Donnerstag, 29. April 2021

TTT # 518 | 10 spannende Bücher, die in der Vergangenheit spielen

  
 
Den Top Ten Thursday veranstaltet Aleshanee von Weltenwander und es geht darum, die Top Ten zu einem vorgegebenen Thema im eigenen Bücherregal zu finden.

10 spannende Bücher, die in der Vergangenheit spielen
 
Diesmal bin ich ganz schön ins Stöbern gekommen. Ich lese nicht so viel in der Vergangenheit beziehungsweise habe ich mich bei jedem Titel gefragt, ob er vergangen und spannend genug für diese Liste ist. Zu guter Letzt sind es diese hier geworden, nachdem ich viel herumgeschoben habe:

Germania - Harald GilbersAlias Grace - Margaret AtwoodDas Schweigen der Lämmer - Thomas HarrisRuna - Vera BuckRebecca - Daphne du Maurier
Der Fälscher - Cay RademacherDie Wälder am Fluss - Joe R. LansdaleDie rote Frau - Alex BeerMatthew Corbett und die Jagd nach Mister Slaughter - Robert McCammonDas Handwerk des Teufels - Donald Ray Pollock

Germania - Harald Gilbers (Zweiter Weltkrieg)
Alias Grace - Margaret Atwood (1843)
Das Schweigen der Lämmer - Thomas Harris (1980er)
Runa - Vera Buck (1844)
Rebecca - Daphne du Maurier (1930er)
Der Fälscher - Cay Rademacher (Zweiter Weltkrieg)
Die Wälder am Fluss - Joe R. Lansdale (1930er)
Die rote Frau - Alex Beer (1920er)
Das Handwerk des Teufels - Donald Ray Pollock (1950er)

Viele der Titel sind eher fesselnd als spannend. Wobei ich mir selbst nicht sicher bin, was 'spannend' überhaupt aussagt. :D Insgesamt merke ich, dass es mich eher ins 20. Jahrhundert zieht und ich nur selten einen Abstecher ins 19. Jahrhundert wage. Frühere Zeiten und Epochen sind bei mir die Ausnahme, weil mich Bücher, die vor 1800 spielen, meist nicht interessieren. Ich habe keine Ahnung, warum. 

Kennt ihr Bücher von meiner Liste?
Ist etwas für euren Geschmack dabei?

Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    mit ist es diee Woche sehr schwer gefallen, mich zu entscheiden. Ich hätte hundert Bücher nennen können. Daher habe ich versucht, eine Auswahl zu treffen, die mehrere Jahrhunderte abdeckt und die ich selten genannt habe. Rebecca habe ich gelesen, ich liebe auch das Musical und die Filme dazu. Margaret Atwood subbt schon ewig, leider. Das Schweigen der Lämmer kenne ich nur als Fil. Und ich muss zugeben, die 20/30/40 er Jahre sind nicht so meines, isch gehe lieber weiter zurück. Eine schöne Restwoche. LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra,

      gerade die Zeit ab 1920 bis in die 1940er-Jahre finde ich interessant bzw. in der Zeit lese ich schon recht gern. Aber könnte gar nicht sagen, woran das genau liegt.

      "Rebecca" ist wirklich toll und sehr spannend. Ich war damals sehr überrascht von dem Buch.

      Liebe Grüße & schönes Wochenende,
      Nicole

      Löschen
  2. Schönen guten Morgen!

    Die Wälder am Fluss und Robert McCammon haben wir heute ja schonmal gemeinsam :D "Die Jagd nach Mr Slaughter" war bisher auch mein Lieblingsband der Reihe und ich freu mich schon sehr wenn es bald weitergeht!

    Ansonsten hab ich nur noch "Runa" gelesen, das ich ebenfalls sehr gut fand! Von "Das Schweigen der Lämmer" kenne ich nur den Film und von Margaret Atwood andere Bücher ...

    Mir gehts da ähnlich wie dir, allerdings eher andersrum *lach* Ich lese hauptsächlich Bücher die vor 1800 spielen - außer die viktorianischen Krimis. Grade was die ersten Jahrzehnte des 19. Jahrhunderts angeht, die interessieren mich zum Beispiel überhaupt nicht. Woran das liegt kann ich dir aber auch nicht sagen. Ist halt manchmal so - wie wenn einem blau eher gefällt als gelb xD

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,

      bei mir ist 1800 irgendwie eine magische Zeitgrenze, was mein Interesse bei Büchern angeht. Dabei bin ich geschichtlich sehr interessiert und mag Sachbücher, die vor der Zeit spielen oder sehe mir Dokumentationen dazu an. Doch sobald ein Roman vor 1800 angesiedelt ist, muss ich schon extrem neugierig sein, dass ich dazu greife. Merkwürdig, ist aber so. XD

      Mir hat "Alias Grace" am besten von Margaret Atwoods Büchern gefallen. Ich war davon sehr fasziniert.

      Und ja, bald geht es mit Matthew Corbett weiter. :)

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  3. Guten Morgen Nicole,

    ich hab meine Liste einfach bunt gemischt. Rebecca war auch ganz kurz in der engeren Auswahl, da ich das Musical sehr gerne mag. Das Buch selbst konnte mich leider aber nicht fesseln.
    Die anderen kenn ich nur vom Sehen.

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffi,

      ich fand "Rebecca" extrem spannend, hatte aber absolut keine Erwartungen. Ich dachte eher, dass es eine kitschige Geschichte ist und dann ging es sogar in Richtung Schauerroman. Was war ich positiv überrascht. :D

      Liebe Grüße & schönes Wochenende,
      Nicole

      Löschen
  4. Guten Morgen Nicole :)

    Ich passe heute, denn mit historischem hab ich nichts am Hut. Ist irgendwie einfach nicht mein Ding. Klar kommt es bei Fantasybüchern hin und wieder mal vor, aber das merke ich mir meistens nicht und zum Suchen war ich ein bisschen zu faul. Ich hätte auch gar nicht gewusst, wo ich anfangen sollte^^

    Von deinen gezeigten Büchern kenne ich einige vom sehen her, gelesen habe ich bisher aber keins. So richtig ansprechen tun sie mich auch nicht und das liegt (leider) auch sehr stark an dem historischen Faktor.

    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,

      besonders viel Historisches lese ich auch nicht. Aber wenn, dann finde ich die Romane meistens recht gut. Meistens bleibe ich aber dann doch in der Gegenwart.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  5. Hallo Nicole,
    ich fand das Thema ziemlich leicht und ich hätte noch mehr Bücher erwähnen können ... ich bin heute sehr krimilastig, aber in letzter Zeit lese ich auch viele historische Krimis, da ist das nicht verwunderlich.
    Von deiner Liste habe ich DAS SCHWEIGEN DER LÄMMER und REBECCA (natürlich) gelesen (und ich ärgere mich ein bisschen, dass ich es vergessen habe). RUNA subbt bei mir und die Bücher von McCammon und Lansdale stehen auf meiner Wunschliste.
    Liebe Grüße
    Martin
    Mein TTT: https://wp.me/p9WDjt-gg9

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martin,

      "Rebecca" ist wirklich toll. Ich war damals sehr positiv überrascht, weil ich eher mit einer kitschigen Geschichte gerechnet hatte. Und dann ging es sogar in Richtung Schauerroman. :) Da ist mir mein Leserherz vor Freude aufgegangen.

      Lansdale und McCammon werden dir gefallen. Da bin ich mir relativ sicher.

      Schönes Wochenende & liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  6. Hallo Nicole,

    ooh, ich kenne ein Buch deiner Liste - das Schweigen der Lämmer. Ich habe die ganze Lecter-Reihe gelesen aber die Bücher kamen mir heute gar nicht in den Sinn - wie so oft fallen die prä-bloggischen Bücher oft hinten über.

    Die restlichen Bücher sagen mir alle gar nichts, sieht aber auch nicht unbedingt nach meinem Genre aus.
    Nur Runa war mir irgendwann mal ins Auge gefallen, das steht zumindest auf meiner Merkliste.

    Unser Beitrag

    Viele Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,

      wow, wirklich, die ganze Reihe? Ich habe mir vor ein paar Jahren "Das Schweigen der Lämmer" zugelegt, weil ich den Film so gern mag. Daher wollte ich unbedingt wissen, wie das Buch ist.

      Das gefällt mir - prä-bloggische Bücher. :D Die fallen bei mir auch immer unter den Tisch.

      Ich fand "Runa" extrem fesselnd und toll. Aber es gab auch sehr kritische Stimmen dazu. Man muss den Teil mit der Medizingeschichte wohl einfach mögen.

      Schönes Wochenende & liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  7. Guten Morgen Nicole,
    von Deinen Büchern habe ich noch keins gelesen, kenne aber ein paar vom sehen.
    Beim Zusammenstellen meiner Liste habe ich festgestellt, dass ich kaum historische Krimis lese.
    Daher finden sich bei mir andere spannende Geschichten.

    Hier ist meine heutige Liste

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Conny,

      stimmt, beim Zusammenstellen der Listen ist man oftmals erstaunt, was sich wirklich im Regal tummelt. :D Manchmal denke ich mir, dass ein Thema total einfach ist und dann stellt sich das Gegenteil heraus.

      Schönes Wochenende & liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  8. Guten Morgen Nicole! Man kann sich ja auch nicht für alles interessieren. ;-) Gemeinsamkeiten haben wir heute keine, aber ein paar deiner genannten Titel interessieren mich auch, z. B. die Reihe von Alex Beer oder von Robert McCammon.
    LG, Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Silke,

      stimmt genau! :D Wobei ich schon ein sehr interessierter und neugieriger Mensch bin.
      Robert McCammon und Alex Beer gefallen dir. Da bin ich mir relativ sicher.

      Schönes Wochenende & liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  9. Liebe Nicole,
    obwohl es heute genau mein Thema gewesen wäre, habe ich pausiert, da ich es unfassbar schwer fand nur zehn Bücher rauszusuchen =) Ich lese ja fast ausschließlich in der Vergangenheit.
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martina,

      gerade heute hatte ich mit einem Beitrag von dir gerechnet. :D Gerade Historisches und historische Krimis sind ja genau deins. :D Irgendwann wird schon wieder so ein Thema kommen.

      Schönes Wochenende & liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  10. Hallo Nicole
    von deinen Büchern hab ich glaub "Rebecca" mal gelesen, das ist aber so lange her, dass ich mich gar nicht mehr erinnere. Im Kopf hab ich aber noch "Das Schweigen der Lämmer", das hab ich nicht gelesen, aber verkauft und den Titel dann oft als doofen, leicht veränderten Spruch im alten Freundeskreis verwendet ;-)

    Liebe Grüsse
    Anya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anya,

      "Das Schweigen der Lämmer" ist ja allein wegen der Verfilmung sehr bekannt. :D Ich mag den Film total gern und wollte daher das Buch unbedingt lesen. Deshalb hatte ich es mir angeschafft.

      Und "Rebecca" ist ganz großartig. Ich könnte davon stundenlang schwärmen. :)

      Schönes Wochenende & liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  11. HI Nicole,

    Schweigen der Lämmer kenn ich auch. Das fand ich toll das Buch. McCammon hab ich mir unlängst das erste Buch runtergeladen, allerdings noch nicht gelesen, da bin ich gespannt darauf :)

    Mein TTT heute: https://hoellenfuerstin.wixsite.com/blog/post/top-ten-thursday-16

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Moni,

      dann wünsche ich dir viel Spaß mit Matthew Corbett! Beim ersten Buch habe ich gebraucht bis ich in der Geschichte war. Aber es lohnt sich!

      Liebe Grüße & schönes Wochenende,
      Nicole

      Löschen
  12. Hallo Nicole,
    du hast "Rebecca" in deiner Liste, das ist so ein toller Roman! Ich habe ihn vor langer Zeit gelesen, da wäre mal wieder ein Re-Read fällig und schön. Deine anderen Bücher kenne ich nicht, wobei "RUNA" schon lange auf meiner Merkliste steht und vielleicht irgendwann bei mir einziehen wird.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Susanne,

      oh ja, "Rebecca" ist so toll und schaurig und spannend. Ich liebe das Buch! Bei "Runa" muss man Medizingeschichte mögen. Ich fand es sehr interessant und fesselnd zu lesen.

      Liebe Grüße & schönes Wochenende,
      Nicole

      Löschen
  13. Hallo liebe Nicole,

    das Thema konnte man weit spannen, deine Auswahl sieht auf alle Fälle schon mal sehr nach fesselnder Lektüre aus. Gelesen habe ich bis auf Rebecca vor vielen Jahren noch keinen einzigen Titel davon, aber Alex Beer und Cay Rademacher kenne ich vom Namen her.

    Liebe Grüße und einen schönen Start in den Mai,
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Barbara,

      Cay Rademacher und Alex Beer schreiben wirklich toll! Die August-Emmerich-Reihe von Alex Beer wird mit jeden Buch sogar besser. Normalerweise bin ich nicht so ein Reihen-Fan, aber hier kann ich kaum erwarten, dass es weitergeht.

      Schönes Wochenende & liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen

Mit Nutzung der Kommentarfunktion akzeptierst du die Speicherung deiner Daten. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung