Donnerstag, 4. Februar 2021

TTT # 506 | 10 Bücher von Autoren, deren Nachname mit einem M anfängt


Den Top Ten Thursday veranstaltet Aleshanee von Weltenwander und es geht darum, die Top Ten zu einem vorgegebenen Thema im eigenen Bücherregal zu finden.

10 Bücher von Autoren mit M

Mittlerweile sind wir bei der Hälfte des Autoren-Alphabets angekommen. Wir sind bei M wie


Meyer, Stephenie: Seelen
McManus, Karen: One of us is lying
McQuiston, Casey: Red, White & Royal Blue
McCarthy, Cormac: Die Straße
Menschig, Diana: So finster, so kalt

Bei M finden sich etliche Mcs, der schottisch-stämmige Buchstabe also. :) Robert McCammon muss ich hervorheben. Ich habe von ihm viele Bücher gelesen. Er schreibt vielfältig, berührend und in jedem Fall fesselnd - und ist absolut lesenswert.

Kennst du Autoren von meiner Liste?
Ist für deinen Geschmack etwas dabei?

Kommentare:

  1. GUten Morgen NIcole,

    gemeinsam haben wir keinen Autor, aber "Die Straße" von McCarthy steht auf meinem SuB bereit. Für mich ist das aber ein Buch, für das ich in der richtigen STimmung sein muss. "The Ascent" klingt ja super interessant - das ist auch direkt auf meine Wunschliste gewandert!

    Ich wünsche dir einen schönen Tag!

    LG Sabine
    Meine Liste

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine,

      "Die Straße" ist total düster und irgendwie unheimlich. Daher muss man definitiv in der richtigen Stimmung dafür sein.

      Hoffentlich gefällt dir "The Ascent" - ich mochte es gern.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  2. Guten Morgen Nicole :)

    Mit McQuiston haben wir heute eine Gemeinsamkeit, auch wenn ich die deutsche Ausgabe des Buches auf meiner Liste stehen habe. Ansonsten habe ich noch Seelen gelesen, was mir aber leider gar nicht gefallen hatte. Da fand ich den Film besser.

    Lieben Gruß
    Andrea
    Meine AutorInnen mit M

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,

      schade, dass dir "Seelen" nicht gefallen hat. So ist es vielen gegangen und ich habe mich damals durch die ersten 100 Seiten gequält. Aber dann war es sehr genial.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  3. Guten Morgen,
    mir machen die Buchstaben auch sehr viel Spaß. Ich bin immer wieder erstaunt, welche Buchstaben bei mir stark vertreten sind. ich habe sogar 3x Z :))
    Von Deinen Büchern kenne ich nur Seelen. Ich bin kein Biss Fan und wollte Seelen nicht lesen. Aber mir sind im Urlaub die Bücher ausgegangen und es stand in der Hotelbibliothek. Ich fand es überraschend spannend. LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra,

      die Biss-Reihe habe ich nicht gelesen, weil ich mir da sicher bin, dass es nichts für mich ist. Mit glitzerenden Vampiren kann ich nichts anfangen. "Seelen" mochte ich recht gern und ich habe es auch im Urlaub gelesen. XD

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  4. Guten Morgen Nicole,

    wir haben Jojo Moyes gemeinsam, wenn ich auch den ersten und für mich auch einzigen Teil der Reihe auf der Liste hab. Ich war von dem 2. Teil so enttäuscht, dass Ein ganzes halbes Jahr gedanklich für mich ein Einzelband bleiben wird.
    Gelesen hab ich noch Seelen und One of us is Lying. Fand ich beide ganz gut.

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffi,

      ich verstehe, dass du von "Ein ganz neues Leben" enttäuscht warst. Es ist ganz anders als der Vorgänger. Trotzdem fand ich es gut zu lesen. Es hat mir gezeigt, dass das Thema mit dem Tod für die Angehörigen nicht erledigt ist. Daher mochte ich es.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  5. Schönen guten Morgen!

    Na da sind ja heute einige mir bekannte Namen auf deiner Liste und natürlich haben wir Robert McCammon gemeinsam! :)
    Ebenso wie Stephenie Meyer. Die Biss Reihe mochte ich, aber Seelen fand ich sogar noch besser!

    "Winter People" fand ich großartig, ebenso wie "So finster, so kalt"
    "Die Straße" hab ich auch mal angelesen, aber leider gar nicht reingefunden.

    Dafür hat mir "Ein ganzes halbes Jahr" überraschend gut gefallen. Das ist ja eigentlich gar nicht meine Leserichtung, aber es hat mich sehr berührt!

    "One of us is lying" interessiert mich auch, ich hoffe, dass ich es bald lesen kann :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,

      die Biss-Reihe habe ich nie gelesen, weil ich mich mit dem Gedanken an glitzernde Vampire nicht anfreunden konnte. Dafür mochte ich "Seelen" sehr, obwohl ich mich durch den Anfang gequält habe.

      Bei "Ein ganzes halbes Jahr" ging es mir ähnlich. Es ist ja auch gar nicht meine übliche Richtung, aber dann war ich so neugierig und sehr positiv überrascht.

      "One of us is lying" ist fein für zwischendurch. Es lässt sich gut lesen.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  6. Guten Morgen Nicole,
    mit Jojo Moyes haben wir eine Autorin gemeinsam.
    Dein Buch habe ich auch gelesen, wie die ganze Lou-Reihe, aber heute ein anderes ausgewählt.
    Stephenie Meyer kenne ich vom Namen her auch, aber die Bücher habe ich nicht gelesen.

    Hier ist meine heutige Liste

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Conny,

      Jojo Moyes kommt diesmal oft vor, aber das hatte ich auch erwartet. Ich habe auch die ganze Reihe um Lou gelesen, obwohl es gar nicht meine Richtung ist. Aber ich mag Lou. :D

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  7. Guten Morgen liebe Nicole,

    mit Karen McMagnus und Robert McCammon haben wir zwei Gemeinsamkeiten heute.
    Es hätten durchaus mehr sein können, denn die ersten drei Bücher bzw. Bücher von den ersten drei Autorinnen habe ich ebenfalls gelesen. ;-)
    Hach, wie schön du McCammon hervorgehoben hast. <3

    Liebste Grüße, Hibi
    ( Meine zehn M's )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Hibi,

      ich habe mir schon gedacht, dass wir wieder Gemeinsamkeiten haben. :)

      McCammon schreibt so genial und ich finde es toll, dass wir schon einige Abenteuer dank ihm und sogar gemeinsam erlebt haben.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  8. Guten Morgen Nicole :)
    Eine Gemeinsamkeit mit McCammon^^. Kennen tu ich noch zwei weitere Autoren, aber das M gibt es viele Autoren her. Bei N wird es glaub ich schon wieder deutlich schwieriger.

    Bei "Winterpeople" fand ich ja das HB so genial gesprochen. Und von Moyes habe ich "Ein ganzes halbes Jahr" gelesen. Irgendwie ist es auch dabei geblieben.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,

      das ist wahr, bei M war einiges zu finden. Das N wird bestimmt kniffeliger werden, da kriege ich die 10 sicher nicht voll.

      Liebe Grüße & schönen Abend,
      Nicole

      Löschen
  9. Guten Morgen liebe Nicole,

    fast hätten wir mit Jojo Moyes eine Gemeinsamkeit gehabt, doch der Titel "Über uns der Himmel, unter uns das Meer" musste wieder von meiner Liste weichen. :-) Bei reichlich Auswahl ist es immer so eine Sache. ;-)

    Von Stephenie Meyers Bissreihe kenne ich nur die Verfilmung, das ist heute mehrfach zu sehen. Ansosnten kenne ich keine weiteren Namen. Aber Diana Menschigs Buch könnte mich interessieren.


    Hier ist meine Liste

    Liebe Grüße und noch eine schöne Woche,
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Barbara,

      Jojo Moyes ist häufig genannt worden, also war sie bestimmt nicht unterpräsentiert. :D "Über uns der Himmel, unter uns das Meer" habe ich als Hörbuch gehört und fand es auch recht gut.

      Die Biss-Reihe habe ich nicht gelesen. Glitzernde Vampire gehen für mich gar nicht. XD Aber "Seelen" mochte ich sehr.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  10. Hallo Nicole,

    Jojo Moyes ist bei uns heute auch dabei, allerdings hat Dana den Vorgänger gewählt.

    Ansonsten kenne ich auch keins der Bücher. Seelen steht noch ungelsen in meinem Regal. Auch One of us is lying hatte ich schonmal ins Auge gefasst, allerdings ist die Wunsch-/Merkliste so lang, dass ich es inzwischen schon fast wieder vergessen hatte.

    Viele Grüße
    Anja

    Unsere M-Liste

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,

      ja, ja, die Wunschliste wächst uferlos, das kenne ich auch. XD Jedenfalls lässt sich "One of us is lying" richtig flott lesen und ist ein spannendes Jugendbuch. Ich mag den Stil zwischendurch richtig gern.

      "Seelen" war am Anfang schwierig zu lesen. Ich konnte mich kaum einfinden und auf einmal hatte es mich gepackt. Vielleicht befreist du es ja mal vom SuB.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
    2. Huhu,
      irgendwann werde ich Seelen vom SuB befreien. Ganz bestimmt. Die Story interessiert mich auf jeden Fall noch sehr. Aber es kommen auch immer so viele tolle neue Bücher und das Regal ist voll mit ungelesenen. Irgendwie habe ich bisher immer an Seelen vorbeigegriffen :D

      Lieben Gruß
      Anja

      Löschen
  11. Hallo liebe Nicole,

    Winter People habe ich auch gelesen. Ich fand es eher nicht so toll. "Seelen" ist mir jetzt schon ein paar Mal über den Weg gelaufen. Vielleicht finde ich eines Tages mal die Zeit, es zu lesen :-)

    Viele Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin,

      bei mir ist "Winter People" schon so lange her. Ich weiß noch, dass mich ein paar Kleinigkeiten daran gestört hatten. Aber insgesamt habe ich es in guter Erinnerung.

      Für "Seelen" muss man sich wirklich Zeit nehmen. Ich habe schwer reingefunden, aber es war dann richtig gut.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  12. Hi Nicole,

    gemeinsam haben wir heute nichts. So finster, so kalt schaut jedenfalls mal gut aus, das kommt auf die Wunschliste :)

    Mein heutiger TTT: https://hoellenfuerstin.wixsite.com/blog/post/top-ten-thursday-4

    LG, Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Monika,

      "So finster, so kalt" passt wunderbar in den Herbst. Damit kannst du dir also noch Zeit lassen. :D

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  13. Hallo Nicole,

    wir haben mit Jojo Moyes eine Gemeinsamkeit, auch wenn wir jeweils ein anderes Buch von ihr gewählt haben. "Boy's Life" hab ich noch auf meinem SuB liegen, es wurde mir von Aleshanee wärmstens empfohlen und ich hoffe, dass ich es dieses Jahr lesen werde.

    Einige der Cover kenne ich vom Sehen, aber da sind mir die Namen der AutorInnen eher unbekannt, da ich meist erst auf einen Namen achten, wenn ich das Buch dann tatsächlich in den Händen halte. ;)

    Unter AutorInnen mit „M“ | Top Ten Thursday №11 findest du meine Liste.

    Cheerio
    RoXXie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo RoXXie,

      "Boy's Life" war mein Highlight im letzten Jahr. Es ist so genial und beeindruckend. Ich liebe dieses Buch! Aber auch viele andere Bücher von Robert McCammon sind großartig. Er hat mich nie enttäuscht.

      Jojo Moyes kommt heute recht oft vor. Sie hat sich eindeutig einen Namen gemacht. :)

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  14. Hallo Nicole,
    wir haben zwar keine Gemeinsamkeiten, aber dafür kenne ich einige Autoren von deiner Liste.
    Von Stephanie Meyer habe ich auch schon etwas gelesen. Seelen steht allerdings immer noch auf meinem SuB. Genau wie One of us is lying. Von Jojo Moyes habe ich vor Ewigkeiten "Ein ganzes halbes Jahr gelesen". Da möchte ich aber auch mal andere Werke lesen.

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sarah,

      von Jojo Moyes habe ich schon einige Bücher gelesen. Bisher haben sie mir alle gefallen, obwohl sie eher nicht in meiner Richtung schreibt. Ab und zu mag ich es trotzdem gern.

      Von Stephenie Meyer habe ich nur "Seelen" gelesen. Die anderen Bücher haben mich nicht angesprochen. Aber das fand ich richtig gut.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  15. Nabend liebe Nicole,

    Seelen haben wir gemeinsam - One of us is lying habe ich abgebrochen aber das lag daran, dass es der falsche Zeitpunkt war, ich hatte es aus der Onleihe und irgendwie dann doch keine Lust drauf. Von Jojo Moyes habe ich tatsächlich noch nichts gelesen. Die anderen kenne ich nicht mal vom Sehen muss ich gestehen.

    https://nordlichtliest.de/2021/02/04/top-ten-thursday-6/

    Liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,

      "One of us is lying" war für mich ein flotter, spannender Jugendroman. Zwischendurch mag ich so etwas sehr, sehr gern. Aber wie du schon schreibst, manchmal passt es einfach nicht.

      Schönen Abend & liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  16. Guten Abend Nicole,

    ich habe noch kein Buch dieser Autor:innen gelesen. Karen McManus steht aber auf meinem Wunschzettel, bin aber noch nicht sicher, ob das mal was wird.

    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra,

      die Bücher von Karen McManus sind für zwischendurch richtig, richtig gut zu lesen. Sie sind spannend und flott geschrieben.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  17. Hallo Nicole, :)
    bei dir finden sich wirklich einige Mcs.^^ Ich hätte nur Karen M. McManus nennen können. One of us is lying hat mir auch gut gefallen.

    Ansonsten habe ich auch von Stephenie Meyer was gelesen. Bis(s) natürlich, aber auch Seelen, was ich sehr mochte.

    An Jojo Moyes habe ich tatsächlich gar nicht gedacht (und hatte trotzdem sehr viel Auswahl :D ). Ein ganzes halbes Jahr ist schon ein schönes Buch. Den zweiten Band habe ich auch gelesen, fand ich aber etwas schwächer.

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marina,

      mir hat "Ein ganzes halbes Jahr" auch besser als "Ein ganz neues Leben" gefallen. Aber trotzdem war's irgendwie passend.

      Die Biss-Reihe von Stephenie Meyer habe ich nicht gelesen. Da weiß ich, dass es nichts für mich ist. Aber "Seelen" mochte ich gern.

      Ich finde, dass sich die Bücher von Karen McManus so schön flott zwischendurch lesen lassen. Ich mag ihren Stil.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  18. Huhu,

    Royal Blue würde mich ja auch noch interessieren. Aber ich bin unsicher.

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Corly,

      das ist jedenfalls ein schönes Buch und hat mir sehr gut gefallen. Ein bisschen zu viel Politik steckt in der Rahmenhandlung, ansonsten ist es top.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
    2. das klingt auf jeden Fall gut. Wobei Politik jetzt nicht ganz so meins ist.

      Löschen
  19. Hallo Nicole,
    bei dir entdecke ich viele Namen und Bücher, die mir unbekannt sind. Gelesen habe ich Seelen und Ein ganzes halbes Jahr. One of us is lying habe ich aussortiert, nachdem mir eine Freundin die Lösung einfach verraten hat. Da dachte ich, dass ich das Buch nicht mehr zu lesen brauche.
    Vom Sehen her kenne ich noch das Cover von Red, White & Royal Blue.
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tinette,

      das ist ja gemein, dass dir eine Freundin das Ende von "One of us is lying" verraten hat. Genau das macht das Buch aus. Dann hätte ich es auch nicht mehr gelesen, weil der Spaß daran fehlt.

      Naja, eigentlich kennst du gar nicht so wenig Bücher von meiner Liste. Immerhin hast du zwei gelesen und zwei kennst du vom Sehen her. Das ist fast die Hälfte.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen

Mit Nutzung der Kommentarfunktion akzeptierst du die Speicherung deiner Daten. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung