Mittwoch, 30. Dezember 2020

Meine #21für2021

#21für2021

Diese Challenge hat für mich bisher gut funktioniert. Dreimal in Folge habe ich die jeweiligen Bücherlisten geschafft. 

Bei den #18für2018 und den #19für2019 hatte ich noch Neuerscheinungen der jeweiligen Jahre dabei. Die #20für2020 habe ich ausschließlich vom SuB gezogen. 

Ich habe mir wieder einen Zufallsgenerator geschnappt und über den Stapel ungelesener Bücher geschickt. 

Das Ergebnis sind meine #21für2021:

Ada. Die vergessenen Orte - Miriam Rademacher ✔︎

Anton Serkalows Nighthunter: Sammelband 2 - Anton Serkalow

Auf diese Art zusammen - Jojo Moyes

Blumen der Nacht - V. C. Andrews ✔︎ 

Cinder & Ella - Kelly Oram ✔︎

Das dunkle Flüstern der Schneeflocken - Sif Sigmarsdóttir ✔︎

Das Gerücht - Lesley Kara ✔︎

Das Leben und das Schreiben - Stephen King

Elm Haven - Dan Simmons

Flashback. Was hast du damals getan? - Andrea Bartz ✔︎

Hex Files. Hexen gibt es doch - Helen Harper ✔︎

Rot wie Blut - Julian Auringer ✔︎

Schlaflos. Insomnia - Stephen King

Straße der Toten - Joe R. Lansdale ✔︎

Tagebuch der Apokalypse 1 - J. L. Bourne ✔︎

Tod von oben - Jürgen Ehlers ✔︎

Two Can Keep a Secret - Karen McManus ✔︎

Was ist mit uns - Becky Albertalli & Adam Silvera ✔︎

Wenn das Licht gefriert - Roman Klementovic ✔︎

Wenn zwei sich texten - Lana Wood Johnson ✔︎

You are my Light - Emma Scott ✔︎



Cover = Affiliate-Link = Für mich fallen ein paar Cents ab, wenn du hier kaufst.
Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

19 Kommentare:

  1. Huhu Nicole :D

    Ich bin schon gespannt, was du zu "Blumen der Nacht" sagen wirst. :D
    Wollen wir den Lansdale vielleicht im kommenden Jahr zusammen lassen? Ich hab die letzte Leserunde von Hibi und dir ja wieder verpasst, aber ich habe echt mal wieder Lust auf einen Lansdale :D Wir haben so viel von ihm gelesen, dass er einen doch irgendwie fehlt!

    "Elm Haven" habe ich mir übrigens auch vorgenommen zu lesen. Ich hatte mal die uralte Ausgabe davon, aber irgendwie habe ich sie nie gelesen und nun haben meine Eltern sie sicherlich längst verkauft ...

    "Cinder & Ella" mochte ich übrigens sehr. Nur an die Fortsetzung habe ich mich bisher nicht getraut, weil doch immer die Chance besteht, sich den tollen ersten Band kaputt zu machen!

    So, ich wünsche dir ein erfolgreiches Lesejahr 2021! :D
    Liebe Grüße
    Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jessi,

      Andrea und ich fangen sogar morgen schon mit "Blumen der Nacht" an. Es soll ja recht düster sein. Ich bin gespannt.

      Unbedingt! Ja, lass' uns gemeinsam die "Straße der Toten" erkunden. Hast du schon ungefähr einen Plan, wann du es lesen magst? Wir haben das ganze Jahr 2021 dafür Zeit. Ich kann mir vorstellen, dass auch Hibi dabei sein wird.

      "Elm Haven" habe ich als Urlaubsbuch geplant, sofern es 2021 Urlaub geben wird. Das ist mir zu dick für den Alltag.

      Von "Cinder & Ella" schwärmen ja viele, die gewöhnlich gar nicht in dem Genre lesen. Ich freue mich drauf!

      Alles Liebe für 2021!

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
    2. Huhu Nicole :D

      Ich bin ja vollkommen offen, aber vielleicht erst nach der richtig kalten Zeit :D Vielleicht ab März? Ich würde es dann wohl wieder als Ebook lesen :D Und natürlich wäre es toll, wenn Hibi auch wieder dabei ist!

      Bei eurer Leserunde zu "Blumen der Nacht" werde ich mal heimlich vorbeischauen :D Bin echt gespannt, wie du das Buch erträgst, mir ging es teilweise schon echt nah!

      Liebe Grüße
      Jessi

      Löschen
    3. Hallo Jessi,

      genau so machen wir das. Merken wir uns mal den März ganz unverbindlich vor. Und dann schauen wir mal. Freut mich sehr! :)

      Du bist herzlich zur Leserunde willkommen und darfst auch gern deinen Senf dazu geben. Macht ja nichs, wenn du es schon gelesen hast.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  2. Liebe Nicole,
    du nimmst dir ja wieder was vor,aber du wirst auch die 21 knacken!
    Ich habe mir vorgenommen #12für2021 zu lesen und bin gerade beim zusammenstellen. Es sind Bücher, die ich auch shcon dieses jahr lesen wollte und jetzt soll es endlich mal sein, denn es sind größtenteils Bücher, die auch sehr gute Bewertungen haben...warum warten lassen?! Ich werde meine #12für2021 bei Instagram einstellen und vielleicht auch noch hier...mal sehen.
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martina,

      schauen wir mal, ob ich auch die 21 schaffe. :D Vom Lesevolumen her müsste es locker gehen, aber die Frage ist eben, wie gut ich 2021 im Durchhalten bin. Ich freue mich auf jedes einzelne Buch davon.

      Ich finde solche Aktionen ganz gut, weil man dadurch mal wieder seinen SuB richtig durchschaut, und merkt, welche Schätze sich noch darauf finden. Auch wenn man sie dann doch nicht liest, hat man sie wenigstens wieder im Blick.

      Ich würde mich freuen, wenn du dazu einen Post auf deinen Blog bringst.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  3. Hallo Nicole,
    eine tolle Liste hast du dir da für 2021 zusammen gestellt :) Und es sieht auch ein bisschen bunter aus, als "nur" Thriller und Krimis ;)
    Cinder & Ella kenne ich, Band eins war sooooo schön, Band zwei fand ich etwas schwächer, aber der Auftakt <3 <3 Ganz viel Spaß damit
    Das Buch von Emma Scott möchte ich auch gern noch lesen, allerdings habe ich auch noch zwei andere von ihr auf der Warteliste ;)
    Ein paar der anderen Bücher kenne ich zwar vom sehen so im allgemeinen, in Ankündigungsposts oder Monatsrückblicken anderer Blogger, ich habe selbst aber noch nichts davon gelesen.
    Ganz viel Spaß mit deiner Buchauswahl :)
    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dana,

      oh ja, mich hat's richtig geschreckt, weil es gar so farbenfroh geworden ist. XD Das passt fast gar nicht zu mir. ;) Nein, ein bisschen Abwechslung darf da schon sein.

      Von "Cinder & Ella" schwärmt wirklich jeder. Und noch dazu auch Leser, die wie ich eher auf der düsteren Buchseite daheim sind. Ich bin sehr gespannt.

      "You are my Light" wurde mir als Ergänzung zu "The Light In Us" empfohlen. Für zwischendurch ist es bestimmt nett.

      Danke!

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  4. Hallo Nicole,
    wow, den Zufallsgenerator entscheiden zu lassen, das könnte ich nicht. Klar, man hat das ganze Jahr Zeit, die Bücher zu lesen und irgendwann wird die Lesestimmung schon zu den Büchern passen, aber ich habe trotzdem ganz bewusst die Bücher für die 21für2021-Aktion ausggesucht.
    "Wenn das Licht gefriert" aus Deiner Leseliste habe ich schon gelesen. Ich hoffe, es gefällt Dir auch so gut wie mir.
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gabi,

      mein SuB ist ja nicht mehr besonders groß im Gegensatz zu früher. Und grundsätzlich habe ich auf alle Bücher darauf Lust. Ich denke, diese Tatsache erleichtert die Sache mit der Zufallsauswahl unheimlich.

      Ich freue mich schon so sehr auf "Wenn das Licht gefriert". Bisher habe ich viele gute Meinungen dazu gelesen und der Klappentext macht mich total neugierig.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  5. Hallo, bin immer noch hier. :)
    Da hast du viele tolle Bücher auf deiner Liste. Hoffentlich schaffst du die Challenge auch dieses Jahr wieder.
    Liebe Grüße
    Diana von lese-welle.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Diana,

      ich bin gespannt, ob es wieder klappt. :D Eigentlich müssten 21 Bücher machbar sein. Aber vorm inneren Schweinehund und verheißungsvollen Neuzugängen ist man halt nicht immer sicher. Ich lasse es auf mich zukommen.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
    2. Das kenne ich, bei mir scheitert es auch meistens daran, weil dann ein anderes Buch da liegt, was ich doch gerade lieber lesen möchte. :)

      Löschen
  6. Hey Nicole,

    ich wünsche Dir ganz viel Erfolg und Spaß bei der Challenge :-)

    Liebe Grüße Melli

    AntwortenLöschen
  7. Nachdem du in den letzten beiden Jahren so gut bei der Sache warst, kann ich mir sehr gut verstellen, dass du die 21 hier ohne weiteres schaffen wirst, Nicole. :D

    Ich habe ganz zaghaft 6 Bücher ausgesucht, in der Hoffnung wenigstens diese zu schaffen. Nein, du weißt wie das letzte Jahr für mich war und etwas entspannter kann da nicht schaden. ;-)

    `Cinder&Ella´ habe ich schon gelesen und dies auch noch gern.
    `Tagebuch der Apokalypse´ ist bei mir schon ein Weilchen vermerkt, nur dazu gekommen ist es noch nicht. Vielleicht ändern wir das ja gemeinsam. ;-)
    Von Stephen King soll es bei mir `The Stand´ in diesem Jahr endlich werden.
    Und dann ist da noch `Straße der Toten´. Dieses Buch fehlt uns noch, auch wenn ich gestehen muss, dass ich aktuell etwas unsicher bin. Vielleicht ist es auch gerade nicht der richtige Zeitpunkt. Haben wir hier noch etwas Zeit?

    Drei Bücher hast du ja schon gelesen und beim vierten bist du dabei. Es schaut sehr gut für dich aus, diese Challenge zu schaffen. Tolle Lesestunden wünsche ich dir.

    Liebst, Hibi

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Hibi,

    ja, vorstellbar ist es. Es darf nur nicht der Schlendrian einkehren. Momentan bin ich zuversichtlich.
    Anfang des Jahres lässt sich einiges weglesen, weil hier noch nicht so viele Neuzugänge eingetrudelt sind. :)

    "Tagebuch der Apokalypse" können wir gern gemeinsam lesen! Ich habe es mir zugelegt, weil wir in unseren Leserunden öfter darauf gestoßen sind. Und dann hat Jessi auch noch so eine begeisterte Rezension geschrieben.

    Und zu "Straße der Toten" müssen wir eine Leserunde machen. :D Jessi hat sich auch schon angekündigt und ihr schwebt die wärmere Jahreszeit vor. Wir müssen es gemeinsam entdecken!

    "The Stand" ist halt ein wirklich dickes Ding. Damit hast du dir einiges vorgenommen. Für mich war es damals ein Urlaubsbuch, weil im Alltag käme ich damit nicht zurecht.

    Danke und dir natürlich auch, liebe Hibi!

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Als ob der Schlendrian bei dir eine Chance hätte, Nicole.^^

      Tagebuch der Apokalypse - so wird es gemacht. War bei mir ebenso.

      Straße der Toten - wärmere Jahreszeit - gute Idee.

      The Stand - hier wird vielleicht Aleshanee mein Ass im Ärmel sein, wenn wir dazu kommen, den Wälzer gemeinsam zu lesen. Ich habe im Übrigen auch das Hörbuch. Wer mich kennt, lacht sich schlapp. Ich und ein Hörbuch und dann auch noch 54 Stunden. So alt kann ich gar nicht werden, damit ich das Buch jemals schaffe.^^

      Aber gerade habe ich ein ganz anderes Problem - Die Grenze. Ich habe gestern Abend die ersten vier Kapitel gelesen. Nun habe ich bei mir gelesen, dass du dies ebenfalls auf dem Schirm hast. Soll ich auf dich warten?

      Liebst, Hibi

      Löschen
    2. Jetzt sehe ich erst, dass ich hier noch gar nicht geantwort habe!

      Also, "The Stand" als Einstiegsdroge in die Audiobücher-Welt ist schon sehr fraglich. :D Ich könnte es mir nicht vorstellen, aber du kannst uns ja beide überraschen. XD

      Und bei "Die Grenze" sind wir ja schon mittendrin. Übrigens, "The Stand" hat einige Ähnlichkeiten dazu und ich bin mir sicher, dass dir das Buch gefallen wird. Du brauchst nur starke Arme, um das dicke Ding zu stemmen.

      Löschen

Mit Nutzung der Kommentarfunktion akzeptierst du die Speicherung deiner Daten. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung