Sonntag, 6. Dezember 2020

Monatsrückblick | NOVEMBER 2020


Ist der November an euch auch vorbei gerauscht? Irgendwie war gerade erst Oktober und plötzlich steht der Adventskranz am Küchentisch. Jedenfalls hatte ich eine gute Zeit und habe mal etwas in eine andere Richtung als sonst gelesen.

G E L E S E N  &  G E H Ö R T   I M   N O V E M B E R
Links zu ausständigen Rezensionen werden ergänzt.

01. Die Auserwählten. In der Brandwüste - James Dashner | ★ ★ ★ ★
02. Trackers. Buch 2 - Nicholas Sansbury Smith | ★ ★ ★ ★ ★
03. The Light in Us - Emma Scott | ★ ★ ★ ★
04. Die Überfahrt - Mats Strandberg (Hörbuch) | ★ ★ ★ ★
05. Die Stimme - S. K. Tremayne | ★ ★ ★ ★
06. Marilyn und ich - Ji-min Lee | ★ ★ ★ ★
07. Das schwarze Band - Alex Beer (Hörbuch) | ★ ★ ★ ★ ★
08. Ada. Die vergessenen Kreaturen - Miriam Rademacher | ★ ★ ★ ★ ★
09. Pinocchio - Carlo Collodi | ★ ★ ★ ★ ★
10. Der Tag, an dem wir dich vergaßen - Diane Chamberlain | ★ ★ ★ ★


Insgesamt war es ein großartiger Lesemonat, der viele positive Überraschungen für mich hatte. 

Zu den Highlights zählt definitiv "Das schwarze Band" von Alex Beer. Es ist schon der vierte Band um den Wiener Ermittler August Emmerich und die Autorin verblüfft mich, weil die Reihe tatsächlich immer besser wird. Außerdem hat mir "Ada. Die vergessenen Kreaturen" extrem gut gefallen. Ich hätte gar nicht gedacht, dass es mich so überzeugen wird.

Im SuB habe ich etwas gewühlt und gleich zwei SuB-Senioren von ihrem Dasein befreit: "Pinocchio" war ein richtiger Bücherschatz und bei "Der Tag, an dem wir dich vergaßen" von Diane Chamberlain frage ich mich ernsthaft, warum es drei Jahre am Stapel der ungelesenen Bücher gelegen ist. 

Mein Jahresziel von 111 Bücher und Hörbüchern habe ich im November erreicht. Bei #20für2020 und dem SuB-Leichen-Abbau bin ich auf der Zielgeraden. Mal schauen, ob sich das im Dezember ausgehen wird.

C H A L L E N G E S 
Weltenbummler-ChallengeUSA, Mexiko, UK, Südkorea, Österreich, Italien
ABC-Challenge Buchtitel: 23/26
Buch-illionär: 76/100
#20für2020: 19/20 
Jahresziel: 115/111

Blogger Blogspot - also die Sphäre hinter dem Blog - ist seit der Umstellung etwas gewöhnungsbedürftig und ich kriege nicht alles hin, wie ich es gerne will. Aber es wird, es wird.
Unser zweiter Lockdown schaut dem Ende entgegen. Ich hoffe, dass wir dieses merkwürdige, tragische und unbegreifliche Jahr 2020 bald ad acta legen. Unvorstellbar, was wir bisher erlebt haben. Ich fühle mich wie in einem Buch. ^^
Und sonst freue ich mich auf eine schöne Weihnachtszeit. :) 

Zum Abschluss gibt es den Blick auf meine Rezensionen, die im November erschienen sind:

R E Z E N S I O N E N   I M   N O V E M B E R 


Kennst du Bücher davon? 
Ist für deinen Geschmack etwas dabei?

Kommentare:

  1. Liebe Nicole,
    auch ich fand den vierten Band rund um August Emmerich wieder toll. Schön, dass du es jetzt auch gehört hast.
    Freut mich auch, dass wir uns bei Emma Scott einig sein =) Und dann hast du auch "Der Tag, an dem wir dich vergaßen" gelesen. Ich habe ja auch noch immer einige deiner Bücher noch ungelesen, die wir getauscht haben :/ schlimm!
    Und bei den Maze Runnern bist du ja auch fleißig am Lesen!
    Ein guter Monat!!!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Martina,

      die Reihe um August Emmerich ist richtig genial. Als Hörbuch kommt es meiner Meinung nach noch eine Spur besser rüber, weil manches auf Wienerisch gesprochen wird. Die Reihe ist ganz, ganz toll. Ich bin außerdem total begeistert, dass sie die Qualität so hält. Immerhin sind wir schon beim vierten Band!

      Oh ja, Emma Scott. :D Genau das hatten wir ja erwartet. Manchmal darf es aber auch etwas in die Richtung sein. Ich muss ja noch immer schmunzeln, weil du das Buch sogar vor mir gelesen hast.

      Ja, ich bemühe mich bewusst bei der Maze-Runner-Trilogie, dass ich die Reihe gelesen kriege. Manchmal werde ich so reihenfaul, wenn ich es zu lange aufschiebe. Das wollte ich unbedingt vermeiden.

      "Der Tag, an dem wir dich vergaßen" hat mir gut gefallen, und ich im Nachhinein wundere ich mich, warum ich es so lange liegen lassen habe. Irgendwann kommen die Bücher bei dir auch dran. Ich habe jetzt noch "Das Gerücht" von dir. Das wird wohl erst 2021 etwas werden.

      Viele liebe Grüße & einen guten Start in die Woche!

      Ich hoffe, dir geht es gut, Martina!

      Nicole

      Löschen
  2. Hallo liebe Nicole

    Du hast ja einiges geschafft, wie schön und es freut mich natürlich auch, dass gleich zwei SuB-Senioren dabei waren, die machen es sich ja oft ein wenig gar gemütlich auf dem Bücherstapel.

    "Marilyn und ich" könnte auf jeden Fall auch etwas sein für mich, aber "Ich verwese" hat mir gerade einen kleinen Schock beschert, was für ein gruseliges Cover. Nie und nimmer könnte ich das neben dem Bett liegen haben... ;-)

    Alles Liebe und ich wünsche dir einen genau so erfolgreichen, spannenden und abwechslungsreichen Dezember und eine besinnliche Adventszeit
    Livia
    https://samtpfotenmitkrallen.blogspot.com/2020/12/lese-statistik-november-2020.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Livia,

      auf die zwei gelesenen SuB-Senioren bin ich sogar ein bisschen stolz. :D Ich kann im Nachhinein nicht nachvollziehen, warum sie so lange gewartet haben. Aber egal, die Hauptsache ist, dass sie jetzt gelesen sind, und wirklich gut waren.

      Das Cover von "Ich verwese" ist richtig schlimm, ich weiß. :D Genau aus dem Grund habe ich die Rezension nicht einmal auf Facebook geteilt, weil ich niemanden zu sehr schocken wollte. In der Regel sind so grausliche Cover während der Bahnfahrt nicht schlecht. Dann will niemand neben mir sitzen und ich den Platz für mich allein. ;)

      Ich wünsche dir auch einen schönen Advent und einen angenehmen Jahresausklang. Danke für deinen Besuch!

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  3. Hallo Nicole!
    Ich hatte auch das Gefühl, als wäre der November nur so dahingeflogen. Vielleicht weil der Oktober für mich so furchtbar war. Keine Ahnung!
    Schreibst du zu "Ada. Die vergessenen Kreaturen" noch eine Rezension? Das Buch sieht echt super aus. Werde direkt mal danach stöbern. :)
    Super das du deine Jahresziele geschafft bzw. fast geschafft hast. Das lässt doch zumindest Büchertechnisch positiv ins neue Jahr sehen. ;)
    Liebe Grüße
    Diana von lese-welle.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Diana,

      im November ist es vielleicht auch das triste Einerlei, das wie im Flug vergeht? Ich weiß auch nicht. Jedenfalls ging das diesmal so rasch, dass wir jetzt schon mitten im Dezember sind.

      Ja, ich werde "Ada. Die vergessenen Kreaturen" noch rezensieren. Derzeit bin ich mit dem Rezensieren so weit hinten, dass es wohl noch etwas dauern wird. Es ist aber eher eine nette Geschichte. Es sehr unterhaltsam, aber bietet keine Gruselatmosphäre, so wie es in einem 'normalen' Horror-Roman der Fall wäre.

      Wie ich dieses Jahr so viele Bücher lesen konnte ist mir derzeit selbst ein Rätsel. :D Aber ja, das Jahresziel ist erreicht und mittlerweile bin ich sogar mit den #20für2020 durch. Vielleicht geht sich die SuB-Leichen-Challenge auch noch aus. Müsste eigentlich machbar sein. Damit bin ich schon sehr zufrieden. Aber wenn etwas nicht klappt, ist es für mich auch ok. Ich sehe das total entspannt und vermute, dass das mein Erfolgsrezept ist. :D Ich freue mich ja jetzt schon auf die 2021er-Challenges. XD

      Liebe Grüße & eine angenehme Vorweihnachtszeit,
      Nicole

      Löschen
    2. Ja, das hatte ich beim Stöbern auch zu "Ada. Die vergessenen Kreaturen" gelesen, macht mich jetzt noch neugieriger darauf was du dazu sagst. Habe das Buch aber trotzdem erstmal auf meine WuLi gesetzt. :)

      Wow, sehr beeindruckend alles bei dir. Ich habe lediglich 3 Bücher von meiner #20für2020 Liste geschafft. Mal sehen ob das im nächsten Jahr besser wird. :D

      Löschen
    3. Ich werde mir auf jeden Fall den zweiten Teil der Ada-Reihe holen, weil es so charmant war. :D

      Wenn ich eine überschaubare Zahl von Büchern für einen größeren Zeitraum habe, dann fallen mir Challenges relativ leicht. Dafür könnte ich mir keine Leselisten für ein bestimmtes Monat anlegen. Diese Art von Leseplanung funktioniert für mich überhaupt nicht.

      Schönes Wochenende & liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen

Mit Nutzung der Kommentarfunktion akzeptierst du die Speicherung deiner Daten. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung