Sonntag, 1. November 2020

Eingezogen! [10|2020]

Neuzugänge Oktober 2020

Im Oktober versuche ich mich immer zu beherrschen, obwohl das meistens nicht einfach fällt. Jedenfalls begrüße ich wieder ein paar neue Bücher im Regal, an denen ich nicht vorbei gekommen bin. 

Diesmal darf es sogar einmal sachlich sein:

✔︎ Coco und wie sie die Welt sah - Patrick Mauriès [Rezension lesen]
Das Leben und das Schreiben - Stephen King

Schauerlektüre und Horrorromane sind im Oktober auf jeden Fall dabei:

✔︎ Das Netz im Dunkel - V. C. Andrews [Rezension lesen]
✔︎ Der Spuk von Beacon Hill - Ambrose Ibsen
✔︎ Ich verwese - Tanja Hanika


Um diese Dystopien bzw. Endzeitromane kam ich nicht herum:

✔︎ Trackers. Buch 1 - Nicholas Sansbury Smith [Rezension lesen]
The Loop. Das Ende der Menschlichkeit - Ben Oliver

Da der Winter naht, darf es ruhig mal kalt und spannend sein:

Frostgrab - Allie Reynolds


Passend zur Jahreszeit sind natürlich grausliche Geschichten dabei, wobei ich mich richtig zusammengerissen habe, dass es besonders damit nicht ausufert. ^^ Im Moment winken an allen Ecken und Enden richtig spannende Bücher aus allen möglichen Genres. Besonders bei Schauerromanen und bei Horrorromanen habe ich in den letzten Tagen ganz viele interessante Titel entdeckt. Trotzdem habe ich mich für's Erste beherrscht und mir nur diese acht Bücher geschnappt. Es sind sogar schon einige gelesen, und ich hoffe, die anderen Titel folgen bald. 


Affiliate-Links via Amazon*

Kennst du Bücher davon?
Ist für deinen Geschmack etwas dabei?

*Affiliate-Link = Für mich fallen ein paar Cents ab, wenn du hier kaufs.
Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

Kommentare:

  1. Huhu Nicole :D

    "Spuk in Beacon Hill" habe ich erst vor kurzem gelesen, ein guter, klassischer Gruselroman, hat mir gefallen :D

    Und "Frostgrab" habe ich mir die Tage als Ebook gehört, weil es irgendwie doch perfekt in die kommende kalte Zeit passt, das Buch will ich auch noch lesen bevor ich wieder eine Ebook-Zwangspause einlege :D

    Und Stephen Kings Buch über sein Schreiben, ja, das muss ich wohl auch irgendwann noch lesen :D

    Liebe grüße und noch Happy Halloween!
    Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jessi,

      oh ja, "Der Spuk von Beacon Hill" habe ich am Freitag beendet und es ist eine solide - wie du sagst - klassische Gruselgeschichte. Ich mochte sie auch. :)

      Genau das habe ich mir bei "Frostgrab" auch gedacht! :D Das ist die richtige Lektüre, um den Winter zu begrüßen. Obwohl ich den Winter überhaupt nicht mag, zieht er mich in Büchern magisch an. Ich bin gespannt, wie es dir gefällt. Wahrscheinlich hast du es vor mir gelesen.

      Angeblich soll "Das Leben und das Schreiben" sehr, sehr gut sein. Und wenn man mehr oder weniger alles von King lesen will, gehört das wohl auch dazu. Ich bin gespannt.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  2. Liebe Nicole,
    "Ich verwese" sieht ja eklig aus..brrr...aber ich habe mir auch den Inhalt durchgelesen und der klingt ja wieder total spannend! Mit Frostgrab liebäugle ich auch.
    Deine Neuzugänge hast du ja schon wieder fast alle gelesen...fleißiges Mädchen! ;)
    Lebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martina,

      "Ich verwese" habe ich ja schon gelesen und es ist richtig, richtig gut. Sehr atmosphärisch und man braucht einen starken Magen. ;)

      Diesmal habe ich wieder einiges zeitnah weggelesen. Manchmal läuft's, manchmal nicht.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  3. Kings Buch über Schreiben habe ich vor vielen Jahren in einer Bibliothek gefunden und gelesen und es mir im letzten Jahr dann auch fürs heimische Regal gekauft. Ist zwar sehr biografisch, aber trotzdem lehrreich (und unterhaltsam). Darum viel Spaß von mir beim Lesen! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Ich habe "Das Leben und das Schreiben" von meinem Mann zum Geburstag bekommen, weil ich ansonsten schon fast alle King-Bücher im Regal stehen habe. :D Mal schauen, wie es mir gefällt. Ich denke schon, dass es recht interessant sein wird.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  4. Hallo Nicole,
    Grusel und Horror sind nicht mein Lieblingsgenre, aber für den King mache ich eine Ausnahme ;-) Ich bin gespannt, wie Du das King-Sachbuch findest. Ein SChreibratgeber würde mich persönlich nicht so rasend interessieren, aber aus seinem Leben würde ich schon gerne mehr erfahren. Ich bin gespannt, wie Du das Buch am Ende bewertest.
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gabi,

      ich habe halt ein schwarzes Leserherz, denn bei mir ist das ganze Jahr über Horror gefragt. :D

      Auf "Das Leben und das Schreiben" bin ich auch schon recht neugierig. Angeblich soll es richtig gut sein und eher wenig mit einem typischen Schreibratgeber gemeinsam haben. Mal schauen, wie es ist. Ich werde wohl noch eine Weile brauchen bis ich es lese.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  5. Liebe Nicole,
    Frostgrab liegt auch noch hier!Ansonsten kenne ich kein einziges deiner Bücher!
    Ich wünsche dir einen guten Start im den November!
    Irene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Irene,

      dann hoffe ich mal, dass uns "Frostgrab" gefallen wird. Besonders auf das kalte Setting bin ich gespannt und wenn's dann noch richtig spannend ist, bin ich zufrieden. :)

      Liebe Grüße & einen guten Start in die Woche,
      Nicole

      Löschen
  6. Hey Nicole,

    fast alle Bücher habe ich tatsächlich in letzter Zeit irgendwo gesehen.

    Von V. C. Andrews habe ich vor etlichen Jahren mal die ersten drei Teile der Logan-Saga gelesen. Die fand ich echt gut. Irgendwann möchte ich diese Reihe auch mal beenden.

    Und stell Dir vor, ich habe heute Morgen auch endlich mit "Feuerkind" von Stephen King begonnen :D Auf "Das Lesen und das Schreiben" freue ich mich schon besonders.

    Liebe Grüße Melli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, Melli,

      mir hat V. C. Andrews überhaupt nichts gesagt. Und dann habe ich bei Jessi eine Rezension zu dem Buch entdeckt. Sie liest mittlerweile auch eine Reihe und ich warte mal ab, was sie im Endeffekt dazu sagen wird. Von der Atmosphäre ist "Das Netz im Dunkel" wirklich genial.

      Es geht also mit dir und King voran - sehr schön! :) Ich bin auch total neugierig auf "Das Lesen und das Schreiben". Es wird allseits recht gelobt und mein Mann hat's mir geschenkt. Ein bisschen wird es noch warten müssen.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen

Mit Nutzung der Kommentarfunktion akzeptierst du die Speicherung deiner Daten. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung