Donnerstag, 12. Januar 2023

Mein Jahresziel 2023

Lesejahr 2023

2023 braucht ein Jahresziel!

Nach wie vor ist ein Abwärtstrend erkennbar und im letzten Jahr habe ich mein Leseziel nicht erreicht. Trotzdem versuche ich mich wieder an einer dreistelligen Zahl. Vielleicht klappt es 2023. :) HIER geht es zu den bisherigen Lesejahren.

Mein Jahresziel für 2023: 100 gelesene / gehörte Buchtitel
#23für2023 davon sind längst gewählt


Gelesene / gehörte Bücher 2023

——————————————— ❝
JÄNNER 2023 (5 Bücher / 2 Hörbücher)

001. Die Lügen - Lesley Kara (Hörbuch)
002. Das verlassene Haus - D. M. Pulley
003. Tod am Everest - Odd Harald Hauge
004. Sister, Sister - Sue Fortin
005. Die Chroniken der Meerjungfrau - Der Fluch der Wellen - Christina Henry (Hörbuch)
007. Der Gott der Klinge - Joe R. Lansdale




12 Kommentare:

  1. Guten Morgen,

    ich drück dir die Daumen, dass du deine 100 schaffst. Ich hab mir heuer 70 vorgenommen. Mit 63 von 2022 fehlen dann bei mir nicht mehr viele.
    Bin gespannt, auf deine Rezension zu "Tod am Everest".

    Liebe Grüße Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lisa,

      danke dir! Unter 100 war ich schon lange nicht mehr, aber 2022 hat es damit auch nicht geklappt. Mal schauen, wie es dieses Jahr läuft. Wenn es weniger ist, dann ist es eben auch ok.

      Die Rezension braucht noch etwas. Das Buch fand ich nicht schlecht. Es war zwar kein Highlight, aber lesenswert.

      Dir auch viel Erfolg! :)

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  2. Ui, 100 Bücher! Das würde ich nie im Leben schaffen, auch nicht mit einem Jahr Urlaub ;-) Da sind dann noch das Haus, der Garten, der Hund, Serien und Filme...und mein Mann *g*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manche lesen mehr, manche weniger. :D Habe ich und mache ich auch alles. Also, es ist jetzt nicht so als ob ich nur lesen würde.

      Löschen
    2. Ok, ich habe keinen Hund, sondern eine Katze. XD

      Löschen
  3. Liebe Nicole

    Das klingt für dich machbar, denke ich. Ich habe mir für 2023 gar keine Ziele und Challenges vorgenommen und möchte einfach einmal sehen, wohin mich das führt.

    Ich drücke dir für deine Vorhaben die Daumen und wünsche dir vor allem viel Lesefreude
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Livia,

      mir machen die Challenges unheimlich großen Spaß, wobei ich mir aber niemals Druck mache. Wenn's läuft, dann läuft's, wenn nicht, dann nicht. Für mich ist das eher eine Spielerei nebenher. Aber natürlich freue ich mich, wenn ich etwas schaffe. :D

      Danke dir!

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  4. Hallo Nicole,

    100 Bücher, das würde ich leider nicht schaffen, aber ich drücke dir ganz fest die Daumen. Ich habe mir für dieses Jahr 25 Bücher vorgenommen. Somit steigere ich mich um fünf Bücher, zum Vorjahr. Vorrangig möchte ich mich auf den SuB-Abbau konzentrieren.

    Von deinen Januar-Bücher kenne ich leider keines, aber bin dennoch auf deine Meinungen dazu gespannt.^^

    Liebe Grüße
    Nico :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nico,

      solche Dimensionen muss man auch nicht schaffen. Da ist jeder anders. In meinem besten Lesejahr habe ich 149 Bücher gelesen. Irgendwie geht das, ohne dass ich jetzt diese Zahl ständig vor Augen habe. Ich lese einfach ein Buch nach dem anderen, je nach Lust und Laune.

      2022 hat es ja nicht geklappt. Mal schauen, wie es dieses Jahr wird.

      Mit 20 Büchern im Jahr bist du sehr genießerisch unterwegs. Das ist etwas, was ich nicht schaffen würde. Ich muss jeden Tag lesen, weil mir sonst einfach etwas fehlt.

      Die Meinungen zu den Jänner-Büchern sind in Arbeit. :)

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  5. Hallo Nicole,
    wenn ich Hörbücher und Bücher zusammenzähle, dann sind 100 bei mir hoffentlich auch realistisch. Wenn ich das einzeln aufliste, dann wird es eher schwierig, wie ich Ende 2022 festgestellt habe ;) Im Gegensatz zum Jahr davor sind meine Zahlen bei den Büchern nämlich ordentlich runtergegangen, aber naja.
    Ich hoffe auf jeden Fall, du wirst die 100 packen und natürlich dann auch deine 23 für 23. Ich habe da keine so ganz festen Pläne, hoffe aber auch darauf, dieses Jahr mehr vom SuB zu lesen, als in den letzten Jahren :)
    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dana,

      oh ja, das ist bei mir genauso. Die Hörbücher sind konstant geblieben, aber die Bücher sind ordentlich geschrumpft. Früher war ich schon immer bei um die 100 Bücher. Das geht momentan gar nicht mehr. Aber das ist eben so, obwohl ich es für mich selbst schade finde.

      Wenn ich die 100 in diesem Jahr nicht schaffe, dann ist es auch ok. Und wenn die 23 für 2023 nicht packe, auch gut. :D Aber versuchen will ich es. XD

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
    2. Hallo Nicole,
      das ist sicher auch die richtige Einstellung: Versuchen und wenn es nicht passt, auch gut. Wenn man sich da zu sehr unter Druck setzt und Stress macht, verliert man irgendwann vielleicht noch den Spaß dran und das wäre echt schade. Es geht ja auch um nichts, daher kann man es ja auch entspannt angehen.
      Ich bin gespannt, wie viele SuB Bücher ich Ende des Jahres dann wirklich gelesen habe :D
      Liebe Grüße,
      Dana

      Löschen

Mit Nutzung der Kommentarfunktion akzeptierst du die Speicherung deiner Daten. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung