Montag, 30. Dezember 2019

Meine #20für2020


Die letzten beiden Jahre war ich mit den #18für2018 und meinen #19für2019 gut unterwegs. Daher wird es Zeit, die #20für2020 vorzustellen.

Diesmal habe ich den Zufallsgenerator über den Stapel ungelesener Bücher geschickt. Und diese 20 Titel haben es in die Auswahl geschafft: 

Als der Teufel erwachte - Jennifer B. Wind
 ✔︎ 
Anton Serkalows Nighthunter. Sammelband 1 - Anton Serkalow ✔︎ 
Das Böse in deinen Augen - Jenny Blackhurst ✔︎ 
Das Ende - Mats Strandberg ✔︎
Das Flüstern - Andreas Brandhorst ✔︎
Die Bücher des Blutes IV - VI - Clive Barker
Die Gotteswelle - Patrick Hemstreet
Die ummauerte Stadt - Jan Reschke
Dunkellicht - Martin Ulmer ✔︎ 
Matthew Corbett und die Jagd nach Mister Slaughter - Robert McCammon ✔︎ 
Matthew Corbett und die Königin der Verdammten Band II - Robert McCammon ✔︎ 
Max & Moritz - Wilhelm Busch ✔︎
Mörderische Renovierung - Edgar Cantero ✔︎
Schlechtes Chili - Joe R. Lansdale ✔︎ 
Scythe. Das Vermächtnis der Ältesten - Neal Shusterman ✔︎
Von der Erde zum Mond - Jules Verne ✔︎
Von Mäusen und Menschen - John Steinbeck ✔︎ 
Wahn - Stephen King ✔︎ 
Wie Schatten über totem Land - S. Craig Zahler ✔︎ 
Wintermorde - Astrid Korten ✔︎


Cover = Affiliate-Link = Für mich fallen ein paar Cents ab, wenn du hier kaufst.
Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

Kommentare:

  1. Hallo liebe Nicole,
    deine #20für2020 sind nun also offiziell. :D
    Wir haben anderthalb Gemeinsamkeiten, da bei mir ein anderes Lansdale-Buch zu finden ist.
    Du bist ja richtig gut darin, die Bücher auch wirklich zu lesen und somit bleibt mir nur, dir tolle Lesestunde mti deiner Auswahl zu wünschen.
    Sei mir ganz lieb gegrüßt, Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Hibi,

      ja, da sind sie. :D Schauen wir mal, ob ich es diesmal schaffe, auch wenn der Zufallsgenerator die Titel gewählt hat. Zumindest dürfte sich mein SuB Ende 2020 in neuem Gewand zeigen, wenn alles so klappt.

      Ja, wenn es um ein ganzes Jahr geht, bin ich meistens recht gut unterwegs. Dafür gehen monatliche Planungen nie auf. Also, je kürzer der Zeitraum, umso unrealistischer ist es, dass ich die Bücher lese. Warum auch immer. ^^

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
    2. Das ist bei mir recht ähnlich, weshalb ich immer sehr erstaunt über die Monatsplanung anderer bin. Zwar weiß ich so ungefähr, was ich lesen mag, aber da kommt auch gern mal etwas dazwischen, was ich so gar nicht auf den Schirm hatte.
      Und bei der längeren Planung kann es passieren, dass mein Interesse abflaut. Mal schauen, wie das 2020 so bei mir funktioniert, habe ich ja nicht nur Bücher vom SuB in der Liste.

      Löschen
    3. Ja, das ist bei mir ähnlich. Ich bin da schon eher eine Spontanleserin. Ich denke nie weiter als bis zum nächsten Buch. Und dann entscheiden oft äußere Umstände, bin ich viel unterwegs und ist es zu dick zum Schleppen? Oder muss es ein eBook sein, weil wir früh schlafen gehen, damit ich meinen Mann nicht störe. :D Naja.

      Bei längeren Planungen kann ich mehr nach Lust und Laune lesen. Manchmal gleich mehrere am Stück, dann wieder mal nichts. Ich bin da wohl eher ein Freigeist. ^^

      Dein SuB ist ja viel zu klein, um überhaupt die 20 Titel zu füllen, oder? Bei mir ist er zwar im Schrumpfmodus, aber die Titel kriege ich noch hin.

      Liebe Grüße & rutsch gut rüber,
      Nicole

      Löschen
  2. Huhu Nicole,

    #20für2020 finde ich eine richtig schöne Aktion, leider habe ich aktuell ziemliche Entscheidungsschwierigkeiten, sodass es bei mir wohl eher eine #50für2020-Liste wird :D Mal sehen, ob ich noch ein paar Bücher ausschließen kann. Von Scythe möchte ich 2020 auf jeden Fall den ersten Band lesen!

    Liebe Grüße
    Lisa von Prettytigers Bücherregal (Blog & Instagram)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lisa,

      da brauchst du mir nichts erzählen. Ich kann mich auch nur schwer entscheiden. :D Dieses Mal habe ich einen Zufallsgenerator über sämtliche SuB-Titel laufen lassen. Mal schauen, ob ich im Endeffekt gut damit fahren werde. :)

      "Scythe" ist sooo toll! Momentan schiebe ich den dritten Band ein bisschen her, weil ich ihn in Ruhe lesen will. Weihnachten mit dem ganzen Trubel war eine blöde Zeit dafür. Bald, bald ist es dran! ^^

      Liebe Grüße & einen guten Rutsch,
      Nicole

      Löschen
  3. Hey Nicole,
    interessante Liste. Ich hatte auch überlegt, den Zufall entscheiden zu lassen. Nachdem ich es mir aber 2019 schon unnötig schwer gemacht habe, suchte ich diesmal Bücher aus, auf die ich auch Lust habe :D
    Deine Liste gefällt mir. Du hast mich angesteckt mit Lansdale und Shusterman. Ich möchte nun unbedingt mal was von beiden lesen - irgendwann :D
    Jules Verne habe ich früher viel gelesen. Mir hat vieles gut gefallen. Dieses hier kenne ich noch nicht.
    Bin auch gespannt, wie Dir "Von Mäusen und Menschen" gefällt. Klassiker sind ja immer so eine Sache. Entweder sie hauen einen um oder langweilen mich.
    "Wahn" musst Du ohne mich lesen :D Denn chronologisch kommt jede Menge zuvor ;)
    Ich wünsche Dir viel Erfolg und vor allem Lesespaß mit den Büchern!
    Komm morgen gut rüber ;)
    Liebe Grüße Melli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Melli,

      egal ob Shusterman oder Lansdale, ich kann dir beide Autoren nur ans Herz legen! XD Ich bin mir fast sicher, dass alle beide ein Fall für dich sind.

      Auf von "Von Mäusen und Menschen" bin ich gespannt. Ich habe als Jugendliche mal "Jenseits von Eden" gelesen, das hat zur Umhau-Kategorie gezählt. :D Seither ist mir hier kein Steinbeck mehr untergekommen. Schauen wir mal, wie es sein wird.

      Ja, ja, ich weiß, ich muss bei "Wahn" muss ich wohl alleine durch. Nur liegt das Buch schon so lange (seit 2015) und jetzt wird's wirklich mal Zeit, bevor es ganz unter der Staubschicht verschwindet. ;)

      Ich wünsche dir einen guten Rutsch & alles, alles Liebe für das neue Jahr!

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  4. Hallo Nicole,

    eine spannende Liste! "Wahn" von Stephen King habe ich vor einigen Jahren gelesen und fand es richtig gut - ich bin gespannt, was du dazu sagen wirst. "Scythe" möchte ich auch noch lesen.
    Ich wünsche dir ein schönes neues Lesejahr. :) Ich hoffe es ist ok, wenn ich deinen Beitrag in meinem verlinke?

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,

      vielen Dank für deinen Besuch und für's Verlinken! :)

      "Wahn" habe ich mir sogar für Jänner vorgenommen. Mal schauen, ob der Plan aufgehen wird. :D Jedenfalls ist es schon ein gutes Zeichen, wenn es dir gefallen hat. Bei King empfinden wir ähnlich.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen

Mit Nutzung der Kommentarfunktion akzeptierst du die Speicherung deiner Daten. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung