Mittwoch, 13. Juli 2022

Monatsrückblick | JUNI 2022

Lesemonat Juni 2022

Da dreht man sich einmal um, schon ist der Juni vorbei. Ich war im Untergrund von London und habe mich an die vergessenen Brüder erinnert, die vollendete Wahrheit erfahren und bin unter anderem der charmanten Frage der Chemie auf den Grund gegangen.

G E L E S E N  &  G E H Ö R T   I M   J U N I 
Links zu ausständigen Rezensionen werden ergänzt.

01. Ada. Die vergessenen Brüder - Miriam Rademacher | ★ ★ ★ ★ ★
02. Zane & Lennon. A San Francisco College Romance - Christiane Bößel | ★ ★ ★ ★
03, Das Bild - Stephen King | ★ ★ ★ ★
04. Vollendet. Die Wahrheit - Neal Shusterman | ★ ★ ★ ★
05. Knockemstiff - Donald Ray Pollock | ★ ★ ★ ★ ★
06. Eine Frage der Chemie - Bonnie Garmus (Hörbuch) | ★ ★ ★ ★

Zane & Lennon. A San Francisco College Romance - Christiane Bößel
★ ★ ★ ★
Das Bild - Stephen King
★ ★ ★ ★
Knockemstiff - Donald Ray Pollock
★ ★ ★ ★ ★
Vollendet. Die Wahrheit - Neal Shusterman
★ ★ ★ ★
Ada. Die vergessenen Brüder - Miriam Rademacher
★ ★ ★
Eine Frage der Chemie - Bonnie Garmus
★ ★ ★ ★


An der Leselust scheitert es nicht. Es ist nun mal so, dass es mir an  Zeit fehlt, was sich irgendwann mal bessern wird. :D

Mein Monatshighlight war "Knockemstiff" von Donald Ray Pollock. Intensiv, verstörend und dreckig beschreibt der Autor die unrühmliche Seite der USA. Mich hat er damit erneut umgehauen.

Endlich habe ich die Vollendet-Reihe von Neal Shusterman beendet! "Vollendet. Die Wahrheit" ist mir unter die Haut gegangen, was insgesamt für die ganze Reihe gilt. Ich brauchte zwischen den Bänden jedes Mal eine extra lange Pause, damit ich mich wieder darauf einlassen konnte.

Charmant-chemische Hörstunden habe ich mit "Eine Frage der Chemie" verbracht. Bonnie Garmus rückt das Frauenbild der 1960er-Jahre zurecht, auch wenn es eher einen Märchen als einem authentischen Roman entspricht.

"Das Bild" von Stephen King haben Jessi von In Büchern leben und ich gemeinsam in einer ➜Leserunde gelesen. Jessi und ich sind uns einig, dass King stark gestartet ist, aber dann etwas nachgelassen hat. Lesenswert ist dieses Werk allemal! Mehr dazu in Jessis ➜Rezension.


C H A L L E N G E S 

Mit den Challenges bin ich noch zufrieden. Diese laufen trotz der knappen Lesezeit recht gut. 

Dafür bin ich fleißig am Horten. Denn auch im Juni sind ein paar Bücher eingezogen, die ich ➜HIER vorstelle.

Und da ich in nächster Zeit von Neuerscheinungen förmlich erschlagen werde - mein SuB-Regal hat schon Angst! - habe ich zum ersten Mal ein paar davon ➜HIER vorgestellt, die sich für mich interessant anhören. 

Obwohl der Sommer meine liebste Jahreszeit ist, komme ich wenig dazu, ihn zu genießen. Es läuft nicht so, wie es laufen soll. Monatlich, teilweise sogar wöchentlich, kommt etwas anderes daher, was mich strudeln lässt. Frei nach dem Motto: Irgendwas ist immer. :( Diese Phase dauert mittlerweile unverschämt lang. Mal schauen, ob es auch mal besser wird. XD

Zum Abschluss gibt es einen Blick auf die Rezensionen, die im Juni 2022 hier auf dem Blog erschienen sind: 

Wie ist dein Juni gewesen?

16 Kommentare:

  1. Schönen guten Morgen!

    Ja, die Lesezeit ... ich schaffe zwar immer mein übliches Ziel pro Monat, aber dennoch hab ich immer das Gefühl, dass mir weniger Zeit zum Lesen bleibt ^^ Gestern hab ich Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert angefangen und ich war unsicher, ob mir das gefällt, einige konnten damit ja gar nichts anfangen, aber ich bin total eingetaucht. Heute werde ich gar nicht zum Lesen kommen und das nervt mich grade tierisch *lach* Das ist so ein Buch, bei dem ich gar nicht aufhören kann!

    Die Vollendet Reihe hast du jetzt vollendet xD Freut mich dass sie dir gefallen hat! Pausen hab ich da nicht gebraucht, ich hab eher hingefiebert und grade der letzte Band, da stand es ja lange Zeit aus, ob der überhaupt übersetzt wird! Ich fand die echt super!

    Das Bild von Stephen King kenne ich noch nicht. Bei mir ist diesen Monat "Das Institut" dran, das liegt schon seit über einem Jahr auf meinem SuB, dabei wollte ich es damals am liebsten sofort lesen! Ich bin schon sehr gespannt!

    Ich hoffe für uns, dass wir den Sommer doch auch noch ein bisschen genießen können :)

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Lesemonat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,

      naja, mittlerweile ist es weniger ein Gefühl, sondern eine Tatsache. Mein Alltag besteht nur mehr aus arbeiten und schlafen und manchmal kann ich ein paar Minuten für die schönen Dinge abzwacken. :D Noch hoffe ich darauf, dass mal wieder bessere Zeiten im Anmarsch sind. Kann ja nicht ewig so weitergehen. Von meinem üblichen Durchschnittspensum bin ich doch ein gutes Drittel weg. Das tut mir schon weh. ^^

      Mir hat die Vollendet-Reihe sehr gut gefallen. Besonders schlimm habe ich den ersten Band in Erinnerung. Der hat mich arg getroffen. Und dann brauchte ich immer eine Pause, um mich erneut darauf einzulassen. Die Vorstellung konnte wohl mein Hirn nicht anders verarbeiten.

      Viel Freude mit "Das Institut"! Das fand ich nett, aber viele andere Kings gefallen mir besser. Ich habe gestern mit "Sunset" angefangen. Ein paar Kurgeschichten für zwischendurch. :)

      Ja, ein paar schöne (Lese-) Momente hält der Sommer sicher für uns bereit. :D

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  2. Huhu Nicole :)

    Leselust habe ich auch ohne Ende ... aber wo die Zeit ständig hin, das kann ich dir auch nicht beantworten. Ich bin gefühlt mehr auf Arbeit und schlafe als alles andere. Ich würde ja hoffen, dass es im Juli anders ist ... aber bisher absolute Fehlanzeige.

    Von deinen gelesenen Büchern kenne ich immerhin "A San Francisco College Romance", mochte ich damals für zwischendurch ganz gerne :) schön, dass die meisten Bücher dich auch überzeugen konnten :) möge im Juli ein bisschen mehr Zeit zum Lesen da sein :)

    Lieben Gruß
    Andrea
    Mein Lesemonat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,

      ist bei mir ebenso. Nur arbeiten und schlafen, mehr oder weniger, seit diese C-Pandemie angefangen hat. Stressige Zeiten gibt es immer wieder, aber dass es so anhält, macht mich mittlerweile fertig. Dabei bin ich eher ein optimistisches Persönchen. Aber mal schauen, es wird bestimmt wieder besser. Muss es!!!

      Genau, so als schöner Liebesroman für zwischendurch war "Zane & Lennon. A San Francisco College Romance" wirklich perfekt. :)

      Ich wünsche dir, dass du auch wieder mehr Momente für dich im Leben findest.

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  3. Servus Nicole,
    morgen wird meine Rezension zu "Eine Frage der Chemie". Mir hat das Buch gut gefallen - es ist einmal etwas anderes mit skurillen Humor, aber auch ernsten Themen zur Frauenemanzipation.

    Ich hoffe wirklich, dass es bei dir im Job endlich etwas besser wird! Ich freue mich schon auf unser Treffen im August!
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martina,

      bei mir wird die Rezension zu "Eine Frage der Chemie" wohl noch dauern. Aber ich fand es auch sehr schön. Mir waren die Lösungen zu den ernsten Themen zu märchenhaft präsentiert. Ein bisschen mehr Realismus hätte dem Buch meiner Ansicht nach nicht geschadet. Aber es war sehr charmant zu lesen.

      Auf unser Treffen freue ich mich auch sehr! Da wird wohl wieder der Bücherkaufrausch ausbrechen. XD

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  4. Verrückt, wie viele Bücher du in einem Monat schaffst. Ich bin glücklich, wenn es am Ende ein Buch bei mir ist. Durch Job, Familie und Haushalt geht es nicht anders. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manuela, da kriege ich fast ein schlechtes Gewissen, wenn ich jammere, dass ich so wenig Lesezeit habe. :D Mein normales Level - und Wohlfühllevel - neben Job, Haushalt, Familie und Sport liegt tatsächlich um einiges höher. Da ist nunmal jeder anders. Wobei das Lesen für mich wirklich enorm wichtig im Alltag ist. Wenn das nicht läuft, laufe ich auch nicht rund. :D

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  5. Hallo Nicole!
    Ich fühle das so mit dir, bei mir ist auch immer was anderes und den Juni konnte ich so gar nicht genießen. Der Juli ist so meh gestartet und wird hoffentlich besser, denn wir fahren bald in den Urlaub. Aber wie gesagt ich fühle mit dir und hoffe das es bald wieder bei dir besser läuft. <3
    "Das Bild" habe ich vor Ewigkeiten mal gelesen und hab es als nicht schlecht in Erinnerung, da freue ich mich auf jeden Fall sehr auf den reread, aber für den Urlaub habe ich mir erstmal "Cujo" vorgenommen. :)
    Liebe Grüße
    Diana von lese-welle.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Diana,

      ich wünsche euch einen ganz tollen Urlaub! Genießt die Zeit! Und "Cujo" finde ich eine super Urlaubslektüre. Welche Bücher hast du dir denn noch vorgenommen?

      Ja, ich kriege den Wurm einfach nicht raus. Normalerweise bin ich eine Reißerin und drehe alles schon wieder richtig rum. Aber seit das blöde C angefangen hat, funktioniert gar nichts mehr. Sobald ein Problem gelöst ist, kommen zwei Neue daher. ^^ Langsam bin ich mit meinem Latein am Ende. ^^ Aber mal schauen, es muss ja mal klappen. XD

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
    2. Hab mir lieber mal eine längere Liste zusammengestellt, als ich wahrscheinlich schaffen werde, aber für mich ist immer am schlimmsten der Gedanke ich bin im Urlaub und hab nichts mehr zu Lesen. :D
      Sind noch 2 Gänsehaut Bücher auf der Liste, ein Comic (Das Puppenhaus von Joe Hill), dann noch "Bleib bei mir" von Ayobami Adebayo und als letztes noch "Das Mädchen mit dem Herz aus Gold" von Kate Barnhill.
      Ja, so geht es leider vielen seit Corona, aber ich wünsche dir von Herzen, dass alles bald wieder klappt! Ich denk mir immer, es kann ja eigentlich nur besser werden. :-*

      Löschen
    3. Ja, das kenne ich auch. :D Bei mir sind für den Urlaub immer dicke Wälzer vorgesehen und sicherheitshalber ist noch der Reader dabei. :)

      Die Bücher sagen mir leider gar nichts. "Das Puppenhaus" habe ich mir mal angesehen, aber es ist halt ein Comic und von daher nicht meins. Dann wünsche ich dir viel Vergnügen mit deiner Urlaubslektüre! :)

      Ja, ich weiß, rundherum erzählt jeder das gleiche. Irgendwann muss es mal aufwärts gehen.

      Löschen
  6. Hallo Nicole,
    jetzt muss ich auch mal wieder vorbeischauen! Eine Frage der Chemie hab ich auch gelesen, fand ich ganz gut. In meinem eigentlichen Lieblingsgenre Krimi/Thriller bin ich gerade eher sparsam unterwegs, ich glaube, ich bin übersättigt und suche Abwechslung in der Fantasy oder Gegenwartsliteratur. Bis jetzt hatte ich immer ein gutes Händchen bei meinen Ausflügen :-)
    Viele Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin,

      manchmal braucht man mal ganz andere Lektüre. Ich schiebe ja gern mal leichtere Kost oder ein Buch wie "Eine Frage der Chemie" sozusagen ein. :D Das war für mich auch eher was anderes. Mit Fantasy komme ich leider nur sehr, sehr selten zurecht. Das ist einfach nicht meins.

      Schön, dass du aktuell eine gute Wahl triffst! Das ist immer fein.

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  7. Hallo liebe Nicole

    Ich hoffe, du findest bald wieder einmal ein wenig mehr Lesezeit für dich. Mir geht es manchmal auch so, vor allem im Sommer sind aber auch einfach noch so viele andere Dinge, Pläne oder natürlich Urlaub wichtiger oder präsenter und dann nehme ich viele Abbrüche oder auch wenig beendete Bücher gerne in Kauf. Es gibt ja noch so viele andere Dinge im Leben.

    Von deinen hier vorgestellten Büchern habe ich übrigens noch keines gelesen. "Junge mit schwarzem Hahn" steht aber schon lange auf meiner Wunschliste.

    Alles Liebe an ich und ich freue mich über weitere Tipps von dir
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Livia,

      vielen Dank für deine lieben Worte. :) Ich bin optimistisch, dass es bald besser wird. Jetzt muss ich noch ein paar Monate reinbeißen und dann schlage ich ein neues Kapitel im Buch meines Lebens auf. Ich kenne zwar noch nicht einmal die Kapitelüberschrift, aber die Entscheidung ist gefallen. :D Und langsam kommt auch der Optimismus retour.

      "Junge mit schwarzem Hahn" gefällt dir bestimmt!

      Liebe Grüße und schönes Wochenende
      Nicole

      Löschen

Mit Nutzung der Kommentarfunktion akzeptierst du die Speicherung deiner Daten. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung