Donnerstag, 16. Juli 2020

TTT # 477 | 10 Bücher passend zum Sommer

Den Top Ten Thursday veranstaltet Aleshanee von Weltenwander und es geht darum, die Top Ten zu einem vorgegebenen Thema im eigenen Bücherregal zu finden.

Sommer. 🔆 Der Sommer ist für mich die beste und schönste Jahreszeit zugleich. Es sind laue Abende, kühle Morgenstunden, drückende Hitze, knallende Sonne, und das Gefühl, dass einfach alles möglich ist. Es ist die Atmosphäre und das Versprechen absoluter Freiheit, was den Sommer zum Highlight des Jahres macht. Passend dazu habe ich die heutigen Bücher gewählt, die diesen sommerlichen Freiheitsdrang in sich tragen, Abenteuercharme versprühen oder einfach hinreissende sowie spannende Geschichten bei hitzigen Temperaturen sind.


🔆 10 Bücher passend zum Sommer 🔆

Cover: Frühling, Sommer, Herbst und Tod
© Random House
Frühling, Sommer, Herbst und Tod 
- Stephen King


Verurteilte Unschuldige, strebsame Schuljungen, Freunde für's Leben und beherzte Doktoren zeigen, wie nah das Grauen der täglichen Realität sein kann. In „Frühling, Sommer, Herbst und Tod“ sind insgesamt vier Kurzromane vom Meister des Horrors vereint. 
Cover: Ein feiner dunkler Riss
© Suhrkamp
Ein feiner dunkler Riss
- Joe R. Lansdale


Texas, Ende der 1950er-Jahre. Der 13jährige Stanley hat bis vor Kurzem noch an den Weihnachtsmann geglaubt. 1958 muss er dann auch noch lernen, woher die Kinder kommen, was Rassismus ist und wie gewaltigtätig die Menschen um ihn herum sein können. Gleichzeitig erlebt er einen unvergesslichen Sommer, weil er einer Spukgestalt auf die Schliche kommt.
Cover: Mein Herz wird dich finden
© Fischer
Mein Herz wird dich finden 
- Jessi Kirby


400 Tage ist es her, dass Jacob gestorben ist. Was für den einen den Tod bedeutete, hat vielen anderen Menschen das Leben gerettet. Auch Noah wurde doch Jacobs Tod ein neues Leben geschenkt, denn er hat sein Herz bekommen. Obwohl dies ein tröstlicher Gedanke für Mia ist, kann sie ihre große Liebe Jacob einfach nicht gehen lassen und will unbedingt in der Nähe seines Herzens sein.
Cover: Wer die Nachtigall stört ...
© Rowohlt
Wer die Nachtigall stört ...  
- Harper Lee


Die Südstaaten in den 30er-Jahren. Idyllische Sommer, ländlicher Flair und brutaler Rassismus - das ist die Kindheit von Scout, einem achtjährigen Mädchen, das langsam erwachsen werden muss.
Cover: Boy's Life. Die Suche nach einem Mörder
© Luzifer Verlag
Boy's Life. Die Suche nach einem Mörder 
- Robert McCammon


1964 in der Kleinstadt-Idylle des amerikanischen Städtchens Zephyr: Es ist das Jahr, in dem Supermärkte öffnen, die Beach Boys aus dem Radio trällern, ein Auto von der Straße abkommt, und der zwölfjährige Cory Mackenson langsam erwachsen wird.
Cover: Das Buch der verborgenen Dinge
© Random House
Das Buch der verborgenen Dinge 
- Francesco Dimitri


Von Kindheit an sind Fabio, Mauro, Tony und Arturo Freunde. Mittlerweile hat sie das Leben in alle Winde verstreut. Um der alten Zeiten willen treffen sie sich einmal pro Jahr in ihrem apulischen Heimatdorf Casalfranco. Dieses Jahr kommt es aber anders, als Arturo nicht zum Jahrestreffen erscheint. Fabio, Mauro und Tony machen sich auf die Suche, die sie nicht nur in ihre Vergangenheit führt, sondern ominöse Geheimnisse erfahren lässt.
Cover: Jenseits von Afrika
© Random House
Jenseits von Afrika 
- Tania Blixen


1914 reist Tania alias Karen Blixen nach Kenia, wo sie eine Kaffeeplantage betreibt. Im Klassiker „Jenseits von Afrika“ schreibt die Autorin ihre Liebe nieder, die sie Land, Natur und Kultur Afrikas entgegenbringt.
Cover: Gauklersommer
© Golkonda Verlag
Gauklersommer 
- Joe R. Lansdale


Cason Statler kehrt als gescheiterte Existenz in seine Heimatstadt zurück. Einst war er ein angesehener Journalist, mittlerweile ist er froh, zumindest bei der Lokalzeitung eine Stelle zu haben. Dabei kommt er dem ungeklärten Verschwinden einer Studentin auf die Spur, was ihn endgültig aus den Angeln heben wird.
Cover: Der Tag, an dem Cooper starb
© Random House
Der Tag, an dem Cooper starb 
- Rebecca James


Cooper hat sich umgebracht! Seine Freundin Libby kann es nicht fassen, weil er augenscheinlich glücklich war. Nach dem ersten Schock stellt sie Fragen, die Coopers Freunden und seiner Familie unangenehm sind.
Cover:  Die Wälder am Fluss
© Dumont Verlag
Die Wälder am Fluss 
- Joe R. Lansdale


Texas, 1930er-Jahre. Es ist die Zeit der großen Dürre und der Depression. Außerdem ist es die Zeit als der elfjährige Harry und seine kleine Schwester Tom die Leiche einer schwarzen Frau am Fluss finden. Damit öffnet sich für den Jungen die Welt der Erwachsenen, die aus drückenden Sommern, düsterem Aberglauben und gewaltvollem Rassismus besteht.

Kein Wunder, dass mir beim Stichwort sommerlicher Abenteuercharme sofort die Bücher von Joe R. Lansdale eingefallen sind. Der Autor ist in dreifacher Ausführung dabei - und alle drei Romane sind meiner Meinung nach sehr lesenswert. Ansonsten besteht meine Liste aus Thrill, Liebe, ein bisschen Herzklopfen, Begegnungen am Strand und heißen Temperaturen. 

Kennst du Bücher von meiner Liste?
Oder ist für deinen Sommer-Geschmack etwas dabei?

Kommentare:

  1. Guten Morgen Nicole,

    wow, du hast den Sommer ja wirklich anschaulich und lebendig beschrieben :D So habe ich es gleich beim Lesen gefühlt :)

    Wir haben heute Mein Herz wird dich finden gemeinsam. Das ist für mich auch eins der Bücher, was ich unbedingt mit Sommer verbinde.
    Die anderen Bücher sagen mir eher nichts.

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffi,

      der Sommer ist einfach meine Jahreszeit. :D

      Ich habe mich total gefreut, dass wir "Mein Herz wird dich finden" gemeinsam haben. Es ist mir irgendwie sofort zu dem Thema eingefallen.

      Liebe Grüße & schönes Wochenende,
      Nicole

      Löschen
  2. Schönen guten Morgen!

    Ja, das Thema war für mich auch nicht so einfach ... aber wir haben es ja dann doch ganz gut gelöst :)

    Die Wälder am Fluss - du hast ja gesehen dass ich es endlich gelesen habe und ebenso begeistert davon bin wie du! Und es werden auf jeden Fall noch mehr von ihm bei mir einziehen!
    Frühling, Sommer Herbst & Tod hab ich auf dem SuB und wird hoffentlich bald gelesen!
    Die Verfilmungen zu "Die Leiche" und " Die Verurteilten" fand ich ja total genial <3

    Das Buch der verborgenen Dinge hatte mich ja auch angesprochen, aber nach einigen Rezensionen war es vom Gefühl nach eher nichts für mich.
    Dafür wartet ja Boys Life immer noch auf dem SuB - eigentlich geplant jetzt im Juli, aber ich weiß noch nicht, ob ich es schaffe, ansonsten kommt es auf jeden Fall im August dran :D

    Hab einen schönen Tag!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,

      man muss sich nur zu helfen wissen und kurz in sich gehen. :D

      Ich bin so froh, dass dir "Die Wälder am Fluss" gefallen hat. Es ist ja immer etwas zwiespältig, wenn man jemanden anfixt. Einerseits freut man sich, dass man Interesse geweckt hat, andererseits fürchtet man, dass die Erwartungen vielleicht zu hoch werden. Ich freue mich jedenfalls, dass Lansdale einen guten ersten Eindruck hinterlassen hat. :D

      "Das Buch der verborgenen Dinge" ist wirklich recht speziell. Mir hat's wahnsinnig gut gefallen, aber ich bin mir sicher, dass es nicht jedem Geschmack entspricht. Es ist recht eigen.

      Und ich denke mal, dass du mit "Boy's Life" auch schöne Lesestunden verbringen wirst. Es trifft mitten in der Seele und ist wohl mit Lansdales Wäldern am Fluss - wenn auch auf andere Art - vergleichbar. Ich bin wahnsinnig gespannt, was du dazu sagen wirst.

      Liebe Grüße & schönes Wochenende,
      Nicole

      Löschen
  3. Guten Morgen Nicole,
    Gemeinsamkeiten haben wir keine.
    Aber Jenseits von Afrika habe ich damals auch mal gelesen und auch als Film gesehen.
    Die anderen Bücher kenne ich leider gar nicht.

    Hier ist meine heutige Liste

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Conny,

      ich finde "Jenseits von Afrika" so bezaubernd anders und melancholisch. Die Story hat schon was. Und Robert Redford natürlich auch. XD

      Liebe Grüße & schönes Wochenende,
      Nicole

      Löschen
  4. Guten Morgen Nicole :)

    Schöne Beschreibung zum Sommer, die ich voll unterschreiben kann :) wobei für mich auch der Winter seinen Flair hat^^
    Von den Büchern kenne ich bisher keins, vom ein oder anderen meine ich aber das Cover schon mal gesehen zu haben. Das Buch der verborgenen Dinge klingt spannend, das schaue ich mir mal genauer an.

    Lieben Gruß
    Andrea
    Meine Top Five

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,

      oh nein, mit dem Winter kann man mich jagen. Ich hasse ihn. Aber, ich muss das Beste draus machen, weil der Winter halt hier dazu gehört. Von mir aus könnte es das ganze Jahr über angenehme 32 ° C bei hellstem Sonnenschein haben. Da fühle ich mich wohl. :D

      Liebe Grüße & schönes Wochenende,
      Nicole

      Löschen
  5. Guten Morgen Nicole,
    von deinen Büchern habe ich FRÜHLING, SOMMER, HERBST und TOD (DIE LEICHE als Neuauflage erst vor Kurzem) und WER DIE NACHTIGALL stört gelesen. Beide Bücher haben mir gut gefallen.
    Die anderen Bücher kenne ich nur vom Sehen.
    Liebe Grüße
    Martin
    Mein TTT: https://wp.me/p9WDjt-flN

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martin,

      ja, wir haben schon einen ähnlichen Geschmack, wenn es in die Richtung geht. Ich habe mir "Der Nebel" in der Neuauflage geholt. Bin schon sehr gespannt, weil ich die Story noch nicht kenne.

      Liebe Grüße & schönes Wochenende,
      Nicole

      Löschen
  6. Guten Morgen Nicole! Keine Gemeinsamkeiten heute. Obwohl...ich hätte auch mehr in deine Richtung gehen können, die Auswahl hätte ich auch gehabt. Aber ich habe mich dann doch eher für leichtere Sommerlektüre entschieden. ;-)
    LG, Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Silke,

      bei der leichten Sommerlektüre hätte ich passen müssen. Da habe ich nicht recht viel in die Richtung, obwohl ich schon etwas immer wieder etwas Leichtes lese. Mir liegt allgemein das Düstere und die Spannung mehr.

      Liebe Grüße & schönes Wochenende,
      Nicole

      Löschen
  7. Hallo Nicole,
    bisher ist unser Sommer eher nass und verregnet, zumindest in meiner Ecke :D Und vor allem jetzt der Juli, im Juni gab es ja schon schönere Phasen. Aber deine Interpretation von Sommer und dem dabei herrschenden Gefühl kann ich auf jeden Fall verstehen und diese Dinge auch in den Büchern zu "suchen" erscheint mir auf jeden Fall passend. :) Was man als passend für den Sommer empfindet, ist ja auch einfach unterschiedlich.
    Von deinen ausgewählten Büchern kenne ich ein paar vom Sehen, habe aber bisher keines gelesen. "Mein Herz wird dich finden" hatte ich auch schon mal im Blick, habe es dann aber wieder aus den Augen verloren.
    Es ist schön heute auch mal etwas anders zu sehen, als "nur" romantische oder locker-leichte Bücher, danke für deine Auswahl :)
    Unsere "Sommerbücher"
    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dana,

      wem sagst du das. :D Bei uns hat es fast den ganzen Juni lang geregnet. Und im Juli kommen auch kaum sommerliche Temperaturen auf. Morgens ist es richtig kühl und derzeit haben wir Schmuddelwetter. Aber da das ganze Jahr eh schon komisch verhunzt ist, lasse ich mir davon nicht die Laune verderben. :D

      Locker-leichte Bücher habe ich kaum, daher hätte ich das Thema gar nicht anders angehen können.

      Liebe Grüße & schönes Wochenende,
      Nicole

      Löschen
  8. Hallo Nicole, :)
    toll, dass deine Liste so durchmischt ist. :) Und großartige Worte zur Einleitung. :)
    Am meisten spricht mich Mein Herz wird dich finden an. Von Jessi Kirby habe ich ein Buch gelesen, das ich toll fand und heute auf meiner Liste habe. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marina,

      ich liebe den Sommer einfach. :) "Mein Herz wird dich finden" ist wirklich ein schönes Buch. Ich lese zwar kaum in die Richtung, doch das hat mir sehr gut gefallen.

      Liebe Grüße & schönes Wochenende,
      Nicole

      Löschen
  9. Hallo liebe Nicole,

    sechs von zehn Büchern habe ich von deiner Liste gelesen, das eine oder andere sogar mit dir zusammen. Es ist schön, gleich drei Lansdale Bücher zu entdecken und überhaupt gefällt mir deine Zusammenstellung samt Einleitung sehr gut. <3

    Sei mir ganz lieb gegrüßt, Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Hibi,

      oh ja, wir haben schon etliche Abenteuer gemeinsam erlesen und erlebt. Und es ist immer wieder ein Vergnügen mit dir gemeinsam auf Entdeckungsreise zu gehen. :)

      Danke dir <3

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  10. Huhu!
    Eine tolle Auswahl. Ich habe zwar noch keines deiner Bücher gelesen, aber so Manches kenne ich vom Sehen bzw vom Titel.
    Hier ist mein Beitrag.

    Liebe Grüße,
    Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Caro,

      freut mich, dass dir die Auswahl gefällt. )

      Liebe Grüße & schönes Wochenende,
      Nicole

      Löschen
  11. Hallo liebe Nicole,

    schöne Worte zu deinem persönlichen Gefühl für Sommerbücher. Ich kenne die Bücher von Tania Blixen und Harper Lee, letzteres ist eines meiner Alltime-Favorits.

    Meine Sommerlese-Liste

    Liebe Grüße und schöne Sommerlektüre,
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Barbara,

      für mich ebenfalls! "Wer die Nachtigall stört ..." ist ein unglaublich gutes Buch. Wenn man es liest, ist es, als ob man Scouts Geschichte an ihrer Seite erlebt.

      Liebe Grüße & schönes Wochenende,
      Nicole

      Löschen
  12. Hi Nicole,

    ich bin immer wieder erstaunt, wie viele Stephen King Titel es gibt, die ich bisher noch nirgends gesehen habe!^^
    Von deiner Auswahl habe ich noch kein Buch gelesen. Die Jugendbücher sind mir auf jeden Fall schon öfters begegnet.
    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Laura,

      Stephen King hat über 80 Bücher geschrieben und ist weiterhin fleißig am Produzieren. :D Ein paar habe ich noch (zum Glück) noch vor mir.

      Liebe Grüße und schönes Wochenende,
      Nicole

      Löschen
  13. Liebe Nicole,

    die Beschreibung von Sommer passt wie die Faust auf's Auge.

    Deine Bücher sind gut gemischt und "To kill a Mockingbird" steht ganz weit oben auf meiner Wunschliste. Allerdings konnte ich mich noch nicht dazu durchringen es zu kaufen.

    "Mein Herz wird dich finden" ist auch auf die Wunschliste gekommen. Es klingt sehr interessant für mich.

    Danke für deinen tollen Beitrag. :)

    Liebe Grüße
    Celi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Celi,

      das kann ich nachvollziehen. Ich habe auch lang gezögert bis "Wer die Nachtigall stört ..." hier eingezogen ist. Es ist ein fantastisches, großartiges, unglaubliches Buch - also, diese Leseerfahrung war ein wahres Highlight.

      "Mein Herz wird dich finden" ist ein richtig schönes Jugendbuch mit ernster Grundlage, einer feinen Liebe und Sommerlaune - auch empfehlenswert.

      Gerne. :)

      Schönes Wochenende & liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  14. Liebe Nicole,
    ich kenne die beiden Klassiker auf deiner Liste. Tanja Blixen und Harper Lee habe ich auch gelesen und für sehr gut befunden. Alle anderen Bücher sind neu und unbekannt für mich.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Susanne,

      ab und an darf's eben auch ein Klassiker sein. :D Ich fand die Bücher richtig toll, wobei Harper Lees "Wer die Nachtigall stört ..." ein unglaubliches Highlight war.

      Schönes Wochenende & liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  15. Hallo Nicole,

    da ich meine Bücher immer völlig unabhängig von der Jahreszeit aus meinem Regal ziehe, gibt es eigentlich keine richtigen Sommergeschichten für mich :) Es kann also gut passieren, dass es draußen >30°C hat und mein Buch von Weihnachten & Schnee handelt :D

    Liebe Grüße
    Lisa von Prettytigers Bücherregal (Blog & Instagram)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lisa,

      ich achte auch gar nicht drauf. :D Aber ein Weihnachtsbuch im Sommer würde ich wohl nicht lesen. Eigentlich ist das ja das Schöne am Lesen, man kann sich aussuchen, in welches Setting man abtauchen will.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen

Mit Nutzung der Kommentarfunktion akzeptierst du die Speicherung deiner Daten. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung