Freitag, 21. Juni 2019

Aktuell auf der WL # 4/2019


Neues von Lieblingsautoren, Schauriges für's Mystery-Regal und eindringliche Empfehlungen - so wächst die Wunschliste an. :)


AKTUELLE WUNSCHBÜCHER


Affiliate Links via Amazon*

Affiliate Link
Das Institut - Stephen King
752 Seiten | Heyne Verlag 2019 | ISBN: 9783453272378 

"
In einer ruhigen Vorortsiedlung von Minneapolis ermorden zwielichtige Endringlinge lautlos die Eltern von Luke Ellis und verfrachten den betäubten Zwölfjährigen in einen schwarzen SUV. Die ganze Operation dauert keine zwei Minuten. Luke wacht weit entfernt im Institut wieder auf, in einem Zimmer, das wie seines aussieht, nur dass es keine Fenster hat. Und das Institut in Maine beherbergt weitere Kinder, die wie Luke paranormal veranlagt sind: Kalisha, Nick, George, Iris und den zehnjährigen Avery. Sie befinden sich in der Vorderhälfte des Instituts. Luke erfährt, dass andere vor ihnen nach einer Testreihe in der »Hinterhälfte« verschwanden. Und nie zurückkehrten. Je mehr von Lukes neuen Freunden ausquartiert werden, desto verzweifelter wird sein Gedanke an Flucht, damit er Hilfe holen kann. Noch nie zuvor ist jemand aus dem streng abgeschirmten Institut entkommen." (Quelle: Random House)


Dazu brauche ich wohl nicht viel sagen. :) Ich habe Stephen Kings neuestes Buch schon seit dem ersten Blick auf's Cover fest im Visier. Jetzt steht es auf der Wunschliste und ich muss nur mehr auf's Erscheinen warten. Was sich wohl Grauenhaftes hinter den Mauern dieses Instituts abspielt?

Affiliate Link
Lieblingskind - C. J. Tudor
464 Seiten | Goldmann Verlag 2019 | ISBN: 9783442205790 

"
Eines Nachts verschwand seine geliebte Annie. Aus ihrem eigenen Bett. Das ganze Dorf hat sie gesucht, überall. Alle haben das Schlimmste befürchtet. Und dann, wie durch ein Wunder, kehrte sie vierundzwanzig Stunden später zurück. Aber sie konnte – oder wollte – nicht sagen, was ihr zugestoßen war. Und auch er konnte es sich nicht erklären. Er wusste nur, dass sie nicht mehr dieselbe war. Nicht mehr seine Annie. Und er bekam Angst - mörderische Angst vor seiner eigenen kleinen Schwester ... " (Quelle: Random House)


Was meint ihr zu dem Klappentext? Klingt das nicht nach Gänsehaut, wenn die eigene Schwester verändert von wo auch immer zurückkommt? Für mich hört sich das nach einem feinen Mystery-Thriller an. Und, ich habe schon "Der Kreidemann" von C. J. Tudor gelesen, die Atmosphäre darin war zum Niederknien. Ich freue mich drauf!




Affiliate Link
R.I.P. - Yrsa Sigurdardóttir
448 Seiten | btb Verlag 2019 | ISBN: 9783442756650 

"
Er mordet kalt und brutal: Zwei Jugendliche sind seine Opfer. Über Social Media müssen Freunde deren letzte qualvolle Minuten mitansehen. Und dieser Mörder ist noch nicht fertig: Ein weiterer Junge wird vermisst. Was verbindet die Jugendlichen? Wer glaubt, sie verdienten den Tod? Und kann der Junge noch gerettet werden?

Huldar und sein Team ermitteln. Auch Psychologin Freyja wird wieder in die Untersuchungen einbezogen, trotz anfänglichen Widerwillens. Gemeinsam müssen sie den gnadenlosen Mörder finden, bevor er wieder zuschlägt..." (Quelle: Random House)

Yrsa Sigurdardóttir ist Islands Krimi-Queen. Ich mag den isländischen Flair, die Spannung und den Stil der Autorin. "DNA" und "SOG" fand ich genial. Daher freue ich mich auf den dritten Fall von Huldar und Freyja.  Mal schauen, wie die Autorin mit dem Social-Media-Thema umgeht. 




Affiliate Link
Red, White & Royal Blue - Casey McQuiston
432 Seiten | Macmillan USA 2019 | ISBN: 9781250316776 

"
When his mother became President, Alex Claremont-Diaz was promptly cast as the American equivalent of a young royal. Handsome, charismatic, genius—his image is pure millennial-marketing gold for the White House. There's only one problem: Alex has a beef with the actual prince, Henry, across the pond. And when the tabloids get hold of a photo involving an Alex-Henry altercation, U.S./British relations take a turn for the worse." (Quelle: Macmillan USA)


Die liebe Jenny von Jennys Bücherkiste versorgt mich laufend mit ansprechenden Lese-Tipps. Diesmal hat sie mir "Red, White & Royal Blue" ans Herz gelegt. Das Buch geistert mir seither im Kopf herum. Ich frage mich nur, ob ich wirklich auf Englisch lesen will? Jennys Meinung dazu kann HIER gelesen werden.






Jetzt heißt es nur warten, bis die Neuerscheinungen erhältlich sind. Das Sehnsuchtspotential ist momentan bei allen vorgestellten hoch. 



Ist für deinen Geschmack etwas dabei?
Liest du englischsprachige Bücher manchmal im Original?

*Affiliate-Link = Für mich fallen ein paar Cents ab, wenn du hier kaufst.
Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

Kommentare:

  1. Hallo Nicole,
    "Lieblingskind" habe ich heute vorgestellt (Neuerscheinungen im Juli), aber ich habe beim zusammensuchen gar nicht mitbekommen, dass es vom Autor (ist er männlich?) des Kreidemanns ist. Und der Klappentext hört sich spannend an ;)
    Dass du den neuen Krimi von Yrsa Sigurdardottir lesen willst, war mir aber klar =)
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martina,

      da muss ich spätestens morgen vorbei schauen, welche Neuerscheinungen du entdeckt hast. C. J. Tudor ist eine Frau - ich musste jetzt aber nachsehen. :D

      Oh ja, Yrsa Sigurdardóttir muss dabei sein. :)

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  2. Hallo liebe Nicole ;-)
    Mit R.I.P starte ich heute Abend. Wie du siehst, verstehe ich deinen Wunsch.
    `Lieblingskind´ wäre jetzt so ein Buch, auf das ich nie von allein gekommen wäre. Der Klappentext jedoch macht mich neugierig.
    Und was den King betrifft: da erwische ich mich immer wieder dabei, zu behaupten, dass dies mein erster sein würde.^^ Irgendwann, ja irgendwann bestimmt.
    Sonnige Grüße, Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, liebe Hibi!

      Wow, du startest schon!?! Dann wünsche ich dir ganz viel Krimi-Spaß auf Island. Bei mir wird's wohl noch etwas dauern bis das Buch überhaupt einzieht. :) Aber es wird definitiv einziehen.

      Haha! Mal schauen, welchen King du dann im Endeffekt den Vorzug gibst. :) Die Auswahl bei dem Autor ist tatsächlich enorm. Ich habe derzeit ca. die Hälfte seiner Veröffentlichungen gelesen und dabei ist fast jeden Monat eins seiner Bücher dabei. ^^

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen

Mit Nutzung der Kommentarfunktion akzeptierst du die Speicherung deiner Daten. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung