Sonntag, 10. Oktober 2021

Monatsrückblick | SEPTEMBER 2021

Lesemonat September 2021

Horror vom Feinstem, wahre Verbrechen und bizarre Abenteuer - im September habe ich einiges erlebt. :D

G E L E S E N  &  G E H Ö R T   I M   S E P T E M B E R 
Links zu ausständigen Rezensionen werden ergänzt.

01. Finnland True Crime - Adrian Langenscheid | ★ ★ ★ ★ ★
02. Elm Haven - Dan Simmons | ★ ★ ★ ★ ★
03. Dein dunkelstes Geheimnis - Jenny Blackhurst | ★ ★ ★ ★
04. Quicksand House - Carlton Mellick III | ★ ★ ★ ★
05. Das Leben und das Schreiben - Stephen King | ★ ★ ★ ★ ★
06. Vier Frauen - Jedes.Wort.Eine.Lüge - Gina LaManna | ★ ★ ★ ★ 
07. The Chill. Sie warten auf dich - Scott Carson (Hörbuch) | ★ ★ ★ ★ ★
08. Ghost Stories of flesh and blood - Faye Hell & M. H. Steinmetz | ★ ★ ★ ★ ★

Finnland True Crime - Adrian Langenscheid
★ ★ ★ ★ ★
Das Leben und das Schreiben - Stephen King
★ ★ ★ ★ ★
Dein dunkelstes Geheimnis - Jenny Blackhurst
★ ★ ★ ★
Vier Frauen - Jedes.Wort.Eine.Lüge Gina LaManna
★ ★ ★ ★
Elm Haven - Dan Simmons
★ ★ ★ ★ ★
Quicksand House - Carlton Mellick III
★ ★ ★ ★
Ghost Stories of flesh and blood - Fay Hell & M. H. Steinmetz
★ ★ ★
The Chill. Sie warten auf dich - Scott Carson
★ ★ ★




Obwohl ich im September auf Urlaub war, habe ich einige Bücher geschafft. 

Mein Urlaubsbuch war "Elm Haven", das ich mir mit seinen über 1000 Seiten extra dafür aufgehoben hatte. Darin sind zwei (leicht) gruselige Geschichten enthalten, die ich empfehlen kann.

Außerdem habe ich mich mit "Finnland True Crime" an grausige Verbrechen gewagt. Es war ein interessanter kriminalistischer Ausflug, der ziemlich aufschlussreich war.

Zudem war endlich "Das Leben und das Schreiben" von Stephen King dran. Ich hätte niemals gedacht, dass dieses biografische Werk des Meisters so charmant und amüsant zu lesen ist. 

Bizarres habe ich im "Quicksand House" erlebt und mit weiteren Thrillern und Gruselstories spannende Stunden gehabt.

C H A L L E N G E S 
Weltenbummler-ChallengeFinnland, UK, USA, Deutschland

Im September hatte ich zwei Wochen Urlaub. Mein Mann und ich haben eine traumhafte, entspannte Tage verbracht, die viel zu schnell vergangen sind. Es war herrlich! Wir hatten sehr viel Spaß, viel Zeit für uns und haben davon jede Sekunde in vollen Zügen genossen.  Danach hatte ich einen argen Urlaubs-Blues wie schon lange nicht mehr. :D

Auch die Blogpause ist vorbei und ich freue mich, dass ich mit neuer Energie in die Tasten hauen und mich wieder mit euch austauschen kann.

Und natürlich gibt es wieder neue Bücher im Regal, die ich bereits HIER vorgestellt habe. :)

Im Oktober freue ich mich auf Horror-Lektüre und gruselige Lesestunden. Zwar lese ich das ganze Jahr über düstere Romane, doch im Herbst setze ich gerne noch eins drauf. Eine Liste mit Tipps habe ich schon einmal HIER zusammengestellt.

Zum Abschluss gibt es einen Blick auf die Rezensionen, die im September erschienen sind:

R E Z E N S I O N E N   I M   S E P T E M B E R
Die Cover sind mit den Rezensionen verlinkt. 

Finnland True Crime - Adrian Langenscheid
© Adrian Langenscheid
Finnland True Crime
  - Adrian Langenscheid | ★ 
★ ★ ★ 

Brutale Rinderzüchter, atemlose Täter, starke Frauen und unschuldige Prinzessinnen - in Finnland schlägt das Verbrechen auf grausame Weise zu.
Nosferas - Ulrike Schweikert
© Penguin Random House
Nosferas
- Ulrike Schweikert | ★ 
★ ★  


Die Vampire Europas schwinden. Die Clans haben alle das gleiche Problem: Es stellen sich keine Nachkommen ein. Daher schließen sich die verfeindeten Familien zusammen und bilden ihre jungen Vampire zur dunklen Elite aus.
Elm Haven - Dan Simmons
© Penguin Random House
Elm Haven
 - Dan Simmons | ★ 
★ ★ ★ 


Sommer 1960. Die Hitze breitet sich über Elm Haven aus und mit ihr dringt etwas Dunkles, Böses in die Idylle der kleinen Stadt ein. Die fünf Freunde Mike, Duane, Dale, Harlen und Kevin lassen sich davon nicht die Laune verderben. Es sind Ferien und die süße Trägheit langer unausgefüllter Tage liegt vor ihnen.

Kennst du Bücher davon?
Ist für deinen Geschmack etwas dabei?
Worauf freust du dich im Oktober?

12 Kommentare:

  1. Huhu (=

    Dass Elm Haven solch eine Seitenzahl umfasst habe ich schon mitbekommen, wollte mal schauen, ob es den Titel als Hörbuch gibt. Und bei den vier Frauen hält mich das Genre ab - vor Jahren heiß geliebt, ist es heute ein unzufriedenstellendes Lesen. Vorhersehbar, Effekthascherei, kaum ein Titel aus diesem Bereich packt mich...

    Oh das kenne ich, Urlaube gehen immer viel zu schnell vorüber! Hoffe nächstes Jahr werde ich auch wieder wegfahren *-*

    Muckelige Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Janna,

      nein, Hörbuch gibt's von "Elm Haven" anscheinend keines. Aber ich tauche gern in dicke Schmöker ab. Blöd ist es nur, weil ich im Alltag viel unterwegs lese und zum Mitschleppen war's mir zu umfangreich. Deshalb habe ich es mir für den Urlaub aufgehoben.

      Nein, so vorhersehbar war "Vier Frauen" gar nicht. Es ist recht charmant und mit viel Esprit umgesetzt. Mir hat's gut gefallen.

      Dann halte ich dir die Daumen, dass es nächstes Jahr etwas mit einem schönen Urlaub wird.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  2. Liebe Nicole,
    da hast du ja im urlaub doch fleißig gelesen! Die dicken Bücher schrecken mich auch oftmals ab, aber in der letzten zeit habe ich fast kein Buch unter 500 Seiten hier und ich habe nun doch oftmals das Gefühl ich komme nicht vom Fleck, da mein Lesezeit nun auch neiger geworden ist.

    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martina,

      ja, es ist mehr als erwartet geworden. Vor allem habe ich während der Heimreise viel geschafft.:D

      Vom Umfang her mag ich dicke Bücher recht gern. Aber wenn sie über 700 Seiten haben und ich die Printversion habe, dann ist mir das Schleppen meistens zu blöd. Ich lese halt doch viel im Zug und die sind dann ganz schön schwer.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  3. Liebe Nicole,

    was für ein toller Lesemonat! So viele 5 Sterne hast du vergeben und mit Dan Simmons hast du mich sehr neugierig gemacht - ist es "nur" eine GRuselgshcichte oder geht es doch eher in Richtung Horror? Ich habe es mal auf meine Want to Read Liste geschrieben - aber bei mir stehen vorher ncoh ein paar andere Wälzer ü1000 auf der Liste ...

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine,

      stimmt, es waren gleich 3 5-Sterne-Bücher dabei. :D Das ist mir erst jetzt richtig aufgefallen.

      Nein, genau genommen ist "Elm Haven" Horror auf Stephen-King-Niveau. Also, es ist schon richtig gruselig und schaurig, wenn man nicht viel in dem Genre unterwegs ist.

      Aktuell habe ich gar keine argen Wälzer mehr hier, denke ich. Obwohl "Die Frau in Weiß" an die 700 Seiten hat, wenn ich mich nicht irre. Einen 1000er habe ich aktuell gar nicht mehr am SuB. Meistens hebe ich mir die für den Urlaub auf. Ich lese viele Bücher unterwegs und da fallen die arg ins Gewicht, wenn ich das Printexemplar habe.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  4. Hi Nicole!

    Das freut mich sehr dass ihr so einen tollen Urlaub hattet! Da konntest du sicher gut Energie tanken :)

    Elm Haven fand ich auch toll, vor allem die erste Geschichte! Hat sehr an Stephen King erinnert :D Die zweite war okay, aber konnte mich nicht mehr ganz so überzeugen.

    Das von King kenne ich nicht, aber da hab ich eh noch einige vor mir, das scheint dir ja sehr gut gefallen zu haben! Ich freu mich auf die vielen Geschichten, die ich noch vor mir habe!
    Überhaupt hast du insgesamt durchgehend gute Bewertungen, da hattest du ja ein glückliches Händchen :D

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,

      es war so schön. :) Ach, am liebsten würden wir gleich wieder die Beine hochlegen und uns die Sonne auf den Bauch scheinen lassen. Aber jetzt ist erst einmal Alltag angesagt, was ja auch fein ist.

      "Das Leben und das Schreiben" war sehr, sehr gut. Ich habe es binnen 2 Tagen gelesen und konnte es kaum aus der Hand legen.

      Von den Bewertungen gibt's definitiv keine Beschwerden. Es war ein toller Monat mit tollen Büchern. Von mir aus darf es gerne so weiter gehen.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  5. Liebe Nicole

    Das klingt nach einer wirklich schönen Zeit mit Urlaub, Zeit zu zweit und vielen schönen Erlebnissen. Auch hast du einige Bücher gelesen und bist jetzt definitiv mit Gruselliteratur für den Oktober versorgt :-)

    Ich wünsche dir einen wunderschönen Lesemonat Oktober und ganz eine gute Zeit
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Diana,

      es war so schön entspannend! Wir haben die Zeit einfach nur genossen und die Seele baumeln lassen.

      Und jetzt hat mich schon wieder längst der Alltag im Griff. Aber ist das halt. :D

      Dir auch einen schönen Oktober!

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  6. Hallo Nicole!
    Schön das du wieder erholt aus dem Urlaub zurück bist und wir dich jetzt auch wieder öfter lesen. :D
    "Das Leben und das Schreiben" habe ich auch schon gelesen und ich fand es auch super. Ich war auch erstaunt, dass mich King selbst mit einem Sachbuch packen kann. :D
    Liebe Grüße
    Diana von lese-welle.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Diana,

      ja, jetzt bin ich wieder da und bewege mich schon wieder im Hamsterrad. XD Aber es sollte bald allgemein besser werden. Mal schauen, was die nächsten Wochen so bringen.

      Jedenfalls ist "Das Leben und das Schreiben" total charmant. Hier hatte ich ja schon Bedenken, dass es ev. langweilig sein könnte. Aber nein, überhaupt nicht. :D Fein, dass du es auch mochtest.

      Liebe Grüße und eine gute Zeit,
      Nicole

      Löschen

Mit Nutzung der Kommentarfunktion akzeptierst du die Speicherung deiner Daten. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung