Donnerstag, 31. Dezember 2020

TTT # 501 | Top Ten 2020

   


Den Top Ten Thursday veranstaltet Aleshanee von Weltenwander und es geht darum, die Top Ten zu einem vorgegebenen Thema im eigenen Bücherregal zu finden.

Top Ten 2020

Es ist so weit! Wir lassen dieses Jahr hinter uns und schauen voller Mut, Tatendrang und Zuversicht auf die neuen Abenteuer, die 2021 für uns bereithält. Vorher wollen sich die Highlights aus 2020 aber noch vorstellen: 



Worüber wir schweigen - Michaela Kastel
Der Nebel - Stephen King
Pepper-Man - Camilla Bruce
Der Judas-Schrein - Andreas Gruber
Das Ende - Mats Strandberg
Und am Ende der Winter - Lily Pulcino
Kill Creek - Scott Thomas

Ich glaube, so viele 5-Sterne-Bewertungen wie in diesem Jahr habe ich noch nie vergeben. Insgesamt haben 31 Bücher 5 Sterne von mir erhalten. Diese 10 vorgestellten Titel sind damit die Crème de la Crème aus dem letzten Lesejahr. 

Absolute, unangefochtene Nummer 1 ist definitiv "Boy’s Life. Die Suche nach einem Mörder" für mich. Es ist ein magischer Coming-of-Age-Roman und ein richtiges Meisterwerk.

Kennst du Bücher von meiner Liste?
Ist für deinen Geschmack etwas dabei?
Kommt gut ins neue Jahr!

Kommentare:

  1. Gten Morgen,
    boy's life habe ich mir gleich bei Tauschticket als Suchauftrag eingetragen. Ich lese ja wenig abseits meines Genre aber das klingt zu gut. Ich mag ja auch wer die Nachtigall stört. Es muss nicht immer Fantasy sein :)Pepper Man habe ich zu Weihnachten bekommen. Nachdem es jetzt bei Weltenwanderer und Dir in den Top Ten ist, rutscht das mal ganz nach oben. Wird aber erst 2021 gelesen. Ansonsten kenne ich nur Stehen King, habe aber beide Bücher nicht gelesen. dead Zone subbt schon ewig.
    Ich wünsche Dir einen guten Rutsch und ein wundervolles Jahr 2021

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei "Pepper-Man" musst du dich drauf einlassen. Ich fand es extrem verstörend. Ich bin wirklich neugierig, was du dazu sagen wirst.

      Und "Boy's Life" ist einfach nur magisch. Ich habe mich in das Buch verliebt!

      "Dead Zone. Das Attentat" ist echt genial! Ich verstehe gar nicht, warum es ein eher wenig beachtetes King-Buch ist. Es lohnt sich definitiv, es vom SuB zu befreien.

      Liebe Grüße & alles Gute für 2021,
      Nicole

      Löschen
  2. Schönen guten Morgen!

    Ich hatte auch eine Menge richtig guter Bücher dabei in diesem Jahr und konnte heute nicht alle zeigen - die kommen dann gesammelt im Jahresrückblick :D Da wirst du dann auch Der Judas-Schrein finden!

    Die Jagd nach Mister Slaughter wäre sicher auch mit dabei gewesen, allerdings hab ich das noch im Dezember 2019 gelesen ;)

    Der Nebel ist eine ganz tolle Geschichte von King, das hatte ich in dem Sammelband "Frühling, Sommer, Herbst & Tod" dabei.

    Mit Pepper-Man und Boy´s Life hast du ja schon unsere Gemeinsamkeiten entdeckt, zwei ganz außergewöhliche Geschichten, die noch lange nachklingen werden <3

    Von Mats Strandberg kenne ich bisher nur "Das Heim", hab aber schon "Die Überfahrt" auf dem SuB bereit liegen. Dann wird wohl als nächstes "Das Ende" bei mir einziehen *lach*

    Dead Zone kenne ich leider noch nicht, aber ich hab mir schon eine Liste gemacht mit allen Kings, die ich noch lesen möchte. Ich hab festgestellt, dass ich noch viele Bücher gar nicht kenne!!!

    Einen guten Rutsch wünsche ich dir und nur das beste fürs Neue Jahr!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,

      bei mir waren es dafür insgesamt weniger 4-Sterne-Bewertungen. Es hat sich mehr auf 5 und 3 verteilt. :D

      "Das Ende" ist aber wieder ganz anders als "Das Heim". Das geht eben in Richtung Endzeit, hat mich aber total gepackt und zum Ende hin fertig gemacht. Es hat mich extrem zum Nachdenken angeregt, schon allein deshalb hat es sich 5 Sterne verdient.

      Ein paar Kings habe ich ebenfalls noch offen. :D Ich habe mir auch vor Jahren eine Liste gemacht. Von 83 Veröffentlichungen (inklusive dem neuen Buch "Später", das 2021 erscheint) habe ich 53 gelesen. Also, da habe ich noch einiges zu entdecken. :)

      Alles Liebe für 2021, Aleshanee!

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
    2. Wie sich die Beschreibungen lesen, sind die ja alle sehr anders gestrickt, also Das Heim, Die Überfahrt und Das Ende - oder? Find ich sehr cool wenn jemand so unterschiedliche Themen in seinen Geschichten verarbeitet. Eschbach macht das ja auch sehr gut! <3

      Ja, da hast du noch einiges von King vor dir, bei mir sind es aber doch noch einige mehr O.O Mal sehen, wie weit wir in diesem Jahr mit seinen Büchern kommen :D

      Ein Frohes Neues!

      Löschen
    3. Gutes neues Jahr, Aleshanee!

      Ja, die Bücher von Strandberg weichen stark voneinander ab. "Das Heim" ist genau meine bevorzugte Horror-Art, "Die Überfahrt" ist eher klassischer Horror modern präsentiert und "Das Ende" geht in Richtung jugendliche Apokalypse. Bisher haben sie mir aber alle gefallen. :D

      Ich bin auch froh, dass es noch so viele Geschichten zu entdecken gibt. :)

      Löschen
  3. Guten Morgen Nicole :)

    Ich müsste überlegen, wie viele 5 Sterne-Bücher ich letztes Jahr hatte, aber ich glaube, das hält sich bei mir wieder die Waage. Ich könnte dieses Jahr tatsächlich keine Nummer 1 festlegen, den Platz teilen sich definitiv mehrere Bücher.

    Gelesen habe ich von deinen Highlights bisher keins, aber vom sehen her kenne ich zumindest die meisten. Pepper-Man habe ich noch auf meiner Leseliste stehen, Das Ende ebenso. Das Buch hatte mir eine Freundin schon empfohlen, aber wie sagt man so schön: zu viele Bücher, zu wenig Zeit^^

    Lieben Gruß und komm gut ins neue Jahr :)
    Andrea
    Meine Tops aus 2020

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,

      ich schreibe schon das zweite Jahr eine Excel-Liste mit den Büchern und dank Sortierfunktion habe ich die genaue Anzahl schnell raus. ;)

      Bei mir kommt es auch nicht oft vor, dass ich eine Nummer 1 bestimmen kann. Doch bei "Boy's Life" ist es eindeutig. :)

      Irgendwann wirst du dir die beiden Bücher schon schnappen. Sie sind übrigens beide recht verstörend, dafür muss man in der richtigen Stimmung sein.

      Guten Rutsch & alles Liebe für 2021!
      Nicole

      Löschen
  4. Hallo Nicole,
    von deinen Büchern habe ich in diesem Jahr DER NEBEL gelesen (aber da ich das schon in einem anderen TTT erwähnt habe, habe ich es diesmal ignoriert). DEAD ZONE kenne ich auch aber das habe ich vor Jahrzehnten zuletzt gelesen). Der Judas-Schrein und die Bücher von Robert MacCammon stehen auf meiner WuLi.
    Pepperman scheint ja auch interessant zu sein, das sehe ich heute nicht zum ersten Mal
    Liebe Grüße und einen guten Rutsch
    Martin
    Mein TTT: https://wp.me/p9WDjt-g0d

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martin,

      ich bin mir sicher, dass du mit "Boy's Life" deine Freude haben wirst. Es ist magisch!

      Bisher fand ich alle Bücher von Robert McCammon außergewöhnlich gut. Dabei ist er schreibt er von den Genres her recht flexibel.

      "Pepper-Man" ist total verstörend. Da ist es besser, man weiß vorher nicht, worauf man sich einlässt. Ich hätte das Buch niemals gelesen, wenn ich gewusst hätte, worum es eigentlich geht. Trotzdem ist es absolut lohnenswert!

      Liebe Grüße & alles Gute für 2021!
      Nicole

      Löschen
  5. Guten Morgen Nicole,

    wow, da hattest du ja echt viele 5 Sterne. Bei mir waren es dieses Jahr nur 9, sodass ich noch eins der guten 4 Sterne mit auf die Liste genommen hab.

    Ein paar wenige kenn ich vom Sehen, die meisten sagen mir aber nicht viel und gelesen hab ich auch keins. Es ist jetzt auch keins dabei, was mich sofort anspricht. Deshalb geh ich lieber mal nicht genauer Stöbern, Sub und WuLi sind eh viel zu lang :D

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffi,

      ja, diesmal waren echt viele exzellente Bücher dabei. Im Vergleich dazu waren es 2021 'nur' 19. Diesmal hatte ich wohl ein richtig gutes Händchen.

      Guten Rutsch & alles Liebe für 2021!
      Nicole

      Löschen
  6. Huhu,

    hier kenne ich nichts, aber wundert mich nicht. ist nicht so mein Beutechema, aber da sind schöne Cover bei.

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Besuch, Corly!

      Guten Rutsch & alles Gute für 2021!

      Löschen
  7. Hallo liebe Nicole,
    mein Rückblick kommt morgen, deswegen habe ich heute hier nicht mitgemacht, aber ich kann dir bereits verraten, dass ein Buch deiner Top 10 auch bei mir aufscheinen wird ;)
    Und Boys Life habe ich mir jetzt endlich über rebuy gekauft! =)
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martina,

      das ist ja sehr schön, dass du "Boy's Life" ergattert hast. Dann bin ich mal gespannt, was du dazu sagen wirst. :)

      Liebe Grüße & einen guten Rutsch,
      Nicole

      Löschen
  8. Hallo Nicole,

    this boy's life und Pepper Man habe ich doch heute schonal gesehen. Offensichtlich lohnt es sich, mal einen genaueren Blick auf die Bücher zu werfen.

    Ich kenne bisher auch noch gar keins aus deiner Auswahl. Von Stephen King möchte ich unbedingt mal wieder etwas lesen, allerdings hätte ich die zwei jetzt nicht unbedignt auf dem Schrim gehabt, daher wandern sie direkt mal auf die Merkliste.

    Weil mir das Cover zu Und am Ende der Winter gut gefällt, habe ich gerade mal in deine Rezension reingelesen. Ich mag, wie du das Buch beschreibst, unaufgeregt und ohne große Dramen. Noch ein Kandidate für die Merkliste.

    Und dann habe ich den Fehler gemacht, auch noch in deine Rezension zu Das Ende reinzulesen. Das Buch muss ich dann jetzt unbedingt lesen, weil ich wissen möchte, ob es wirklich das Ende ist oder ob doch noch eine unerwartete Weltrettung ansteht.

    Ich wünsche dir einen heute einen schönen Abend und einen guten Start ins neue Jahr.

    Viele Grüße
    Anja

    Unsere 10 Lieblinge 2020

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Anja,

    ja, die beiden Bücher lohnen sich auf jeden Fall! "Boy's Life" ist einfach nur magisch. "Pepper-Man" ist extrem verstörend. Hätte ich vorher gewusst, worum es geht, dann hätte ich es sicherlich nicht gelesen. Trotzdem ist es absolut lesenswert. Mit dem Buch sollte man sich vorher wohl gar nicht zu sehr beschäftigen.

    "Und am Ende der Winter" ist so eine schön erzählte, gefühlvolle Geschichte. Es ist kein Liebesroman oder so, aber total emotional und bemerkenswert gut geschrieben. Von der Autorin bin ich seither begeistert!

    Und "Das Ende" lässt einen lange nicht los. Es hat mich im Nachhinein sehr beschäftigt und das spricht meiner Meinung nach sehr für das Buch.

    Falls du eins der Bücher liest, hoffe ich, dass sie dir gefallen!

    Liebe Grüße & alles Liebe für 2021!
    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Nicole,
    die Liste macht mich neugierig. "Das Ende" von Mats Strandberg würde ich mich als erstes interessieren. Das landet gleich mal auf meiner Wunschliste.
    Liebe Grüße
    und komm gesund ins neue Jahr
    Connie von Lilis Lesemomente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gutes neues Jahr, Connie!

      Dann bin ich gespannt, ob dir "Das Ende" gefällt. :) Schöne Lesestunden damit, wenn es dann so weit ist!

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
    2. Vielen Dank, Nicole
      Auch für Dich ein tolles neues Jahr.
      Connie

      Löschen
  11. Hallo Nicole! Mal wieder eine interessante Liste. :-) Wir haben zwar nichts gemeinsam, aber ich kenne beide Bücher von King. "Dead Zone" habe ich vor Lichtjahren gelesen, es war eines der ersten, das ich von ihm gelesen habe. Aber es ist ja auch eines seiner frühen Werke. Die Verfilmung fand ich damals auch gelungen.
    Die Matthew Corbett Reihe reizt mich ja auch schon länger, aber ich muss ehrlich sagen, mir sind die Bücher einfach noch zu teuer.
    Kill Creek klingt auch interessant, das habe ich glaube ich schon mal bei dir gesehen.
    LG und komm gut ins neue Jahr.
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gutes neues Jahr, Silke!

      Stimmt, die Matthew-Corbett-Bücher sind wirklich relativ kostspielig. Ich habe sie eigentlich alle entweder zum Geburtstag oder zu Weihnachten geschenkt bekommen. Dafür ist die Aufmachung der Bücher hochwertig, man kriegt da schon etwas für das Geld.

      Ich kann mir schon vorstellen, dass dir "Kill Creek" gefällt. Es ist eine tolle Horror-Geschichte.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  12. Hey Nicole,

    freut mich, dass du dieses Jahr so viele gute Bücher hattest! Ich hatte auch einige Gute, habe mich bei meiner Top 10 aber nicht nur an den Sternen orientiert, sondern auch zwei Bücher mit "nur" vier Sternen reingenommen, da sie mir einfach am Herzen liegen und langfristig im Gedächtnis gebliben sind. :)

    Von deinen Büchern habe ich keins gelesen, Stephen King steht aber mit anderen Werken auch hier, ebenfalls Andreas Gruber. :)

    Liebe Grüße und komm gut ins neue Jahr!
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gutes neues Jahr, Sandra!

      Das kann ich gut verstehen, dass du auch 4-Sterne-Bücher herangezogen hast. Davon gab es 2020 viele, die mich beeindruckt haben, wo halt eine Kleinigkeit auf die 5 Sterne gefehlt hat.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  13. Hallo Nicole,
    31 Bücher mit einer 5 Sterne Bewertung klingt nach einem sehr tollen Lesejahr. Ich glaube bei mir ist es im Verhältnis zu den letzten Jahren deutlich weniger geworden. Aber immerhin konnte ich die Liste heute noch überwiegend mit 5 Sterne Büchern füllen.

    Von deiner Liste liebäugel ich immer noch mit Pepper Man. Aleshanee hat das Buch auch heute dabei und wenn es mir heute noch einmal begegnen sollte, ist das mit Sicherheit ein Zeichen, dass ich es auch lesen sollte :D

    Komm gut ins neue Jahr!
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gutes neues Jahr, Sarah!

      2020 war mit den 5-Sterne-Bewertungen schon extrem. Ich habe dafür öfter 3 Sterne vergeben, die 4 Sterne haben etwas nachgelassen. Und ja, mein Lesejahr war ausgezeichnet. :) Ich hatte aber auch schon Jahre dabei, in denen ich gerade eine Handvoll Bücher mit 5 Sternen bewertet hatte.

      Unbedingt! :D Dann halte ich dem Buch mal die Daumen, dass du ihm noch zum dritten Mal begegnen wird. "Pepper-Man" geht ganz arg unter die Haut.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  14. Hallo liebe Nicole,

    nach vorne blicken ist das Beste was wir machen können.
    Und dein Buchjahr hatte ja viele schöne Überraschungen für dich bereit. Mich spricht von deiner Liste das Buch von Andreas Gruber am meisten an.

    Ich wünsche dir einen ganz wundervollen und gesunden Start ins neue Jahr.

    Ganz liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gutes neues Jahr, Barbara!

      Danke für deinen Besuch. :)

      Löschen
  15. Guten Morgen & ein gesundes Neues Jahr ♥
    Eine schöne Auswahl, Boy's Life steht noch auf meiner Leseliste für die kommenden Monate und Matthew Corbett finde ich auch klasse, den Teil habe ich allerdings noch nicht gelesen...
    Liebe Grüße
    Mila
    Meine Highlights

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gutes neues Jahr, Mila!

      Dann wünsche ich dir ganz schöne Lesestunden mit "Boy's Life". Das Buch ist einfach magisch!

      Und ja, Matthew Corbett ist klasse. :D

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  16. Hey Nicole,

    ich hoffe, Du bist gut in 2021 angekommen :-) Ein gesundes Neues Jahr für Dich! ♥

    Das sind tolle Highlights! Den "Nebel" mochte ich auch und freue mich auf den Re-Read.

    "Dead Zone" ist auch bei meinen Highlights dabei. Ich muss sie in einigen Tagen posten. Wir haben es ja sogar zusammen gelesen :-)

    Liebe Grüße Melli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gutes neues Jahr, Melli!

      Das freut mich, dass es unser Leserunden-Buch auch bei dir unter die Highlights geschafft hat. Ich bin noch immer ganz überrascht, weil es gar so genial gewesen ist. Ich hätte niemals damit gerechnet, weil es eher unbekannt ist.

      Dann bin ich mal auf deine Highlights gespannt. :)

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  17. Hallo Nicole,
    da ich meine Top Ten für 2020 heute im Jahresrückblick eingeplant hatte, habe ich gestern nicht beim TTT mitgemacht. Deine Top Ten kenne ich bisher nicht, was sich aber durchaus ändern kann, denn ich habe mir einige davon vorgemerkt, um sie mir mal näher anzusehen.
    Ich wünsche dir ein gutes, gesundes und glückliches neues Jahr.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gutes neues Jahr Susanne,

      es freut mich, wenn für dich etwas dabei ist. Dann schaue ich mal bei deinem Jahresrückblick vorbei.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  18. Liebe Nicole,

    was für eine schöne Auswahl! Tatsächlich habe ich von den meisten deiner Bücher noch nichts gehört, was aber nicht schlimm ist, vielmehr kann ich mir davon ein paar neue Inspirationen sammeln! ;)

    Ganz liebe Grüße und alles Gute für 2021,
    Kathi

    PS: Vielleicht hast du Lust bei unserer "Lesend ins Jahr 2021"-Challenge inklusive Gemütlichem Leseabend mitzumachen? Wir würden uns freuen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kathi,

      das ist meiner Meinung nach das Geniale an solchen Aktionen. Man findet immer wieder Bücher, von denen man noch nichts gehört hat. Und auch, wenn es manchmal Genres sind, die man selbst nicht liest, erweitert es trotzdem den buchigen Horizont.

      Dann schaue ich mir eure Challenge gleich einmal an. Danke für den Hinweis!

      Gutes neues Jahr & liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  19. Also, gelesen habe ich von deiner Liste noch nichts, aber von Michaela Kastel und Mats Strandberg habe ich noch was auf dem SuB.

    Liebe Grüße
    Mona

    AntwortenLöschen

Mit Nutzung der Kommentarfunktion akzeptierst du die Speicherung deiner Daten. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung