht auch immer noch weit oben auf meiner Wunschliste. Ich bin schon sehr gespannt auf die Geschichte!

    Liebe Grüße
    Meiky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Meiky,

      "Ein wenig Leben" ist sehr, sehr heftig. Man fragt sich oft, ob man wirklich weiterlesen (in meinem Fall hören) soll und kann einfach nicht aufhören.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  11. Guten Morgen liebe Nicole,

    wir haben hier heute mit Scythe und Böses Kind zwei Gemeinsamkeiten. Hex und Scar fand ich ja auch beide gut, Hex sogar sehr gut, aber es hat es nicht ganz unter die ersten 10 geschafft. ;)
    Die Nachtigall und Ein wenig Leben möchte ich noch beide lesen, wobei die Nachtigall schon hier liegt und Hibi mir auch schon gesagt hat, dass ich das unbedingt lesen muss. ;)

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Silke,

      man hat halt nur 10 Plätze zu vergeben, da muss man sich entscheiden. XD "Hex" ist genau meins, solche Bücher hätte ich gern öfter dabei.

      Mit "Die Nachtigall" kannst du nichts falsch machen! Mir sind bei dem Buch sogar Tränen gekommen und ich weine normalerweise beim Lesen nicht ... ^^

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  12. Hey Nicole :)

    Von deiner Liste kenne ich ein paar Bücher vom sehen her, gelesen habe ich noch keins. Die meisten sind aber auch nicht so mein Genre.
    "Scythe" klingt aber echt gut, das steht schon auf meiner Liste für 2018 :)

    Meine Jahreshighlights

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag dir :D
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,

      mit "Scythe" liegst du bestimmt richtig. Shusterman hat sich eine geniale Dystopie überlegt!

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  13. Hey,

    von deinen Büchern habe ich noch keines gelesen, aber "Scythe" habe ich auf dem SuB und ich bin schon sehr gespannt darauf, vor allem, da es Julia so gut gefallen hat. Ich hoffe, ich komme im Januar dazu, es zu lesen. "Die Nachtigall" steht noch auf meiner Wunschliste.

    Noch einen schönen Tag!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin,

      beides sind großartige Bücher, wenn auch total verschieden. Ich bin mir sicher, dass sie dir gefallen werden!

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  14. Liebe Nicole,

    wir haben mit "Scythe" eine Gemeinsamkeit. Das Buch hat mich einfach umgehauen. Bei einigen anderen habe ich es auch schon auf der Liste entdeckt. Die übrigen Bücher, die du gelesen hast, sind eher nicht so mein Ding. Mein Wunschzettel atmet jedes Mal erleichtert auf. :D

    Hier geht's zu meinem Beitrag.

    Liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jenny,

      auch mal gut, wenn die Wunschliste nicht überladen wird. XD

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  15. Huhu Nicole,
    ich kenne kein einziges der Bücher, aber wenn ich weiß, dass es für dich Highlights waren, dann muss ich sie mir mal näher ansehen, immerhin haben wir einen ähnlichen Buchgeschmack.
    Ich wünsche dir alles Gute für das neue Lesejahr 2018.
    Liebe Grüße Melli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Melli,

      ja, wir empfinden Bücher oft ähnlich, daher wird man beim anderen immer wieder fündig. :)

      Ich wünsche dir auch schöne Lesestunden in diesem Jahr!

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  16. Hallo Nicole :)

    Ich freue mich gerade riesig, dass du den ersten Band von "Scythe" in deinen Top Ten hast! Ich habe gestern das Buch zu Ende gelesen und bin mehr als begeistert und kann es kaum abwarten, dass Band 2 erscheint :D Das Jahr hat gerade erst angefangen, aber ich weiß jetzt schon, dass "Scythe" zu meinen Highlights 2018 gehört :D

    Liebe Grüße und einen wunderschönen Donnerstag!
    Lora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lora,

      mir geht's ebenso! Ich warte schon ganz gespannt auf den 2. Teil. Shusterman hat diese ernste Themen kombiniert mit neuen Perspektiven im unterhaltsamen Jugendbuchstil einfach drauf. Schön, dass du dieses Jahr bereits ein Highlight gefunden hast! :)

      Liebe Grüße & einen schönen Abend,
      Nicole

      Löschen
  17. Hi Nicole,

    was für ein schöner "aufgeräumter" Blog!^^
    Gemeinsam haben wir nichts auf der Liste, was du sicher schon festgestellt hast. "Scythe" finde ich aber auch sehr spannend. Die Geschichte klingt einfach wahnsinnig interessant und birgt einiges an Konfliktpotenzial.
    Das mit der Durchschnittslektüre kenne ich auch sehr gut...

    Liebe Grüße
    Laura :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Laura,

      ich nehme das jetzt mal als Kompliment. :D

      "Scythe" ist wirklich wahnsinnig gut. Es ist unterhaltsam geschrieben, behandelt aber ernste Themen und Shusterman denkt immer um die Ecke. So ein Buch kann fast nur ein Highlight sein.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  18. Huhu,

    hier kenne ich kein einziges Buch. Ist aber auch nicht mein Genre.

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Nicole,
    gelesen habe ich von deinen Büchern nur Scythe. Ich mochte das Buch sehr, zu den Highlights hat es allerdings nicht ganz gereicht.
    Hex sieht noch interessant aus, das könnte mir auch gefallen.
    Viele Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,

      "Hex" ist richtig schöner subtiler Horror, der mir sehr unter die Haut gegangen ist. Andere fanden das Buch eher langweilig. XD

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  20. Hey Nicole ^^

    "Scythe" und "Ein wenig Leben" waren auch für mich Jahreshighlights. So unterschiedlich sie auch sind. Aber beide waren auf ihre Art einfach grandios :).

    Liebe Grüße
    Insi Eule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Insi,

      oh ja, auf jeden Fall! Beide Bücher waren der Hammer und sind mir ordentlich unter die Haut gegangen.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  21. Hallo Nicole
    Scythe habe ich mir mal beim Kindle-Deal gegönnt. Ein weinig Leben habe ich, auf deine Empfehlung, auch als Hörbuch genossen. Die Printausgabe wartet in meinem Bücherregal.
    Alles Licht das wir nicht haben hat mir auch sehr gut gefallen.
    Die Nachtigal singt seit einem Jahr ungelesen in meinem Regal. Piep piep :-))))

    Ich wünsche dir ein gutes neues Jahr.
    Ganz liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gisela,

      dann hoffe ich mal, dass du dieses Jahr mit der Nachtigall ein Liedchen anstimmen wirst. Es wird dir gefallen, da bin ich sicher.

      Dir auch alles Liebe für 2018!

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  22. Hallo Nicole,

    leider kenne ich kein einziges der Bücher auf deiner Liste, aber von einigen habe ich auf jeden Fall schon gehört!

    "Die Welt wie wir sie kannten" würde mich auf jeden Fall interessieren und auch "Skythe" klingt ziemlich spannend, das hat man ja auch in letzter Zeit recht häufig gesehen :)

    Viele liebe Grüße, Meike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Meike,

      ich denke mal, dass dir beide Bücher sehr gefallen würden. Die sind bestimmt etwas für dich.

      Liebe Grüße & schönes Wochenende,
      Nicole

      Löschen
  23. Hallo Nicole,

    eine schöne Liste! "Ein wenig Leben" haben wir ja gemeinsam. Ein einfach unvergessliches Buch.
    "Die Nachtigall" und "Alles Licht, das wir nicht sehen" haben mir auch sehr gut gefallen. Anthony Doerr hat einen wirklich tollen Schreibstil. :)

    Ich wünsche dir ein schönes neues Bücherjahr mit vielen Highlights! :)

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,

      ich wünsche dir auch ein großartiges Bücherjahr!

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  24. Huhu :)
    Ach Mensch, da ist ja wieder "Scythe" ;) Das verfolgt mich, echt! ;) Aber nein, ich werde es mir nicht kaufen. Jedenfalls vorerst nicht. Mal sehen, wie oft es mir noch über den Weg läuft. Selbst in meiner Lieblingsbuchhandlung haben sie es im Schaufenster stehen. So langsam werde ich dann doch schwach. ;)
    "Die Nachtigall" steht ziemlich weit oben auf meiner Wunschliste. Ich habe bisher nur Gutes darüber gehört und da ich die Autorin allgemein gerne lese, möchte ich dieses Exemplar natürlich auch noch lesen. Bislang ist es allerdings noch nicht bei mir eingezogen.
    "Hex" interessiert mich sehr und "Böses Kind" durfte vor ein paar Tagen als eBook bei mir einziehen. Mal sehen, wann ich dazu kommen werde, es zu lesen. Ich hoffe total, dass ich davon genau so begeistert sein werde, wie du. :)
    Alles Liebe
    Kitty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kitty,

      "Scythe" hat es wohl auf dich abgesehen. XD Dabei ist es wirklich, wirklich gut. Ich freue mich total auf die Fortsetzung, vielleicht schnappst du es zu einem späteren Zeitpunkt mal.

      "Hex" ist sehr schöner, subtiler Horror vom Feinstem. Das ist genau meins und ich hätte gerne mehr Bücher diese Art. Und "Böses Kind" ist ein Perlchen unter den Krimis. Wenn mich mal einer so begeistern kann, dann ich ist da meist was dahinter. Ich tue mir ja mit diesen Durchschnittskrimis sehr, sehr schwer. Bin gespannt, was du dazu sagen wirst!

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  25. Hallo Nicole eine abwechslungsreiche Liste!
    Gelesen habe ich davon nur Die Wälder am Fluss - Joe R. Lansdale
    Werde deine Beiträge gerne weiter verfolgen, wünsche dir weiterhin viel Lesefreude und alles Gute.
    Viele Grüße Klaus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Klaus,

      das freut mich sehr! So weit ich mich erinnern kann, habe ich das Buch von Lansdale dir zu verdanken. Deine Rezension hat mich neugierig drauf gemacht.

      Liebe Grüße & alles Liebe für 2018!
      Nicole

      Löschen

Mit Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten (z.B. Name, E-Mail) im Rahmen deiner Kommentierung zu einem Beitrag nur in dem Umfang wie du ihn mitgeteilt hast erhoben. Bei der Veröffentlichung eines Kommentars werden deine angegebenen Daten gespeichert. Dein Name (oder dein Pseudonym), dein Gravatar (das Bildchen, falls vorhanden) und deine Mitteilung werden veröffentlicht.
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich damit einverstanden. Wenn dein Kommentar gelöscht werden soll, schreibe mir bitte eine Email, die Adresse findest du im Impressum.